+++ Vereinsnachrichten 2016 +++

***Weihnachtsfeier am 18.12.2016***

Am Sonntag, den 18.12.16, lädt das Jugendteam alle interessierten zur Weihnachtsfeier um 15.00 Uhr im Stübchen mit Glühwein und Kinderpunsch ein.

Selbstgebackene Plätzchen sind natürlich gern gesehen. Außerdem wollen wir Schrottwichteln. Jeder, der mitmachen will, bringt etwas eingepackt mit, was er nicht braucht. Dann wird nachher beschenkt. Ausnahmsweise dürfen die Eltern auch mal mitmachen.

Es wäre nett, wenn ihr eine kurze Nachricht an Ann-Cat schicken würdet, mit wie vielen Leuten ihr kommt, damit wir genug Glühwein einplanen können.

Das Jugendteam
[Quelle: Facebookeintrag vom 12.12.2016]

***Lehrgang "Psychologie im Reitsport" beim RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven***

Am 14.01.2017 findet beim RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven ein interessanter Lehrgang zum Thema" Psychologie im Reitsport" statt.

Alle Interessierten können sich bis zum 22.12.2016 anmelden.

Alle Infos zum Seminar, Kosten und Anmeldung findet ihr hier:
Seminar:

***30. Fünfkampf beim RV Seydlitz Kamp***

Der RV SEYDLITZ-Kamp richtete am Wochenende seinen 30. Fünfkampf aus. Ein Event, das am Niederrhein einmalig ist und jedes Jahr wieder engagierte Reiter nach Kamp-Lintfort lockt.

Wie jedes Jahr reisen Teilnehmer der Vereine RV Eversael, RUFV Hünxe und RV Haus Kierst an, um sich in den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Schießen, Dressur und Springen zu messen.

In diesem Jahr freuen wir uns besonders einige Teilnehmer des 1. Fünfkampfes vor 30 Jahren zu begrüßen. In vielen Gesprächen, werden immer wieder Anekdoten aus den vergangenen Jahren berichtet.

Wie es sich gehört, holen sich die Kamper den Wanderpokal zum wiederholten Male nach Hause!

[Quelle: Pressetext Nicole Driescher 18.11.2016; Facebookeintrag, 21.11.2016]

Viele Infos und Fotos zum Event gibt es hier:      



***Aktueller Hallenplan***

Den aktuellen Hallenplan gibt es hier zum Downloaden:
Hallenplan 2016:

***Herbstturnier am 03./04.09.2016 auf Kamp***

Ein gelungenes Herbstturnier liegt hinter allen Aktiven des RV Seydlitz Kamp.

Viele Infos und Fotos zum Event gibt es hier:      

Alle Ergebnisse unter:                                            www.rechenstelle.de

***Tolle Erfolge für Kamper Amazonen in Düren***

Trotz des heißen Wetters reisten jetzt auch Reiterinnen des RV Seydlitz Kamp mit ihren Pferden und Ponys zu den Landesmeisterschaften nach Düren. Carina Koch trat in zwei Mannschaften mit ihren Ponys Diablo el listo und Zyprianus an. Mit ihrem Diablo ritt sie für die kombinierte Dressurmannschaft des Kreises Wesel und trug mit ihrer E-Dressur zum Sieg dieser Mannschaft bei.

Mit Zyprianus konnte Carina Koch in der Meisterschaftswertung der Klasse E, kombinierte Prüfung (Dressur, Springen, Gelände), den Landes-Pony-Wimpel in Empfang nehmen. Dieser Pony-Wimpel ist eine besondere Auszeichnung für eine reine Pony-Mannschaft und Carina Koch war sichtlich stolz zu dieser Mannschaft zu gehören.

Zwei gelungene Tage

Den Kampf um die Landes-Jugend-Standarte konnten die Reiterinnen des RV Seydlitz-Kamp für sich entscheiden. Kira Theberath mit van Deik, Amy Ingensand mit Fee Bell, Katharina Eggert mit Ambra und Amelie Colsmann mit Träumerei erlebten zwei gelungene Tage. Schon am ersten Tag zeigten die Paare, was sie so alles drauf hatten. Amy Ingensand gewann mit ihrer Stute die Dressur und erritt eine Traumnote für das Mannschaftsergebnis.

Die Mannschaftskolleginnen legten nach und gingen als führendes Team in das anschließende Springen. Auch in dieser Disziplin überzeugten alle Paare und so konnte das Team dem Geländetag ganz gelassen entgegensehen.

Trotz der Führung war die Anspannung vor dem Gelände bei allen deutlich zu spüren. Neben der Mannschaftswertung geht es in dieser Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A auch um den äBronzenen Steigbügelô. Dieser wird dem erfolgreichsten Junior verliehen. Katharina Eggert und Amy Ingensand hatten auf diesen Preis noch gute Chancen. Am Ende des, durch seine besonderen Gegebenheiten, sehr anspruchsvollen Geländes, stand fest, dass die Landes-Jugend-Standarte mit nach Kamp-Lintfort reiste. Damit hat das Junioren Team des RV Seydlitz 2016 die Kreis-Jugend- sowie Landes-Jugend-Standarte gewonnen.

Aber auch in der Jagd nach dem äBronzenen Steigbügelô schlugen sich die Lintforter Amazonen tapfer. So erreichte Katharina Eggert mit Ambra Rang vier und Amy Ingensand belegte mit Fee Bell den fünften Platz. Amelie Colsmann wurde mit Träumerei Siebte und Kira Theberath landete mit van Deik auf Platz elf.

Es wurde auch eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L ausgetragen. In dieser Prüfung treten die Kreismannschaften gegeneinander an und in der Einzelwertung geht es um den äGoldenen Steigbügelô bei den Senioren und dem äSilbernen Steigbügelô bei den Jungen Reitern.

Lena Scheepers hatte Capri Colours gesattelt und belegte mit Wesel 1 Rang drei. Lina Gesa Völke und ihre Stute Pluspunkt starteten für Wesel 2. Dieses Team sammelte fleißig Punkte, wurde am Ende Vierter. Völke belegte in der Wertung um den äsilbernen Steigbügelô Rang elf.

[Quelle: NRZ, Wolfgang Jades, 01.09.2016]

***VIELSEITIGKEITSWOCHENENDE IN HÜNXE***

Am vergangenen Samstag war der Tag der Vielseitigkeiten in Hünxe. Vom RV Seydlitz- Kamp gingen gleich 7 Reiterinnen, in verschiedenen Prüfungen, an den Start.

Im Raiffeisen- Markt- Cup , eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A*, belegte Kira Theberath mit Ihrem van Deik einen super 4. Platz. Für das Paar liefen alle Teilprüfungen einfach super. Kira kam schon motiviert zur Dressurprüfung und van Deik schaffte es mit einer 7,1 aus dieser Prüfung herauszureiten. Im Springen hatten die Beiden leider einen Abwurf und das Gelände lief dann wieder wie an der Schnur gezogen, lediglich einige Zeitfehler auf der anspruchsvollen Strecke. Die höchste Punktzahl in der Theorie vervollständigte das Gesamtergebnis. Super 4. Platz!

Nur einen Platz dahinter bestätigte Amy Ingensand mit Ihrer Fuchsstute Fee-Bell BE, Ihre gute Form. Amy und Fee-Bell sind in das Team Rheinland berufen worden und vertreten das Rheinland am kommenden Wochenende beim Nachwuchschampionat in Warendorf. Amy holte sich in Hünxe noch mal richtig Vertrauen zu Ihrer Stute. Mit Ihrem 5. Platz in der Gesamtwertung fahren die Beiden jetzt bestärkt nach Warendorf.

Auch Pia Theberath wurde mit Chardonay im Raiffeisen- Markt- Cup platziert. Sie schloss die Prüfung mit Ihrem jungen Pferd auf dem 8. Platz ab. Wie Ihre Schwester Kira und Vereinskollegin Amy Ingensand bekam Pia die höchste Note in der Theorie . In Dressur, Springen und Gelände zeigten die Beiden solide Leistungen und fuhren zufrieden nach Kamp- Lintfort zurück.

Es wurde auch eine A++ Vielseitigkeitsprüfung in Hünxe ausgetragen. Hier sind die Anforderungen an die Reiter schon deutlich schwerer. Gerade die Geländestrecke hat es hier in sich und verlangt Reiter und Pferd die volle Konzentration ab.

            
             [Katharina und Ambra]

Nach allen drei Teilprüfungen gelang es hier Katharina Eggert mit Ambra den 6. Platz zu belegen und Lina Völke mit Ihrer Stute Pluspunkt erkämpfte sich einen guten 13. Platz .

   
    [Lina und Pünkktchen]

Zwei Starterinnen gab es auch in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E. Alicia Leyendecker und Ihr For Jump steckte vor der Geländeprüfung schon ein langer aufregender Tag in den Knochen. Für unsere jungen Reiter ist so eine Tagesprüfung konditionell noch eine harte Herausvorderung. Auch die Konzentration lässt zum Nachmittag nach. Leider war die Anspannung und Konzentration dann im Gelände bei Alicia zu viel und die Beiden schieden aus. Trotzdem ein tolles Lob an Alicia und die Unterstützung der vielen Jugendlichen aus unserem Verein konnte etwas trösten.

Für Carina Koch und Ihrem Pony Zyprianus lief es da etwas besser und die Beiden beendeten Ihre Prüfung zur Zufriedenheit Aller.

Es ist schon ein tolles Gefühl über dieses Turnier zu gehen und mit so vielen Jugendlichen aus unserm Verein mitzufiebern. Hier wird wirklich jeder von jedem Unterstützt und spätestens wenn ein Kamper auf die Geländestrecke geht laufen viele" Kamper Zwerge " hinterher. Ein erfolgreiches Wochenende für den RV Seydlitz- Kamp geht zu Ende. Wir drücken jetzt Amy Ingensand und Fee-Bell für das Nachwuchschampionat in Warendorf alle Daumen. Und spätestens wenn die Beiden ins Gelände gehen sind viele Kamper in Warendorf und fiebern mit.

[Quelle: Text und Fotos, Nicole Driescher, 01.08.2016]

***Einladung zur Reiterrallye des RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven***

Am Sonntag, den 25. September veranstaltet der RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven auf der Reitanlage Hohe Mark, Am Reitplatz in Wesel Obrighoven eine Reiterralley.

Reiterralley in Wesel-Obrighoven
25. Septermber 2016
Start ab 09:30 Uhr
Kosten: 13,00 Euro pro Pferd und Teilnehmer
Nennungsschluss ist der 30.08.2016.

Alle Informationen, Anmeldeformular, Ansprechpartner, etc. findet ihr hier:
Ausschreibung Reiterrally 2016:

***HOCHZEIT JENS UND LISSY KLEINMANNS***

Am vergangenen Samstag ging der Hochzeitsmarathon von Jens und Lissy wunderschön zu Ende.

An der Kirche in Schaephuysen nahm die Standartenabordnung das glückliche Paar vor
der Kirche in Empfang.

        

Ganz gelassen warteten unsere 5 Amazonen mit Ihren Pferden bis alle Hochzeitsgäste gratuliert hatten.



Lissy und Jens nahmen in Ihrer Kutsche platz und wurden von der Abordnung begleitet.

       

Ein tolles Bild und ein wirklich glückliches Brautpaar.

Herzlichen Glückwunsch Lissy und Jens.

[Quelle: Text und Foto, Nicole Driescher, 19.07.2016]

***PAUL'S HECKE***

Bei schönem Abendwetter (ein bisschen Regen) Kamen viele Kamper auf dem Springplatz zusammen ,um an Paul Theberath's Geburtstag seine Hecke einzuweihen. Dieter Kempken und Christian Landwehrs befestigten eine Ehrentafel an den Balken die die Hecke absperren und zu einem Geländehindernis werden lassen.

                 

Ein paar liebe Worte unseres 1. Vorsitzenden und schon war die PAUL'S HECKE eingeweiht. Gabi, Pia und Kira Theberath haben sich sehr gefreut soviele Vereinsmitglieder an diesem Abend zusammen zu haben und gemeinsam ließen wir den Abend dann ausklingen.

[Quelle: Text und Foto, Nicole Driescher, 19.07.2016]

***Kreismeistertitel 2016 für Kamper Junioren***

Auch dieses Jahr veranstaltete der RSV St. Hubertus Obrighoven bei hochsommerlichen Temperaturen die diesjährigen Kreismeisterschaften in der Vielseitigkeit des Kreisverbandes Wesel. Der RV Seydlitz-Kamp konnte an beiden Tagen mehrere Mannschaften stellen.

Am Samstag startete das Turnier mit den Dressur- und Springprüfungen, bei denen die Kamper ordentlich abräumten. In der kombinierten Wertung aus E, A und L Springen belegte so die Mannschaft RV Seydlitz Kamp 2 bestehend aus Alicia Leyendecker mit For Jump, Katharina Eggert mit Ambra und Celina Nothofer mit King Heremon einen tollen dritten Platz. Die Mannschaften RV Seydlitz Kamp 1 mit Amy Ingensand auf Fee-Belle, Annette Schroers auf Maranello und Celina Nothofer auf Campino und 3 mit Sara Mei auf Eskado, Lina Völke auf Pluspunkt und Carina Koch auf Zyprianus folgten auf Platz sieben und 8. In der Einzelwertung siegte Katharina Eggert im A-Springen und Alicia Leyendecker schaffte auch einzeln den dritten Platz im E-Springen. Annette Schroers platzierte sich im Hunter-Gelände außerdem noch auf dem dritten Platz.

Bei der Mannschaftsdressur bestehend aus einer E, A und L Dressur holten die Mannschaften RV Seydlitz Kamp 3 und 4 bestehend aus Carina Koch mit Zyprianus, Lena Scheepers mit Loxlaine und Caro Hoffrichter mit Leonie und Simona Kisseler mit Sapros Marenzio, Celina Nothofer mit Campino und Katharina Eggert mit Ambra beide den vierten Platz. Die Mannschaften 1 und 2 bestehend aus Alicia Leyendecker mit For Jump, Lina Völke mit Pluspunkt und Pia Theberath mit Chardonnay und Sara Mei mit Eskado, Katharina Kamps mit Satellit und Franziska Schlüssel mit Mecki Messer den dreizehnten und sechszehnten Platz. Carina Koch gewann das E-Springen, dicht gefolgt von Simona Kisseler auf Platz 4. Celina belegte Platz 5 in der Einzelwertung.

Samstag war auch der Tag der kleinen Vielseitigkeitsreiter. Die Kamper Mannschaft bestehend aus Mara van Treek mit Janosch, Paula Buresch mit Curly und Lou-Marie Eickschen auf Cherry Lady schlug sich tapfer durch die drei Prüfungen und machte einen fünften Platz.

Am Sonntag wurde es dann richtig spannend. Der Tag der Vielseitigkeit stand an. Jeweils eine Mannschaft bei Junioren und eine Mannschaft bei Jungen Reitern/ Reitern kämpften gegen die anderen Vereine um die Kreisstandarte.

     
     [v.l.n.r. Lina Völke, Katharina Eggert, Kira Theberath, Amy Ingensand,
     Standartenträger Gretha Völke]

Die Juniorenmannschaft bestehend aus Lina Völke mit Pluspunkt, Katharina Eggert mit Ambra, Kira Theberath mit Van Deik und Amy Ingensand mit Fee-Belle holten sich die Jugend-Kreisstandarte nach Hause! Die Jungen Reiter / Reiter bestehend aus Celina Nothofer mit Campino, Caro Hoffrichter mit Leonie, Ann-Catrin Hoffrichter mit Graf Timor und Pia Theberath mit Chardonnay holten sich einen tollen vierten Platz.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 13.07.2016]

***Auszeichnung für Karl-Heinz Nothofer mit der Trainernadel***

Er ist nicht nur aus der rheinischen Vielseitigkeitsszene absolut nicht mehr wegzudenken: Karl-Heinz Nothofer ist als Trainer, FEI-Parcourschef, FEI-Technischer Delegierter und FEI-Steward in der Vielseitigkeit unter den Buschreitern quasi eine "Institution".

                 

Der 2. Vorsitzende des Reitvereins Seydlitz-Kamp und stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Wesel verleiht nicht nur vielen Geländestrecken und Springparcours seine persönliche, stets faire, aber durchaus fordernde Note, sondern hilft auch etlichen Vielseitigkeitsreitern in Sachen Spring- und Geländetraining im wahrsten Sinne des Wortes auf die Sprünge.

Zu den erfolgreichsten Schülern des 58-Jährigen gehört seine Nichte Celina Nothofer, die unter anderem Silber und Bronze bei den Europameisterschaften der Junioren gewann und mit seiner Unterstützung zur Deutschen Meisterin bei den Jungen Reitern avancierte, und Jana Weyers die bis in den 3Sterne bereich erfolgreich unterwegs ist und mit der Mannschaft der JR eine Goldmedaille mit der Mannschaft errang.

Für seine herausragenden Verdienste rund um die Vielseitigkeitsreiterei wurde Karl-Heinz Nothofer bereits 2005 mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet, heute erhält er als Würdigung seiner Ausbildungsarbeit die Trainer-Nadel.

[Quelle: PEMAG]

***Jugendfestival 2016 beim RV Seydlitz-Kamp war ein voller Erfolg***

An Fronleichnam veranstaltete das Jugendteam rund um die Jugendwartin Ann-Catrin Hoffrichter auf dem Gelände des RV Seydlitz Kamp die zweite Auflage des Jugendfestivals, die bei allen Beteiligten auf großen Anklang stieß.

Bei bestem Wetter hieß die Ansagerin und Jugendsprecherin Pia Theberath alle Teilnehmer und Interessierten zu einem rundum gelungenen Tag willkommen und kündigte die einzelnen Programmpunkte an. Die Kamper Voltigierer standen direkt mit drei Aufführungen auf dem Programm. Lena Wagner stellte mit ihren Schwestern Lotta und Clara und Corinna Huven eine Volti-Mini-Kür auf dem Pferd, eine Holzpferde- und Akrobatik-Kür und eine Spiegelkür auf die Beine, bei denen die Voltigierer ihr Können zeigen konnten.

Der Dressurreitlehrer Johannes Holland stellte mit seinen vier Reiterinnen eine sehr anspruchsvolle Dressurquadrille vor, der der Spaß und der Fleiß des Teams anzusehen war.

Für Abwechslung sorgten die Kostümspringreiter von Karl-Heinz Nothofer. Verkleidet als Indianer, Clown und Astronaut fegten die Reiter mit ihren Pferden über Geländesprünge und zeigten ihr Können an ungewöhnlichen und schmalen Hindernissen.

Die zweite Kamper Dressurreitlehrerin stellte mit ihren Reitern eine Starlight-Express-Kür vor, die mit wunderschönen Bildern für einen großen Applaus beim Publikum sorgte.

   

Neben diesen großartigen Programmpunkten gab es für die Kleinen und großen aber auch in den Pausen genug zu tun. Ob Flohmarkt, Kinderschminken oder Kistenklettern, ob Ponyreiten, Bogenschießen oder Miniparcour, überall herrschte großer Andrang. Das Gastro-Team rund um Caro Hoffrichter und Sara Mei versorgte die Besucher mit vielen Köstlichkeiten. "Ein ganz großer Dank muss an die Eltern der Reiter und Voltis für die zahlreichen Kuchenspenden gehen! Wir haben so viele Kuchen und Muffins gespendet bekommen, dass wir im Anschluss an die Veranstaltung die übrigen Süßspeisen an die Tafel spenden werden." freut sich Caro Hoffrichter.

Im Zeichen des guten Zwecks stand auch die Tombola für "Reiten gegen den Hunger". Ein großer Dank gebührt hier Equiva, die tolle Preise zur Verfügung stellten. Am Ende der Veranstaltung warteten viele Besucher und Teilnehmer gespannt auf die Ziehung der tollen Preise, so dass das Jugendfestival mit einem gelungenen Abschluss aufwarten konnte.

Rundum ein gelungener Tag. "Wir sind super glücklich damit, wie diese zweite Auflage des Jugendfestivals aufgenommen wurde. Ein großer Dank gebührt auch allen Helfern! Jetzt steht nichts mehr im Weg das Jugendfestival im Zweijahresrhytmus weiterlaufen zu lassen!" resümiert die Jugendwartin und Organisatorin Ann-Catrin Hoffrichter.

Noch mehr Fotos:



[Quelle: Pressetext und Foto, Nicole Driescher, 30.05.2016]

***Jugendfestival 2016 beim RV Seydlitz-Kamp***

Nachdem das Jugendteam des RV Seydlitz Kamp 2014 zum ersten Mal ein sehr erfolgreiches Jugendfestival mit zahlreichen positiven Rückmeldungen veranstaltet hat, startet es 2016 mit einer Neuauflage. An Fronleichnam versammeln sich wieder alle Reiter auf dem Reitgelände des RV Seydlitz Kamp (Xantener Str. 78, Kamp-Lintfort), Voltigierer und Eltern, um dem Publikum die unterschiedlichen Facetten des Reitsports beim RV Seydlitz vorzuführen.

         

Der RV Seydlitz Kamp lädt alle Interessierten zu dem Jugenfestival 2016 ein. Bei verschiedenen Aufführungen werden Voltigierer, Dressurreiter und Springreiter ihr K önnen zeigen. Doch auch in den Pausen wird dem Besucher nicht langweilig. Ob gemütlich bei Kaffee und Kuchen eine Runde plaudern oder das vielfältige Nebenprogramm austesten.

Mit Ponyreiten, Kletterwand, Kinderschminken und vielen weiteren Aktionen ist für jeden etwas dabei!

Flyer Vorderseite zum Downloaden:
Flyer Rückseite zum Downloaden:

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 17.05.2016]

***Christian Landwehrs und Julia Devers in Krefeld Hüls erfolgreich***

Tolle Erfolge für Christian Landwehrs und Julia Devers am vergangenen Wochenende in Krefeld Hüls.

Christian gewann mit Lord Carlos das A** Springen. Auf den Plätzen 2 und 3 erritt sich Julia Devers mit Lacara und Cantino die bunten Schleifen. Mit Cantino konnte Sie auch im L Springen den 5. Platz belegen.

        

Herzlichen Glückwunsch!

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 17.05.2016]

***Bundesvierkampf und Bundesnachwuchsvierkampf 2016***

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Vierkämpfer in Langenfeld zum Bundesvierkampf. Mit dabei zwei Vereinsmitglieder des RV Seydlitz-Kamp. Karina Koch startete mit Ihrem Pony Zyprianus im Bundesnachwuchs Vierkampf.

      
       [Karina und Caro]

In dieser E Tour ging Sie jetzt schon zum 3. Mal mit an den Start und es wurde Ihr bestes Abschneiden mit der Mannschaft des Rheinlandes. Seit Jahren konnten sich die Rheinländer nicht mehr unter den besten Mannschaften platzieren. Vor heimischen Publikum gelang das diesmal gleich allen 3 Mannschaften des Rheinlands. In der A tour platzierte sich die Mannschaft mit Clara Sophie Abbeck, Paul Pappenroth, Maxi Tix, Cederic Wenzel u. Elina Wenzel auf einem super 3. Platz und standen so endlich mal auf dem Siegertreppchen.

In der E Tour, dem Bundes Nachwuchs Vierkampf , erreichte die erste Mannschaft , bestehend aus Aimee Esser, Meike Heitzer, Jule Mertins und Myna Schäpers den Silberrang.

Die 2. Mannschaft, Hilde Kötter, Carina Koch, Paula Schaffrath und Oliver Senf, bekam die blaue Schleife für einen tollen 4. Platz.

Diese Leistung hat das Team einer genauen und sehr engagierten Vorbereitung zu verdanken. Die Landestrainerin Ilona Franken wurde hier tatkräftig von Caro Hoffrichter, stellvertretende Landesjugendwartin und an diesem Wochenende Mannschaftsführerin der Rheinischen Teams , unterstützt.

Caro ist auch Vereinsmitglied im RV Seydlitz-Kamp und auch bei uns im Verein vielseitig engagiert. Die Jugendarbeit hat es Ihr schon immer angetan und Caro war immer ein Ansprechpartner , wenn es um Training , Organisation und mentale Unterstützung im Team geht. Wir freuen uns immer wieder wenn ein solches Engagement weiter unterstützt und gefördert wird. Caro's Arbeit wird mittlerweile auch über die Kamper Grenzen im ganzen Land anerkannt und geschätzt.

[Quelle: Pressetext und Foto, Nicole Driescher, 25.04.2016]

***Nachwuchsreiterin vom RV Seydlitz Kamp auf dem Weg zum Bundesvierkampf***

Der Deutschlandpreis der Vierkämpfer findet vom 22. bis 24. April in Langenfeld (Rheinland) statt. Wie schon in den vergangenen Jahren ist erneut ein Vereinsmitglied des RV Seydlitz-Kamp in den Vierkampfkader Rheinland berufen worden.

Die 13-jährige Gymnasiastin Carina Koch ist vor ihrer dritten Teilnahme am Bundesnachwuchsvierkampf immer noch etwas aufgeregt, obwohl Sie mit Ihrer Erfahrung schon viel an die Reiter weitergeben konnte, die dieses Jahr zum ersten Mal dabei sind. Satteln wird sie ihren 8-jährigen Ponywallach Zyprianus 2.

            

Der Deutschlandpreis der Vierkämpfer besteht aus dem Bundesvierkampf für Teilnehmer bis 18 Jahre (A-Tour) und dem Bundesnachwuchsvierkampf für Teilnehmer bis zum 14. Lebensjahr (E-Tour). Die Mannschaften bestehen jeweils aus 4 Reiten.

Nach einer intensiven Vorbereitung mit Schwimm- und Lauftraining und dem Dressur- und Springreiten war noch ein einwöchiger Kaderlehrgang mit dem gesamten Rheinlandkader in Xanten angesagt. Hier wurde unter den aufmerksamen Augen der Landestrainerin Ilona Franken und Caro Hoffrichter noch mal eine Woche intensiv trainiert. Diese Woche dient auch dem Mannschaftsgeist, danach ist ein richtiges Team am Start in Langenfeld. Nun geht es bereits am Donnerstag gut trainiert endlich los.

Am Freitag beginnt der Wettkampf mit dem 50m Freistil-Schwimmen. Am Samstagvormittag finden die Dressurwettbewerbe der Klassen E und A statt und am Nachmittag geht es auf die 2000m bzw. 3000m Laufstrecken. Abends freuen sich schon alle auf den großen Länderabend mit der Vorstellung der teilnehmenden Mannschaften. Der Sonntag beginnt mit dem Stilspringen Kl. A** und anschließendem Stilspringen der Klasse E. Am späten Nachmittag finden dann die Siegerehrungen statt.

Wir wünschen unsere Amazone Carina Koch mit ihrer Mannschaft viel Erfolg.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 20.04.2016]

***Hohe Auszeichnng für unsere Amazonen auf der Jahreshauptversammlung
des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. ***

Gestern wurden in der Niederrheinhalle in Wesel drei Reiterinnen des RV Seydlitz-Kamp geehrt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. wurden Lena Scheepers, Gretha Swantje Völke und Katharina Eggert für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2015 mit der St. Georg Plakette ausgezeichnet.

         
            [v.l.n.r.: Gretha, Lena, Katharina]

Lena hat auf den Rheinischen Meisterschaften in Hünxe 2015 jeden Preis und Auszeichnung mit nach Hause genommen, welche dort verliehen wurden. Sie wurde Rheinische Meisterin, siegte mit der Mannschaft und in der Einzelwertung beim Bundeswettkampf, Siegerin in der CIC*, der Preis für das erfolgreichste in Deutschland gezogene Pferd und ich habe bestimmt noch den einen oder anderen Förderpreis vergessen. Es war einfach Lena's Turnier mit Capri Colours.

               
                [Lena und Capri Colours]

Gretha Völke gewann mit Ihrer Stute Leoni B die Bronzemedaille der Rheinischen Meisterschaften und stellte an diesem Tag eine sehr engerierte Stute in Hünxe vor.

Katharina Eggert wurde für die Teilnahme am Nachwuchschampionat in Warendorf geehrt. Hier waren Katharina und Ambra Teil des Team Rheinlands.

Sehr stolz nahmen unsere Reiterinnen die St. Georg Plaketten aus den Händen von Wilhelm Scheepers , Mitglied des Vorstandes , entgegen. Er hatte für jede Reiterin ein aufmunterndes Wort.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 14.04.2016]

***Tolle Efolge für unsere Reiterinnen in Alpen-Veen***

Am vergangenen Wochenende waren in Alpen Veen einige unserer Mitglieder sehr erfolgreich.

Julia Deevers gelang in einem A Springen der Sieg und Kira Theberath und Carina Koch konnten sich platzieren.

Auch unser Nachwuchs stellte sich sehr gut vor. Alicia Leyendecker wurde 3., Lou Marie Eickschen 4. und Paula Buresch 5. im Springreiter Wettbewerb .

Es ist so toll anzusehen , wenn die " Kleinen" ihrem Trainer voller stolz von ihren Platzierungen berichten.

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 14.04.2016]

***Erfolgreiche Vielseitigkeitstage auf Kamp ***

Am vergangenen Wochenende fanden zu Beginn der grünen Saison die Vielseitigkeitstage auf Kamp statt. Unsere Amazonen überzeugten durch ihre Leistungen.

Wirklich gut war Lena Scheepers mit Ihrem Capri Colours. Mit diesem Pferd war Sie schon mehrfach erfolgreich in der Vielseitigkeit unterwegs. Nach der langen Winterpause galt es auf unserem Heimturnier abzuschätzen auf welchem Trainingsniveau Capri und Lena sind. Nach dem Ergebnissen aus den Teilprüfungen in der CIC* ging Lena mit dem 5. Platz hervor. Sie ist schon sehr zufrieden mit dem Trainingsstand und reist mit einem guten Gefühl am Kommenden Wochenende nach Kreuth in Bayern, die nächste Station auf Ihrem Weg durch die Saison 2016.

Kira Theberath und Ihr Wallach Van Deik sind nach sehr langer Verletzungspause auch wieder auf einem guten Weg. Hier sei besonders erwähnt, dass der Raiffeisen-Markt-Cup auch eine Teileprüfung in der Theorie stellt. Diese Teilprüfung absolvierte Kira ,natürlich ohne Ihr Pferd, mit der absoluten Traumnote von 10,0. Alles richtig ,das schaffte kein Zweiter. Aber auch aus den anderen 3 Teilprüfungen sammelte Kira fleißig Punkte und wurde in den Teilprüfungen Gelände ( 3. Platz), und in der Dressur( &. Platz), sowie im Springen(22. Platz), so gut bewertet, dass es in der Gesamtwertung der 15. Platz wurde.

Amy Ingensand mit Ihrer Stute Fee-Bell konnte sich noch besser in dieser Prüfung platzieren. Sie stammt aus Rheinberg und stellt Ihre Stute zum ersten Mal auf heimischen Turnieren vor. Ein 8. Platz in der Dressur, der 16. Platz im Springen und ein 8. Platz im Gelände brachten Amy auf den 8. Platz in der Gesamtwertung zum Raiffeisen-Markt-Cup.

Im Cup der Eiskiste trat Alicia Leyendecker aus Alpen zum ersten Mal mit Jumping Jack an und belegte hier nach einer durchwachsenen Dressur er einem guten Springen und mit nur einem Vorbeiläufer im Gelände einen sehr zufriedenen 18. Platz.

Julia Deevers aus Geldern ging mit 2 Pferden an den Start des Reit TV Cups, einer Vielseitigkeits Prüfung der Klasse A**. Mit Ihrer Stute Lacara belegte Sie einen tollen 10. Platz und schied leider mit Ihrem zweiten Pferd Cantino in der Gelände Prüfung aus.

Auch Amelie Colsmann war mit Ihren Pferden erfolgreich unterwegs. Mit Madjarin den Tip belegte Sie im Raiffeisen-Markt-Cup einen guten 16. Platz. In der Teilprüfung Dressur platzierte Sie sich mit Kira Theberath zusammen auf dem 6. Platz.

Die letzte Prüfung des Sonntages war die Hunterprüfung und auch hier konnten sich 2 Kamper Reiterinnen platzieren. Auf Platz 4 und eine blaue Schleife erritt sich Annette Schroers und auf Platz 6 wurde Karin Engenhorst platziert.

Zu den Platzierungen am Nachmittag versammelten sich nochmals viele Teilnehmer und Zuschauer. Während im Gelände noch die Hunterprüfung lief, wurden unter Anwesenheit von Prof. Dr. Landscheidt, dem Bürgermeister von Kamp-Lintfort, Herrn Hübsch als Vertreter der Grafschaft Moers und Frau Siwior als Vertreterin der Stadtwerke Kamp-Lintfort, die Siegerehrung des Reit TV Cups vorgenommen. Es ist uns immer wieder eine Ehre diese Herrschaften auf unserer Vereinsanlage zu begrüßen. Sie stehen stellvertretend für die Sponsoren, ohne die ein Ereigniss wie dieses nicht stattfinden könnte.

Auch zur Platzierung des Raiffeisen-Markt-Cups nahmen ,in Anwesenheit von Frau Wessels und Frau Heuvel die Teilnehmer Ihre Schleifen und Ehrenpreise in Empfang. Nach aufwendigem gelungenen Turnier wurden alle fleißigen Helfer zusammen gerufen und unser 1. Vorsitzender Dieter Kempken bedankte sich für ein so absolut perfekt durchgezogenes Turnier. ER sprach über die immer wieder mit einzelnen Helfern und gab jedem ein Gefühl wirklich etwas tolles geschafft zu haben." Alle Helfer spiele Hand in Hand und unser Zusammenhalt ist fast das Gefühl von Familie. "

Besser hätte er unsere Arbeit nicht honorieren können. Viele positive Kommentare konnte ich auch über die 2 Tage auf vielen Wegen hören: Lob vor allem über unsere Geländestrecke Karl-Heinz Nothofer und sein " Bautrupp" haben eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Strecke geschaffen. Lob für den reibungslosen Ablauf, Dank der Meldestelle und der Rechenstelle. Dank an das Organisationsteam. Dank an jede helfende Hand über diese gelungenen Tage.

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 04.04.2016]

Pressetext NRZ,WAZ, Uwe Zak, 03.04.2016

Alle Ergebnisse gibt es unter:
www.rechenstelle.de

***Vielseitigkeitstage auf Kamp am 02./03. April 2016***

Am kommenden Wochenende starten am 02. und 03. April 2016 unsere Vielseitigkeitstage.

Neben einer gut besetzten, internationalen CIC*-Prüfung findet eine offen ausgeschriebene Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** mit Wertung zum Reit TV Cup 2016 und eine Qualifikation zum Raiffeisen-Markt-Cup-Jugendchampionat Rheinland Vielseitigkeit 2016, präsentiert von Rheinlands Reiter+Pferde, sowie der bekannte Eis-Kisten Cup statt.

Am Samstag starten ab 08:00 Uhr die Dressur- und Springprüfungen auf dem Gelände an der Rheurdter Strasse. Am Sonntag liegt dann die Geländestrecke an der Xantener Strasse im Mittelpunkt. Auch hier beginnen die Prüfungen um 08:00 Uhr.

Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Alle Infos wie Ausschreibung, Zeiteinteilung mit Wegbeschreibung, sowie Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
www.rechenstelle.de

***Erster Geländetag für junge Pferde beim RV Seydlitz-Kamp***

Der RV Seydlitz Kamp entwickelt sich stetig weiter und passt sich den Herausforderungen der Zeit an. Seit einiger Zeit werden die Prüfungen im Gelände, gerade für junge Pferde, immer attraktiver.

Dieser Aufgabe haben auch wir als Verein uns gestellt und rund um das Team von Karl- Heinz Nothofer einen sehr interessanten Tag für diese Pferde auf die Beine gestellt.

Also begann eine Woche vor unserem großen Vielseitigkeitsturnier ab dem 01.04.2016, unsere Anlage zum Leben zu erwachen. Der Bautrupp erschuf eine neue Geländestrecke rund um die Vereinsanlage an der Xantener Straße. Unser Dank gilt hier auch unseren Nachbarn, Klaus Adams und Christian Baaken, die uns ihre Wiesen zur Verfügung stellten.

So konnten am Ostermontag 4 Junge Pferde Prüfungen ausgerichtet werden. Der Tag startete mit der Geländepferdeprüfung A* . Diese Prüfung wurde auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurde diese Prüfung in 2 Abteilungen unterteilt. Wir sahen tolle Pferde und motivierte Reiter auf der Strecke. In der ersten Abteilung siegte Jarno Debusschere mit seinem Pferd Royal Connection. Gretha Swantje Völke stellte hier Ihren jungen Wallach Laros von Marzelheide das erste mal vor und belegte einen 8. Platz als 1. Reserve.

         

Die Wertnote für das Paar eine 7,2. Sichtlich stolz in einem so guten Starterfeld diese Leistung abgelegt zu haben Strahlten Reiterin und Pferd nach dem gelungenen Debüt.

In der 2. Abteilung gewann Julia Krajewski die Prüfung, gefolgt von Kai- Steffen Meier und Annina Lutter. In dieser Abteilung platzierte sich auch Frank Ostholt, Vanessa Bölting und Jan Büsch. Wir freuen uns immer sehr so hervorragende Reiter an den Niederrhein zu locken.

Weiter ging es mit der Geländepferdeprüfung A**. Hier belegte Arne Bergendahl aus Hamminkeln die Plätze 1 und 2. Seinen jungen Pferden lag die neue Geländestrecke besonders gut und so gehörte Ihm auch der 8. Platz. Es schlossen sich an Kai-Steffen Meier Ben Leuwer und seine Frau Lara Liedekerke- Meier, sowie Annina Lutter und Frank Ostholt.

Eine besondere Prüfung ist die Eignungsprüfung Kl. A für Reitpferde im Gelände. Hier wird in einer Abteilung zu dritt erst eine Dressuraufgabe geritten ,sofort im Anschluss Springen die Teilnehmer dann 4 Hindernisssprünge und dann Geländehindernisse . 20 Starterpaare absolvierten diese vor zahlreichen Zuschauern , die den mittlerweile schlechten Wetter trotzen. Den Sieg holte sich Julia Krajewski mit Usaine, gefolgt von Christina Hoffmann auf Dave R, Carmen Bitz und Sabrina Rieskamp aus Hünxe. Auf dem 4. Platz schaffte es Lena Scheepers vom gastgebenden Verein. Sie stellte Ihre Stute Die Meggy zum ersten Mal in einer Eignungsprüfung vor , ein tolles Ergebnis für dieses Paar. Auch Gretha Völke stelle Ihren Laros in dieser Prüfung vor und nahm eine Schleife für den 8. Platz mit nach Hause.

Den Abschluss bildete eine Geländepferdeprüfung der Kl.L. Hier werden den Paaren schon einige schwerere Aufgaben gestellten. Trotz schlechter Wetterverhältnisse hielt sich der Boden auf der Strecke gut und so siegte hier Felix Vogg, gefolgt von Kai-Steffen Meier und Josephine Schnaufer.

Der Verein ist glücklich über diesen Tag . " Alle haben Großes geleistet." Resümierte Dieter Kempken am Abend bei einem Dankeschön Umtrunk für viele der fleißigen Helfer, ohne diesen Einsatz unserer Vereinsmitglieder wäre ein solcher Tag nicht umsetzbar. Gerade die vielen Hände in der Vorbereitung und im Hintergrund den ganzen Tag über machen diese Veranstaltung zu etwas ganz Gelungenen.

[Quelle: Pressetext und Foto, Nicole Driescher, 29.03.2016]

Alle Ergebnisse auf einen Blick:
www.rechenstelle.de

***Saisonstart 2016 - Der RV Seydlitz-Kamp erwacht aus seinem Winterschlaf***

Jahreshauptversammlung 2016
Den Anfang machte die jährliche Jahreshauptversammlung. Das ist immer das erste Treffen unserer Vereinsmitglieder im neuen Jahr. In diesem Jahr waren viele Kamper gekommen, um von den Erfolgen des vergangenen Jahres berichtet zubekommen. An diesem Abend berichten alle Abteilungen des Vereins von Ihren Aktivitäten.

Ann-Cat Hoffrichter berichtete ,was die Jugendabteilung so alles auf die Beine gestellt hat. Der Film " Bibbi und Tina" ,in den Hauptrollen die Jugendlichen des RV Seydlitz- Kamp, sorgte für viele Lacher. Mit Ann-Cat und Ihrem Team im Hintergrund haben wir eine super Jugendarbeit. Auch unsere Voltigierer berichteten über Ihre Aktivitäten des letzten Jahres. Hier kann zur Freude Aller auch ein Pferde Neuzugang begrüßt werden, so dass die Arbeit in dieser Abteilung auch wiederl laufen kann.

Nach den Wahlen, hier wurde Dieter Kempken erneut zum ersten Vorsitzend wiedergewählt und Melanie Wimmelmann zur Aktiven Sprecherin gewählt, wurden unsere erfolgreichen Vereinsmitglieder geehrt.



Yvonne Booten erhielt Ihre Decke für die Erfolge im Springen der Klasse S.
Jana Weyers wird für Ihre Aufnahme ins B Kader der deutschen Vielseitigkeitsreiter geehrt.
Carina Koch und Lina Völke nahmen am Bundes Vierkampf in Warendorf teil, und vertraten hier das Rheinland.
Katharina Eggert wurde ausgezeichnet für Ihre Teilnahme an der Goldenen Schärpe und dem Nachwuchs Championat.
Gretha Völke wurde für die Bronzemedaille bei den Rheinischen Meisterschaften und Ihrer Teilnahme am Landesturnier erwähnt.
Lena Scheepers war die erfolgreichste Reiterin für unseren Verein. Siege bei den Rheinischen Meisterschaften, Teilnahme am Landesturnier, Erfolge beim Kreisturnier im Springen und der Dressur und vieles mehr.

Unser Verein freut sich jetzt auf die Saison und die Turniere des Jahres 2016.

Vereinsinternes Turnier
Am nächsten Tag fand dann auf unserer Vereinsanlage unser Vereinsturnier statt,spätestens jetzt ist die Saison für eröffnet. In allen Prüfungen konnten wir uns über ein reges Interesse freuen. Bei unseren ganz Kleinen war die Aufregung wieder groß und alle fieberten hinter der Bande mit. Unsere Vereinsmeisterschaft im der Kombinierten Prüfung der Klasse E gewann in diesem Jahr Carina Koch mit Ihrem Pony Zypriano.

                  

Die Vereinsmeisterschaft in der Kombinierten Prüfung Klasse A mit Pferdewechsel gewann Lena Scheepers mit Ihrer Stute Die Magi. Lena darf den Wanderpokal jetzt auch behalten, sie gewann die Trophäe das dritte Mal in Folge.

Kreismeisterschaften
Am vergangen Wochenende fanden die Kreismeisterschaften im Springen und der Dressur in Gahlen statt. Der Verein Gahlen stellte mit seiner Anlage die idealen Voraussetzungen für ein gelungenes Turnier.

Der RV Seydlitz-Kamp reiste in einer guten Besetzung an. Celina Nothofer und Lena Scheepers , Julia Devers, Lisanne Feyen,Katharina Eggert, Gretha und Lina Völke sowie Carina Koch kämpften in Ihren Prüfungen ,um die Kreismeisterschaften.

Sehr erfolgreich war unser Jugend Team.

Katharina Eggert konnte sich in einem starken Starterfeld als Fize Kreismeisterin durchsetzen.



Die Anspannung war enorm. Katharina präsentierte sich erst das 2. Mal in einem L Springen mit Ihrer Stute Ambra. Alle Kamper Reiter unterstützten Katharina und ein Konkurenzdenken gibt es bei uns nicht.

Lina Völke plazierte sich auf dem 4. Platz in der Finalrunde mit Ihrer Stute Pluspunkt. Am Morgen des Finaltages ,präsentierte Sie Ihr Pferd schon in der Finalrunde der Dressurreiter und belegte hier einen guten 7. Platz. Auch Ihre Schwester Gretha konnte sich in der Finalrunde der Springreiter über einen tollen 7. Platz freuen.

Im Mannschaftsspringen der Klasse L konnte das Team des RV Seydlitz-Kamp mit Julia Devers, Lena Scheepers, Gretha Völke, Lina Völke und Mannschaftsführer Karl-Heinz Nothofer einen tollen 5. Platz sichern.



Der ganze Verein freut sich über solche Ergebnisse.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 08.03.2016]

***Ostervielseitigkeitslehrgang vom 21. bis 25. März 2016 in Kamp-Lintfort***

Der diesjährige Ostervielseitigkeitslehrgang findet von Montag, 21. März
bis Freitag, 25. März 2016 auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp statt.

Das Programm wird neben täglich einer Dressurstunde und einer Spring- oder Geländestunde durch Übungseinheiten im Vormustern, Theorieeinheiten zum Thema Vielseitigkeitsreiten (Vorbereitung zur Goldenen Schärpe) sowie ein Falltraining für Reiter ergänzt.

Eine Unterbringung der Reiter kann in Gastfamilien erfolgen. Die Pferde können in den umliegenden Höfen eingestallt werden. Bitte bei Anmeldung angeben!

  • Dressurunterricht für Ponyreiter und Kinder: Margret Neukäter und Denise Scholten
  • Weiteren Dressurunterricht: Merry Ingensand
  • Spring- und Geländeunterricht: Karl-Heinz Nothofer
  • Vormustern, Theorie, Fitness- und Falltraining: Nadine und Denise Scholten


  • Kosten:
  • Lehrgangskosten: 140,00 EUR
  • Anlagenbenutzung: 30,00 EUR
  • Kosten für Unterbringung der Pferde: 75,00 EUR (15 EUR/Tag)
  • Unterbringung der Kinder bei Gasteltern: 30,00 EUR


  • Anmeldungen mit folgenden Angaben

    Name, Vorname, Alter, Adresse, Telefonnummer, Email,
    Leistungsstand Dressur, Springen, Gelände
    Pony oder Pferd
    Unterbringung für Pferd und/oder Reiter erwünscht

    bitte per E-Mail an folgende Adresse:
    nothofer@aol.com

    Anmeldeschluß: 04. März 2016

    Bei Rückfragen: Hans Theo Nothofer, Tel. 0177 - 74 78 790

    Die Einladung zum Downloaden gibt es hier:
    Einladung Osterlehrgang:

    ***Vereinsinternes Turnier am 13.02.2016***

    Unser vereinsinternes Turnier findet dieses Jahr am 13.02.2016 statt.
    Nennungsschluss ist der 25.01.2016

    Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung:

    ***Aktuelle Termine 2016***

  • 12.02.2016:        Jahreshauptversammlung, 20:00 Uhr, Haus Bieger
  • 13.02.2016:         Internes Turnier
  • 28.03.2016:        Geländepferdeprüfungen
  • 02./03.04.2016:  Vielseitigkeitsturnier
  • 03./04.09.2016:  Herbstturnier
  • 18./19.11.2016:  Fünfkampf
  • ***Jahreshauptversammlung am 12.02.2016***

    Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 12.02.2016,
    um 20:00 Uhr in der Gaststätte Haus Bieger, Abteiplatz 11, in 47475 Kamp-Lintfort,
    statt.

    Tagesordnungspunkte:
    1. Begrüßung
    2. Protokollausgabe
    3. Bericht des Vorstandes
    4. Bericht der Jugendwartin
    5. Kassenbericht
    6. Bericht der Kassenprüfer
    7. Entlastung des Vorstandes
    8. Wahlen (1. Kassierer, 1. Vorsitzender, Beisitzer)
    9. Berichte der Beauftragten
    10. Ehrungen
    11. Verschiedenes

    +++ Vereinsnachrichten 2015 +++

    ***Carina Koch erfolgreich in Neuss***

    Zum Abschluss der Turniersaison konnte sich unser Vereinsmitglied Carina Koch beim Kreisvierkampf in Neuss am vergangenen Wochenende in der E-Tour über einen 3. Platz in der Einzelwertung freuen.

       

    Nachdem sie nach Laufen und Schwimmen noch auf dem 9. Platz lag, konnte sie sich mit ihrem Pony Zyprianus nach der Dressur mit einer Wertnote von 7,2 auf den 8. Platz vorkämpfen.

       

    Mit einer super Runde mit ihrem Ersatzpony Presley B ihrer Teamkollegin Paula und der besten Stilspringnote von 7,8, konnte sie letztendlich, mit nur 20 Punkten Rückstand auf Platz 2, den wohlverdienten 3. Platz erringen.

    Gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Paula Schaffrath vom Kreis Heinsberg lagen sie nach Laufen und Schwimmen in der Teamwertung auf Platz 2.

       

    Der Sieg war beiden nach der Dressur und dem Springen jedoch nicht mehr zu nehmen, so dass sie mit einem großen Punktevorsprung auf den zweiten Platz freudig die goldenen Schleifen in Empfang nehmen konnten.

    [Quelle: Pressetext und Fotos, Andreas Koch, 18.11.2015]

    ***Kamp beim Fünfkampf in alter Tradition siegreich!***

    In gewohnter Bestform haben sich die Starter des RV Seydlitz Kamp beim Fünfkampf gezeigt und holten den Pokal in gewohnter Manier auch dieses Jahr wieder nach Hause. Katharina Eggert glänzte mit Bestleistungen bei einer gelungenen Veranstaltung in familiärer Atmosphäre.

         

    Samstagmorgen versammeln sich die vier Vereine RV Seydlitz Kamp, RuFV Graf von Schmettow Eversael, RuFV Hünxe und RV Haus Kierst im Spaßbad am Pappelsee in Kamp-Lintfort. Zunächst wird noch misstrauisch das nasse Kalt beäugt, als es dann aber losgeht, gibt es für die Fünfkämpfer kein Halten mehr. Schließlich muss die Ehre des Vereins aufrecht erhalten werden. Auch beim Laufen gibt es laute Anfeuerungsrufe für die eigenen Teammitglieder und Versicherungen der Läufer, dass man jetzt wirklich nicht mehr weiterlaufen kann. Zwischen gemütlichen Gesprächen und höchster Konzentration räumen die Teilnehmer dann mehr oder weniger erfolgreich beim Schießen ab.

    Am Sonntag sind endlich wieder alle in Ihrem Element. Dressur- und Springreiten ist ja im Gegensatz zum Laufen, Schwimmen und Schießen ein Klacks. So läuft dann auch beim Reiten bis auf ein paar Aussetzer alles rund und die Kamper räumen mal wieder ab. Katharina Eggert führte das Feld an, aber auch die restlichen Kamper müssen sich mit ihren Leistungen nicht verstecken. Gretha Völke, Lina Völke, Carina Lange und Celina Nothofer folgen dichtauf. So ist es auch keine große Überraschung, dass der Mannschaftspokal wieder zu Hause bleibt, auch wenn die Kierster dieses Jahr ein großer Konkurrent waren. Auf dem dritten Platz landeten die Budberger, dicht gefolgt von Hünxe.

    [Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 17.11.2015]

    Noch mehr Fotos:

    ***Vielseitigkeitswochenende in Langenfeld***

    Am vergangenen Wochenende traf sich auf dem Gelände der Landesreit- u. Fahrschule in Langenfeld viele Vielseitigkeitsbegeisterte aus dem ganzen Rheinland.

    Eingebettet in dieses Wochenende fand auch wieder der Lehrgang mit Frank Ostholt statt. Hier dürfen die Sieger in den Vielseitigkeit Cups reiten. Für die Reiter und Reiterinnen immer wieder ein ganz tolles Erlebnis bei Frank Ostholt zu trainieren, mit vielen Tips und Ideen begeistert er seine Reiter.

    Melanie Wimmelmann konnte sich in diesem Jahr nocheinmal qualifizieren. Ihre guten Leistungen über die Saison hinweg machten dieses Training möglich. "Ich möchte unbedingt noch einmal zu Frank Ostholt, er ist einfach super" sagte Melanie schon zu Beginn der Saison zu mir. Samstag strahlte Sie dann auch zu Recht, nach einigen gesundheitlichen Schwierigkeiten war der Lehrgang dann auch das perfekte Geburtstagsgeschenk.

       

    Vor einigen Jahren war Sie schon einmal als eine der Finalistinnen mit bei diesem Lehrgang und auch dieses Jahr war es einfach klasse.

    Aber auch für alle Anderen bot das Wochenende viele Vorträge ,um viele interessant Themen rund um unseren Sport. So konnte in Zusammenarbeit vom Landesverband Rheinland und der IGV Rheinland Chris Bartles, Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiter , zu seinem Vortrag über den sicheren Geländesitz und das sichere Anreiten , gewonnen werden. Das waren vier höchst interessante Stunden ,die wie im Fluge vergingen.

    Der Hindernissbau wurde geübt, Coatching der Reiter durch Ihre Turniere, die Sitzschulung und ein sehr wertvolles Seminar für unsere Notfallärzte mit Praxisteil ,sind nur einige angebotenen Themen des Wochenendes.

    [Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 05.11.2015]

    ***Reitabzeichenlehrgang RV Seydlitz-Kamp***

    Eine Woche lang bereiteten sich 12 Jugendliche auf Ihre Reitabzeichen vor.

    Unter der Leitung von Nadine und Denise Scholten , die mit viel Einsatz für Ihre Schützlinge ans Werk gingen, erlernten alle Teilnehmer die wichtigen Abläufe, welche Sie zum erfolgreichen Abschluss der Reitabzeichen brauchten.

    Jedes Jahr ist unser Lehrgang etwas ganz Besonderes, nicht allein deswegen ,das es eine der wenigen Möglichkeiten bietet, bei der auch eine Geländeprüfung abgenommen wird. Auch ergibt sich in jedem Lehrgang einige spezielle Gegebenheiten. In diesem Jahr hatten Alle mit den Wiedergenesung Wetter zu kämpfen. Mit viel warmen Tee und viel Durchhaltevermögen schafften aber alle die Woche. Nadine und Denise arbeiteten sehr intensiv in kleinen Gruppen und stärkten Ihren Teilnehmern in jeder Situation den Rücken.

    Bei den RA 2 Teilnehmern ging es darum die Reiter und Pferde fit zu machen um eine Kandarren - Dressurprüfung und ein L-Stiel-Springen zu reiten. Auch die Theorie in diesem Bereich ist anspruchsvoll und so musste auch kräftig gebüffelt werden. Drei Reiterinnen waren hier angemeldet: Amelie Colsmann, Gretha Völke und Lina Völke. Leider fiel Amelies Pferd aus und in diesem Schwierigkeitsgrad findet sich leider nicht so schnell Ersatz. Trotzdem fieberte Amelie am Prüfungstag mit den Zwillingen mit , half wo Sie konnte und unterstützte Ihre Geschwister, welche in den anderen Reitabzeichen zur Prüfung antraten. Gretha und Lina bestanden Ihre Prüfung und wurden Seitens der Richter gelobt.

    Im RA 4 bereitete sich Katharina Eggert auf die Prüfung vor. Nach einer tollen Saison mit Ihrer Stute Ambra, unterstrichen die Beiden Ihre guten Leistungen. Das Dressur und Springtraining zahlte sich aus und auch die Theorie verlor über die Woche Ihren Schrecken. Katharina nahm stolz Ihr Abzeichen aus den Händen der Richterin entgegen.

    Im RA 5 traten 3 Mädchen an und trainierten hart , um am Samstag die Abzeichen in Empfang zu nehmen. Antoinette Colsmann bestand in diesem Jahr das Geländeabzeichen, absolvierte aber alle Trainingseinheiten mit viel Spaß. Lea Hürtgen und Cara Daum komplettierten das Trio.

    Beim Basispass gingen 6 Teilnehmer in die Prüfung und bestanden alle. Bei diesem Abzeichen steht der Umgang mit dem Pferd und die Theorie sehr stark im Vordergrund und es lag so viel Anspannung in der Luft als Prüflinge und Richter loslegten. Auch hier strahlten alle nach bestandener Prüfung: Noa Serifi,Amadeus Colsmann,Cara Daum, Nils Spaltmann und Lea Hürtgen hatten bestanden.

    Nachdem alle Prüfungsteile abgelegt waren, versammelten sich alle im Reiterstübchen des Vereins. Bei Plätzchen und Kuchen wurden die bestandenen Abzeichen übergeben. Frau Müller und Frau Thiebes, unsere Richterinnen, übergaben die Anstecknadeln und Urkunden . Für jeden einzelnen Teilnehmer fanden die Beiden noch ein paar lobende Worte. Auch Denise und Nadine waren stolz auf die guten Leistungen Ihrer Schützlinge. Am Prüfungstag unterstützten Sie jeden einzelnen und gingen auf jede Art von Nervosität ein. Auch Karl-Heinz Nothofer, der gerade bei den Geländetrainingseinheiten immer zur Stelle war, unterstützte alle bei Ihren Geländeabzeichen.

       

    Es war eine tolle Woche, die wieder zeigte wie wichtig es ist jedes Jahr einen Reitabzeichenlehrgang mit Geländeprüfung anzubieten.

    [Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 05.11.2015]

    ***Eifelfahrt 2015***

    Inzwischen ist die Eifelfahrt zum Ende der Turniersaison für die Jugendlichen des
    RV Seydlitz Kamp zur Tradition geworden.





    Fernab vom Reitsport verbringen die Kamper ein Wochenende voller Lachen
    und Freude miteinander.

    Noch mehr Fotos vom Eifelwochenende:

    ***Erfolgreiches Wochenende für Viola und Santalina***

    Am vergangenen Wochenende ließ Viola Rose mit ihrer Stute Santalina
    die Konkurrenz hinter sich:

              
    Am Samstag gewann das Paar in Dinslaken Hiesfeld eine Parcours-Hunterprüfung mit der Wernote 8,0.

    Getoppt wurde das Ergebnis am Sonntag mit einer 9,0 in einer Gelände-Hunterprüfung in Rheurdt Finkenberg.


    [Fotos: Thomas Koppers, www.equipe-foto.de ]

    Herzlichen Glückwunsch :-))

    ***Rhein-Ruhr Pumpentechnik GmbH ***

    Vielen Dank an die Firma Rhein-Ruhr Pumpentechnik GmbH für die tolle Unterstützung
    bei der Reparatur der Pumpen des Vereins!

            

    ***Prämiere auf unserem Herbstturnier***

    In diesem Jahr erstmalig in Deutschland:

    Fahrertraining mit den Gespannen Volkswagen Touareg und Volkswagen Passat Variant

    Live-Vorführung der Fahrerassistenten Area View und Trailer-Assist mit der Volkswagen Driving-Experience präsentiert vom Autohaus Minrath GmbH & Co. KG

                 
    mehr Infos:


    ***Herbstturnier am 05./06.September 2015 auf Kamp***

    Jetzt können die letzten Vorbereitungen für unser großes Herbst Turnier anlaufen. Am kommenden Wochenend Findet am Fuß des Kloster Kamps unser alljährliches Turnier statt. Hier messen sich die bekannten Reiter aus der region im Springen und der Dressur.

    Der Verein hat sich wieder viele Besonderheiten einfallen lassen, um dieses Turnier zu einen Event zu machen, zu dem man gerne anreist.

    Dressur und Springprüfungen bis Klasse L, eine Mannschaftsspringprüfung am Sonntagnachmittag locken hoffentlich auch wieder viel Zuschauer auf unser Turniergelände. Es wird auch wieder eine Ride und Drive Prüfung geben, welche in den letzten Jahren für großes Vergnügen gesorgt hat. Zu dem konnten wir noch eine Attraktion für alle Besucher und Teilnehmer auf die Beine stellen. Es entsteht eine Offroad Strecke am Rande unseres Turnierplatzes an der Rheurdter Strasse, hier können unter fachkundiger Anleitung mehrere Geländewagen ausprobiert werden.

    Bei über 1000 Nennungen bekommen alle tollen Reitsport zu sehen.

    Wir freuen uns schon auf unsere Gäste.

    Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse:
    www.rechenstelle.de

    [Quelle: Pressetext Nicole Driescher, 01.09.2015]

    ***Tolle Erfolge beim Landesturnier in Düren***

    Am vergangenen Wochende fand auf der Anlage des Vereins Deutschritter Düren das diesjährige Landesturnier statt.

    Der RV Seydlitz- Kamp tritt hier traditionell in fast allen Disziplinen an. Auch in diesem Jahr sind wir mit einer kleinen Mannschaft angereist, die sich sehr engagiert zeigte. Lena Scheepers stellte Ihre beiden Pferde Capri Coloues und Cornets Filius in der Vielseitigkeitsprüfung Klasse L vor und wurde hier in der Einzelwertung 3. Und 4. Gretha Völke ging in der gleichen Prüfung mit Leoni B an den Start ebenso Amelie Colsman mit Ihrer Träumerei.

    In der Vielseitigkeitsprüfung Klasse A ging Katharina Eggert mit Ambra, Kira Theberath mit van Deik und Amelie Colsmann als Mannschaft an den Start. Leider konnte nur Katharina die Prüfung beenden und platzierte sich noch in der Einzelwertung in der 2. Abteilung auf Platz 8. Einen Platz davor landete Jana Weyers.

        
    [v.l.n.r. Katharina Eggert mit Ambra, Gretha Völke mit Leoni B, Lena Scheepers mit Capri Colours]

    Lena Scheepers belegte mit der Mannschaft Wesel den ersten Platz und Gretha Völke kam mit der Mannschaft Wesel 2 auf den 3. Platz.

    Auch unsere Dressur Reiterinnen Carina Koch und Denise van Deventer schlugen sich tapfer. Carina hat in der laufenenden Saison mit Ihrem Zyprianus so manche Dressur mit sehr hohen Noten gewonnen und auch in Düren konnten die Beiden wieder Ihre Leistungen abrufen. Denise mit Harriett's Gold trugen auch zum Mannschaftsergebnis bei.

    Unser Beiden Springdamen Yvonne Booten und Caro Hoffrichter legten im M-Springen Nullrunden vor und schafften so mit der Mannschaft den Einzug ins Finale. Am Ende blieb ein toller 5. Platz für die Kreismannschaft.

    [Quelle: Pressetext Nicole Driescher, 01.09.2015]

    ***Wir trauern um Paul***

    Im Juli erreichte die Mitglieder des RV Seydlitz-Kamp die traurige Nachricht des Ablebens von Paul Theberath, langjähriges und verdientes Mitglied des RV Seydlitz-Kamp.

                                 

    Paul Theberath, geboren am 23.06.1947, war seit dem Jahr 1975 im RV Seydlitz-Kamp aktiv. Erst um sein dreißigstes Lebensjahr entdeckte er seine Liebe zum Reitsport. Sein besonderes Gespür lag darin, junge Pferde mit einem guten Stammbaum zu kaufen und auszubilden. So gelang Ihm mit Akitos, Lombard und Rasko die Ausbildung von tollen Sportpferden. Sein besonderer Liebling war aber Lombard, mit dem er erfolgreich beim Kreis- und Landesturnier antrat.

    Paul Theberath prägte und gestaltete das Vereinleben aktiv mit, so dass es schon ein Teil seines Lebens wurde. Als 2. Geschäftsführer nahm er zwischen 1978 und 1990 eine sehr wichtige Rolle im Vorstand ein. Auch für die Kleinigkeiten, die einem kaum auffallen, war Paul immer zu haben: Er fertigte unsere Geländeskizzen für die Vielseitigkeitsturniere an, kümmerte sich um die Pflanzen auf der Reitanlage, unterstützte die Freizeitreiter und machte sich für den Fünf-Kampf stark. Hier trat er am liebsten mit seiner ganzen Familie als Team an.

                                      

    Für den RV Seydlitz-Kamp war Paul Theberath ein besonderer Mensch, ein Familienmitglied, wie man von den meisten seiner Vereinskameraden immer wieder hört.

    Bedingt durch seine Begeisterung für den Reitsport, hatten seine Töchter Pia und Kira kaum eine andere Wahl, als früh in den Verein einzutreten und seine Begeisterung und die seiner Frau Gabi zu teilen. Überhaupt war die Förderung seiner Töchter im Reitsport eine große Herzensangelegenheit für Ihn. Zusammen mit seiner Frau Gabi und seinen Töchtern verbrachte er viele seiner Wochenenden auf Turnieren, um gemeinsame Erlebnisse mit anderen Reitbegeisterten zu teilen.

    Bis zuletzt war Paul ein aktiver Reiter in unserem Verein. Er wird den Vereinsmitgliedern als engagiertes Vereinsmitglied, treuer Freund und Familienmitglied in Erinnerung bleiben.

    Ein aufrichtiges Beileid an seine Hinterbliebenen.

    Der Vorstand
    RV Seydlitz-Kamp e.V.

    ***Vielseitigkeitswochenende am 30.10.-01.11.2015 in Langenfeld***



        Ausführliche Infos gibt es hier:

    ***Nachwuchschampionat in Warendorf***

    Groß war die Freude als Katharina Eggert die freudige Nachricht bekam, dass sie sich mit Ambra für das Nachwuchschampionat als Mitglied der Mannschaft des Rheinlands qualifiziert hat. Sie empfand es als große Ehre sich in dem tollen Geländepark beweisen zu dürfen.

             
              [Katharina und Ambra]

    Daher war die Nervosität auch groß, als es Samstag an den Start ging. Die Nervosität erwies sich aber als unbegründet, ihre Stute Ambra zeigte sich von ihrer besten Seite und das Paar bekam eine 8,6. Auch im Springen zeigten sich die beiden mit einer 7,7 souverän.

    Zuletzt mussten die beiden sich noch in der Dressur beweisen, hier waren die Erwartungen von Katha allerdings nicht so hoch. Trotzdem schafften die beiden auch hier eine tolle 7,7. Zusammen mit der 9,0 aus dem Vormustern und 9,5 aus der Theorie wurde das Paar als neunte platziert.

    Dadurch landete die Mannschaft des Team Rheinlands auf dem dritten Platz.

    Gratulation zu der tollen Leistung!

    [Presse und Fotos, Ann-Catrin Hoffricher, 03.08.2015]

    ***Rheinische Meisterschaften in Hünxe - Meistertitel für Lena Scheepers***

    Die rheinischen Meisterschaften der Vielseitigkeit in Hünxe waren für uns ein voller Erfolg. In allen wichtigen Prüfungen hatten wir Reiterinnen am Start und alle konnten sich erfolgreich platzieren.

    Gretha Völke wurde mit Ihrer Stute Leoni B 3. in der Meisterschaftswertung der Jungen Reiter. Sie sicherte sich die Bronzemedaille in ihrer ersten CIC* Prüfung in diesem Jahr. Gretha strahlte über das ganze Gesicht als ihr die Medaille um den Hals gehängt wurde, " Ich bin so stolz auf meine Leoni,!" freute Sie sich nach einer spritzigen Ehrenrunde.

          


    Celina Nothofer freute sich über eine Platzierung in der CCI1*, eine lange CIC* Prüfung,mit Ihrem Pferd Campino. Der Schecke ist noch ein junges Pferd und absolvierte die anspruchsvolle Prüfung, zur vollsten Zufriedenheit der Reiterin. Ich selber habe die Beiden im Wasserkomplex gesehen, das Lachen in Celinas Gesicht tut einfach gut.



    Julika Weyers hatte auch auf der Strecke im Gelände Zeit Ihren Laszlo zu loben. Das Paar absolvierte gewohnt souverän die lange Strecke im Gelände und auch der sehr anspruchsvolle Springparcours war für die Beiden kein Problem. Auch dieses Paar wurde mit einer Platzierung belohnt.

    Jana Weyers ging mehrfach an den Start. Schon Freitag stellte Sie Ihre junge Stute Fye in der Geländepferde Prüfung vor. Sonntag mußte sich die junge Stute dann in einer Vielseitigkeitsprüfung A** beweisen. Das Paar platzierte sich auf einem guten 10. Platz. Mit Ambra platzierte sich Jana auf einem super 5. Platz in der gleichen Prüfung.

    Lina Völke mit Pluspunkt und Amelie Colsmann belegten ebenfalls gute Plätze in dieser Prüfung.

    Aber eine Reiterin unseres Vereins brach fast unter der Last Ihrer Auszeichnungen zusammen: Lena Scheepers mit Capri Colours:

         

  • Rheinische Meisterin der Jungen Reiter
  • 1. Platz in der CCI1*
  • Siegerin im Bundeswettkampf
  • Siegerin im Bundeswettkampf mit der Mannschaft des Rheinlandes
  • DLV Silberteller für das beste in Deutschland gezogene Reitpferd
  • Wanderpokal DLV


  • Wir waren alle bewegt als zu Lenas Ehren die deutsche Nationalhymne gespielt wurde. Lena hat eine so kompakte gute Leistung abgeliefert, da gibt es nicht mehr viel zu sagen. Es macht Spaß Ihr bei Ihren Prüfungen zuzusehen. Der erste Vorsitzende Dieter Kempken ließ seine Glückwünsche überbringen, er ist einfach nur stolz auf seine Reiterinnen mit Ihren erfolgreichen Pferden.

    Es war ein sehr anstrengendes Wochenende, die Prüfungen haben allen ,Reitern ,Pferden und den fleißigen Helfern sehr viel abverlangt. Belohnt werden alle wenn so supertolle Ergebnisse dabei heraus kommen, da wird gerne noch ein wenig gefeiert!

    Der RF Hünxe hat wiedereinmal ein gelungenes Turnier auf die Beine gestellt. Von unserer Seite auch noch ein großes DANKESCHÖN !

    [Presse und Fotos, Nicole Driescher 13.07.2015]

    ***Katharina Eggert großartig bei der Goldenen Schärpe***

    Am Wochenende durfte Katharina Eggert mit ihrer Stute Ambra bei der Goldenen Schärpe im Saarland das erste mal für eine Mannschaft des Team Rheinlands an den Start gehen und überzeugte dabei bedingungslos.                

         

    Der Wettkampf besteht aus Dressur, Springen, Gelände, einem 3 km Lauf, Vormustern und Theorie. Obwohl Katharina und Ambra erst seit vier Monaten ein Team bilden, gehen sie mit einer Vertrautheit an den Start, die auf der Goldenen Schärpe einmalig war. So war die Dressurprüfung am Freitag schon eine Überraschung, eine sagenhafte 8,4 war das Ergebnis.

    Am Samstag im Gelände setzte sie ihren Siegeszug mit einer 8,9 fort. Der Jubel bei den mitgereisten Fans und der Familie war riesig. Keiner hatte mit diesen Ergebnissen gerechnet. Beim Springen am Sonntag machten sich die Nerven dann doch bemerkbar. Gut, dass die Stute das Springen trotzdem souverän anpackte. Wegen der guten Ergebnisse in allen Teilprüfungen schafften die beiden einen fabelhaften zweiten Platz!

    [Presse, Nicole Driescher 29.06.2015]

    ***Melanie Wimmelmann gewinnt im Cup der Eiskiste in Mülheim ***

    Melanie Wimmelmann sicherte sich mit Ihrem Pferd Ehrentanz den Sieg im Cup der Eiskiste in Mülheim, einer Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E.



    Das Vereinsmitglied Karl-Heinz Schümers, dem der Cup zu verdanken ist, überreicht ihr stolz die Decke als Ehrenpreis. Das war jedoch nicht ihr einziger Sieg beim Cup der Eiskiste! Dank konstant sehr guter Leistungen führt sie die Gesamtwertung an.

    "Mein größter Wunsch ist es noch einmal diesen Cup zu gewinnen und bei Frank Ostholt den begehrten Lehrgang zu reiten!" sagt Melanie am Sonntag nach Ihrem Sieg.

    Dabei drücken wir die Daumen und gratulieren zu den hervorragenden Leistungen.

    [Presse, Nicole Driescher 29.06.2015]

    ***Kamper erfolgreich in Polen untgerwegs ***

    Schon Mittwoch reisten Celina Nothofer, Jana Weyers und Julika Weyers in Strzegom an, um ihr Können zu beweisen.

    Jana Weyers hatte Ihre Stute Lardina aufgeladen, da sie in die deutsche Mannschaft berufen wurde, um den Nationenpreis mitzureiten. Jana und Lardina bewiesen in der CIC*** auch diesmal wieder ihre gute Form und wurden 3. Als beste deutsche Reiterin sicherte sie ihrer Mannschaft damit den 4. Platz.

    Auch Ihre Schwester Julika Weyers kam mit einem tollen 7. Platz in der langen CIC* Prüfung nach Hause. Nach einer langen Durststrecke endlich wieder die gewohnte Form von Julika und ihrem Wallach Laszlo.

    Pech dagegen hatte Celina Nothofer. Nach einer guten Dressur mit ihrem jungen Schecken Campino, wurde sie wegen falscher Ausrüstung aus der Prüfung genommen. Gut, dass sie auch mit Eskado am Start war und die Prüfung mit diesem gut beendete. So konnte Celina noch einen guten Platz im starken Starterfeld belegen.

    [Presse, Nicole Driescher 29.06.2015]

    ***Yvonne Booten erfolgreich bei den Rheinischen Meisterschaften***

    Dank einer Wildcard vom Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport (FAB) durfte Yvonne am Rheinland-Finale des ersten Großen FAB-Amateur Cups teilnehmen.

             

    Dass sie sich die Teilnahme verdient hatte, bewies sie wie zu erwarten souverän. In der Einlaufprüfung, einem M**-Springen, erritt sie mit Camilla den zweiten Platz. Auch im Finale, bei dem ein sehr anspruchsvoller S*-Parcour zu überwinden war, überzeugten die beiden und wurden Siebte.

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

    ***Tolle Erfolge für unsere Amazonen***

    Unsere Reiter waren am Wochenende sehr erfolgreich.
    Wir konnten einen 1. Platz, einen 2. Platz, einen 3. Platz und einen 6. Platz erreiten.

    Den 1. Platz sicherte sich Lena Scheepers auf Ihrem Pferd Capri Colours am Annaberger Hof in Bonn.

        Gretha, Capri Colour und Lena v.l.n.r.

    Schon mit der Dressur sicherte Sie sich die Führung in einer Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L bei den Jungen Reitern.

    Im Springen gönnten das Paar sich einen Abwurf am letzten Hinderniss und rutschten so auf den 3. Platz. Aber im Gelände werden die Karten ja bekanntlich noch mal neu gemischt und so sorgten Fehler der vor Lena platzierten dafür, daß Lena und Capri im Gelände nochmal alles geben mußten. Es klappte einfach alles Capri war in top Form und Lena ließ ihm auch keine Chance einen Fehler zu machen. Auch die Zeit war super und so stand nach dem Gelände fest Lena Scheepers und Capri Colours sicherten sich die goldene Schleife.

    Schon am Samstag startete Lina Völke mit Ihrer Stute Pluspunkt im Raiffeisenmarkt-Cup, einen Vielseitigkeit der Klasse A am Annaberger Hof. Nach einer guten Dressur ging Lina in die zweite Disziplin ,eine Stilspringprüfung der Klasse A*. Hier konnte das Paar mit seinem sicheren und fundierten Stiel die Richter überzeugen.

        Lina und Pluspunkt

    Die beiden belegten den 2. Platz.

    Die dritte Disziplin, das Gelände ist die Belohnung für einen langen Turniertag und so freuten sich alle auf die Geländestrecke. Lina und Pünktchen merkte man vom Start aus an welchen Spaß Beide immer im Gelände haben. Das Vertrauen der Beiden zueinander wird gerade an schwierigen Kombinationen z. B. am Wasserkomplex spürbar und dieser sichere Ritt wurde mit der höchsten Stilnote des Nachmittages belohnt ,eine 8,6 bedeutete den Sieg in dieser Teilprüfung. Abgerechnet werden aber alle Teilprüfungen und so belegte Lina mit Pluspunkt den 2. Platz in der Gesamtwertung.

    Den 6. Platz in der Vielseitigkeit der Klasse L bei den Junioren sicherte sich Gretha Völke mit Ihrer Stute Leoni B.

    Sie mußte sich in einem starken Starterfeld durchsetzten. Zudem kam Ihre Stute aus einer langen Verletzungspause und es war die Frage "Wo steht das Paar?". Aber schon nach der Dressur stand fest Leoni hat Ihre Pause genutzt, um sich besser zu präsentieren. Gretha konnte auch das Springen im sehr schwierigen Parcours mit einer Nullrunde beenden und so lagen die Beiden nach nach Dressur und Springen schon auf Platz 8. Das war mehr als Gretha gehofft hatte.

    Das anschließende Gelände am Annaberger Hof war sehr anspruchsvoll gebaut. Viele enge Kombinationen und lange Galoppstrecken verlangten allen Paaren die volle Konzentration und Geschick ab. Leoni wußte in der Startbox worum es ging. Motivation pur ging da auf die Strecke und das Paar drehte eine fehlerfreie Runde.

    Nach dem Gelände stand fest Gretha und Leo waren auf dem 6. Platz gelandet, ein super Ergebnis und Ihre Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften 2016.

    Jana Weyers mußte bis nach Kreuth reisen, um Ihre Stute Lardina vorzustellen. Ihr Europferd wird nach einer langen Verletzung Stück für Stück wieder an den alten Leistungsstandart heran geführt. "Betty is back" war Ihr Status nach der ersten CIC* Prüfung vor 14 Tagen. An diesem Wochenende stand die erste CIC** an und Lardina ist wirklich wieder zurück.

    Nach der Dressur belegte das Paar schon den 8. Platz und rutschte mit einem tollen Springen auf Platz 6 . Dann kam das Gelände welches bekanntlich in Kreuth sehr schwer gebaut ist und sehr bergig ist. Aber auch hier waren die Beiden einfach spitze Lardinas Routine und Janas Nerven machten am Ende einen Sprung auf Platz 3 der Prüfung.

    Für uns einfach ein tolles Wochenende.

    [Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 15.06.2015]

    ***Kreisturnier 2015 in Wesel Obrighoven***

    Eingebettet in das 90 jährige Bestehen des RSV St. Hubertus Obrighoven fand bei wunderbaren Reiterwetter die diesjährigen Kreismeisterschaften , in der Vielseitigkeit, des Kreisverbandes Wesel statt.

    Der RV Seydlitz-Kamp konnte an beiden Tagen mehrere Mannschaften stellen. Am Samstag startete das Turnier mit den Dressur- und Springprüfungen. Diese wurden in verschiedenen Einzel- und Kombinierten Prüfungen geritten. Hier waren unsere Reiter wirklich so erfolgreich, daß einige Ponys und Pferde vor lauter Schleifen nicht mehr zu erkennen waren.

         

    Carina Koch's Pony Zyprianus hatte am Ende der Platzierung 7 Schleifen an seiner Trense hängen und eine Abschwitzdecke für den 1. Platz in der Dressurprüfung der Klasse E. In der Dressurprüfung der Klasse L siegte Lena Scheepers mit Capri Colours, Julika Weyers und Celina Nothofer belegten die Plätze 4 u.5.

    Auch in den Springprüfungen konnten die Kamper super Ergebnisse herrausreiten. Alexander Schlüssel mit Aristocrat gewann die Springprüfung der Klasse A**,



    dicht gefolgt von Lina Völke mit Pluspunkt.



    Das L Springen gewann ganz souverän Yvonne Booten Mit Con Cassini. Sie war extra angereist ,um die Mannschaft zu unterstützen. Yvonne konnte an den vergangenen Wochen enden Erfolge in M und S Springen verbuchen und gab somit den jüngeren Vereinsmitgliedern viel Sicherheit bei Ihren Springprüfungen.



    Celina Nothofer belegte den 2. Platz im L Springen. In der Kombinierten Wertung aus E,A u. L Springen belegte so die Mannschaft ,bestehend aus Carina Koch (6. Pl. E Springen), Lina Völke (2. Pl. A** Springen) und Celina Nothofer(2. Pl. L Springen) Den 3. Platz in der Kombinierten Springwettbewerb.

    Den Kombinierten Wettbewerb in der E, A u. L Dressur Wurde von der Mannschaft bestehend aus Carina Koch (1.Pl. E Dressur), Sara Mei (8. Pl. A Dressur)und Lena Scheepers(1. Pl. L Dressur) gewonnen.

       

    Es gibt auch noch einen Kombinierten Wettbewerb in dem die Mannschaften der Dressur -und Spring Prüfungen zusammengefasst werden. Hier belegten Die Reiter und Reiterinnen einen hervorragenden 3. Platz



    und auch die blauen Schleifen des 4. Platzes ging an die Mannschaft des RV Seydlitz- Kamp.

    Am Sonntag wurde es dann richtig spannend. Der Tag der Vielseitigkeit stand an.10 Reiter und Reiterinnen aus unserem Verein traten in den 3 Altersklassen in deiner Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A* an, um die Kreismeister zu ermitteln. An diesem Sonntag boten sich uns die besten Bedingungen. Der ausrichtende Verein rund um Hans-Peter Abeck und seinem Team hatten alles perfekt organisiert und eine anspruchsvolle Geländestrecke aufgebaut.

    Nach Dressur, Springen und Gelände gab es in unseren Reihen einiges zu feiern: Lena Scheepers gewann die Silbermedaille bei den Jungen Reitern.

         

    Den 2. Platz bei den Junioren , Kreis Jugend Standarte, belegte die Mannschaft : Amelie Colsmann, Alexander Schlüssel und Lina Völke.

    Bei dem Wettbewerb um die Standarte des Kreisverbandes Wesel Junge Reiter und Reiter , belegte unsere Mannschaft den 3. Platz.



    Celina Nothofer, Lena Scheepers und Max Hirtler freuten sich riesig über Ihre Schleifen.

    Auch unsere "Kleinen" schlugen sich tapfer in, Ihrem Wettbewerb.



    Und so freuten sich Alicia Leyendedecker und Simona Kisseler über Ihren 3. Platz in der Kombinierten Prüfung.

    An beiden Tagen wurden unsere Reiter gebührend gefeiert, denn unser Zusammenhalt untereinander ist etwas ganz Besonderes .



    Mit Sekt und Selters wurde an beiden Tagen die Erfolge herzlich gefeiert.

    [Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 08.06.2015]

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:
    www.rechenstelle.de

    ***Prämiere auf unserem Herbstturnier***

    In diesem Jahr erstmalig in Deutschland:

    Fahrertraining mit den Gespannen Volkswagen Touareg und Volkswagen Passat Variant

    Live-Vorführung der Fahrerassistenten Area View und Trailer-Assist mit der Volkswagen Driving-Experience präsentiert vom Autohaus Minrath GmbH & Co. KG



    ***Ehrungen für unsere Reiterinnen auf der Jahreshauptversammlung 2015
    des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel***

    Am 15. April 2015 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. in der Niederrheinhalle Wesel statt.

    Ein ganz besonderes Ereignis der diesjährigen Versammlung war die Verleihung der St. Georg Plakette für herausragende sportliche Leistugnen im Jahr 2014.



    Vom RV Seydlitz Kamp erhielten folgende Reiterinnen die St. Georg Plakette:

    Celina Nothofer
    Kira Theberath
    Lena Scheepers
    Gretha Völke
    Lina Völke

    Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Auszeichnung!

    Weitere Infos gibt es hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Landestrainer Jarno Debusschere siegt beim RV Seydlitz Kamp***

    Es gibt Turniere, die sich niemand gerne durch die Lappen gehen lässt.

    Vor allem dann nicht, wenn sie bei einem Verein ausgetragen werden, bei dem die Nachwuchsarbeit nicht nur groß geschrieben wird, sondern dabei auch noch besondere Früchte trägt. Und wenn man dann gleichzeitig der Vielseitigkeitslandestrainer der Landes- Reit- und Fahrschule Rheinland in Langenfeld ist und vor knapp einem Monat seinen Trainersitz nach Langenfeld verlegt hat, drängt sich der Besuch eines solchen Wettbewerbes auf, wird quasi zum Pflichtprogramm. Und das alles trifft auf Jarno Debusschere zu.

    Der 40-jährige, gebürtige Belgier, der bereits im Alter von 18 Jahren nach Deutschland kam, ließ es sich dann auch nicht nehmen, beim RV Seydlitz Kamp am Wochenende selber an den Start zu gehen........ weiterlesen

    [Quelle: WAZ/NRZ 13.04.2015, Uwe Zak]

    Noch mehr Infos und Fotos:



    ***Hotelnachweis Vielseitigkeitsturnier am 11./12. April 2015***

    Hotel Lintforter Hof
    Tel.: 02842- 92 91 104
    www.lintforterhof.de

    Die aktuelle Zeiteinteilung mit Wegbeschreibung gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    ***Vielseitigkeitstage auf Kamp am 11./12. April 2015***

    Am kommenden Wochenende starten am 11. und 12. April 2015 unsere Vielseitigkeitstage.

    Neben einer gut besetzten, internationalen CIC*-Prüfung findet eine offen ausgeschriebene Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** mit Wertung zum Reit TV Cup 2015 und eine Qualifikation zum Raiffeisen-Markt-Cup-Jugendchampionat Rheinland Vielseitigkeit 2015, präsentiert von Rheinlands Reiter+Pferde, sowie der bekannte Eis-Kisten Cup mit Sichtung zur Goldenen Schärpe Ponies statt.

    Am Samstag starten die Dressur- und Springprüfungen auf dem Gelände an der Rheurdter Strasse, am Sonntag liegt dann die Geländestrecke an der Xantener Strasse im Mittelpunkt Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Alle Infos wie Ausschreibung, Zeiteinteilung mit Wegbeschreibung und Hotelnachweis, sowie Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter: www.rechenstelle.de

    ***Ehrenmitglied Karl Nothofer feiert seinen 85. Geburtstag***

    Am 26.März 2015 feierte unser Ehrenmitglied, Herr Karl Nothofer im Kreise seiner Familie seinen 85. Geburtstag.



    Wir gratulieren Herrn Nothofer ganz herzlich zum 85.Geburtstag!

    ***Ü30 - Die Sechste!
    Traumwetterhaftes Lehrgangs-Wochenende in Kamp-Lintfort***

    Endlich!!!

    Nach einem Jahr Pause war er wieder da: Der sehnsüchtig erwartete Ü30-Lehrgang in seiner mittlerweile sechsten Auflage.

    Kaum ausgeschrieben, waren die Plätze schnell vergeben und das im Wesentlichen an "Wiederholungstäter" und Freunde der Niederrhein Huntertour, die sich hartgesotten auch nicht davon abschrecken ließen, dass der letzte Ü30 seinerzeit im März 2013 im Schnee- und Eisregen stattfand. Das Wetter-Risiko ging man gerne ein, schließlich lockte als Willkommensgeschenk ein kuscheliger Ü30-Schal der Firma www.imgrund.de!

    Nach der Ankunft ging es für die Teilnehmer erst einmal zur Stärkung ins Stübchen. Dort warteten je nach Tageszeit ein reichhaltiges Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen in geselliger Runde. Natürlich durfte auch ein Schnäpschen nicht fehlen, das vielleicht manch einen der Teilnehmer auch zum Sprung über den Graben ermutigte.



    Danach ging es los: Die sechs Gruppen - bestehend aus 4 -5 Reitern - schickte der Stammtrainer der Ü30 - Karl-Heinz Nothofer - am 1. Tag zunächst noch über die bunten Stangen, bevor kleinere Buschaufgaben in Angriff genommen wurden. Das Wetter war super und alle Pferde hochmotiviert, war es doch für Viele nach dem Winter das erste Mal, wieder draußen auf dem großen Platz zu galoppieren. Am 2. Tag ging es dann bei strahlendem Sonnenschein "in Medias Res" . Nach einem ordentlichen Galoppprogramm, das eher die allesamt ja nun doch schon "betagteren" Reiter als die Pferde aus der Puste brachte, ging es direkt über die Buschhindernisse. Wie immer war für jedes Niveau etwas dabei: die alten Hasen bekamen schwierigere Wege gespickt mit schmaleren und höheren Sprüngen, die etwas Zaghaften und Neulinge freundlich einladende Hindernisse mit langen Wegen zur Aufgabe gestellt. Da das Wetter so toll mitspielte, konnten auch der Wall mit seinen Auf- und Absprüngen und - wer sich traute - auch der überbaute Graben mit einbezogen werden. Zum Abschluss der Stunde ging es dann für alle ins Wasser.

    Ein Highlight des Ü30 war auch dieses Mal die abendliche Zusammenkunft bei der Hauptorganisatorin Viola und ihrem Mann, die wie immer freundlicherweise ihr Haus für die Ü30-Überfälle zur Verfügung stellten. Neben den von den Teilnehmern selbstgekochten und selbstgebackenen kulinarischen Genüssen wusste Hunterchef Willi jedoch vor allem die Mädels zu begeistern. "Mit zwei riesigen Kisten Erdbeeren hat er uns alle gekriegt", hieß es aus Reihen der weiblichen Teilnehmer augenzwinkernd.

    Dass der Ü30 etwas Besonderes ist, bei dem nicht der Erfolgsgedanke im Vordergrund steht sondern das gemeinsame Miteinander, zeigt sich nicht nur durch die Reiter sondern auch durch die vielen Besucher und Förderer. So stellte sich Siggi Seelen als Schmied für dieses Wochenende zur Verfügung und war prompt für ein verlorengegangenes Eisen im Einsatz. Oder Lena, die am Sonntag kurzentschlossen ihr Pferd einem Ü30-Teilnehmer der ersten Stunde zur Verfügung stellte. Dieser war am Sonntag den langen Weg aus Warendorf eigentlich nur als Besucher angereist und konnte so unverhofft ein paar tolle Runden auf dem ihm bisher unbekannten Pferd absolvieren.

    Die beiden Lehrgangstage mit dem traumhaftesten Wetter, das man sich Anfang März nur vorstellen kann, begleitete der Fotograf Thomas Koppers www.equipe-foto.de und schoss phantastische Bilder, auf denen man nicht nur den Reitern, sondern auch den Pferden den Spaß an der Sache ansehen kann. Sonntags kam auch die langjährige Ü30-Fotografin Anke Luze www.ankes-fotoladen.de dazu, so dass eine Vielzahl toller Bilder entstanden ist, die sowohl Teilnehmer als auch Besucher an ein wundervolles, traumwetterhaftes Wochenende erinnern werden und die als Ansporn dienen, so ein Wochenende auch im nächsten Jahr - dann als "Ü30 - die Siebte" - stattfinden zu lassen!!!

    [Quelle: Text und Foto: Viola Rose, 29.03.2015]

    ***Yvonne Booten erfolgreich beim Keppelner Springfestival***

    Am vergangenen Sonntag konnte Yvonne mit ihrer Stute Camilla beim Keppelner Springfestival ihre erste Platzierung in einem S*-Springen auf ihrem Erfolgskonto verbuchen.

    Yvonne behauptete sich in einem stark besetzten Teilnehmerfeld, gingen doch Konkurrenten wie Katrin Eckermann und Tobias Thoenes an den Start.

    Dieter Kempken war als Richter vor Ort und hat mitgefiebert.
    Als Yvonnes Platzierung feststand, war er auch sehr stolz.

         

    "Ich habe mich natürlich auch riesig gefreut! Denn es war erst mein 3. S-Springen"
    [gesendet via iPhone, Yvonne Booten, 02. März 2015]

    ***Vereinsturnier des RV Seydlitz-Kamp 2015***

    Am Samstag den 21.02.2015 ging es um 9.00 Uhr morgens los, auf der Vereinsanlage des RV Seydlitz-Kamp.

    Viele Vereinsmitglieder und deren Anhang genossen die Atmosphäre bei den Prüfungen, von der Führzügel-Klasse bis zu den L-Prüfungen.

    "Es ist immer wieder toll soviele Mitglieder und Ihre Familien an diesem Vereinstag zu sehen. "Freute sich Dieter Kämpken über den großen Andrang an der Hallenbande und im Reiterstübchen.

    Jedes Jahr werden verschiedene Vereinsmeisterschaften ausgeritten. Etwas ganz Besonderes ist hier die Vereinsmeisterschaft mit Pferdewechsel. Die Reiter treten zuerst in einer A** Dressurprüfung und in einem A** Springen gegeneinander an. In der Kombination dieser beiden Prüfungen werden dann die 4 besten Reiter ermittelt. In diesem Jahr traten Alexander Schlüssel mit Aristocrat, Lena Scheepers mit Cornet Filius, Kira Theberath mit Van Deik und Caro Hoffrichter mit Oakland gegeneinander im Finale an. Hierbei muss jeder Reiter auch die Pferde der anderen in einer A** Dressur vorstellen und bekommt mit jedem Pferd Wertnoten. Der o. die mit den meisten Punkten gewinnt dann die Vereinsmeisterschaft. Wir bekamen tolle Ritte zusehen.



    Am Ende mussten sich dann die anderen Drei Lena Scheepers geschlagen geben. Wie im letzten Jahr gewann Lena unsere Vereinsmeisterschaft.

    Auch der Jugendwanderpokal wurde dieses Jahr ausgeritten. Hier galt es das beste Ergebnis aus einem E-Stil-Springen und einer E-Dressur zu erreiten.



    Katharina Eggert hat sich den Pokal eritten, mit Ihrer Stute Ambra war Sie die erfolgreichste Reiterin und war ganz aufgeregt, als Dieter Kämpken Ihr den Preis überreichte. Dieser Pokal wird immer ganz besonders von den Familie bejubelt, eine super Motivation für unseren Nachwuchs.

    Zum ersten Mal wurde eine Vereinsmeisterschaft der Klasse L ausgetragen. Bei der Minrath -Kombi- Vereinsmeisterschaft der Klasse L müssen die Teilnehmer eine L-Dressur-prüfung der Klasse L und Ein L-Springen reiten. Gewonnen wurde dieser kombinierte Wettbewerb von Gretha Völke, auf Ihrer Stute Leoni B.

    Somit standen am Nachmittag unsere diesjährigen Vereinsmeister fest :

    Den Wanderpokal der Familie Kleinmanns Vereinsmeister der Jugend wurde Katharina Eggert mit Ambra

    Den Wanderpokal zur Vereinsmeisterschaft der Klasse A** von Franz Josef Kleinmanns ,wird Lena Scheepers mit Cornet Filius



    Die Minrath-Kombi-Wertung zur Vereinsmeisterschaft der Klasse L Gewinnt Gretha Völke mit Leoni B

    Es war ein toller Tag mit vielen Zuschauern, die schöne Ritte zusehen bekamen, Ihre Vereinskameraden immer lautstark anfeuerten und die Wertnoten kräftig bejubelten.

    [Pressetext Nicole Driescher (Völke), 23.02.2015]

    ***Jahreshauptversmmlung des RV Seydlitz-Kamp 2015***

    Einmal im Jahr ist es soweit, der RV Seydlitz-Kamp trifft sich im Landgasthof Rosin zur Hauptversammlung. Neben den Neuwahlen, dem Jahresbericht 2014, dem Kassenbericht und Berichten der einzelnen Beauftragten, steht auch immer das gemütliche Zusammensein der Mitglieder im Vordergrund. Hierbei wird das vergangene Jahr immer noch einmal durchlaufen, mit allen Ereignissen und Veranstaltungen, die so ein Vereinsjahr interessant machen.

    Gewählt wurden in diesem Jahr der 1. Geschäftsführer Theo Nothofer, Einstimmig natürlich. Die Mitglieder wissen, was Theo Nothofer für den Verein alles unternimmt.

    Auch sein Bruder Karl-Heinz Nothofer wurde einstimmig erneut zum 2. Vorsitzenden gewählt, genauso wie Irmgard Baarken Ihren Beisitzerposten gerne weiter ausfüllt.

    Der Bericht unserer Jugendwartin Ann-Cat Hoffrichter war mit vielen tollen Ereignissen angefüllt. Den Start machte hier der Gewinn des Jugendawards 2014, welcher im Rahmen des Rheinischen Abends überreicht wurde.

    Die Ehrung wurde durch den Landesverband ausgesprochen und unser Jugendteam nahm den Award auch sehr stolz entgegen. Schließlich war es ein hartes Stück Arbeit diesen Bericht über ein ganz besonderes Stück Jugendarbeit umzusetzen. Ann-Cat und Ihr Team holten alle Abteilungen des RV Seydlitz- Kamp an einen Tisch und zusammen erarbeiteten Sie das Jugendfestival unseres Vereines: Das Leben IST ein Ponyhof. Hierfür nochmal Gratulation, es war ein gelungener Tag.

    Auch unsere Voltigierer gaben Ihren Bericht ab. Lena Wagner berichtete über die Höhen und Tiefen des letzten Jahres. Die Begeisterung gerade bei den ganz Kleinen ist ungebremst, auch das Jugendfestival war ein Höhepunkt. Hier konnten alle bei tollem Wetter Ihren ganzen Familien einmal vorführen, was Sie alles auf Ihrem Pferd schon erlernt haben. Leider sind die Pferde nach wie vor ein durchgängiges Problem. Aber mit viel persönlichen Einsatz der Trainer und der Familie Wagner ist jetzt ein Grundstein gelegt und wir hoffen alle, dass 2015 ein erfolgreiches Jahr für unsere "Volties" wird.

    Die erfolgreichen Turniere im Jahr 2014 zogen natürlich einige Ehrungen nach sich. Besonders hervorgehoben wurden 3 Amazonen des RV Seydlitz-Kamp die am Bundesvierkampf teilgenommen haben. Gabi Theberath konnte gleich beide Töchter lobend erwähnen. Pia und Kira Theberath erhielten die Sportlerehrungsdecken aus der Hand von Dieter Kempken, dem 1. Vorsitzenden.


    Sportlerehrung Jahreshauptversammlung v.l: Lena Scheepers, Lina Völke, Dieter Kempken, Gretha Völke, Pia Theberath, Kira Theberath.

    Auch Lina Völke gehörte zu den erfolgreichen Vierkämpfern. Etwas ganz Besonderes im vergangenen Jahr war auch, Das wir gleich 3 Reiterinnen zum Nachwuchschampionat nach Warendorf schicken konnten. Hier gehörten zum Team Rheinland Gretha und Lina Völke, sowie Kira Theberath. Stolz kamen die Drei mit einem Tollen 2. Platz in der Mannschaftswertung nach Hause. Auch Amelie Colsmann wurde für Ihre Teilnahme an den deutschen Meisterschaften der Ponyreiter geehrt. Die erfolgreichste Reiterin des RV Seydlitz-Kamp ist Lena Scheepers. Viele Titel konnte Sie letztes Jahr für sich verbuchen, Sie ist immer mit viel Einsatz und Freude auf den Turnieren unterwegs.

    Daniela Müller brachte nicht nur das jüngste Vereinsmitglied mit, sondern wurde mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

    "Ein sehr erfolgreiches Jahr für uns." Mehr konnte der 1. Vorsitzende Dieter Kempken bemerken.

    [Pressetext Nicole Driescher (Völke), 23.02.2015]

    ***Ostervielseitigkeitslehrgang vom 30. März bis 03. April 2015 in Kamp-Lintfort***

    Vom 30. März bis zum 03. April 2015 findet auf der Anlage des RV Seydlitz-Kamp e.V. ein Osterlehrgang Vielseitigkeit statt.

    Das Programm wird neben Dressur-, Spring- und Geländetraining durch Übungseinheiten im Vormustern, Theorieeinheiten zum Thema Vielseitigkeitsreiten (Vorbereitung zur Goldenen Schärpe) sowie ein Falltraining für Reiter ergänzt. Das Jugend-Team des Reitervereins unterstützt die Teilnehmer bei der Abendgestaltung.

    Eine Unterbringung für Pferde und Reiter ist möglich und muss bei der Anmeldung angegeben werden. Kosten für die Unterbringung der Pferde 15,00 Euro/Tag, Reiter werden in Gastfamilien untergebracht.

    Lehrgangsleiter:  Karl-Heinz Nothofer
    Trainer:  Margret Neukäter, Ilona Franken, Nadine Scholten, Karl-Heinz Nothofer

    Kosten Lehrgang: 165,00 Euro + 105 Euro Gasteltern und Pferdebox

    Anmeldungen - mit Angabe ob Unterbringung für Pferd und Reiter erwünscht -
    bitte per E-Mail an folgende Adresse: nothofer@aol.com

    Anmeldeschluß: 21. März 2015

    Bei Rückfragen: Hans Theo Nothofer, Tel. 0177 - 74 78 790

    Die Einladung zum Downloaden gibt es hier:
    Einladung Osterlehrgang:

    ***Aktuelle Zeiteinteilung internes Turnier***

    Die aktuelle Zeiteinteilung für das interne Turnier am 21.02.2015 gibt es hier zum Downloaden: Zeiteinteilung:

    ***Kamperinnen zeigen solide Leistungen beim Kreis-Jugendvierkampf in Dingden***

    Ein wahres sportliches Intensivprogramm mussten die Starter des kreisweiten 17. Vierkampfes beim ZRuFV Dingden am Wochenende bewältigen. 87 Teilnehmer mussten ihre Vielseitigkeit und Ausdauer unter Beweis stellen und schauen, ob sich das mühsame Training ausgezahlt hatte. Neben den gewohnten Disziplinen, wie Springen und Dressur, standen auch Laufen und Schwimmen auf dem Programm. Erstmalig konnten auch unsere jüngsten Teilnehmer in einem U 10 Dreikampf ohne Springen ihr Können unter Beweis stellen.

    Aber nicht nur für die Kleinen gab es eine neue Prüfung: Gelungene Premiere hatte am Wochenende der Ü 18 Vierkampf der Klasse E. Eine Mannschaft besteht hier aus 2 Reiter/innen, wobei die Teilnehmer jeweils eine Reit- (E-Dressur oder E-Stilpspringen) und eine Sportdisziplin (50m Schwimmen oder 3000 Meter Laufen) absolvieren müssen.

    Mitglieder aus insgesamt 10 Reitervereinen des rechten wie linken Niederrheins fanden den Weg zum gastgebenden Verein. In allen Disziplinen konnten die jungen Aktiven aus dem Kreis überzeugen und für ihre Mannschaften Punkte sammeln.

    Am Samstag wurden zuerst die 2000/3000 Meter langen Laufstrecken absolviert und anschließend im Hallenbad die Distanz von 50 Meter Freistil geschwommen. Der Sonntag brachte dann die Entscheidung, denn zum Abschluss musste eine Dressur- und eine Stilspringprüfung auf dem Niveau der Klasse E (großer Pokal) und ein Dressur- und Springreiterwettbewerb (kleiner Pokal) geritten werden. Die Teilnehmer des "Krümel-Cups" durften im Dressur Reiterwettbewerb punkten.



    Das Team vom RV Seydlitz Kamp mit Pia Theberath, Lina Gesa Völke, Gretha Swantje Völke, Katharina Eggert und Cantal Kühn musste dieses Jahr nach einem tollen Wettkampfwochenende den Sieg und den Wanderpokal der Mannschaft aus Wesel-Obrighoven überlassen. Auf dem dritten Platz konnte sich die Mannschaft des gastgebenden Vereins platzieren.

    In der Einzelwertung siegte souverän Vorjahressiegerin Isabel Mengler vom ZRFV von Lützow Hamminkeln vor Mina Schäpers und Hilde Klötter, beide vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven.

    Unsere Amazonen zeigten insgesamt solide Leistungen. In der Einzelwertung belegte unser Team folgende Pätze: Pia Theberath (8), Gretha Völke (11), Lina Völke (12), Katharina Eggert (17) und Chantal Kühn (23).

    Herzlichen Glückwunsch!

    Alle Ergebnisse und weitere Infos gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    Den Pressetext von Nicole Völke (11.02.2015) gibt es hier:
    Pressetext zum Downloaden:

    ***Aktueller Hallenplan***

    Der aktuelle Hallenplan, Stand Januar 2015, steht zum Downloaden bereit:
    Aktueller Hallenplan:

    ***Kamper holen Jugend Award 2014***

    Im Theater der Träume in Düsseldorf wurde jetzt der Jugend Award Rheinland verliehen. Für die Teilnahme am Wettbewerb waren die Jugend-Abteilungen der rheinischen Reitervereine aufgerufen worden, ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen.

    Es gab eine große Auswahl an Einsendungen, deren Vielfalt keine Grenzen kannte. Ende November 2014 standen die Top Drei fest. Der Sieger wurde auf dem Rheinischen Abend verkündet werden. Und das war der RV Seydlitz Kamp, der den ersten Platz belegte, der mit 500 Euro dotiert ist.

    Die Jugend der Kamper reichte eine Präsentation zum Jugend-Festival ein, dass sie im Juni 2014 organisiert hatten. Hier präsentierten die Jugendlichen, ganz getreu nach dem Motto "Das Leben ist ein Ponyhof", ihren Reiterverein und seine vielfältigen Facetten. Voltigierer, Dressur- und Vielseitigkeitsreiter zeigten ihr Können in, einer durch die Jugendlichen, organisierten perfekten Umgebung mit einem tollen Nebenprogramm.

    Foto-Love-StoryKonkurrenten der Kamper waren der LZRV Bergische Höhen, die eine Foto-Love-Story erstellt hatten. D er RJV Gut Heiderhof hatte aus Hänsel und Gretel ein Pferdemärchen gebastelt.

    [Quelle: Wolfgang Jades, NRZ, 22.01.2015]

    ***Ü30/Hunter die Sechste am 07./08. März 2015***

    Am 07./08.03.2015 findet zum sechsten Mal auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp
    ein WE-Vielseitigkeitslehrgang - unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer - für die Generation Ü30 bzw. Hunter statt !

       

    Gemütliches Beisammensein und Spass stehen im Vordergrund - trainiert werden Buschhindernisse auf E/A-Basis auf unserer Anlage!

    Preis : 80 ,00 EUR

    Bei Interesse oder für nähere Infos :
    Viola Rose, mobil 0173/2936692 oder E-Mail violarose@arcor.de

    Den Flyer zum Downloaden gibt es hier:
    Ü30/Hunter-Lehrgang:

    ***Vereinsinternes Turnier am 21.02.2015***

    Unser vereinsinternes Turnier findet dieses Jahr am 21.02.2015 statt.
    Nennungsschluss ist der 21.01.2015

    Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung:

    ***Aktuelle Termine 2015***

  • 20.02.2015:        Jahreshauptversammlung, 20:00 Uhr, Rosin
  • 21.02.2015:         Internes Turnier
  • 07./08.03.2015:   Ü30 - Lehrgang
  • 30.03./03.04.15:  Osterlehrgang
  • 11./12.04.2015:  Vielseitigkeitsturnier
  • 05./06.09.2015:  Herbstturnier
  • 14./15.11.2015:  Fünfkampf
  • ***Jahreshauptversammlung am 20.02.2015***

    Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 20.02.2015,
    um 20:00 Uhr in der Gaststätte Rosin in Kamp-Lintfort statt.

    Tagesordnungspunkte:
    1. Begrüßung
    2. Protokollausgabe
    3. Bericht des Vorstandes
    4. Bericht der Jugendwartin
    5. Kassenbericht
    6. Bericht der Kassenprüfer
    7. Entlastung des Vorstandes
    8. Wahlen (1. Geschäftsführer, 2. Vorsitzender, Beisitzer)
    9. Berichte der Beauftragten
    10. Ehrungen
    11. Verschiedenes

    +++ Vereinsnachrichten 2014 +++

    ***Der Fünfkampf fällt aus!!!!!***

    Der für das kommende Wochenende geplante Fünfkampf muss auf Grund geringer Teilnehmerzahl leider abgesagt werden!!!!!

    ***Fünfkampf am 22/23. November 2014***

    Ende November ist es soweit: Es ist wieder Fünfkampfzeit. In diesem Sinne:
    Laufschuhe an, Schwimmbad stürmern, Pferde fit halten und mit dem Training
    beginnen :-))

    Eingeladene Vereine: RV Haus Kierst, RV Hünxe, RV Budberg,

    Nennungsschluss ist der 08. November 2014,
    Altersangabe ist unbedingt erforderlich!


    Nennungen nimmt Karl-Heinz Nothofer entgegen:

    Karl Heinz Nothofer
    Stappweg 33
    47475 Kamp-Lintfort
    Tel.: 02842 42243
    Mobil: 0170 - 9 130 240

    Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier zum Downloaden:
    Ausschreibung:

    ***Herbstlehrgang 11./-17. Oktober 2014***

    In der vergangenen Woche fand auf unserer Anlage der Vorbereitungslehrgang zu den Reitabzeichen vom Basispass bis zum Reitabzeichen statt.

    11Teilnehmerinnen bereiteten sich eine Woche lang auf die Prüfungen vor.
    Betreut wurden sie hier von Nadine Scholten und Karl-Heinz Nothofer.

    Alle Teilnehmer konnten am vergangenen Samstag Ihre gute Vorbereitung unter Beweis stellen und alle bestanden unter den kritischen Augen der Richter Frau Maier und Herrn Plein. Beide Richter bestätigten, bei der Verleihung der Abzeichnen , die guten Resultate der Teilnehmer.

       

    Bei leckeren Weckmännern feierten die Teilnehmer, Richter und Lehrer gemeinsam mit den Eltern und Freunden Ihre bestandene Prüfung.

    Die Besonderheit an unseren Abzeichen ist,dass bei uns auch das Gelände als Teilprüfung abgenommen wird. Einige Teilnehmerinnen ,die bisher keine Erfahrungen im Gelände hätten ,versprachen im Frühjahr zum Osterlehrgang wieder mitdabei zusein.

    Den Basispass legte erfolgreich Seraphina Linowski ab.

    Basispass und das Reitabzeichen 5 :
    Katharina Eggert
    Alicia Leyendecker
    Mara van Treek
    Sidney Marie Justa
    Ana Marie Hausschild

    Reitabzeichen 5:
    Verena Busch

    Reitabzeichen 4:
    Tanja Neuhausen
    Chantal Kühn

    Reitabzeichen 3:
    Kira Theberath
    Gretha Swantje Völke
    Lina Gesa Völke

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 19.10.2014]

    ***Aktueller Hallenplan***

    Der aktuelle Hallenplan steht zum Downloaden bereit:
    Aktueller Hallenplan:

    ***Reitabzeichenabnahme am 18. Oktober 2014***

    Die aktuelle Zeiteinteilung für die Reitabzeichenabnhame am Samstag, den 18.10.2014,
    steht zum Downloaden bereit:
    Zeiteinteilung Reitabzeichenabnahme:

    ***Herbstlehrgang 11./-17. Oktober 2014***

    Der aktuelle Stundenplan steht zum Downloaden bereit:
    Stundenplan Herbstlehrgang 2014:

    ***Springlehrgang mit Wolfgang Kun beim RV Tönisberg-Schaephuysen***

    Am 25.10/01.11/08.11./15.11.2014 findet unter der Leitung von Wolfgang Kun ein Springlehrgang auf der Anlage des RV Tönisberg Schaephuysen statt.

    max. 2 Gruppen zu je 4 Reitern

    Kosten: 10,- Euro/Std. für Vereinsmitglieder (RV Tönisberg Schaephuysen)
                    20,- Euro/Std. für auswärtige Teilnehmer

    Anmeldeschluss ist der 17. Oktober 2014!!!

    Anmeldung:
    Mark Klein-Düllings, mobil 0157/73 37 20 21 oder E-Mail mark_kd@gmx.de

    siehe auch:
    Infoflyer:
    www.rufvtoenisberg-schaephuysen.de

    ***Finale Raiffeisenmarkt-Cup in Euskirchen***

    Am letzten Septemberwochenende fand auf der Anlage der Familie Bolten das Finale zum Raiffeisenmarkt-Cup statt. Hier treten die besten Reiter dieser Cupserie gegeneinander an.

    Der RV Seydlitz-Kamp stellte gleich 3 Reiterinnen zu diesem Finale Kira Theberath mit Van Deik, Hannah Fink mit Call me Calimero und Lina Gesa Völke mit Pluspunkt. Unsere Paare konnten Ihre guten Leistungen unterhalb der Saison auch an diesem Sonntag wieder zeigen. So siegte Lina mit Ihrer Stute direkt in der Dressur und Kira konnte den Dritten Platz für sich erreiten. Im Springen schlossen beide Amazonen super ab: Kira schaffte einen 5. Platz und Lina sicherte sich den 3. Platz.

    Dann folgte zwei Teilprüfungen ohne Ihre Pferde, hier wird zum Einen das theoretische Wissen überprüft und zum Zweiten der gute Gesamteindruckt der Pferde durch die Richterjury überprüft. Nach diesen vier Teilprüfungen lag Lina Völke in der Gesamtwertung auf dem ersten Platz.

    Im abschliessenden Geländeritt liess Lina die Punkte liegen da Ihre Stute leichte Startschwierigkeiten hatte. Leider konnte Hannah Fink zu dieser Teilprüfung nicht mehr antreten ,da Ihr "Calle" sich im Springen verletzt hatte und ausschied. Kira und van Diek lieferten eine saubere Runde ab und belegten den 8. Platz.

    Nachdem alle Punkte zusammen gezählt waren stand fest ,die Siegerin des Finales war Anais Neumann. Lina freute sich mit Ihr über einen fantastischen zweiten Platz : Anais gönne ich den Sieg, ich bin sooo stolz auf mein Pünktchen und unseren zweiten Platz, ein toller Saisonabschluss für uns Beide." Kira Theberath freute sich nicht weniger über Ihren 6. Platz in der Gesamtwertung wie immer zusammen wurde eine Ehrenrunde geritten ,in der die Buschis zeigten wie Ihre Partner galoppieren können und Wasserscheu waren alle auch nicht, der Teich lag auf der Strecke der Siegerrunde.

    Auch Gretha Swantje Völke war an diesem Wochenende in Enzen an der Start gegangen. Sie startete in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** mit Ihrer Stute Leoni B. In der Dressur ein guter 6. Platz und in der Dressur und Gelände jeweils der 2. Platz. So freute Gretha sich über den 3. Platz in der Gesamtwertung. Zudem startete Sie noch in einem Springen der Klasse L über Gräben und Wälle, das erste Mal für das Paar. Leoni zeigte Ihre ganze Erfahrung und Gretha ,was Sie in der Saison gelernt hatte. Der 4. Platz war die Belohnung. Eine aufregende Prüfung bei der auch die zahlreichen Zuschauer mitfieberten.

    [Pressetext: Nicole Völke, 30.09.2014]

    ***Herbstlehrgang 11./-17. Oktober 2014***

    In den Herbstferien findet von Samstag, den 11.10.2014 bis Freitag, den 17.10.2014 unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer und Nadine Scholten der diesjährige Herbstlehrgang mit Reitabzeichenabnahme statt.

    Reitabzeichenabnahme: Samstag 18.10.2014

    Lehrgangskosten: 140,00 EUR

    Reitabzeichengebühr:
    Basispass 18,00 EUR
    RA 5 (alt: "kleine Bronzene"): 26,00 EUR
    RA 4 (alt: 4- große Bronzene, 3- neu, 2-Silber): 28,00 EUR

    Für Nichtmitglieder wird ein Kostenbeitrag für die Nutzung der Anlage erhoben.

    Anmeldung bis zum 30.09.2014
    per E-Mail an: nothofer.scholten@t-online.de
    Bei der Anmeldung bitte Name, Adresse, Geburtsdatum und -ort, angestrebtes Abzeichen angeben!!!

    Alle Informationen auf einen Blick:
    Herbstlehrgang 2014:

    ***Herbstturnier 2014***

    Am ersten Septemberwochenende ging unser Herbstturnier 2014 mit dem Mannschaftsspringen zu Ende. Hier belegte die A Team Mannschaft des RV Seydlitz-Kamp mit Armin Lümers, Christian Landwehrs, Christina Schmidt und Michaela Kempken ein tollen 2. Platz.

    Vorausgegangen waren zwei Tage bei denen der RV Seydlitz-Kamp in fast jeder Platzierung Vereinsmitglieder zu bejubeln hatte. Der erste Vorsitzende Dieter Kempken war rundum zufrieden. " Ein fantastisches Wochende, alles lief zur Zufriedenheit." Die äusseren Umstände waren perfekt, so hatte auch der Gastronomiebereich regen Zulauf und die Teilnehmer fanden die Plätze im optimalen Zustand vor.

          

    Am Samstag fanden überwiegend die "kleineren Prüfungen " statt. Hier traten aus dem ganzen Umkreis die Jugendlichen der Vereine untereinander an. Es herschte ein wildes Getümmel auf dem Turniergelände, da die jungen Reiter mit reichlich familiärer Unterstützung angereist waren. "Es ist toll zu sehen,dass noch soviel Zulauf in der Prüfungen bis zur Klasse E sind", bemerkte die Jugendsprecherinnen des Vereins Ann-Cat Hoffrichter und Sara Mei.

    Am Samstag fanden auch die Prüfungen zur kombinierten Prüfung der Klasse E statt. Hier siegte auf Eskado Chantal Kühn und freute sich riesig über den Ehrenpreis und die goldene Schleife. Auch der Sieg in der kombinierten Prüfung der Klasse A ging an den gastgebenden Verein. Kira Theberath gewann, sichtlich stolz, auf Ihrem Pferd van Deik und nahm aus den Händen Ihrer stolzen Mutter den Ehrenpreis in Empfang. Kira gewann die Dressurprüfung Klasse A, es ist der Ehrenpeis der Stadt Kamp- Lintfort. Dieter Kempken war auf seinen Nachwuchs stolz.


    [Chantal und Eddi]

    Auch in den Dressurreiterprüfungen der Klasse A wurden Kamperinnen die bunten Schleifen an die Trensen gesteckt. Hier siegte Melanie Wimmelmann und Lina Völke konnte sich über einen 2. Platz freuen. In dieser Klasse freuten sich auch unsere Senioren über gute Platzierungen. Birgit Hartmann und Martina Koloß nahmeniIhre Schleifen in Empfang.

    In den am Samstag gerittenen Springprüfungen gab es auch einen bunten Schleifenregen. Die Zwillinge Gretha und Lina Völke freuten sich in der Stilspringprüfung Klasse A, Ehrenpreis der Bauunternehmung Müller, über den Sieg und den 3. Platz, zusammen mit Ihrer Vereinskollegin Sara Mei auf dem 6.Platz.

    Ein weiterer Höhepunt war das Ride und Drive, hier traten Teams bestehend aus einem Reiter mit Pferd und einen Fahrer eines Tiguans an. Gewonnen wurde diese Prüfung von Alina Horten mit Ambra und Herrn Casper in seinem Tiguan des Autohaus Minrath.

    Am Sonntag folgten dann die Prüfungen Die Dressurprüfungen bis Klasse L und auch auf dem Springplatz wurden die Stangen höher gelegt.Lena Scheepers sorgte mit Loxlain in der L Dressurperdeprüfung für den Sieg und auch in Dressurreiter Prüfung erhielt das Paar für den5. Platz eine rote Schleife. Birgit Hartmann belegte bei den Senioren einen 3. Platz. Auf dem Springplatz starteten unsere Reiterinnen mit der A** Springprüfung ,hier belegte Lina Völke mit Ihrer Stute Pluspunkt einen 2. Platz und Celina Nothofer, Philipp von Wengerski und Martina Kolo? Konnten sich über gute Plätze mit freuen. In der Punktspringprüfung A** freute sich Celina Nothofer über den 3. Platz.

    Dann wurde es richtig hoch die L Springprüfungen standen an. Unsere jüngeren Vereinsmitglieder, die hier das1. Mal so hoch springen durften wurden sichtlich nervöser. Aber unsere Cracks zeigten wie ruhig man werden muss , um diese Anforderung zu meistern. Celina Nothofer stellte gleich drei Pferde vor und freute sich über die Plätze 2,7 und 10. Auch Caro Hoffrichter Lena Scheepers, Julika Weyers und Christian Landwehrs waren mit Ergebnissen zufrieden. Bleibt noch zu erwähnen ,dass Viola Rose mit Tarvelle in der Hunterprüfung einen 1. Platz belegte und auch hier wurde über die gelbe Schleife viel gejubelt.

                 
        [Viola und Tonnni, Foto zur Verfügung gestellt von Viola Rose]

    Für uns als Verein ist es ein fantastisches Wochenende geworden. Wir sind sehr zufrieden mit den Erfolgen aller unserer Reiter, auch über die welche ich nicht namentlich erwähnen konnte.

    Ich habe das ganze Woche nur positive Resonanzen unserer Besucher gehört, über das leckere Essen, den selbstgebackenen Kuchen und die Stimmung auf diesem Turnier.

    Es war viel Arbeit für das Orgateam, aber es hat eine fantastische Veranstaltung organisiert.

    Ein besonderer Dank gilt allen unseren Sponsoren ,ohne die ein solches Wochenende nicht möglich wäre.

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 08.09.2014]

    Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    Fotos und mehr unter:




    ***Herbstturnier am 06./07. Septmber 2014***

    Am kommenden Wochenende startet unser Herbstturnier. Rund 1000 Nennungen versprechen sehenswerten Sport. Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl sorgen Nicole Völke und Team.

    aktuelle Zeiteinteilung:

    Am Samstag stehen die Dressurprüfungen der Klasse E, A auf dem Programm. Auch auf dem Springplatz geht es ab 8.00 Uhr "heiß" her. Nach der Springprüfung der Klasse L mit Stechen um 14.00 wird schließlich um 16.15 Uhr das Mannschaftsspringen der Klasse A mit einem Umlauf und einem Stechen ausgetragen. Ein besonderes Highlight wird die Ride & Drive Prüfung werden, wo nicht nur Reiter ihr Können unter Beweis stellen!

    Am Sonntag ist die erste Dressurprüfung der Klasse L bereits für 08.00 Uhr angesetzt. Außerdem stehen die Prüfungen für junge Pferde, wozu die Eignungsprüfung, Dressur- und Springpferdeprüfung zählen, auf dem Programm.

    An beiden Tagen stehen auch die jungen Reiter im Vordergrund, die in zahlreichen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen können.

    Alle Infos wie Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Landesturnier 2014 in Düren***

    Am vergangenen Wochenende fand das Landesturnier in Düren statt. Der RV Seydlitz-Kamp reiste mit einer A Mannschaft, welche um die Verteidigung der Landesjugendstandarte antrat und 4 Reiterinnen in der L Prüfung an. Hier werden die Mannschaften vom Kreis Wesel berufen. In der Mannschaft Wesel 1 starteten Lena Scheepers und Celina Nothofer, in der Mannschaft Wesel 2 gingen Gretha Völke und Julika Weyers mit an den Start.

    Am Samstagmorgen startete die Mannschaft , bestehend aus Hannah Fink, Kira Theberath, Johanna von Wengersky und Lina Völke. In der Vielseitigkeitsprüfung der Klass A wurde eine super Mannschafts-Dressur geritten und auch die Einzelnoten brachten schon gute Platzierungen ein. Im anschliessenden Springen lief es für alle Mannschaftsreiter gut und so ging es auf Platz Eins in den Nachmittag. Es galt die L Reiter zu unterstützen. Alle Vier kamen problemlos durch Ihre Dressuren und wurden dann im Springen laut von allen Kampern angefeuert. Hier gelang Lena Scheepers Auf Capri Colours eine tolle Nullrunde und auch Celina Nothofer freute sich an Ihrem Geburtstag über Ihren Eskado.

    Katharina Eggert und Qickstar gingen in Der Ponyprüfung an Dtart und wurde in der Hünxer Mannschaft integriert. Katharina ritt mit ganz viel Engagement an diese Aufgabe heran und wurde kräftig von Ihren Vereinskameraden unterstützt. Eine tolle Dressur und fast fehlerfreies Springen waren Ihr Lohn am ersten Tag. Am meisten freute Sie sich auf das Gelände. Die sehr anspruchvolle Strecke forderte leider Ihren Preis und schafften Kathrina und Quickstar leider nicht alle Sprünge. Im Ziel standen aber die Kamper und trösteten Katharina und so ging Sie mit einem Lächlen zum großen Aufmarsch am Nachmittag.

    Sonntagmorgen ging es zunächst für die Juniorenmannschaft ins Gelände. Die liebevoll dekorierten Sprünge standen auf einer bergauf und bergab gehenden Strecke rund um das Haus Bonsbusch. Als Führende in der Mannschaftswertung und Verteidiger der Landesjugendstandarte, war der Druck und die Erwartung an unsere vier Reiterinnen sehr hoch.

    Hannah Fink schaffte es leider nicht Ihren" Calle" so zu motivieren und schied leider mit drei Verweigerungen aus. Kira Theberath hatte mit Ihrem van Deik einen sicheren Partner im Gelände und kam sicher im Tal an. Auch Lina Völke und Pluspunkt hatten sichtlich Spass auf der Strecke und konnten die Strecke innerhalb der erlaubten Zeit zurücklegen. Johanna von Wengersky schied leider aus . Sie ritt einen falschen Sprung an und wurde disqualifiziert.

    Am Ende blieb trotzdem ein toll erkämpfter 2. Platz für unsere Mannschaft übrig. Kira Theberath belegte einen super 9. Platz und Lina Völke wurde auf dem 11. Platz platziert.

    Am Nachmittag gingen dann unsere L Reiter auf die Strecke. Lena Scheepers als Führende, absolvierte eine eine schnelle und konzentriert Runde und ließ sich die Führung nicht mehr nehmen. Auch Celina Nothofer beendete diese Prüfung ohne Probleme und sicherte sich einen verdienten 5. Platz. Mit Ihren beiden Teamkollegen sicherten Sie sich so den Ersten Platz in der Teamwertung.

    Für Gretha Völke War es erst das 2. L Gelände und Sie konnte mit Ihrem Pferd Leoni B auf einen tollen Partner zählen . Mit viel Konzentration und ohne Fehler kam auch dieses Paar im Tal an und wurde jubelnd empfangen.

    Es war schon eine grosse Freude ,beim großen Aufmarsch soviele Kamper Reiterinnen ganz vorne mitreiten zusehen. Lena Scheepers hatte mit Ihrem " Capri" schon ein echtes Schleifenpferd und freute sich über jede Ihrer Auszeichnungen , die Sie in Empfang nahm.

    Mit der Mannschaft belegten Sie ,zusammen mit Celina Nothofer den ersten Platz und gewannen die Landesstandarte.



    Karl-Heinz Nothofer übernahm als Mannschaftsführer die begehrte Standarte und durfte auch mit der zweiten Mannschaft den dritten Platz feiern. Hier steuerte Gretha Völke mit einer guten Platzierung zum Erfolg der Mannschaft bei.

    Auf der Siegerrunde waren dann alle Kamper vereint und wurden von uns Eltern, Freunden und mitgereisten Kampern mit lauten Applaus gefeiert.



    Danke für ein tolles Wochenende:

    Lena Schheepers mit Capri Colours
    Celina Nothofer mit Eskado und Campino
    Gretha Völke mit Leoni B
    Julika Weyers mit Laszlo
    Kira Theberath mit van Diek
    Lina Völke mit Pluspunkt
    Johanna von Wengersky mit Vagabund
    Katharina Eggert mit Quickstar
    Amelie Colsmann mit Träumerei

    [Quelle: Pressetext und Fotos Nicole Völke, 01.09.2014]

    www.rechenstelle.de

    ***Erfolgreiches Wochenende für Kamper Amazonen***

    Unsere Reiterinnen waren am vergangenen Wochenende (16./17. August) erfolgreich unterwegs. Birgit Hartmann konnte mit einer Traumnote von 8,6 die Hunterprüfung in Mettmann gewonnen. Ein toller Erfolg für die Beiden.

    Birgit Hartmann

    Viola Rose konnte in Bad Honnef mit Ihrer Stute das Hunterspringen gewinnen und platzierte sich im Gelände ebenfalls.

    Ebenfalls in Bad Honnef war die Raiffeisen-Markt-Prüfung fest in Kamper Hand.

    Hannah Fink siegte in der Kombinierten Prüfung mit Call me Callimero dicht gefolgt von Lina Völke mit Pluspunkt. Auf dem 4.Platz kam Gretha Völke mit Ihrer Stute Leoni B.

    Stolz und froh zu Dritt diesen Erfolg feiern zu können ging es auf eine ausgelassene Ehrenrunde.

    Lina Völke,Gretha Völke,Katja van der Fliert,Hannah Fink

    Lena Scheepers gewann in Mettman mit Loxlaine die M*-Dressurprüfung.
    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 20.08.2014]

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    ***Just Married***

    Am 16. August 2014 heiratete unser Vereinsmitglied Larissa Engel.





    Begleitet wurden das Brautpaar nach der Hochzeitsmesse von einer Standartenabordnung unseres Reitervereiens.

    Wir wünschen dem Brautpaar für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute!!!

    ***Silber und Bronze beim Bundesnachwuchschampionat in Warendorf***

    Erfolgreich sind die rheinischen Mannschaften vom Bundeschampionat zurückgekehrt. Das Team der Ponys holte die Bronze-, die Pferde-Mannschaft mit Kira Theberath, Gretha und Lena Völke vom RV Seydlitz Kamp sowie Nils Kirschbaum und Konstantin Harting sogar die Silbermedaille.

    Schon am ersten Tag legten alle eine gute Grundlage auf der Laufstrecke hin. Die Theorie war ganz neu konzipiert und verlangte ein solides Wissen der fünf Reiterinnen und Reiter. Am Samstag ging es auf die Pferde. Hier bekam das Team die ersten hohen Noten. Am Nachmittag folgten die Dressuren und auch in dieser Disziplin konnten alle Reiter mit hohen Noten glänzen.

    Gemeinsam ging es zum Länderabend. Mit der Musik äechte Fründe Stone zusammen!ô zogen die Rheinland-Mannschaft ein. Dieses Lied sollte am Sonntag an Bedeutung gewinnen. Kira Theberath legte eine tolle Runde im Gelände hin und wurde mit einer 8,8 belohnt. Die Geländeprüfungen von Gretha und Lina Völke waren nicht so erfolgreich und der dritte Platz in der Mannschaftswertung in weite Ferne gerückt. Doch die Jungs rissen alles wieder heraus. Konstantin Harting bekam eine 9,3 und Nils Kirschbaum eine 9,1. Damit erhielten sie nicht nur Einzel-Platzierungen, sondern sie schafften es mit der Mannschaft so noch auf den Silberrang.

    Landestrainerin Christina Hoffmann war sehr zufrieden mit ihrem Team und strahlte, als sie die Mannschaftsauszeichnung entgegennahm.Total erschöpft fuhren alle noch nach Hause. Heute wird wohl erst allen klar werden, was die Kinder da in Warendorf geleistet haben. Das Team hat bewiesen, dass es zu den besten Reitern im Land gehören.

    [Quelle: NRZ, 06.08.2014]

    ***3 mal - Just Married***

    Am letzten Juni Wochenende gaben sich direkt 3 Paare das Ja-Wort.
    Es trauten sich Stefanie und Stefan, Judith und Chris.

    Armin und Kerstin schlossen in Moers den Bund fürs Leben:







    Begleitet wurden die Brautpaare nach der Hochzeitsmesse von einer Standartenabordnung unseres Reitervereiens. Gefeiert wurde, wie es sich für Reitersleute gehört, bis in die frühen Morgenstunden.

    Wir wünschen allen Paaren für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute!!!

    ***Jugendfestival am 19. Juni war ein voller Erfolg***

    Erstmalig veranstaltete das Jugendteam des RV Seydlitz Kamp ganz nach dem Motto
    "Das Leben ist ein Ponyhof!" ein Jugendfestival.

            

    Die Jugend lieferte zahlreiche gelungene Programmpunkte:

    Ganz groß zeigten sich die Voltis in ihren beiden Auftritten. Den Auftakt machten die kleinen Voltis und zeigten auf dem Pferd ihr Können. Die großen Voltis führten ihre Holzpferdekür vor und zeigten großes Können.

    Auch die Reiter hatten einiges zu bieten. Die Dressurquadrille, die unter der Leitung Herr Hollands aufgestellt wurde, beeindruckte die Zuschauer. Auch das Steckenpferd der Kamper fehlte nicht. Der Spring- und Geländetrainer Karl-Heinz ließ seine Reiter die Anforderungen und Freuden bei einem Gelände zeigen.

    Neben dem Hauptprogramm fanden noch viele weitere Aktionen und Spiele statt. Vom Ponyreiten und Kinderschminken waren die Kinder kaum wegzubekommen, auch die Kletterwand und das Dosenwerfen fanden großen Andrang.

    Ein rundum gelungener Tag! Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer, die das ganze überhaupt erst möglich gemacht haben!

    [Quelle: Veröffentlichung Facebook, 19. Juni 2014]

    Fotos und mehr unter:



    ***Lena Scheepers holt Kreismeistertitel***

    Kreismeisterin in der Vielseitigkeit der jungen Reiter wurde jetzt Lena Scheepers
    vom RV Seydlitz Kamp.



    Mit ihrer jungen Stute Loxlaine konnte Sie von Beginn an mit erstklassigen Leistungen aufwarten. Nach Dressur und Springen lag Lena Scheepers auf Platz eins und freute sich auf das sehr anspruchsvolle Gelände.

    Auch auf der dieser Geländestrecke überzeugte das Paar mit einer souveränen Runde. Und so wurde Lena Scheepers beim großen Aufmarsch aller Reiter die Kreismeisterschärpe umgelegt.

    Fehlerfreier Umlauf
    Auch Gretha Völke freute sich bei den Junioren über eine Platzierung. Mit ihrer Stute Leoni gelang ihr nach einer guten Dressur und einem fehlerfreien Umlauf im Springen ein sehr guter Ritt im Gelände. Pferd und Reiterin hatten sichtlich großen Spaß auf der Geländestrecke.

    In der Mannschaftswertung belegte das Team RV Seydlitz Kamp 1 einen sehr guten vierten Platz. Gretha Völke, Kira Theberath, Johanna von Wengersky und Amelie Colsmann nahmen stolz die Schleifen entgegen.

    Die erste Mannschaft der Reiter mit Lena Scheepers, Viola Rose, Philipp von Wengersky und Birgit Hartmann wurde ebenfalls Vierte.

    Neue Mannschaftswettbewerbe auf Kreisebene
    Erstmals wurden nach einem neuem Modus die Mannschaftsprüfungen geritten. Hier werden wieder alle Reiter eines Vereines in Mannschaften bei Dressur, Springen und einer kombinierten Prüfung zusammengestellt.

    In der kombinierten Prüfung siegte die erste Mannschaft. Rebekka van Stephaudt legte mit dem Sieg im Springen den Grundstein für den Sieg. Weiter gehörten zum Teamn Kira Theberath, Julia Devers, Gretha Völke und Julia Devers.
    Die zweite Mannschaft mit Yvonne Booten, Lena Scheepers Chantal Kühn, Yvonne Rödigen und Lina Völke zeigte auch gute Leistungen, wurde am Ende des Wettbewerbes Vierte.

    [Quelle: Pressetext, Nicole Völke, 15.06.2014]

    Alle Ergebnisse und Kreismeister auf einen Blick gibt es hier:
    www.rechenstelle.de
    Noch mehr Infos:
    www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Jugendfestival am 19. Juni 2014 beim RV Seydlitz-Kamp***

    Erstmalig veranstaltet das Jugendteam des RV Seydlitz-Kamp ein Jugendfestival!

    Wir möchten unseren Verein und unseren Sport wieder mehr ins Gespräch bringen und Familien, andere Vereine und Pferdebegeisterte oder solche, die es noch werden wollen, dazu einladen, einen Nachmittag bei uns auf der Vereinsanlage (Xantener Str.78, 47475 Kamp-Lintfort) zu verbringen.

    Am 19.Juni finden auf unserer Anlage verschiedene Aktivitäten statt, u.a. Ponyreiten, eine Dressurquadrillie, Voltigiervorführungen, Geländevorführung, Pferdeflohmarkt, Klettern an der Kletterwand, und, und, und...

                   

    Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Kaffee, Kuchen, Waffeln u.v.m.

    Ganz getreu nach dem Motto "Das Leben ist ein Ponyhof!" laden wir Euch dazu hiermit recht herzlich ein!

                   

    Das Jugendteam des RV Seydlitz Kamp

    Fotos und mehr unter:



    ***Ein erfogreiches Osterwochenende liegt hinter uns***

    Wir ,als Verein sind mehr als zufrieden mit dem ganzen Wochenende. Der Wettergott hat es wirklich zu gut mit uns gemeint. So liefen alle Prüfungen wirklich reibungslos und auch unsere Gäste auf der Vereinsanlage waren in Osterlaune und bekamen wirklich exzellenten Sport geboten.

    Unser Streckenbauerteam um Karl Heinz Nothofer, Gerd Weyers und Norbert Cornelissen bekam von vielen Reitern Komplimente, wie die Strecke an die neuen Bestimmungen angepasst wurde. Viele neue Sprünge machen unsere Geländestrecke auch für Starter aus dem nahen Ausland interessant.

    Am Samstag wurden tolle Dressuren und Springen gezeigt. In den Prüfungen in denen Wertnoten vergeben wurden, hörten und sahen die Zuschauer Wertnoten um 8,0 und höher.

    Lina und Pünktchen

    Im Raiffeisenmarkt Cup gewann Lina Völke das Springen mit einer Note von 8,0, auch die Geländeprüfung konnte Lina mit Ihrer Stute Pluspunkt gewinnen. Das bedeutete den Gesamtsieg im Raiffeisenmarkt Cup.

    Celina Nothofer belegte mit Ihrem Pferd Escado einen hervorragenden 3. Platz in der internationalen CIC* Prüfung.

                          Celina bei der Siegerehrung

    Von Anfang an lief für dieses Paar einfach alles super. Mit einem Strahlen über dem letzten Sprung kam Celina ohne Fehler und innerhalb der erlaubten Zeit ins Ziel. Eine super Motivation für dieses tolle Paar.

    Yvonne Booten folgte mit Dreamfire auf dem 5. Platz ,auch diese Beiden absolvierten eine tolle Prüfung, ein gelungener Start in eine hoffentlich erfolgreiche Saison.

          Yvonne und Dreamfire

    Als Verein können wir ein sehr erfolgreiches Wochenende für uns verbuchen. In jeder Prüfung hätten wir Mitglieder unter den Platzierten der Prüfung. Giuliana Mei Ritt erfolgreich im Cup der Eiskiste zusammen mit Melanie Wimmelmann und Lena Mildenstein.

    In der Prüfung der A** belegte Lena Scheepers mit Ihrer Nachwuchsstute Loxlaine einen guten 2. Platz . Auch Gretha Völke und Yvonne Rödingen gaben in dieser Prüfung Ihr Bestes.

    In der Prüfung des Raiffeisenmarkt Cups ritten noch Selina Jungbecker, Julia Devers , Amy Ingensand,Nina Adams und Kira Theberath in den einzelnen Prüfungen in die Platzierungen.

    Der erste Vorsitzende Dieter Kempken gratulierte sehr stolz seinen Reitern zu den jeweiligen Platzierungen. Für Ihn war es ein erfolgreiches Osterwochenende.

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 22.04.2014]

    Fotos und mehr unter:



    ***Für Sonntag werden dringend Hindersnisrichter gesucht!***

    Am kommenden Wochenende richtet der RV Seydlitz Kamp vom 19. bis 20. April 2014 seine Früjahrsvielseitigkeit aus.

    Für unsere Geländeprüfungen werden am Sonntag, den 20. April, dringend Hindernisrichter benötigt!!!
    Interessenten melden sich bei Claudia Fahnenbruck, 0176-22 96 9887.

    Die Zeiteinteilung zum Downloaden gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    Alle Infos wie aktuelle Zeiteinteilung mit Hotelnachweis und Wegbeschreibung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Vielseitigkeitstage auf Kamp am 19./20. April 2014***

    In diesem Jahr findet wieder unser Vielseitigkeitsturnier statt.

    Neben den bekannten Namen aus der Vielseitigkeit am Niederrhein, sind auch international bekannte Reiter mit am Start. Wir richten eine CIC* , Eine A**, den Raiffeisen-Markt-Cup und den Cup der Eiskiste aus.

    Am Samstag starten die Dressur- und Springprüfungen auf dem Gelände an der Rheurdter Strasse, am Sonntag liegt dann die Geländestrecke an der Xantenerstrasse im Mittelpunkt.

    Hier im Gelände wird in der Woche vor Ostern kräftig aufgeräumt, gepinselt und gebaut, um den Startern optimale Bedingungen zu gewährleisten. Ein tolles Team rund um Karl -Heinz Nothofer und Ann-Cat Hoffrichter, Jugendwartin des Vereins, wirbelt rund um unsere Vereinsanlage.

    Hoffentlich spielt das Wetter an Ostern mit und unsere Gäste können zwei ereignissvolle Tage verleben.     [Presse Nicole Völke, 13.04.2014]

    Alle Infos wie aktuelle Zeiteinteilung mit Hotelnachweis und Wegbeschreibung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Ehrungen für unsere Reiterinnen auf der Jahreshauptversammlung 2014
    des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel***

    Am 09. April 2014 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. in der Niederrheinhalle Wesel statt.

    Ein ganz besonderes Ereignis der diesjährigen Versammlung war die Verleihung der St. Georg Plakette für herausragende sportliche Leistugnen im Jahr 2013.

    Vom RV Seydlitz Kamp erhielten folgende Reiterinnen die St. Georg Plakette (v.l.n.r.):

    Yvonne Booten
    Celina Nothofer
    Julika Weyers
    Kira Theberath
    Jana Weyers
    Lena Scheepers
    Gretha Völke
    Pia Teberath
    Caro Hoffrichter



    Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Auszeichnung!

    Weitere Infos gibt es hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Vielseitigkeitstage auf Kamp am 19./20. April 2014***

    Am Osterwochenende starten am 19. und 20. April 2014 unsere Vielseitigkeitstage.

    Neben einer gut besetzten, internationalen CIC*-Prüfung findet eine offen ausgeschriebene Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** und eine Qualifikation zum Raiffeisen-Markt-Cup-Jugendchampionat Rheinland Vielseitigkeit 2014, präsentiert von Rheinlands Reiter+Pferde, sowie der bekannte Eis-Kisten Cup mit Sichtung zur Goldenen Schärpe (Pferde und Ponies) statt.

    Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Alle Infos wie Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Gelungener Saisonstart für die Vielseitigkeit in Kierst***

    Der lange erwartete Saisonstart für die Vielseitigkeit wurde bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen beim RV Haus Kierst gefeiert.

    Und dabei hätte es für die Mitglieder des RV Seydlitz Kamp nicht viel besser laufen können. Ihnen gelangen Siege und Platzierungen in den Vielseitigkeitsprüfungen der Klasse E, A und L und der Hunter-Prüfung.

    Bei der Vielseitigkeit der Klasse E schaffte Amy Ingensand auf Monique nach einer guten Dressur und einem fehlerfreien Springen und Gelände einen tollen zweiten Platz. Johanna Gräfin von Wengersky wurde auf Polar Light in der ersten Abteilung der Vielseitigkeit, Klasse A, ebenfalls mit einem fehlerfreien Ritt in Gelände und Springen als Elfte platziert, während Lena Scheepers mit Loxlaine in der dritten Abteilung als Zehnte platziert wurde.

    In der L-Vielseitigkeit holte Lena Scheepers dann mit Capri Colours den Sieg. Mit einer guten Dressur, einem fehlerfreien Springen und nur wenigen Zeitfehlern setzte sie sich gegen das restliche Starterfeld durch, zu dem auch Julika Weyers mit Laszlo gehörte, die es immerhin auf Rang acht schaffte.

    Viola Rose überzeugte mit Santalina in der Hunterklasse. Sie wurde mit Wertnoten von 8,3 und 7,5 sowohl im Gelände als auch im Springen platziert.

    [Quelle: NRZ, 01.04.2014, www.derwesten.de]

    ***Team Rheinland hatte kein Glück beim Bundesvierkampf***

    Die rheinischen Vierkämpfer mischten in Zweibrücken beim Bundesvierkampf und Bundesnachwuchswettkampf mit. Bei beiden Wettkämpfen müssen die Starter 50-Meter-Freistil schwimmen, drei Kilometer Laufen, eine Dressur und ein Springen absolvieren.

    Beim Bundesvierkampf handelt es sich um Prüfungen der Klasse A, während beim Nachwuchswettkampf Prüfungen der Klasse E ausgetragen werden.
    Das Besondere beim Bundeswettkampf ist, dass für Springen und Dressur nur je zwei eigene Pferde mitgebracht werden dürfen ľ und die beiden anderen Reiter mit Pferden der konkurrierenden Mannschaften die Aufgaben bewältigen müssen.

    Mit Verletzungen zu kämpfen
    Wie in den vergangenen Jahren, qualifizierten sich wieder Mitglieder des RV Seydlitz Kamp. Lina Völke, Pia Theberath und Kira Theberath vertraten zusammen mit Elena Schaffrath und Julia Kamp das Rheinland beim Vierkampf. Im Nachwuchsvierkampf starteten Carina Koch, Paula Schaffrath, Isabel Mengeler, Rieke Fell und Marie Hillebrandt für das Rheinland. Beide Teams wurden von Landestrainerin Ilona Franken (RuFV Xanten) geleitet mit Unterstützung der stellvertretenden Landesjugendwartin Caro Hoffrichter (RV Seydlitz Kamp).

    Im Vorfeld gab es leider einige Probleme bei der Pferdewahl, da mit Verletzungen zu kämpfen war. So mussten Pia Theberath und Lina Völke ihr reiterliches Können schon bei den Prüfungen, bei denen sie eigentlich mit eigenen Pferden starten wollten, auf Pferden beweisen, die ihnen nicht ganz so vertraut waren.

    Trotz wirklich guter Leistungen im Schwimmen und souveränen Ergebnissen in den anderen Disziplinen konnten sich die rheinische Teams leider nicht vorne platzieren .

    [Quelle: NRZ, 01.04.2014, www.derwesten.de]

    Fotos und mehr unter:



    ***Dieter Kempken feiert seinen 60. Geburtstag***

    Unser 1. Vorsitzender, Dieter Kempken, feierte am 16. März seinen 60. Geburtstag.



    Dieter lenkt mit seinem Vorstandsteam seit vielen Jahren mit Engagement und Erfolg die Belange unseres Reitervereins.





    Wie es sich für diesen Ehrentag gehört, wird Dieter von einer Standartenabordung unseres Vereins begleitet.

    Lieber Dieter, Herzlichen Glückwunsch!

    ***Lena Scheepers holt Vize-Kreismeistertitel***

    Traditionell werden vor Beginn der "grünen Saison" beim Kreis-Pferdesportverband Wesel die Kreismeisterschaften im Dressur- und Springreiten ausgetragen . So auch am vergangenen Wochenende (15./16.03.2014). Ausrichtender Verein war der ZRuFV Jagdfalke Brünen, welcher mit seinem erfahrenen Team für eine harmonische und gut organisierte Veranstaltung sorgte.

    Unsere Amazonen konnten in beiden Disziplinen punkten. Zahlreiche Platzierungen gingen auf das Konto der Kamper Reiterinnen und Reiter.

    Der Vize - Kreismeistertitel in der Disziplin Dressur / Junge Reiter ging an Lena Scheepers mit Capri Colours.

    Weitere Meisterschaftsplatzierungen:

    Junioren Dressur:Hannah Fink (6), Alexander Schlüssel (12), Max Hirtler (18), Amelie Colsmann (21)
    Junge Reiter Dressur:Lena Scheepers (2, 6), Julika Weyers (9)
    Reiter Dressur:Celina Nothofer (11), Jana Weyers (28, 31)
    Springen Ponies:Johanna v. Wengersky (8), Amelie Colsman (9),
    Springen Junioren:Julia Devers (5), Max Hirtler (18), Alexander Schlüssel (23), Hannah Fink (29)
    Springen Junge ReiterMelanie Wimmelmann (5), Julika Weyers (6), Lena Scheepers (8)
    Springen Reiter:Yvonne Booten (7, 21), Celina Nothofer (18), Jana Weyers (22)

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:
    www.rechenstelle.de

    ***Kamperinnen holen erneut Vierkampf-Pokal in Hünxe***

    Ein wahres sportliches Intensivprogramm mussten die Starter des kreisweiten 16. Vierkampfes beim RuFV Hünxe am Wochenende bewältigen. Insgesamt 44 Jugendliche stellten ihre Vielseitigkeit und Ausdauer unter Beweis und schauten, ob sich das mühsame Wintertraining ausgezahlt hatte. Neben den gewohnten Disziplinen, wie Springen und Dressur, standen auch Laufen und Schwimmen auf dem Programm. Die jüngsten Teilnehmer konnten in einer weiteren Prüfung bei einem Dressurreiterwettbewerb und einem Springreiterwettbewerb punkten.

    Insgesamt 7 Reitervereine des rechten wie linken Niederrheins fanden den Weg zum gastgebenden Verein. In allen Disziplinen konnten die jungen Aktiven aus dem Kreis überzeugen und für ihre Mannschaften Punkte sammeln.

    Am Samstag wurde zuerst eine 3000 Meter lange Laufstrecke absolviert und anschließend im Hallenbad die Distanz von 50 Meter Freistil geschwommen. Der Sonntag brachte dann die Entscheidung, denn zum Abschluss musste eine Dressur- und eine Stilspringprüfung auf dem Niveau der Klasse E (großer Pokal) und ein Dressur- und Springreiterwettbewerb (kleiner Pokal) geritten werden.

    Siegermannschaft war das Team vom RV Seydlitz Kamp mit Kira und Pia Theberath, Lynn Lottes und Lina Gesa Völke. Auf dem zweiten Platz konnte sich die Mannschaft des RuFV Hünxe platzieren.

    In der Einzelwertung siegte souverän Isabel Mengler vom ZRFV von Lützow Hamminkeln vor Vorjahressiegerin Pia Theberath vom RV Seydlitz Kamp und Anna - Lena Schaaf vom gastgebenden Verein.

    Unsere Amazonen waren in den Einzeldisziplinen unschlagbar: Kira erhielt einen Ehrenpreis als schnellste Schwimmerin, Lynn lief als schnellste Läuferin Allen davon und Lina konnte mit Pünktchen und einer Wertnote von 8,2 im Parcours überzeugen! Lediglich den Preis für die "Beste Dressur" mussten unsere Mädels Anna Lena Schaaf vom gastgebenden Verein überlassen!

    In der "Kleinen" Tour war Katharina Eggert für den Seydlitz Kamp unterwegs. In der Gesamtwertung schaffte sie einen tollen 4. Platz von insgesamt 27 Teilnehmern.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Alle Ergebnisse und weitere Infos gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Spannende Vereinsmeisterschaften beim RV Seydlitz Kamp***

    Beim internen Turnier des RV Seydlitz Kamp wurde es wieder spannend.

    Am 1.2.2013 traten die Kamper Reiter bei Wind und Regen diesmal gegeneinander an. Morgens und vormittags starteten sie völlig durchnässt und durchgefroren in verschiedenen Dressurprüfungen. Bei etwas besserem Wetter fanden dann nachmittags die Springprüfungen statt, um schließlich abends mit dem Pferdewechsel zum Höhepunkt des Vereinsturniers zu kommen.

    Eine Überraschung gab es direkt morgens in der L-Dressur, die sonst eher spärlich besetzte Prüfung verzeichnete fast 20 Teilnehmer. Hier setzte sich schließlich Lena Scheepers mit Capri Colours gegen Jana Weyers mit Lardina durch, die dafür Lena in der M-Dressur besiegte. Auch die A**-Dressur gewann Lena, diesmal mit Loxlaine, für sich, während Amy Ingensand sich mit Monique den Sieg in der A*-Dressur holte. In der E-Dressur siegte Ricarda Weske mit Lenny, trotz zweimaligem Verreiten.

    Auch für die Nachwuchsreiter war das Angebot an Prüfungen wieder groß. Für sie gab es einen Dressurreiterwettbewerb, einen einfachen Reiterwettbewerb und eine Führzügelklasse, in der diesmal sogar 8 Nachwuchsreiter starteten. Hier siegten Clara Gräven mit Venus, Anamarie Hauschild mit Marques und Elisa Gross mit Puppa. Auch den Springreiterwettbewerb entschied Clara für sich.

    Im A*-Springen siegte Lara Hoffmann mit Vidipaldi, während sich im A**-Springen Christian Landwehrs mit Zeewolf gegen die anderen Kamper durchsetzte. In der Springprüfung der Klasse L machte der Parcourschef Karl-Heinz Nothofer es seinen Reitern schwer. Hier gelang keinem der Reiter eine Nullrunde, nur Julika Weyers mit Laszlo hatte nur einen Klotz und gewann damit das Springen.

    Im Anschluss an das letzte Springen wurde die Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Die vier besten Reiter aus A**-Dressur und A**-Springen traten im Pferdewechsel gegeneinander an. Hier musste jeder Reiter die Pferde der drei anderen in einer verkürzten A**-Dressur vorstellen und sein Einfühlungsvermögen für ein fremdes Pferd beweisen.

    Im Pferdewechsel ritten Lena Scheepers mit Loxlin, Julia Devers mit Chopin, Pia Theberath mit Rasko und Lina Völke mit Pluspunkt unter den gespannten Blicken der Zuschauer. Lena gewann den Vereinspokal mit 0,06 Prozentpunkten vor Pia ganz knapp für sich und machte den Tag damit für sich durch und durch erfolgreich.

    [Quelle: Artikel Facebook, 02.02.2014]

    ***Spring-Lehrgang mit Wolfgang Kun beim RV Seydlitz-Kamp fällt aus!***

    Der am 15./16.02.2014 und 22./23.02.2014 geplante Springlehrgang auf unserer Anlage unter der Leitung von Wolfgang Kun findet wegen geringer Anmelderesonanz nicht statt!

    Alternative für unsere Vereinsmitglieder:
    Hunter-Springlehrgang mit Wolfgang Kun beim RV Tönisberg-Schaephuysen

    Am 15./16.02.2014 und 22./23.02.2014 findet unter der Leitung von Wolfgang Kun ein Springlehrgang auf der Anlage des RV Tönisberg Schaephuysen statt.
    Auch "Nicht-Hunter" sind natürlich herzlich willkommen, der Lehrgang ist gedacht
    für E-L Niveau!

    Geplant sind 3-5 Stunden / 4 Teilnehmer pro Stunde
    Kosten : 80,- Euro

    Anmeldungen bei :
    Viola Rose, mobil 0173/2936692 oder E-Mail violarose@arcor.de

    siehe auch:
    www.rufvtoenisberg-schaephuysen.de

    ***Vereinsinternes Turnier am 01.02.2014***

    Unser vereinsinternes Turnier findet dieses Jahr am 01.02.2014 statt.
    Nennungsschluss ist der 20.01.2014

    Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung:

    Ergänzend zur aktuellen Ausschreibung wird eine M-Dressur, Aufgabe M2, angeboten!

    ***Arbeitsstundennachweis 2014***

    Das aktuelle Formular für Euren Arbeitsstundennachweis gibt es hier zum Downloaden:
    Arbeitsstundennachweis:

    ***Aktuelle Termine 2014***

  • 01.02.2014:         Internes Turnier
  • 14.02.2014:        Jahreshauptversammlung, 20:00 Uhr, Rosin
  • 18./19.04.2014:  Vielseitigkeitsturnier
  • 06./07.09.2014:  Herbstturnier
  • 15./16.11.2014:  Fünfkampf
  • ***Jahreshauptversammlung am 14.02.2014***

    Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 14.02.2014,
    um 20:00 Uhr in der Gaststätte Rosin in Kamp-Lintfort statt.

    Tagesordnungspunkte:
    1. Begrüßung
    2. Protokollausgabe
    3. Bericht des Vorstandes
    4. Bericht der Jugendwartin
    5. Kassenbericht
    6. Bericht der Kassenprüfer
    7. Entlastung des Vorstandes
    8. Wahlen (2. Geschäftsführer, 2. Kassierer, Beisitzer)
    9. Berichte der Beauftragten
    10. Ehrungen
    11. Verschiedenes

    ***Spring-Lehrgang mit Wolfgang Kun***

    Am 15./16.02.2014 und 22./23.02.2014 findet unter der Leitung von Wolfgang Kun ein Springlehrgang statt.

    Geplant sind je 3 Stunden / 4 Teilnehmer pro Stunde = 12 Teilnehmer !
    Kosten : 80,- Euro

    Anmeldungen bei :
    Viola Rose, mobil 0173/2936692 oder E-Mail violarose@arcor.de

    ***Dressulehrgang bei Merry Ingensand***

    Vom 11.01.2014 bis 26.01.2014 findet auf unserer Anlage unter der Leitung
    von Merry Ingensand ein Dressurlehrgang statt.

    Trainingszeiten:
    Samstagnachmittag     11.01.2014 ab 17:00 Uhr
    Sonntag                       12.01.2014 ab 09:00 Uhr
    Samstagnachmittag    18.01.2014 ab 17:00 Uhr
    Sonntag                       19.01.2014 ab 09:00 Uhr
    Samstagnachmittag     25.01.2014 ab 17:00 Uhr
    Sonntag                       26.01.2014 ab 09:00 Uhr

    Geritten wird in Gruppen zu je 3 Reitern a 45 Minuten.
    Die Lehrgangskosten in Höhe von 60,00 Euro sind am ersten Lehrganstag zu entrichten.

    Anmeldung bis zum 08.01.2014 bei Theo Nothofer, E-Mail nothofer@aol.com

    Informationen zum Downloaden gibt es hier:
    Info:

    +++ Vereinsnachrichten 2013 +++

    ***Kamper halten den Wanderpokal beim 5-Kampf zu Hause ***

    Vergangenes Wochenende richtete der RV Seydlitz Kamp wieder den 5-Kampf aus. Bei den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Schießen, Dressur und Springen geht es vor allem darum den Spaß und die Gemeinschaft bei den teilnehmenden Vereinen zu fördern. Seit einigen Jahren gehört auch der kleine 4-Kampf dazu, bei dem die Disziplin Schießen entfällt und Springen und Dressur einfacher sind.

    Samstag in aller früh ging es bibbernd und unter Protest ins kalte Wasser, um zu zeigen wer trainiert hatte und wer nicht. Beim nachfolgenden Laufen wurde sich dann mit Musik, Glühwein und Kakao gewärmt. Anschließend fand dann das Schießen statt, bei dem sich zeigte, wer Nerven aus Stahl und wer eventuell einen Glühwein zu viel getrunken hat. Am Sonntag folgten dann die Disziplinen zu Pferde: Bei der Dressur herrschte angespannte Stille, während beim Springen fleißig angefeuert wurde. Der gastgebende Verein gewann auch dieses Jahr wieder den Wanderpokal, acht der dreizehn teilnehmenden Kamper waren platziert.

    Der RV Hünxe und der RV Seydlitz Kamp lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen, dass erst in der letzten Disziplin, dem Springen, zugunsten der Kamper ausging. Der RV Haus Kierst wurde Dritter und der RV Eversael Vierter. Pia Theberath vom gastgebenden Verein siegte in der Einzelwertung, erste der zweiten Abteilung wurde Dagmar Altenburg vom RV Haus Kierst und erste der dritten Abteilung Lynn Lottes, ebenfalls vom gastgebenden Verein.

    Beim kleinen 4-Kampf teilten sich die Kamperin Katharina Eggert und Laura Münker vom RV Haus Kierst den ersten Platz. Katharina Dost vom RV Seydlitz Kamp wurde dritte.
    [Presse: Nicole Völke]

    Fotos und mehr unter:



    ***Frank Ostholt Lehrgang und Ehrungen der erfolgreichen Reiter des Rheinlandes***

    Von Freitag,08.11.2013 bis Sonntag,10.11.2013 fand auf der Reitanlage des RV Lippe-Bruch-Gahlen der alljährliche Lehrgang mit Olympiasieger Frank Ostholt statt. Mit diesem Lehrgang werden die Reiter und Reiterinnen belohnt die in der vergangenen Saison erfolgreich in den Cups im Rheinland teilgenommen haben.

    4 grosse Cupserien gibt es hier:
    Auf demReiterprüfungsniveau ist es der Schneppenheim Cup
    Auf E-Klasse Niveau der Cup der Eiskiste
    Auf A-Klasse Niveau der Mühlen Cup
    Auf L-Klasse Niveau der Equinatural Cup

    Im Equinatural Cup konnten sich Yvonn Booten und Julia Deevers über einige interessante Einheiten zum Thema Dressur, Springen und Gelände bei Olympiasieger Frank Ostholt freuen.

    Am Samstagabend wurden dann die erfolgreichen Reiter aus dem Rheinland von der IGV Rheinland geehrt. Das ganze war ein ausgelassener Abend an dem viele interessante Gespräche geführt wurden.

    Für die Teilnahme an der goldenen Schärpe der Ponys wurde Amy Ingensand gelobt. Gleich mehrmals durften Gretha und lina Völke nach vorne treten und die Plakete der IGV in Emfang nehmen,unter anderem Für die Teilnahme am Jugendnachwuchschampionat (Lina Völke) und für die Teilnahme am U15 Finale (Gretha Völke). Auch Kira Theberath holte sich mehrere Ehrungen ab ,Sie nahm auch am Jungendnachwuchschampionat teil.

    Auch unsere "Grossen" wurden bei den Ehrungen bedacht: Yvonn Booten für Ihre Teilnahme An der ländlichen Europameisterschaft Jana Weyers für Ihre Erfolge im Seniorenlager (Deutsche Meisterschaften und U25 Wertung) Julika Weyers und Lena Scheepers für Ihre Erfolge bei den deutschen Meisterschaften der Junioren und die Teilnahme am Bundeswettkampf Ebenso wie Caro Hoffrichter und Celina Nothofer.

    Der RV Seydlitz-Kamp ist sehr stolz auf seine Reiter wir waren in allen Kategorien der Ehrungen vertreten, natürlich gelingt dies nur eine gute ,solide Ausbildung unserer Vereinsmitglieder. So wurden natürlich auch unsere Trainer mit einem der Trainerehrenpeise bedacht. Am Jugendtisch herrschte ausgelassene Stimmung, kein Wunder da immer wieder Irgendjemand aus den Vereinsreihen bejubelt wurde. Dieser Abend war ein gelungener Ausklang der laufenden Saison und wir können getrost in die Winterarbeit verabschieden.
    [Presse: Nicole Völke]

    Fotos und mehr unter:



    ***RV Seydlitz-Kamp bester Verein beim Landesturnier***

    Beim rheinischen Abend in Düsseldorf wurde der RV Seydlitz Kamp als bester Verein beim Landesturnier geehrt.

    Damit nimmt der Verein wieder seine Siegesserie auf, die letztes Jahr unterbrochen wurde. Dem RV Seydlitz Kamp gelang mit der Ausrichtung des Landesturniers, das nicht umsonst als Familienfest der Reiterei bezeichnet wird, ein fantastisches Turnier mit einmaliger Atmosphäre. Die Mitglieder nutzten den Heimvorteil und erlangten zahlreiche tolle Ergebnisse.

    Der rheinische Abend fand in festlicher Atmosphäre statt. Bei Kerzenschein und schicker Kleidung wurden die Helden geehrt und die Kaderreiter verabschiedet, zu denen auch Celina Nothofer vom RV Seydlitz Kamp gehörte. Die 21-jährige hat eine lange Kadergeschichte hinter sich und gewann unter anderem die Bronze- (2009) und Silbermedaille (2010) bei der EM der Junioren.

    Die Kamper können also auf viele tolle Erfolge im letzten Jahr zurückblicken, so dass sie sich das Feiern auch nicht nehmen ließen. Erst als der DJ die Veranstaltung um halb drei für beendet erklärte, räumten sie widerwillig die Tanzfläche.
    [Presse: Nicole Völke]

    Fotos und mehr unter:



    ***Huntertraining beim RuFV Tönisberg-Schaephuysen***

    Zum Abschluss der Niederrhein-Hunter-Tour 2013 begrüßte der Reit- und Fahrverein Tönisberg-Schaephuysen e.V. am ersten Novemberwochenende ambitionierte Dressur- und Springreiter zu einem 2-tägigen Wochenendtraining unter der Profi-Anleitung eines Pferdewirtschaftsmeisters.

    Willi Klinkenberg, der Ideengeber für dieses Trainingswochenende und gleichzeitig Organisator der Niederrhein-Hunter-Tour, konnte den Pferdewirtschaftsmeister und bereits olympisch erfolgreich platzierten Ralf Ehrenbrink für die Idee eines "Wintertrainings für Hunterreiter" gewinnen .....weiter zum Artikel:

    ***Wintertraining für Hunterreiter mit Ralf Ehrenbrink***

    Am 02./03. November 2013 findet auf der Reitanlage des RuF Tönisberg-Schaephuysen e.V. unter der Leitung von Ralf Ehrenbrink ein Wintertraining für Hunterreiter statt.

    Angesprochen sind alle Reiterinnen und Reiter "Ü30", Teilnehmer der Niederrhein Hunter - Tour und solche, die es noch werden wollen.

    Anforderungen: E - L
    Kosten: 60 Euro / Paar
    Ansprechpartner / Organisation: Willi Klinkenberg, 0172 - 174 07 58

    Einladung, weiter Infos und Anmeldung gibt es hier zum Downloaden:
    Einladung und Anmeldung:

    ***Fünfkampf am 16/17. November 2013***

    Ende November ist es soweit: Es ist wieder Fünfkampfzeit. In diesem Sinne:
    Laufschuhe an, Schwimmbad stürmern, Pferde fit halten und mit dem Training beginnen :-))

    Eingeladene Vereine: RV Haus Kierst, RV Hünxe, , RV Budberg,

    Nennungsschluss ist der 01. Novermber 2013,
    Altersangabe ist unbedingt erforderlich!


    Nennungen nimmt Karl-Heinz Nothofer entgegen:

    Karl Heinz Nothofer
    Stappweg 33
    47475 Kamp-Lintfort
    Mobil: 0177 - 78 88 917

    Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier zum Downloaden:
    Ausschreibung:

    ***Rückblick:   ***

    Deutsche Meisterschaften Vielseitigkeit Ponies in Velen:

    Am letzten Septemberwochenende fanden die deutschen Ponyvielseitigkeits Meisterschaften in Velen statt.

    Für das Team Rheinland ging Amelie Colsmann mit Derby den Tip an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein lief es leider in der Dressur nicht wie geplant. Im Gelände zeigte das Paar dann wieder seine Stärken eine tolle Runde war zu sehen. Auch im Abschließenden Springen konnten die Teamcollegen über eine Gute Runde jubeln. Amelie konnte sich über einem 22. Platz freuen. Mit Ihrer Mutter zusammen die Ihren 50. Geburtstag am Samstag im Kreise der mitgereisten Rheinländer feierte,war Amelie sehr zufrieden in Anbetracht der sehr starken Konkurenz.

    Gleichzeitig fand das U15 Funale eine Sichtung zum Perspektiv Kader statt. Hier trafen sich die 22 besten Reiter aus ganz Deutschland um Ihre Besten auszureiten. Es handelt sich um eine Vielseitigkeit der Klasse L. Gretha Völke mit Ihrer Leoni B konnte sich für diese Prüfung qualifizieren. Sichtlich Stolz diese Schwere Prüfung geschafft zu haben ritt Sie am Sonntag in die Plazierung.

    Freitag in der Dressur kamen den Beiden die Nerven in die Quere und so missglückten Zwei wichtige Teile der Aufgabe.



    Im Gelände hat es einfach nur Spass gemacht, Leo ist eine Fliegemaus, jubelte Gretha im Ziel. In der Zeit und ohne Fehler zwei Plätze gutgemacht. Auch das Springen lief mit nur einem Abwurf gut. Am Ende Blieb ein Platz 11 in der Mitte. Ein Super Ergebnis für das Junge Paar.

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 02.03.2013]

    Platz 9 für Jana und Lardina bei den Deutschen Meisterschaften in Schenefeld

    Ende September waren drei Kamper in Schenefeld unterwegs.
    Jana Weyers startete mit ihrer Stute Lardina in der 3*-Prüfung und Caro Hoffrichter und Julika Weyers gingen in der 2* an den Start.

    Jana begann mit einer 57 Dressur, war mit sich selbst aber nicht ganz zufrieden, da der zweite Wechsel und Halten-Rückwärtsrichten nicht so gut gelangen. Im Gelände zeigte Lardina wieder ihr Können und hatte lediglich ein paar Zeitfehler. Das Springen am darauffolgenden Tag bot dann keine Schwierigkeiten mehr für die beiden. In der Gesamtwertung wurde das Paar 16, in der Wertung zur Deutschen Meisterschaft 9. Mit dieser Leistung wurden die beiden Dritte in der Gesamtwertung zum U25 Cup.

    Caro Hoffrichter ging mit Laeticia an den Start und bekam eine 66er Dressur. Die feurige Stute blieb während der Dressurprüfung zwar für ihre Verhältnisse gelassen, war aber im Genick etwas unruhig, da sie nicht ans Gebiss treten wollte. Vor dem Gelände war die Nervosität groß, da es hier große Aufgaben zu bewältigen gab. Caro und Laeticia meisterten das Gelände trotzdem mit Bravour und waren nur 3 Sekunden aus der Zeit. Im Springen fiel leider eine Stange, trotzdem wurden die beiden noch als elfte platziert.

    Julika Weyers brachte ihren Laszlo mit und legte eine ordentliche 51er Dressur hin, auch wenn sich die Richter etwas uneins waren. Im anspruchsvollen Gelände hatte das Paar leider einen Steher am ersten Wasser. Im Springen hatten Julika und Laszlo 2 um und wurden insgesamt 15.

    [Quelle: Facebook]

    Amy Ingensand bei der Goldenen Schärpe in Löningen

    Mit zwei Mannschanften gingen die Rheinländer beim PSV-Löningen Ehren an den Start. Bei strömenden Regen schlugen sie sich tapfer durchs Gelände. Bei Dressur und Springen war der Wettergott dankenwerterweise gnädiger.

    Die erste Mannschaft bestand aus Johanna Götte mit Little Princess, Pauline Mölder mit Gina-Latoya, Dana Rauh mit Capitol, Anna Christine Knappstein mit Dark Sugar und Annika Junge mit Black Beauty. Für die zweite Mannschaft starteten Anna Lena Schaaf mit Cinderella, Jana Lehmkuhl mit Veith, Anna Maria Tobien mit Donald, Charlotte Fritzen mit Irish Rose und Amy Ingensand vom RV Seydlitz Kamp 1884 e.V. mit Monique.

    Die zweite Mannschaft schaffte einen tollen sechsten Platz und die erste landete auf Platz 13. Es platzierten sich Charlotte Fritzen auf Platz 15, Anna Lena Schaaf auf Platz 19 und Dana Rauh auf Platz 23. Amy Ingensand landete nach einer 7,4 in der Dressur, einer 7,3 im Gelände und einem guten Springen auf Rang 42.

    [Quelle: Facebook]

    ***Achtung: Vielseitigkeisturnier am 14./15. September 2013 in Rheurdt-Kengen
    ist abgesagt!***

    Das Vielseitigkeitsturnier am 14./15.09.2013 muss aus wetterbedingten Gründen leider abgesagt werden. Einen Ausweichtermin wird es laut IGV Kleve aus organisatorischen Gründen nicht geben.

    ***Achtung: Issumer Reitertage am 13./15. September 2013
    finden in Sevelen statt!***

    Auf dem Turniergelände am Amray in Issum wurden zwei Bomben aus dem zweiten Weltkrieg gefunden, so dass die Reitertage, 13. bis 15. September, dort nicht ausgetragen werden können.

    Die Issumer Reitertage wurden kurzfristig auf das Turniergelände des RV Blücher Sevelen am Koetherdyck verlegt.

    Die Zeiteinteilung des Turniers bleibt hiervon unberührt.

    ***Finalsieg für Kira Theberath beim Rheinischen Jugendchampionat***

    Am vergangenen Wochenende wurde in Enzen-Euskirchen das Finale zum Rheinischen Jugendchampionat, der Raiffeisen -Cup ausgetragen.

    Hier starteten 14 Teilnehmer, die sich in 3 Qualifikationsturnieren für das Finale qualifizieren konnten. Unter diesen Teilnehmern befanden sich gleich 6 Reiter aus unserem Verein, Lina Völke befindet derzeit auf Klassenfahrt und wäre die 7. Im Bunde gewesen. Nach über 1,5 Stunden Anfahrt und leichtem Nieselregen starteten die Dressurprüfungen pünktlich und auch das Wetter wurde besser ,so dass auch die weiteren Prüfungen unter guten Bedingungen ablaufen konnten.

    Schon nach der Dressur zeichnete sich ein gelungener Start für Kira Theberath ab. Sie konnte mit van Deik mit der Wertnote 7,7 diese Teilprüfung gewinnen. Diese super Leistung konnte Sie auch in den anderen Teilprüfungen weiter herausreiten. Im Springen belegte Kira den 4. Platz (7,1),im Gelände den 5.Platz (7,4), auch im Vormustern und der Theorie zeigte Sie das Sie sich gut auf dieses Finale vorbereitet hat. Nach soviel tollen Noten blieb natürlich nur der Sieg!

                   

    Die Platzierungen der anderen Kamper Reiter sind ähnlich gut:
    1.Platz Kira Theberath
    4.Platz Amelie Colsmann
    5.Platz Philipp von Wengerski
    9.Platz Gretha Völke
    10.Platz Lena Scheepers
    14.Platz Lynn Lottes

    [Nicole Völke, 12.09.2013]

    ***Silberner Steigbügel für Lena Scheepers
    Junioren gewinnen Landesjugenstandarte! ***

    Zum diesjährigen Landesturnier hat am vergangenen Wochenende der RV Seydlitz-Kamp die rheinische Pferdesport-Familie eingeladen. Um die 900 Teilnehmer erklärten ihre Startbereitschaft und rund 1000 Besucher ließen sich das Event nicht entgehen.

    Mit unermüdlichem Elan und vereinten Kräften stemmten das Team rund um den 1. Vorsitzenden, Dieter Kempken, am vergangenen Augustwochenende das "Familienfest" der rheinischen Pferdesportler und sorgten auf der Reitanlage am Kloster Kamp und im Busch rund um den Hoogen-Hof für optimale Bedingungen für Ross und Reiter. Parcoursbauer Karl-Heinz Nothofer baute mit seinem Team (Gerd, Norbert und Fritz) einen anspruchsvollen aber fairen Kurs für die Landesmeisterschaften.

    Unsere Reiterinnen und Reiter zeigten in allen Disziplinen tollen Sport.

    Landesjugendstandarte geht nach Kamp-Lintfort



    Bei den Junioren holten sich unsere Teams zahlreiche Platzierungen.
    Die Landesjugendstandarte nahm nach einem spannenden Wettkampf das Team I vom RV Seydlitz Kamp mit nach Hause:
    Es ritten:
    Pia Theberath (Rasko), Gretha Völke (Leoni), Kira Theberath (van Deik) und Lena Scheepers (Loxlaine)

    Auf den Plätzen 5, 7, und 9 waren ebenfalls unsere Teams erfolgreich!

    Platz 5: RV Seydlitz Kamp III (Lynn Lottes, Phillipp Graf von Wengersky, Max Hirtler, Alexander Schlüssel)
    Platz 7: RV Seydlitz Kamp II (Amelie Colsman, Amy Ingensand, Pauline Kisseler, Lina Völke)
    Platz 9: Team Seydlitz-Kamp/v. Lützow Hamminkeln (Melissa Hoffmann, Johanna Gräfin von Wengersky, Hannah Fink,
    Franzi Schlüssel)

    Platz 1, 2 und 3 für die Weseler Mannschaften beim Kampf um die Landesstandarte!



    Beim Kampf um die Landesstandarte Rheinland kamen die "Weseler" in diesem Jahr souverän an den starken Reitern und Reiterinnen aus dem Bonn-Rhein-Sieg Kreis vorbei und konnten nach einem spannenden Wettkampf jubelnd die Standarte in Empfang nehmen.

    Die Landesstandarte holten für den Kreis-Pferdesportverband Wesel:
    Team Wesel II: Helmut Bergendahl (Quimby), Lena Scheepers (Capri Colours), Celina Nothofer (Pumuckel) und Kristin Kapp (Lasse).

    Das Team Wesel I mit Jens Hoffrogge, Yvonne Booten, Julika Weyers und Annika Hoffmann belegte den 2. Platz, das Team Wesel III (Arne Bergendahl, Julia Devers, Yvonne Rödingen und Jana Weyers) konnte den 3. Platz für sich entscheiden.

    Silberner Steigbügel für Lena Scheepers und Capri Colours



    Der Goldene Steigbügel ging an Melissa Vliegen auf Grafenwerth vom RJC Rodderbeg, den Silbernen Steigbügel erhielt als
    beste Junge Reiterin Lena Scheepers (RV Seydlitz-Kamp), den Bronzenen Steigbügel durfte Maleen Emig (RFV Jagdfalke Brünen)
    als beste Juniorin verdient mit nach Hause nehmen.

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Janosch und Remember beenden ihre sportliche Laufbahn

    Janosch


    Remember

    Vor grosser Zuschauerkulisse wurden zwei Sportveteranen verabschiedet. Die sportliche Laufbahn beendeten Wallach Janosch und Pony Remember, die mit ihren Reiterinnen Nadine Scholten und Lena Scheepers zahlreiche Erfolge bis hin zur Championatsebene verbuchen konnten. Die treuen Weggefährten wurden im Rahmen des Landesturnieres gebührend verabschiedet und freuen sich nun auf ihren Ruhestand auf der grünen Wiese jenseits vom Turnierplatz.

    Alle Ergebnisse und weitere Infos gibt es hier:
    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de

    Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung
    unserer Veranstaltung. zur Sponsorenübersicht:

    Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Noch mehr Fotos und Presseberichte vom Landesturnier unter:



    ***Langsam wirds ernst....***

    Der Countdown läuft:
    Das Landesturnier startet am Freitag,23.08.2013 mit
    den Rahmen-und Einlaufprüfungen.

    Am Samstag geht es dann mit den Mannschaftswettbewerben weiter:

    Wettkampf um die Landesjugendstandarte ,Vielseitigkeit Klasse A
    Wettkampf um die Ponystandarte, Vielseitigkeit Klasse E
    Wettkampf um die Landesstandarte , Vielseitigkeit Klasse L
    Mannschaftsdressur der Kreise ,Kür Klasse M
    Mannschaftsspringen der Kreise, M Springen
    Jugend Vereins Championat Rheinland Finale

    An diesem Wochenende wird Sport auf ganz hohem Niveau geboten, alle sind eingeladen spannende Wettkämpfe mitzuerleben.

    Wir sind ein Verein mit vielen tatkräftigen Helfern. Um unsere Anlage und die Geländestrecke so richtig auf Hochglanz zu bringen ,findet diese Woche ein Ferienlager statt. Gemeinsam bringen unsere Jugendlichen mit viel Spass und Energie die Anlage ,die Sprünge und die Geländestrecke auf Turnierglanz. Vormittags wird gewerkelt und nach einem gemeinsamen Mittagessen zusammen für die Mannschaftsdressuren geritten. Natürlich steht auch Abends dann noch Kino oder Zelten, sowie gemeinsames Spielen auf dem Programm.

    Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren um das Landesturnier zu einem Familienfest der Reiterei werden zu lassen.

    [Nicole Völke, 15.08.2013]

    ***Landesturnier Rheinland vom 23.-25. August 2013 in Kamp-Lintfort***

    Zeiteinteilung Landesturnier 2013:
    aktuelle Zeiteinteilung:

    ***Einladung Mannschaftsaufstellung Teilnehmer/innen Prüfung 1 -
    durch den Kreis-Pferdesportverband Wesel ***

    Die diesjährige Mannschaftsaufstellung für die Teilnehmer/innen der Prfg. 1 findet
    am Mittwoch, den 21. August 2013 um 19:00 Uhr,
    in der Gaststätte van Gelder, Wesel-Büderich, statt.

    Genaue Infos finden Sie hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Viola und Santalina sind nicht zu bremsen***

    Mettmann:
    In Mettmann (17./18. August 2013) hat Viola Rose mit Santalina die Hunterklasse gewonnen. Katja Flierdt wurde mit Fuerto Venturo vierte.

    Celina Nothofer, ebenfalls in Mettmann unterwegs, konnte mit Eskado in der Dressurreiterprüfung der Klasse M einen 5. und in der L-Dressur einen dritten Platz auf das Erfolgskonto buchen.

    Goch- Asperden
    Yvonne Booten war währendessen mit Camilla sehr erfolgreich in Goch-Asperden. Sie hat ein M-Springen gewonnen und in einem anderen wurde sie dritte.

    Düren
    In Düren waren Kamper Reiter weim Raiffeisenmarkt-Cup ieder erfolgreich unterwegs. Lina Völke wurde mit Pluspunkt mit einer 6,6 fünfte in der Dressur, mit einer 8,0 dritte im Springen und landete in der Gesamtwertung ebenfalls auf Platz drei. Pia Theberath wurde mit Rasko in der Dressur dritte und Gretha Völke schaffte mit Leonie einen vierten Platz im Gelände.

    ***Tolles Comeback für Nadine Scholten und Janosch in Bad Honnef***

    Am vergangenen Wochenende waren viele Kamper erfolgreich.

    Nadine Scholten siegte mit Janosch im A*-Stilgeländeritt. Mit einer Traumnote von 8,4 zeigten Janosch und Nadine, dass sie trotz langer Pause nichts verlernt haben.

    Auch Viola Rose konnte ihre Erfolgstour fortsetzen. Mit ihrer Stute Santalina und einer tollen Wertnote von 8,2 landete das Paar auf einem hervorragenden 3. Platz in der Hunter-Tour.

    Weitere Ergebnisse aus Bad Honnef:
    In der ersten Abteilung mit 0-18 Ranglistenpunkten der A**-Vielseitigkeit siegte Hannah Fink mit Call me Calimero. Sie brachte ihre 7,3 mit einem Nullritt im Springen und im Gelände nach Hause. Hannah Schmidt wurde mit Varda vierte und Phillip Graf von Wengersky mit Highlive neunter. Alexander Schlüssel rutschte mit Aristocrat knapp aus der Platzierung raus und landete auf Rang zehn. Johanna Gräfin von Wengersky rangierte mit Polar Light auf Rang 17.

    Celina und "Eddy" waren in Straelen unterwegs und bestritten ihre erste M-Dressur mit einem 10. Platz.

    ***TJana Weyers zurück aus England***

    Nach dreiwöchigem harten Training schließt Jana Weyers ihren Aufenthalt in England erfolgreich bei der CIC*** in Hartpury ab. Im Starterfeld befanden sich auch Größen wie Bettina Hoy, Dirk Schrade und Ingrid Klimke. Nach einer 50er Dressur, absolvierte Jana mit Lardina eine gelungene Runde im Springen. Leider hatte das Paar im Gelände einen Vorbeiläufer, kam aber ansonsten gut durch und beendet das Wochenende mit einem 62. Rang.

    ***Landesturnier Rheinland vom 23.-25. August 2013 in Kamp-Lintfort***

    Grußwort zum Landesturnier Rheinland 2013

    Zum dritten Mal ist der Traditionsverein Seydlitz Kamp 1884 Ausrichter des Landesturniers Rheinland. Viele fleißige Helfer des Vereins werden dieses Wochenende sicher professionell organisieren, damit Reiter und Pferde gute Bedingungen vorfinden.

    Die Reitvereine mit ihren vielfältigen Bemühungen haben einen großen Anteil daran, dass die Pferde und der Pferdesport in Nordrhein-Westfalen so beliebt sind. Für den Reiterverein Seydlitz Kamp ist es besonders wichtig, Kinder und Jugendliche an den Pferdesport heranzuführen und zu fördern, denn die positiven Einflüsse auf die Persönlichkeitsentwicklung sind nicht zu unterschätzen. Kinder und Jugendliche erlernen und übernehmen Verantwortung für ein Lebewesen. Mit Fleiß und Energie werden die gesteckten Ziele in Harmonie mit dem Sportpartner Pferd erreicht.

    Der Pferdesport kann einfach nur Freizeitgestaltung sein, aber auch Leistungssport, allein oder in der Gruppe. Gruppenzugehörigkeit und soziale Kontakte sind Schwerpunkte des Vereins Seydlitz Kamp. Und auch bei den Wettkämpfen an diesem Wochenende geht es ums Team, denn der Teamgeist auf Vereins- und Kreisebene wird hier deutlich in den Vordergrund gestellt. Sportlicher Höhepunkt sind wieder die Wettkämpfe um die Landesstandarten.

    Gerne habe ich für dieses "Familienfest der rheinischen Reiterei" die Schirmherrschaft übernommen und wünsche Ihnen viel Spaß an diesem Wochenende. Lassen Sie sich einfangen von der besonderen Atmosphäre in Kreise der großen Reiterfamilie!

                       

    Johannes Remmel

    Minister für Klimaschutz,
    Umwelt, Landwirtschaft,
    Natur- und Verbraucherschutz
    des Landes Nordrhein-Westfalen

    ***Achtung:
    Vereinskollektion kann nur noch bis zum 08.08.13 bestellt werden!!!**

    Die neue Vereinskleidung kann nur noch bis zum 08. August 2013 bestellt werden!!!!
    Rückfragen an Daniela Müller, d.mueller@mueller-alpen.de

    Fotos, Preise und Infos unter:

    ***Platz 2 beim Bundesnachwuchschampionat 2013***

    Beim Bundesnachwuchschampionat in Warendorf holte sich die Rheinländer-Pferdemannschaft bestehend aus Maleen Emig mit Loxlin, Nils Kirschbaum mit Littel Leo, Anais Neumann mit Chocolate Chips, Lina Völke mit Pluspunkt und Kira Theberath mit Van Deik mit der Mannschaftsführerin Christina Hoffmann einen tollen zweiten Platz.



    Die Pony Mannschaft bestehend aus Konstatin Harting mit Mariestad, Frauke Rockhoff mit Dina, Clara-Sophie Abeck mit Daiquiri, Alexa Thurn mit Classic Touch und Antonia Baumgart mit Wanda landete unter der Mannschaftsführerin Margret Neukäter auf Rang sechs.

    Bei den Pferden wurde Maleen Emig als beste Rheinländerin mit einer 8,7 dritte in der Dressur, Lina Völke platzierte sich mit einer 7,8 als zwölfte. Anais Neumann hatte eine 7,3, Nils Ki...rschbaum eine 7,0 und Kira Theberath eine 6,8. Auch im Springen war Maleen Emig mit einer 8,1 die beste Rheinländerin und wurde neunte. Nils Kirschbaum bekam eine 7,7, Lina Völke eine 7,2, Anais Neumann eine 6,9 und Kira Theberath eine 6,8.

    Beim Gelände waren die Rheinländer gleich vier Mal platziert: Maleen Emig, Nils Kirschbaum und Anais Neumann wurden jeweils mit einer Wertnote von 9,0 achte und Lina Völke wurde mit einer 8,2 vierzehnte. Kira Theberath bekam eine 6,6. Beim Vormustern bekam Maleen Emig eine 9,5, Anais Neumann eine 9,0, Kira Theberath eine 8,5, Nils Kirschbaum eine 8,5 und Lina Völke eine 6,5. In der Theorie hatten sie eine 9,0. Damit wurde Maleen Emig in der Gesamtwertung zweite, Nils Kirschbaum zehnter und Anais Neumann elfte. Lina Völke landete auf Rang achtzehn und Kira Theberath auf Rang achtundzwanzig.

    Bei den Ponys gewann Frauke Rockhoff die Dressur mit einer 9,0. Antonia Baumgart bekam eine 7,3, Clara-Sophie Abeck eine 7,1, Konstantin Harting eine 6,6 und Alexa Thurn eine 5,8. Konstantin Harting wurde mit einer 8,3 sechster im Springen und Frauke Rockhoff mit einer 8,0 dreizehnte. Antonia Baumgart bekam eine7,8 , Alexa Thurn eine 7,5 und Clara-Sophie Abeck eine 6,5.

    Im Gelände schaffte Konstantin Harting eine 9,2 und wurde damit vierter, während Clara-Sophie Abeck mit einer 8,4 vierzehnte wurde. Alexa Thurn bekam eine 7,5, Frauke Rockhoff eine 7,2 und Antonia Baumgart eine 4,0.

    Beim Vormustern bekamen Clara-Sophie Abeck, Konstantin Harting, Antonia Baumgart und Alexa Thurn eine 8,5. Frauke Rockhoff bekam eine 8,0. In der Theorie erreichten sie eine Wertnote von 9,5. In der Gesamtwertung wurden Konstantin Harting und Frauke Rockhoff als zwölfte und vierzehnte platziert. Clara-Sophie Abeck wurde fünfundzwanzigste, Alexa Thurn dreißigste und Antonia Baumgart fünfunddreißigste.

    [Presse: Nicole Völke, 05.08.2013]

    ***Ergebnisse vom Wochenende 03./04.2013***

    Julia und Yvonne erfolgreich in Kevelaer!

    Auf dem Turnier beim RV St. Georg e.V. Kevelaer wurde Julia Devers dritte im Punkte-L-Springen und Yvonne Booten achte im M-Springen mit Stechen. Gratulation!

    Caro Hoffrichter siegreich in Polen!

    Caro Hoffrichter war vergangenes Wochenende mit dem Landestrainer Jarno Debuschere in Sopot in Polen bei einer CIC2* unterwegs.

         

    Die weite Fahrt nach Soport lohnte sich für die Kamperin und ihre Stute Laetici...a. Für gewöhnlich hat Caro Hoffrichter große Probleme in der Dressur mit Laeticia, da die Stute hier sehr nervös und spannig ist. Anscheinend reichten jedoch elf Stunden LKW-Fahrt und stundenlanges Abreiten aus, um sie zu beruhigen, da Caro Hoffrichter ihre bis jetzt beste Wertnote mit Laeticia erhielt. Die Richter bewerteten sie mit 54 Punkten.

    Im Gelände gelang dem Paar dann ein sauberer Ritt, so dass sie nach Dressur und Gelände auf Platz eins lagen. Ein Fehler im Springen hätte ausgereicht, um sie auf Platz fünf rutschen zu lassen. Trotz des Druckes, der damit auf ihr lastete, gelang es Caro Hoffrichter eine gute Nullrunde hinzulegen und gewann somit die CIC2*-Prüfung.
    Herzlichen Glückwunsch!

    Aktuelle Informationen auch unter:

    ***Neue Vereinskollektion ist da!!!***

    Achtung:
    Die neue Vereinskleidung kann nur noch bis zum 08. August 2013 bestellt werden!!!!
    Rückfragen an Daniela Müller, d.mueller@mueller-alpen.de

    Fotos, Preise und Infos unter:

    ***Bundesnachwuchschampionat in Warendorf***

    Morgen gehts los. Zwei Teams treten die Reise zum Bundesnachwuchschampionat
    nach Warendorf an.

    Unter der Leitung von Landestrainerin Margret Neukäter starten bei den Ponyreitern:
    Antonia Baumgart mit Wanda
    Clara Sophie Abeck mit Daikiri
    Konstantin Harting mit Mariestad
    Alexa Thun mit Classic Touch
    Frauke Rockhof mit Dina S
    Reserve: Lina Völke mit Maui

    Zudem gibt es eine Pferdemannschaft unter der Führung von Christina Hoffmann:
    Kira Theberath mit van Diek
    Lina Völke mit Pluspunkt
    Nils Kirschbaum mit Little Leo
    Anais Neumann mit Choclat Chips
    Marlen Emig mit Loxlane
    Reserve: Gretha Völke mit Leoni B

    Seit Wochen trainieren die Kinder schon gemeinsam in allen Disziplinen. Es wurde eingeteilt wer was in der Theorie zu lernen hat und für den Länderabend eine extra Choreographie einstudiert. Warendorf darf endlich anfangen. Alle sind aufgeregt und im Netz wird kräftig untereinander komuniziert. Auch die Begleitpersonen freuen sich jetzt auf den Wettkampf.

    Genaue Einzelheiten um das Bundesnachwuchschampionat finden Sie auf:
    www.pferd-aktuell/bundesnachwuchschampionat , hier wird der Wettbewerb genau vorgestellt.

    [Presse: Nicole Völke, 31.07.2013]

    ***Julika Weyers siegt beim Bundeswettkampf***

    Beim Bundeswettkampf der Vielseitigkeit in Crostwitz-Horka in Sachsen belegte das Team Rheinland im Mannschaftswettbewerb Rang drei. Hierfür werden Reiter, die nicht im aktuellen A/B-Kader sind, vom Landesverband nominiert. Die Rheinländer machten sich bereits am vergangenen Donnerstag auf den Weg dorthin. Startberechtigt waren Caro Hoffrichter, Celina Nothofer mit Pumuckel und Julika Weyers mit Laszlo (RV Seydlitz Kamp). Annika Hoffmann mit Partytänzer und Anne Mara Traut mit Farminga ergänzten die Mannschaft. Als Mannschaftsführer agierte Karl-Heinz Nothofer, Springtrainer beim RV Seydlitz Kamp.

    In der Dressur starteten die Rheinländer recht erfolgreich. Annika Hoffmann hatte eine 48er, Caro Hoffrichter eine 50er, Anne Mara Traut eine 55er, Celina Nothofer eine 52er und Julika Weyers eine 46er-Dressur. Mit Freude und Erfolg gingen die Rheinländerinnen am Samstag ins Gelände, obwohl es durch das ständige Auf und Ab und dem tiefen Boden sehr anstrengend für die Pferde war. Bis auf Caro Hoffrichter kamen alle mit null Fehlern und in der Zeit ins Ziel.

    Das Springen am Sonntag wurde mit großer Spannung erwartet, da die Rheinländer nach dem Gelände noch an erster Stelle lagen. Nach einer Null-Runde im Springen landete Julika Weyers in der Gesamtwertung auf Rang zwei hinter Kai-Steffen Meier und siegte somit in der Wertung des Bundeswettkampfes.

    Auch Celina Nothofer schaffte eine saubere Runde, belegte mit Pumuckel Platz zehn. Annika Hoffmann und Anne Mara Traut hatten jeweils einen Zeitfehler, Hoffmann platzierte sich auf Rang 15. Anne Mara Traut belegte Platz 24 in der Gesamtwertung. Caro Hoffrichter verzichtete auf einen Start im abschliessenden Sringen, sie zog ihre Stute Flogas Expression verletzungsbedingt zurück.
    [Quelle:www.derwesten.de]

    ***A-Team unschlagbar in Aldekerk***

    Das A-Team setzt Siegesserie fort.

    Am vergangenen Wochenende konnte die Mannschaft in Kerken-Aldekerk erneut den Sieg im Mannschaftsspringen A** mit nach Hause nehmen.


    Fürs A-Team unterwegs:
    (v.l.n.r) Armin auf Auckland, Michaela auf Vidipaldi, Lara mit Zeewolf,
    und Christian mit Lord Karlos.

    Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

    ***A-Team siegt in Kevelaer Wetten***

    Das A-Team ist wieder erfolgreich unterwegs.

    Am vergangenen Wochenende konnte die Mannschaft nach einem spannenden Wettkampf in Kevelaer Wetten souverän den Sieg mit nach Hause nehmen. Beim Mannschaftsspringen der Klasse A ** gingen 11 Teams an den Start, gerade 4 schafften den Weg ins Stechen. Christian Landwehrs war mit der schnellsten Zeit unterwegs.


    Fürs A-Team unterwegs:
    (v.l.n.r) Michaela auf Vidipaldi, Armin auf Auckland, Christian mit Lord Karlos
    und Lara mit Zeewolf.

    Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

    ***Landesturnier Rheinland vom 23.-25. August 2013 in Kamp-Lintfort***

    Achtung:
    Nennungen für die Prüfungen 1, 2, 3, 4 und 5 nur noch über NEON!


    Die Nennungen für die Prüfungen 1, 2, 3, 4 und 5 erfolgen ab diesem Jahr auschließlich über NEON. Nennungen und Genehmigungen über den Kreis-Pferdesportverband Wesel sind nicht mehr erforderlich.

    Eine Abstimmung zwischen Kreis- und Landesverband und entsprechende Mannschaftsaufstellungen für die Prüfung 1 wird nach Nennungsschluss erfolgen. Die Manschafftsteilnehmer der Prüfung 1 werden wie gehabt vom Verband zu einem Mannschaftsgespräch eingeladen.

    Nennungsschluss ist der 29.07.2013

    Ausschreibung:

    ***Rheinische Meisterschaften in Hünxe!!!***

    Bei der Rheinischen Meisterschaft der Junioren konnte sich Julia Devers über einen tollen 5. Platz freuen. Es war Ihre erste CIC* Prüfung und Julia war entsprechend aufgeregt. Ihre Stute Lacara war aber ein zuverlässiger Partner und so absolvierten beide eine gute Runde. Rheinische Meisterin wurde hier Camilla Vreeden.

    Bei den Jungen Reitern wurde Pia Münker Rheinische Meisterin und Julika Weyers belegte den Vizerang mit Laszlo. Julika war sichtlich stolz ,sich nur der amtierenden Europameisterin geschlagen geben zu müssen. Sie war sehr zufrieden mit den Leistungen ,die Ihr Pferd abgeliefert hat. Eine CIC** Prüfung mit den Wettergegebenheiten vom Wochenende ist eine ganz schöne Belastung für Pferd und Reiter.

    Bei den Ponys wurden die gesteckten Erwartungen am Sonntagmorgen direkt ausgebremst. Lina Völkes Pony Maui kam nicht durch die zweite Verfassung,der Tierarzt entschied Maui aus der Prüfung zunehmen. Eine riesen Enttäuschung für Lina, allerdings stellte Lina schnell klar ,es war das Beste für ihr Pony und das geht Lina nunmal überAlles.

    Ihre Schwester Gretha erreichte mit Ihrem 20 jähringen Pony Remember S einen 6. Platz und war gerade mit der Springleistung zufrieden. Im Gelände lief Remember nochmals zur Hochform auf und zauberte ein glückliches Lachen auf Grethass Gesicht. Rheinische Meisterin wurde Anais Neumann.

    Caro Hoffrichter wurde in der CIC* Prüfung mit Ihrem Pferd Flogas Expression 21. und war bei den anstrengenden Verhältnissen noch zufrieden.

    Im Raiffeisen-Markt-Cup konnten wir dann richtig auffahren:

    2. Abteilung:
    2. Celina Nothofer mit Eskado
    4. Lena Scheepers mit Loxlaine
    5. Lina Gesa Völke mit Pluspunkt
    8.Celina Nothofer mit Fide etFortitudine
    11. Kira Theberath mit van Deik

    1. Abteilung:
    6. Amy Ingensand mit Monique
    9. Max Hirtler mit Sapros Marenzio
    10. Alina Horten mit Ambra
    11. Hannah Fink mit Call me Calimero
    12. Philip von Wengerski mit Highlife
    16. Gretha Swantje Völke mit LeoniB
    17.Alexander Schlüssel mit Aristrocrat

    In dieser Prüfung ist die ganze Jugend des RV Seydlitz-Kamp vertreten gewesen und mit Recht können wir auf alle stolz sein das war eine super Leistung von Reitern und Pferden ,bei Temperaturen von über 30 Grad wurden gestern alle 3 Teilprüfungen absolviert. Ein Kraft Akt für alle. Da ist dieses tolle Ergebniss die absolute Belohnung für uns alle ,auch die fleissigen Helfer ohne die unsere Reiter nicht an Start gehen könnten. Im Ganzen sind wir sehr zufrieden mit dem Wochenende, die wochenlange Vorbereitung hat sich ausgezahlt.

    In den nächsten Wochen geht es Ereignissreich weiter. Am Wochenende reist eine Abordnung des RV Seydlitz-Kamp zum Bundeswettkampf nach Horka in Sachsen. Lina Völke und Kira Theberath haben sich für das Nachwuchschampionat vom 2.-4.7.2013 in Warendorf qualifiziert. Das Highlight für uns ist das Landesturnier vom 23.-25.8. 20213 in Kamp-Lintfort. Für diese Aufgaben schicken wir unsere Reiter gerne und gut vorbereitet los.

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 22.07.2013]

    ***Neue Vereinskollektion ist da!!!***

    Die neue Vereinskleidung ist da! Fotos, Preise und Infos unter:

    ***Viola Rose erfolgreich in Tönisberg-Schaephuysen***

    Viola Rose konnte am vergangenen Wochenende mit ihrer Vollblutstute "Santalina xx" einen 5. ten Platz in der Hunter-95er-Prüfung in Tönisberg-Schaephuysen verbuchen!

          

    Herzlichen Glückwunsch zum tollen Erfolg!

    ***DMM Vielseitigkeit: Bronze für das Team Rheinland***

    Die diesjährige Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in der Vielseitigkeit wurde Anfang Juli in Fürstenau - Lonnerbecke ausgetragen - und damit genau dort, wo die Rheinländer vor zwei Jahren den Titel gewinnen konnten!

    Bei den internationalen Lonnerbecke Open konnten die rheinischen Reiter beim Kampf um die deutschen Teammeisterschaften in einer internationalen Zwei-Sterne-Kurzprüfung (CIC**) auch diesmal wieder unter Beweis stellen, was sie können. Gesagt, getan: Jens Hoffrogge, Freya Füllgraebe, Jana Weyers und Yvonne Booten galoppierten aufs Podest und nahmen die Bronzemedaille entgegen!

    Für die Rheinländer blieben der dritte Platz mit dem Team und der neunte Platz von Jens Hoffrogge aber längst nicht die einzigen Schleifen. Der Pferdewirtschaftsmeister aus Dorsten brachte im CIC** auch noch Zweitpferd Rittersporn H in der Einzelwertung an den Start. Auch mit dem Pferd aus eigener Zucht zeigte der 28-Jährige souveräne Leistungen und wurde dafür mit Platz elf belohnt (52,00). Auch Freya Füllgraebe und Jana Weyers bekamen für ihre Leistungen in der Einzelwertung ebenfalls Schleifen verliehen, für das Rheinland ritt außerdem Faye Füllgraebe in die Platzierung: Im Sattel von San Tino wurde sie 21. (60,00).

    Der CIC** war gleichzeitig eine Wertung zum U25-Fördercup - hier belegten Freya Füllgraebe, Jana Weyers und Faye Füllgraebe die Plätze sieben, acht und zehn. Ebenso war die Prüfung eine Wertung für den Derby Dynamic Cup - hier rangierte Jens Hoffrogge mit Rittersporn H sogar auf Platz zwei!

    [Quelle: PEMAG, zum Artikel:]    und    

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.

    ***Yvonn Booten fährt zur ländlichen Euro***

    Am Wochenende erreichte uns die Nachricht, dass Yvonne Booten sich für die Teilnahme an der ländlichen Europameisterschaft in Österreich qualifiziert hat.
    Vom 18.07.-21.07.2013 fährt Sie mit Ihrem Pferd Dreamfire ins Laintal nach Österreich.

    Die ländliche Euro findet alle 2 Jahre statt. Zur Qualifikation werden die Ergebnisse der **,und *** Prüfungen zusammen gezählt. Es gilt eine CIC** Prüfung zu reiten. Diese setzt sich zusammen aus einer M Dressur einem M Springen und einer ** Geländeprüfung. Das Besondere an dieser Veranstaltung ist aber, dass auch eine M Mannschaftsdressur geritten werden muss.

    Yvonne wird sich noch mit den anderen Teilnehmer in einem Lehrgang bei der Familie Böckmann vorbereiten. Wir wünschen Ihr natürlich viel Glück und drücken alle die Daumen.

    Auch diese Teilnahme ist wieder einmal ein toller Erfolg unserer Jugendarbeit rund um das Trainerteam von Karl Heinz Nothofer.

    [Presse: Nicole Völke, 24.06.2013]

    ***Ausgezeichnetes Pflaster für Jana Weyers***

    Bei der Vielseitigkeit in Luhmühlen, dem auf international hohem Niveau ausgetragenen und wohl renommiertesten Wettbewerb in Deutschland, setzte sich Jana Weyers
    vom RV Seydlitz Kamp eindrucksvoll in Szene.

       

    Mit ihrer Stute Lardina sollte sie in dem hochkarätigen Feld den Übergang vom Jungen-Reiter-Lager, in dem sie viele Erfolge holte, zu den "Großen" meistern. Sie startete in der CIC***-Prüfung und trat gegen ein exzellentes Starterfeld an, zu dem unter anderem Michael Jung und Ingrid Klimke zählten.

    Nach der CIC***-Dressur fand sich die Kamp-Lintforterin mit einer 53er Dressur im Mittelfeld wieder. Im Gelände hatte Jana Weyers leider einen Steher - und dadurch auch Zeitfehler. Trotzdem kam sie anders als manch andere mit einer tollen Leistung durchs Gelände.

    Dabei wurde sie vom Jubel der mitgereisten Kamper quasi ins Ziel getragen. Die Unterstützung verfehlte jedenfalls nicht seine Wirkung. So arbeitete sie sich beim Springen mit einer tollen Nullrunde auf Platz 25 vor und landete im Fördercup-U25 schließlich auf dem vierten Platz.    [Quelle: NRZ, Uwe Zak, 17.06.2013]

    Noch mehr Informationen rund um das Turnier unter:

    www.rechenstelle.de    und    

    ***GLÜCK AUF - GO FÜR LUHMÜHLEN ***

    Mit den Worten des Vertreters der Stadt Kamp- Lintfort Herrn Preuss :" Glück auf, Jana, 40.000 Kamper drücken Dir am Wochenende die Daumen!" ,wurde Jana Weyers gestern auf Ihre Reise nach Luhmühlen geschickt.

    Dieter Kempken hatte die Hauptsponsoren unseres Vereines eingeladen ,um Janas Teilnahme an diesem besonderen Vielseitigkeitsturnier zu feiern. So waren auch alle gekommen Herr Rehbusch von der Sparkasse, Frau Siewior von den Stadtwerken Kamp-Lintfort,Herr Casper und Herr Leppkes vom Autohaus Minrath,Herr Schümers von der Eiskiste, Herr Müller von der Bauunternehmung Müller, sowie Herr Preuss als Vertreter der Stadt Kamp- Lintfort." Nur durch diese Mittel ist die langfristige Jugend - und Sportförderung in unserem Verein möglich ." bedankte sich Herr Kempken in seiner Dankesrede.

    " Luhmühlen ist für die Vielseitigkeitsreiter wie Wimbledon für die Tennisspieler, hier trifft sich die Weltklasse und Jana ist dabei und reitet mit!" Viel Stolz und Freude liegt in diesen Worten und alle Anwesenden wünschten Jana Erfolg und eine gute Reise.

    Luhmühlen ist jedes Jahr Austragungsort der einzigen offenen ***CIC Prüfung in Deutschland. Mehrmals wurden auf diesem Gelände Europameisterschaften ausgetragen. Im Kalender aller Reiter ist dieses Wochenende fester Bestandteil. Auch unsere Jugend wird sich Samstag auf den Weg machen um das Gelände anzuschauen und Jana kräftig anzufeuern. Donnerstag beginnt die Prüfung mit der Dressur ,Samstag folgt das Gelände und Sonntag entscheidet sich im Springen wer die goldene Schleife mit nach Hause nimmt.

    Wir drücken Jana natürlich die Daumen.


    von links nach rechts:
    Herr Rehbein(Sparkasse), Herr Schümers (Eiskiste), Dieter Kempken(1. Vorsitzender RV Seydlitz-Kamp), Herr Casper (Geschäftsführer Minrath), Frau Siewior(Stadtwerke Kamp-Lintfort), Herr Preuss( Vertreter d. Stadt Kamp-Lintfort),Herr Müller (Bauunternehmung Müller), Jana Weyers auf Ihrer Stute Lardina, Herr Leppkes( Marketingleiter Minrath)

    Noch mehr Informationen rund um das Turnier unter:
    www.rechenstelle.de

    Presse: Nicole Völke, 11.06.2013

    ***Jetzt gehts los für Jana Weyers zu den Großen ***

    Am Montag, den 10.06.2012 um 17.30 Uhr wollen wir unserer erfolgreichen Reiterin Jana Weyers viel Glück und Erfolg bei den Olympionieken wünschen. Jana wird am Wochenende des 14.06. -16.06.2013 die CIC*** Prüfung in Luhmühlen reiten. Dies ist die renomierteste Vielseitigkeitsprüfung innerhalb Deutschlands. Hier kann sie sich mit Ihrer Erfolgsstute Lardina endgültig im Seniorenlager etablieren.



    Der RV Seydlitz-Kamp nimmt diese Erfolgsstory zum Anlass und möchte alle Pressevertreter einladen mit uns Jana und Lardina mit den besten Wünschen und viel Glück auf die Reise zu schicken. Diese Story wäre nie zustande gekommen, wenn wir nicht unsere Sponsoren gehabt hätten. Über all die letzten Jahre konnte so eine solide Jugendarbeit geleistet werden, welche der Schlüssel zu so einem Erfolg , wie dem von Jana Weyers, führen konnte.

    Wir bedanken uns bei der Sparkasse Duisburg, den Stadtwerken Kamp-Lintfort, dem Autohaus Minrath, der Eiskiste Karl-Heinz Schümers und der Bauunternehmung Müller für Ihre Unterstützung.

    Wir konnten noch zwei Paare auf die Reise zu den deutschen Meisterschaften schicken. Julika Weyers mit Lazlo und Lena Scheepers mit Capri Colours konnten sich erfolgreich qualifizieren und sind seit heute auf dem Weg nach Bad Harzburg. Hier treten Sie unter Landestrainer Jarno Debuscherre für das Rheinland an.

    Wir würden uns freuen Sie am Montag in der Xantener Str. begrüßen zu dürfen. Gerne stehe ich Ihnen telefonisch unter 0172 - 6843174 für Rückfragen zur Verfügung.

    Viele Grüße
    Nicole Völke

    ***Kamper erfolgreich in Gahlen***

    Auf dem Vielseitigkeitsturnier in Gahlen waren die Kamper wieder erfolgreich. Yvonne Booten erritt mit Coriandos Camilla einen hervorragenden dritten Platz in der 1. Abteilung und mit Dreamfire einen tollen 2. Platz in der 2. Abteilung der L-Vielseitigkeit.

    In der Vielseitigkeit der Klasse A** gelang Kira Theberath auf Van Deik ein achter Platz in der 1. Abteilung und Amelie Colsmann auf Derby der Tip ein zwölfter Platz in der 2. Abteilung.

    Amy Ingensand sicherte sich mit Monique in der Vielseitigkeit der Klasse E einen dritten Platz in der 2. Abteilung und Selina Jungebecker platzierte sich mit Da-Vinci auf einem vierten Platz in der 1. Abteilung.

    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Stützpunkttraining Pony VS am 17. Juni 2013 in Hünxe***

    Am 17. Juni findet in Hünxe auf dem Gutshof Glückauf um 17:00 Uhr wieder das Stützpunktraining Vielseitigkeit bei Margret Neukäter statt.

    Im Anschluss an das Training, wird Prof. Dr. Baumgart bei einem gemeinsamen Treffen die Ergebnisse des durchgeführten Sporttests bekanntgeben.

    Kontakt zu Margret Neukäter kann unter 0176 24326835 aufgenommen werden.

    ***Celina Nothofer ist Kreismeisterin der Jungen Reiter***

    Der RV Seydlitz-Kamp hat ein erfolgreiches Wochenende auf dem Kreisturnier
    in Hamminkeln hinter sich.



    Celina Nothofer wurde in der Vielseitigkeitsprüfung Kl.A** Dritte in der Gesamtwertung und sicherte sich somit den Kreismeistertitel bei den Jungen Reitern.

    Mit der Mannschaft belegten Celina Nothofer (3.),Yvonne Booten(7.),Caro Hoffrichter(9.) und Jana Weyers , die mit ihrem jungen Pferd leider schon im Springen ausschied, den 2. Platz in der Mannschaftswertung.

    Bei den Junioren ,in der Prüfung A* trat der RV Seydlitz-Kamp gleich mit 3 Mannschaften an und belegte in der Mannschaftswertung die Plätze 2, 3 und 4.



    Ein toller Erfolg für den Verein!

    In der Einzelwertung belegte Lena Scheepers den Silberrang gefolgt von Max Hirtler auf Platz 4, Kira Theberath Pl. 5,Alexander Schlüssel Pl. 13.

    Mannschaftsergebnisse:
    3.Mannschaft:
    Julia Devers,Kira Theberath,Lena Scheepers, Gretha Völke: Platz 2

    2.Mannschaft:



    Pauline Kissler, Lina Völke, Amelie Colsmann,Johanna von Wengersky: Platz 4

    1.Mannschaft:
    Max Hirtler, Alexander Schlüssel, Philipp von Wengersky, Alina Horten: Platz 3

    Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

    Schneppenheim Cup: 19. Nele Staschik
    Geländepferdeprüfung A*: 21. Lynn Lottes, 28. Max Hirtler
    Hunterklasse: 3. Birgit Hartmann, 12. Daniela Müller

    Trotz der schlechten Wetterbedingungen haben alle unsere Reiter hervorragende Ergebnisse erritten. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen wie jeder Vereinskammerad von den anderen angefeuert wird,wie jeder jedem hilft und wie am Ende des Tages gemeinsam gefeiert wird. [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 27.05.2013]

    Alle Ergebnisse der Events gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Erfolgreiches Wochenende für den RV Seydlitz-Kamp***

    Marbach:
    Jana Weyers bestätigte am Wochenende Ihre hervorragenden Leistungen, aus der Zeit der jungen Reiter, auch bei den Senioren. Mit Ihrer Stute Lardina reiste Jana nach Marbach ,um ihre erste 3 Sterne Prüfung im Lager der Senioren zu absolvieren.



    Direkt am Donnerstag ging es mit der Teilprüfung Dressur los, mit einer guten Dressur legt man den Grundstock für die nachfolgenden Teilprüfungen. Jana und Lardina konnten hier die Richter überzeugen und verliessen das Viereck mit einer Wertnote von 43,80. Im Gelände lief dann alles optimal für das Paar aus Kamp-Lintfort ,ohne einen Rumpler bewältigten die Beiden die sehr anspruchsvolle Stecke. Im abschliessende Springen konnte Lardina wiedereinmal beweisen was in Ihr steckt und so gelang den Beiden eine fehlerfreie Runde." Lardina ist einfach der Hit!" Jana jubelte über Ihr Pferd.
    Als 3. der unter 25 Jährigen reiste das Duo wieder nach Hause.

    Jetzt gilt es sich auf vdie nächste ganz grosse Aufgabe vorzubereiten.
    Luhmühlen eins der beliebtesten Turniere in der Welt der Vielseitigkeit. Von Ihrem Erfolg bestätigt gelingt Jana Weyers auch diese Herausvorderung.

    Kierst:
    Aber auch die anderen Kamper Reiter waren sehr erfolgreich am Wochenende beim Turnier in Haus Kierst in Meerbusch.

    So siegte im Cup der Eiskiste Celina Jungbecker. Im Mühlen Cup, der aufgrund der hohen Teilnehmerzahl in 3 Abteilungen unterteilt wurde, platzierten sich gleich 4 Kamper. Pia Theberath auf Platz 2, Lina Völke auf Platz 6, Alexander Schlüssel und Max Hirtler auf den Plätzen 9 und 10.

    In der 2. Abeitlungbelegten Kira Theberath, Celina Nothofer, Gretha Völke und Yvonne Rödingen die Plätze 5,8,10 und 19.
    Auch in der 3. Abteilung konnte sich Caro Hoffrichter auf einem guten 4. Platz einreihen.
    In der Hunterklasse belegte Viola Rosa einen super 2. Platz mit Ihrem Pferd Tawelle.

    Wir sind als Verein mit diesem Wochenende mehr als zufrieden.
    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 14.05.2013]

    Alle Ergebnisse der Events gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Frühlingsauftakt Vielseitigkeit in Kamp Lintfort***

    Das Reitturnier auf der Reitanlage Seydlitz Kamp war in diesem Jahr ein voller Erfolg für Beteiligte, Veranstalter und Zuschauer. Der Reitverein konnte sich über viel Zuspruch von Reitern und Besuchern freuen. So konnten bei frühsommerlichen Temperaturen 46 Reiter auf die gut präparierte und auf den neuesten Stand der Technik gebrachte Strecke gehen.

    Am Samstagmorgen startete der Raiffeisen-Markt-Cup mit der Teilprüfung Springen. Melissa Hoffmann (ZRFV von Lützow Hamminkeln) auf Shakira mit einer Wertnote von 8,5 und Annina Lutter (RFV Bad Honnef) auf Weidezaunprofi's China Queen mit 8,3 absolvierten den technisch anspruchsvollen Parcours mit Bravour. Am Nachmittag stand dann die Dressurprüfung auf dem Programm. Die harte Winterarbeit machte sich in den guten Leistungen der Reiter und Reiterinnen bemerkbar, so dass die Zuschauer viele gute Ritte zu sehen bekamen. Neben Frauke Rockhoff (RFV Hünxe) auf Dina S mit einer Wertnote von 7,7 sicherten sich Clara Sophie Abeck (RSV St.Hubertus Wesel-Obrighoven) auf Daiquiri und Swenja Fink, ebenfalls aus Hünxe, auf ihrem Pferd Amisch den Sieg - beide mit der Wertnote 7,6. Lina Gesa Völke (RV Seydlitz-Kamp) setzte Ihr Pferd Pluspunkt 2 eindrucksvoll in Szene und sicherte sich mit 7,4 Punkten den zweiten Platz.

    Mit sichtlich viel Spaß und viel Sonne starteten die Reiter am Sonntag in die Teilprüfung Gelände. Vor allem im Gelände waren Rittigkeit der Pferde/Ponys und überlegtes Reiten angesagt, um diese Prüfung erfolgreich abschließen zu können. Am Ende freuten sich Annina Lutter, Raquel Reuter (RJC Rodderberg) ,Lina Gesa Völke, Frauke Rockhoff, Clara-Sophie Abeck und Anais Neumann (RFV Bad Honnef) über Ihre Platzierungen.

    In der Kombinierten Prüfung siegte in der ersten Abteilung Annina Lutter, die Plätze 2und 3 belegten Sabrina Krümmel (RV Volkardey) auf Phyllis und Lina Gesa Völke auf Pluspunkt. In der zweiten Abteilung Gewann Clara- Sophie Abeck wieder auf ihrem Daiquiri gefolgt von Frauke Rockhoff mit Dina und Charlotte Rudolphi (RFV Hünxe) auf Oxiets my Jemen.

    Am Ende des Tages sah man viele glückliche Gesichter. Für die Reiter war es ein gelungener Start in die Saison. [Quelle: PEMAG]

    Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Vielseitigkeitstage 13./14. April 2013***

    Am kommenden Wochenende starten unsere Vielseitigkeitstage. Neben einer gut besetzten, internationalen CIC*-Prüfung findet eine offen ausgeschriebene Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** und eine Qualifikation zum Raiffeisen-Markt-Cup-Jugendchampionat Rheinland Vielseitigkeit 2013, präsentiert von Rheinlands Reiter+Pferde, sowie der bekannte Eis-Kisten Cup statt.

    Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Alle Infos wie Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Trainernachwuchs für Seydlitz-Kamp***

    Im ersten Quartal des Jahres 2013 veranstaltete der Kreis-Pferdesportverband Wesel unter der Leitung von Herrn Daniel Weinrauch (PSVR) auf der Anlage des RuFV Hünxe Bruckhausen einen Trainerlehrgang der Kategorie "Leistungssport" für die Lizenzen B und C.

    Unsere Amazone Laura Dacken nahm erfolgreich am Trainerseminar teil und besitzt nun eine aktuelle C-Trainerlizens.



    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Julika Weyers holt Kreismeistertitel***

    Bereits am 16. /17. März 2013 fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften Dressur und Springen beim RuFV Hünxe statt.
    Unsere Amazonen konnten in beiden Disziplinen punkten. Gold, Silber und Bronze und zahlreiche Platzierungen gingen auf das Konto der Kamper Reiterinnen und Reiter.

    Der Kreismeistertitel in der Disziplin Springen / Junge Reiter ging an Julika Weyers mit Laszlo, dicht gefolgt von Celina Nothofer auf King Heremon. Yvonne Booten punktete im Springen und sicherte sich souverän den Bronzerang in der Kategorie Springen Reiter /Senioren.

    Weitere Meisterschaftsplatzierungen:

    Ponies/Dressur: Amy Ingensand (25), Lina Völke (25), Amelie Colsman (28), Gretha Völke (30)
    Junioren Dressur:Lena Scheepers (7), Gretha Völke (13), Lina Völke (14), Franziska Schlüssel (15), Max Hirtler (17), Alexander Schlüssel (18)
    Junge Reiter Dressur:Celina Nothofer (8, 10)
    Springen Ponies:Amy Ingensand (6), Amelie Colsman (7), Gretha Völke (8), Lina Völke (9)
    Springen Junioren:Julia Devers (5), Alexander Schlüssel (11), Lena Scheepers (20), Lina Völke (33), Lynn Lottes (33), Max Hirtler (35)
    Springen Junge ReiterJulika Weyers (1), Celina Nothofer (2)
    Springen Reiter / Senioren:Yvonne Booten (3), Christian Landwehrs (10)

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:
    www.rechenstelle.de

    ***Ü 30-Die Fünfte: Anreisen aus dem hohen Norden***

    "Ü 30 - Die Fünfte" hieß es am zweiten Märzwochenende 2013 im niederrheinischen Kamp-Lintfort an dem sich die "erwachseneren" Buschreiter zu einem mittlerweile zur Institution gewordenen Lehrgang "Ü 30" auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp 1884 e.V. trafen.

    Der Ruf des inzwischen in seiner 5. Auflage stattfindenden Lehrgangs erreichte auch Teilnehmer weit über die rheinischen Grenzen hinaus, die die weite Strecke von Bremen an den Niederrhein nicht scheuten, um gemeinsam mit weiteren 25 Teilnehmern ein schönes Wochenende zu verbringen. Die gar noch weitere Anreise aus Kiel hielt eine Besucherin nicht davon ab, den Lehrgang als Beobachterin zu verfolgen.



    Unter der Leitung des erfahrenen Trainers Karl-Heinz Nothofer wurden, nachdem er sich ein Bild vom jeweiligen Leistungsstand der Teilnehmer im Rahmen von leichten Springgymnastikaufgaben gemacht hatte, zunächst vereinzelte Buschhindernisse geübt. Diese galt es am darauffolgenden Tag in erweiterter Form als Hindernisfolgen zu bewältigen. Jeder Leistungsstand wurde individuell berücksichtigt und die schön gestalteten Hindernisse auch mit zum Teil kniffeligen Wegen abgefragt.



    Leider versuchte das Wetter mit aller Macht, Teilnehmern und Besuchern den Spaß zu nehmen. Nachdem es samstags den ganzen Tag hindurch geregnet hatte, galt es am Sonntag den inneren Schweinehund zu überwinden, um der magnetischen Anziehungskraft der Couch zu entkommen. Über Nacht war es deutlich abgekühlt und so wurde die zweite Lehrgangseinheit unter Schneegestöber und eisigem Wind abgehalten. Ein besonderer Dank gilt daher dem Trainer, der unverdrossen und immer motiviert seinen Unterricht fortführte.

    Passend zum Wetter gab es dieses Jahr für die reitenden Teilnehmer eine von der Firma Tholi gesponserte "Ü30 - Die Fünfte" -Mütze und für die vierbeinigen Partner eine von der Firma Höveler zur Verfügung gestellte Tüte Leckerlies.



    Traditionell ist der Samstagabend dieses Wochenendes den außerreiterlichen Aktivitäten vorbehalten. So wurde auch dieses Jahr wieder in netter Atmosphäre gegessen, geklönt und gefachsimpelt sowie unter großem Beifall die Verlosung weiterer gesponserter Gewinne durchgeführt.



    Darum freuen wir uns heute schon auf nächstes Jahr! Anreise "Ü 30 - Die Sechste": Wir sind dabei!

    ***Jana Weyers ist neue Vereinsmeisterin***

    Der RV Seydlitz Kamp hat mit seinem traditionellen Vereinsturnier am 16.02.2013 die Reitsaison eröffnet. Dabei treffen sich die aktiven Reiter des Vereins um unter Wettkampfbedingungen den "Kleinen" und "Grossen" Wanderpokal auszureiten.

    Kira Theberath konnte sich auf van Deyk den "Kleinen Wanderpokal", gestiftet von Familie Kleinmann aus Issum, sichern. Erfolgreich absolvierte das Paar eine E-Dressur und ein E-Springen und der Gesamtsieg in der Kombiprüfung war Beiden nicht mehr zu nehmen.

    Den "Grossen Wanderpokal", vor 20 Jahren von Josef Kleinmanns gestiftet, konnte sich Jana Weyers sichern. Die neue Vereinsmeisterin absolvierte souverän eine A-Dressur und ein A-Springen auf ihrer Nachwuchsstute Flying Frieda und bewies auch beim anschliessenden Pferdewechsel viel Gefühl beim Vorstellen der Pferde der Vereinskolleginnen.

    Beim Wettkampf um die Vereinsmeisterschaft folgten Gretha Völke mit Leonie B, Julia Devers mit Lacara und Lena Scheepers mit Capri Colours auf die Plätze.

    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Sportlerehrung beim RV Seydlitz-Kamp***

    Am 15.02.2013 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Auf dem Programm standen zahlreiche Ehrungen.

    Für reiterliche Erfolge im Jahr 2012 wurden geehrt: Amelie Colsmann, Lina Völke, Gretha Völke, Kira Theberath, Pia Theberath, Lynn Lottes, Max Hirtler, Julia Devers, Lena Scheepers, Julika Weyers, Caro Hoffrichter, Yvonne Booten, Jana Weyers und Christian Landwehrs.

    Ein ganz besonderer Dank ging an das Trainerteam des RV Seydlitz Kamp: Karl-Heinz Nothofer, Claudia Fahnenbruck, Nadine Scholten, Johannes Holland, Armin Lümers, Corinna Aust und Susanne Wagner.

    Zahlreiche Mitglieder erhielten Urkunden und Ehrennadeln für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein.

    Mit der Silbernen Ehrennadel wurden ausgezeichnet: Georg Krebber, Anne Walbrod, Michael Müller, Stefan Baaken, Nadine Scholten, Sabine Bartmann und Sandra Kluge.

    Die Goldene Ehrennadel erhielten: Wiltrud Giesen und Paul Theberath.

    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Kreisjugendvierkampf in Dingden***

    Am vergangenen Wochenende fand in Hamminkeln-Dingden der diesjährige Kreis-Jugend-4-Kampf statt.

    Pia Theberath konnte Ihren Titel als Kreismeisterin erfolgreich verteidigen. 3950 Punkte aus den Disziplinen 3000 Meter Geländelauf, 50 Meter Schwimmen, einer E-Dressur und einem E-Stilspringen sicherten Ihr den Titel ein zweites Mal. Nach langer Verletzungspause war Pia glücklich ,daß Ihr Pferd Rasko alle Prüfungen so toll absolvierte.

    Aber auch der Rest der Kamper Mannschaft verdienten sich super Platzierungen. Allen voran unsere jüngste Starterin, Amy Ingensand gewann das Springen mit Ihrem Pony Monique mit einer Traumnote von 8,0.

    Am Samstag fanden dieb Prüfungen ohne Pferde statt ,den Geländelauf konnte Max Hirtler mit der schnellsten Zeit für sich entscheiden, dicht gefolgt von Lynn Lottes. Im Schwimmbecken konnte Kira Theberath dann allen davon schwimmen,kaum im Wasser war Sie auch schon wieder draussen, in 32 Sekunden da war der Jubel gross.

    Hier ein Dank an die vielen Helfer ohne die dieser Tag nicht gelungen wäre. Bei vereisstem Boden und frostigen Temperaturen hat alles hervorragend geklappt.

    Am Sonntag ging es dann mit den Dressur- und Springprüfungen weiter. Auch hier konnte die gute Winterarbeit der Kamper Reiter punkten. Unter grossem Jubel aller mitgereisten Fans stand der Sieger in der Mannschaftswertung bald fest: der RV Seydlitz-Kamp.

    Eine erfolgreiche Verteidigung des Pokals war geglückt und alle Kamper bejubelten unsere Mannschaft,bestehend aus Max Hirtler,Pia und Kira Theberath,Lynn Lottes, Amy Ingensand,Guilliana Mei und Franziska Schlüssel. [Presse: Nicole Völke, 29.01.2013]

       
         [v.l.n.r.:Max, Lynn, Pia, Kira, Guiliana, Amy, Franzi]

    Die genauen Punkteverteilungen finden gibt es auf:
    www.rechenstelle.de

    ***Vereinsinternes Turnier am 20.02.2010***

    Unser vereinsinternes Turnier findet dieses Jahr am 16.02.2013 statt.
    Nennungsschluss ist der 04.02.2013
    Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung:

    ***Aktuelle Termine 2013***

  • 15.02.2013:       Jahreshauptversammlung, 20:00 Uhr, Rosin
  • 16.02.2013:        Internes Turnier
  • 09./10.03.2013:  Ü30 Lehrgang
  • 13./14.04.2013:  Vielseitigkeitsturnier
  • O-Ritt im April
  • 23./25.08.2013:  Landesturnier
  • 16./17.11.2013:  Fünfkampf
  • ***Ü30 die Fünfte am 09./10. März 2013***

    Am 09./10.03.2013 findet zum fünften Mal auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp ein WE-Vielseitigkeitslehrgang - unter Leitung von Karl-Heinz Nothofer - für die Generation Ü30 statt !



    Gemütliches Beisammensein und Spass stehen im Vordergrund - trainiert werden Buschhindernisse auf E/A-Basis !

    Preis : 80 ,00 EUR

    Bei Interesse oder für nähere Infos :
    Viola Rose, mobil 0173/2936692 oder E-Mail violarose@arcor.de

    ***Spring-Lehrgang mit Helmut Bergendahl***

    Am 02./03.02.2013 und 09./10.02.2013, jeweils von 9-12 Uhr, findet unter der Leitung von Helmut Bergendahl ein Springlehrgang statt.

    Geplant sind je 3 Stunden / 4 Teilnehmer pro Stunde = 12 Teilnehmer !
    Kosten : 51,- Euro

    Anmeldungen bei :
    Viola Rose, mobil 0173/2936692 oder E-Mail violarose@arcor.de

    +++ Vereinsnachrichten 2012 +++

    ***Premiere: Niederrhein-Huntertour 2012***

    In der Saison 2012 fand zum ersten Mal mit der Niederrhein-Huntertour ein Seriencup für erwachsene Hunterreiter und -reiterinnen statt. Von Chef-Organisator Willi Klinkenberg
    ins Leben gerufen, umfasste die Serie Prüfungen der Hunterklasse 95 cm auf
    6 Turnieren am Niederrhein, die ihr Finale im Oktober mit einem eigenen Hunterturnier in Kempen finden sollte.

              

    Bereits die erste Prüfung im Rahmen des Turniers des PRFC in Krefeld brachte über 70 Nennungen. Die Prüfungen der Huntertour auf den folgenden Turnieren wurden ebenfalls gut und gerne angenommen, selbst die geographische Ausweitung des Kerngebiets des Niederrhein bis nach Düsseldorf und Wuppertal hielt eine Vielzahl der Teilnehmer nicht davon ab, die Anreise anzutreten und sich und ihr herausgebrachtes Pferd den kritischen Augen der Hunterrichter zu stellen.

    Leider musste das für den 6. Oktober geplante Hunterfinale auf dem Hulingshof in Kempen wetterbedingt abgesagt werden, so dass kurzerhand die Siegerehrung in die Gaststätte "Alte Scheune" in Tönisberg verschoben wurde.
    Hier wurden im Rahmen eines netten und geselligen Abends zwei Wochen später die jeweils 15 Besten der Niederrhein-Huntertour 2012 in den Klassen "Ü40" und "Ü30" geehrt. Bei immerhin 50 Teilnehmern in der Klasse "Ü40" konnte Manuela Herzig
    mit ihrer Stute Forever den Huntercup 2012 "Ü40" knapp mit einem Punkt Vorsprung vor Alexandra Laps-Schalm mit Donnercash für sich entscheiden. Nicht ganz so knapp fiel der Endstand in der Klasse "Ü30" aus: Hier konnte Melanie Riesener mit ihrem Chaplin den Huntercup 2012 in dieser Klasse vor Thomas van Stiphoudt mit Parino mit nach Hause nehmen.

    Zurückblickend zeigt die hohe Anzahl der Nennungen und Starts, dass die Idee, eigene Prüfungen im Bereich der Klasse um 95 cm für die Generationen "Ü30" und "Ü40" auszutragen, gerne angenommen wird. Hoffentlich ermutigt dies auch Veranstalter und Parcoursbauer, vermehrt Naturhindernisse im Rahmen eines Hunterparcours
    anzubieten.

    Fazit:
    Die Premiere des niederrheinischen Huntercup 2012 war ein voller Erfolg und ist bei den Teilnehmern gut angekommen! Wir freuen uns auf die Niederrhein-Huntertour 2013!
    [Presse: Ina Schwengers, 25.11.2012]

    ***Der Pokal ist zurück in Kamp-Lintfort***

    Die Spannung blieb bis zum Schluss. Alle Teilnehmer am diesjährigen 5 Kampf des RV Seydlitz-Kamp mussten bis zur Siegerehrung warten ,um zu erfahren, wer 2012 den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen durfte. Der 5 Kampf wird traditionell zwischen den Vereinen RV Seydlitz-Kamp, Haus Kierst, RV Hünxe und dem RV Eversael ausgetragen. Der Jubel war riesengross als Dieter Kempen ,der erste Vorsitzende des RV Seydlitz- Kamp, mit dem Pokal in der Hand seine Mannschaft nach vorne rief ,um den Sieg mit Allen zu feiern. Letztes Jahr mussten die Kamper Ihren Pokal an den
    Verein Haus Kierst abgeben, dieses Jahr wurde alles gegeben, um diesen zurück zubekommen.


    Die siegreiche Mannschaft (vlnr):
    Jana Krebs,Chantal Kühnen, Lynn Lottes, vorne Guilliana Mei, Julia Devers, Gretha Völke, Lina Völke Hanna Fink,dahinter Franziska Schlüssel,Julika Weyers, Pia Theberath, Ann-Cat Hoffrichter,Alex Schlüssel,Max Hirtler,Kira Theberath und mit dem Pokal Amy Ingensand.

    Am Samstag starteten die Prüfungen schon um 8.00 Uhr im Spassbad am Papelsee mit der Schwimmprüfung . Die 50 Meter Freistil gewann Kira Theberath gefolgt von Gretha Völke und Lynn Lottes. Das Laufen wurde von Dagmar Altenburg (Haus Kierst), gefolgt von Lynn Lottes gewonnen. Die Teilprüfung Schiessen konnte Lina Völke für Ihren Verein gewinnen, Guilliana Mei belegte einen tollen 4. Rang.

    Am Sonntag kamen dann auch die Vierbeiner zum Einsatz. Gestartet wurde mit einer E Dressur. Hier hatte der RV Hünxe die Nase vorne. Ann-Cat Hoffrichter kam auf Platz 4 und
    Julika Weyers und Lynn Lottes auf Platz 5 liessen aber noch Hoffnung auf den Gesamtsieg aufkommen.

    Das abschliessende Springen blieb dann fest in Kamper Hand. Gretha Völke lieferte die schnellste Zeit , Ihre Stute Leoni flog nur so durch den Parcours. Platz 2 für Alex Schlüssel, 3. Platz Pia Theberath und Julia Devers.,
    den 5. Platz belegte Amy Ingensand.

    In der Einzelwertung siegte Pia Theberath, auf den Plätzen folgten: Lynn Lottes und Kira Theberath.

    Wie in den letzten Jahren hat es uns als Verein viel Spass gemacht diese Veranstaltung auszurichten. Alle Altersklassen treten hier mit viel Erfolg und Spass gegeneinander an. Besonders froh sind wir, den Pokal wieder in unserem Stübchen zurück zu haben.
    [Presse: Nicole Völke, 20.11.2012]

    ***Mitglieder des RV Seydlitz-Kamp werden für Ihre erfolgreiche Saison belohnt***

    Am vergangenen Wochenende fand in der Landes Reit- und Fahrschule in Langenfeld
    der Lehrgang beim Bundeskaderreiter Frank Ostholt statt. Seit 2007 werden in diesem Lehrgang die erfolgreichen Leistungen der Vielseitigkeitsreiter im Rheinland belohnt.

    Die 4 Cups ,die über die Saison ausgeritten werden sind einzigartig ,viele Landesverbände beneiden das Rheinland . Mit der Durchführung des Schneppenheim-Cup werden schon die Kleinen an die Vielseitigkeit heran geführt. In diesem Jahr konnten sich Guiliana Mei und Nele Staschik erfolgreich qualifizieren.

    Im Cup der Eiskiste Karl-Heinz Schümers konnten sich in den Prüfungen der Klasse E Kira Theberath durchsetzten. Im Mühlen -Cup ,einer Prüfung der Klasse A** durfte Julia Devers mitreiten.



    Samstag und Sonntag unterrichtete Frank Ostholt die Teilnehmer in allen Disziplinen der Vielseitigkeit. Frank ist für die jungen Reiter ein grosses Vorbild und man merkt Ihm bei seiner Arbeit an, wieviel Spass er mit den Reitern hat.

    Die IGV Rheinland die für die ganze Organisation zuständig ist, ehrte am Samstagabend die Teilnehmer neben einer Decke , auf der die Unterschrift Ihres Idols nicht Fehlen durfte ,nahm jeder noch eine tolle Stallplakette mit nach Hause.

    Freitagabend wurden auch die erfolgreichen Reiter des Rheinlandes geehrt.



    Aus unserem Verein konnten sich Max Hirtler (Goldene Schärpe),Jana Weyers (Goldmedaille Europameisterschaft), Julika Weyers (Teilnahme Deutsche Meisterschaft),Yvonne Booten (Teilnahme Deutsche Meisterschaft), Gretha Völke( Bundesnachwuchschampionat), Lina Völke und Amelie Colsmann (Goldene Sckärpe Ponys) sowie Kira Theberath (goldene Schärpe) sowie Lena Scheepers und Caro Hoffrichter eine Ehrentafel der IGV Rheinland abholen.

    Es freut uns immer wieder mit anzusehen wie sich unser Nachwuchs über seine Auszeichnungen freut und wie unsere Kinder feiern können ,denn auch ohne Pferd sind alle eine tolle Gemeinschaft. [Presse: Nicole Völke, 13.11.2012]

    ***Annette Schroers holt den Duisburger Stadtmeistertitel***

    Im Rahmen des traditionellen Hallenturniers vom 13.-14. Oktober des 1. Duisburger
    Hamborner Reiterverein 1926 e.V.wurde nicht nur um zahlreiche Platzierungen
    sondern auch um die Stadtmeistertitel der Stadt Duisburg geritten.

    Annette Schroers startete in einer Dressurprüfung der Klasse M, ließ die Konkurrenz
    hinter sich und konnte als beste "Duisburger Teilnehmerin" den Meistertitel der Stadt Duisburg mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

    ***Dressurlehrgänge bei Merry Ingensand***

    Es werden vorläufig folgende Dressurlehrgänge bei Merry Ingensand angeboten:

    Lehrgang  I vom 02.11.2012 bis 25.11.2012
    Lehrgang II vom 30.11.2012 bis 16.12.2012 (geplant)
    Bei Bedarf wird gegebenenfalls noch ein dritter Lehrgang im Frühjahr 2013 stattfinden.

    Stundenplan Lehrgang I:

    jeweils freitags:      02.11; 09.11; 23.11 von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr
    jeweils samstags: 03.11; 10.11; 24.11 von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
    jeweils sonntags:  04.11; 11.11; 25.11 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

    Achtung:
    Gegebenenfalls wird die Stunde vom Freitag, den 09.11.2012 auf Donnerstag,
    den 01.11.2012 vorgezogen!

    Geritten wird in Gruppen zu 3 - 4 Reitern (45 min).
    Die Lehrgangskosten in Höhe von 90 Euro sind bei der Anmeldung zu entrichten.

    Anmeldung bei Theo Nothofer nothofer@aol.com

    Alle Infos auf einen Blick:
    Dressurlehrgänge bei Merry:

    ***Wichtige Mitteilung zum traditionellen Orientierungsritt***

    Der beliebte Orientierungsritt wird aus organisatorischen Gründen erst
    im nächsten Jahr stattfinden. Geplant ist die Durchführung für das
    3. Aprilwochenende 2013. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

    Eure Wilma van Stephaudt

    ***Es geht weiter: Fünfkampf am 17./18. November 2012***

    Ende November ist es soweit: Es ist wieder Fünfkampfzeit. In diesem Sinne:
    Laufschuhe an, Schwimmbad stürmen, Pferde fit halten
    und mit dem Training beginnen :-))

    Nennungsschluss ist der 01. November 2012!

    Nennungen nimmt Karl-Heinz Nothofer entgegen.
    Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier zum Downloaden:
    Ausschreibung:

    Bei Bedarf wird auch die "Kleine Prüfung" (Dr-RWB,Spring-RWB, ohne Schießen)
    durchgeführt!!!

    ***Herbstlehrgang beim RV Seydlitz-Kamp***

    In der Woche vom 12.10.-21.10.2012 fand auf unserer Anlage zum wiederholten Male
    der Herbstlehrgang in Dressur ,Springen und Gelände statt.

    Gekrönt wurde dieser Lehrgang dann Sonntag mit der Abnahme des Basispasses und der Reitabzeichen DRA 3 und DRA 4 durch die Richter Herr Ludowik und Herr Plein.
    Beide Richter konnten 17 Reitern Ihre Abzeichen übergeben und lobten die gute Leistungen der Prüflinge.

    Die sehr guten Leistungen waren möglich geworden durch die angagierte Vorbereitung während des Lehrganges. Verantwortlich für das Training der Teilnehmer waren Karl-Heinz Nothofer und Nadine Scholten ,die immer mit besonderem Einsatz mit Ihren Schützlingen arbeiten. Kein Reiter wird aufgegeben es wird trainiert bis alle die
    Aufgaben beherrschen und sicher in die Prüfung reiten können.
    [Presse: Nicole Völke, 21.10.2012]



    Den Basispass erhielten:
    Ina Ebert, Alina Prat-Marques, Kimberly Hick, Nina Rusch, Cheyenne Prat-Marques,
    Sibell Exposito, Paul Neuenhaus

    Das Deutschreitabzeichen Klasse 3 haben bestanden:
    Ami Ingensand, Max Hirtler, Lena Mildenstein, Alina Horten, Rebecca Röttges

    Das Deutsche Reitabzeichen der Klasse 4 bestanden:
    Alina Prat-Marques, Ina Ebert, Vera Scholler, Nina Rusch, Kimberly Hick

    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Aktualisierter Stundenplan Herbstlehrgang 2012***

    Hier gibt es die aktuelle Stundeneinteilung für den Herbstlehrgang
    zum Downloaden:    aktualisierter Stundenplan:

    ***Siegerehrung der Niederrhein-Hunter-Tour 2012***

    Die offizielle Siegerehrung der Niederrhein-Hunter-Tour 2012 findet nun
    am 26.10.2012 in der Gaststätte "Alte Scheune" www.alte-scheune.info
    in Tönisberg statt !

    Zu einem gemütlichen Abend mit leckerem Essen, angeregten Diskussionen und
    grober Planung für 2013 sind alle Hunter-Interessenten recht herzlich eingeladen.
    Einladung Siegerehrung:

    Alle Infos zur Tour gibt es hier:
    www.rufvtoenisberg-schaephuysen.de

    ***Kostümspringen beim RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven***

    Am kommenden Samstag, den 13. Oktober, ab 18:00 Uhr, laden die Obrighovener
    zum legendären Kostümspringen ein. Im Rahmen des Herbstturnieres des RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven wird es wieder ein traditionells Kostümspringen geben.

    Einzelreiter und Gruppen zeigen in Verbindung mit einem A-Springen ihr reiterliches und schauspielerisches Talent. Zusatzwertung gibt es für die besten Kostüme.

    Ein Riesenspass für Jung und Alt ist garantiert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
    Habt Ihr Lust mitzumachen? Dann meldet Euch bei Anette Eimers,0176 - 5101 78 92.
    www.rv-obrighoven.de

    ***Landesvierkampf in Düsseldorf***

    Am vergangenen Wochenende fand im Reit- und Ponyclub Düsseldorf Eller der Landesvierkampf mit Sichtung für den Bundesvierkampf statt. Der RV Seydlitz Kamp
    nahm im E Bereich mit 4 ,und im A Bereich mit 8 Starterpaaren teil.

    Der Zusammenhalt unsere Reiter untereinander fiel wieder einmal besonders ins Auge. Jede Mannschaft wurde bejubelt und das spornte jeden Einzelnen zu besten Leistungen an.

    Der Vierkampf besteht aus den Disziplinen 50 m Schwimmen, 2000 m und im A Bereich 3000 m Laufen, einer e bzw. A Dressur und einem E bzw. A Stilspringen.

    Samstag traten unsere Sportler im Schwimmen und Laufen an. Das Schwimmen konnte Kira Theberath für sich entscheiden. Lynn Lottes konnte das Laufen für sich entscheiden.



    Am Sonntag reisten dann auch die Vierbeiner mit an. Den Start machten unsere " Kleinen" mit der E Dressur und dem E stilspringen. Jana Krebs mit Robin Hood und Gretha Völke mit Leoni B ritten tolle Wertnoten für das Team Seydlitz Kamp 2. Amy Ingensand mit Monique und Lina Völke mit Maui bildeten das Team Seydlitz Kamp 1, vorgestellt wurden alle Teams von Claudia Fahnenbruck,die die Reiter souverän durch die Aufgaben kommandierte.

    Nach den Dressuren lag das Team 1 auf dem 2. Platz ,das 2. Team belegte den 4. Platz. Im Springen verteidigten beide Mannschaften Ihre Plätze. In der Einzelwertung belegte Gretha Völke den 2. Platz, Lina Völke den 4. Platz ,Amy Ingensand den 8. Platz und Jana Krebs den 16. Platz.

    Dann kamen die "Grossen".


    [ :-)) ]

    Auch hier stellte der RV Seydlitz Kamp 2 Teams. Das 1. Team bestand aus Lynn Lottes mit Flicka,Julia Devers mit Lacara, Kira Theberath mit Van Deik und Max Hirtler mit Sapros Marenzio.
    Die 2. Mannschaft bilden Pia Theberath mit Rasko, Rebecca Röttges mit Falun, Pauline Kisseler mit Samburo und Alina Horten mit Ambra. Beide Mannschaften zeigten solide leistungen in der Dressur. Leider lief es für einige nicht ganz rund im Springen.

    In der Einzelwertung siegte Kira Theberath, Max Hirtler belegte den 3. Platz Platz 4 und 5 belegten Pia Theberath und Alin Horten.



    Nun warten alle auf die Nominierungen zum Bundes Vierkampf.
    Mit Ihren durchweg guten Leistungen konnten sich alle unsere Vereinsmitglieder für
    diese Nominierung empfehlen.

    ***Tolle Erfolge für unsere Amazonen in Düsseldorf Hofgarten***

    Am letzten Septemberwochenende gaben Anette Schroes und Laronjo noch mal "Alles". So konnte das Paar mit einer Wertnote von 8,1 den Sieg in der Hunterprüfung mit nach Hause nehmen.


    [Foto: Anette und Laronjo bei der Siegerehrung]

    Viola Rose und Tavelle erreichten mit einer Wertnote von 7,1 einen tollen 9. Platz in der Gesamtwertung.

    Auch unser Nachwuchs ließ sich den Erfolg nicht nehmen.
    So konnte Amy Ingensand mit ihrem Pony Monique in der E-Vielseitigkeit einen hervorragenden 2. Platz für sich verbuchen, dicht gefolgt von Selina Jungbecker und Da Vinci auf Platz 3.

    Weitere Platzierungen:
    Schneppenheim-Cup: Katharina Dahmen (16)
    Mühlen-Cup: Julia Devers (17), Gretha Völke (24), Max Hirtler (25), Sara Mei (27).

    In der Eigungsprüfung mit Geländeteil konnte Lynn Lottes mit ihrer 5 jährigen Trakenerstute Flica mit einer Wertnote von 7,2 einen tollen 4. Platz belegen!


    [Foto: Lynn und Flica im Cross]

    Alle Ergebnisse unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Voltigierturnier beim RV Seydlitz Kamp***

    Klein, aber fein!

    Am Wochenende fand bei schönstem Sonnenschein ein Voltigierturnier für die Nachwuchssportler des RV Seydlitz Kamp statt.



    Kunstvolles Turnen auf dem laufenden Pferd -so mancher Zuschauer staunte, was die jungen Voltigierer an akrobatischen Übungen zeigten. So bekamen alle viel Applaus von den zahlreichen Zuschauern, besonders auch die Mini-Kindergartengruppe. Die Kleinen bewegen sich schon fast so sicher auf dem Pferd wie die Großen!



    Bei der Siegerehrung wurden natürlich alle mit einer Schleife und einem kleinen Geschenk geehrt. Die Kamper freuten sich besonders über ihr erfolgreiches Abschneiden, belegten sie doch in mehreren Disziplinen den ersten Platz!

    ***Unsere Voltis haben eine neue Homepage***

    Unsere Voltis stellen ihre neue Homepage vor!
    http://voltis-rv-seydlitz-kamp.jimdo.com

    Viel Spass beim Surfen!

    ***Hallenturnier beim ZRuFV Dingden am 04./05.11.2012***

    Der ZRuFV Dingden veranstaltet in diesem Jahr am 04.11. und 05.11.2010 einen Reitertreff (Trainingsspringen und Dressurturnier).
    Nennung und Ausschreibung Dressur:
    Nennung und Ausschreibung Springen:
    www.zrfv-dingden.de

    ***Herbstlehrgang 12./-21. Oktober 2012***

    In den Herbstferien findet von Freitag , den 12.10.2012 bis Sonntag, den 21.10.2012 unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer und Nadine Scholten der diesjährige Herbstlehrgang mit Reitabzeichenabnahme statt.

    Reitabzeichenabnahme: Sonntag 21.10.2012
    Lehrgangskosten: 120,00 Euro
    Reitabzeichengebühr für aktive Vereinsmitglieder:
    Basispass: 10,00 Euro
    Reitabzeichen: 20,00 Euro
    Für Nichtmitglieder wird eine Kostenbeitrag für die Nutzung der Anlage erhoben.

    Anmeldung bis zum 02.10.2012
    bei Karl-Heinz Nothofer 0177-7888917 oder Nadine Scholten 0178-4224300.

    Anmeldung gerne auch per E-Mail mit folgenden Angaben:
    Name, Adresse, Geburtsdatum, angestrebtes Abzeichen, an:
    NadineScholten@web.de

    Alle Informationen auf einen Blick:
    Herbstlehrgang 2012:

    ***Tolle Erfolge auf dem Finkenberg***

    Am vergangenen Wochenende fand auf dem Finkenberg in Rheurdt, Anlage Andreas Wetzel, ein zweitägiges Vielseitigkeitsturnier der IGV Kleve statt. Neben Schneppenheim-, Eiskiste- und Mühlencup war eine Hunterprüfung ausgeschrieben, in der Viola Rose ihr Können unter Beweis stellte und Platz 2 und 3 für sich verbuchen konnte.

    Viola und Tonne bei der Siegerehrung
    [Foto: Viola und "Tonne" bei der Siegerehrung]

    Unsere Amazone Lynn Lottes war mit der 5-jährigen Takehnerstute Flicka in den Jungpferdeprüfungen erfolgreich. So konnte sie auf dem Finkenberg den 2. Platz in der Springpferdeprüfung A** und mit einer Wertnote von 7,6 den 4. Platz in der Geländeeignungsprüfung für sich entscheiden.

    Weitere Platzierungen:

    Eiskisten-Cup:
    Pia Theberath (3), Kira Theberath (10), Selina Jungbecker (17), Amy Ingensand (26), Alina Horten (27), Johanna von Wengersky (28)

    Schneppenheim-Cup:
    Nele Staschik (5), Giuliana Mai (13), Katharina Dahmen (15)

    Mühlen-Cup:
    Anette Schroers (4), Julia Devers (6), Philipp von Wengersky (20)

    Im Rahmen der Platzierungen zeigte die Ostwestfalen Meute eindrucksvoll eine Schauschleppe, die von den Jagdhornbläsern des RV St. Georg Kevelaer musikalisch und stilecht untermalt wurde. Eine tolle Einlage, die das Vielseitigkeitsturnier der IGV Kleve vorzüglich abrundete und Viola kam in den Genuss, eine flotte Ehrenrunde hinter der Hundemeute zu galoppieren.

    Viola und Tonne unterwegs im Cross
    [Viola und "Tonne" unterwegs im Cross]

    Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Goldene Schärpe der Ponyreiter im hessischen Lauterbach***

    Am vergangenen Wochenende fand das Nachwuchschampionat der Ponyreiter, die Goldene Schärpe, im hessischen Lauterbach statt. Für die Goldenen Schärpe qualifizierten sich die besten Ponyreiter aller Bundesländer. Es sind 5 Teilprüfungen zu absolvieren: E-Dressur, E-Stilgeländeritt, E-Stilspringen, Theorie und Vormustern.

    Sehr motivierend für die Kinder im Alter von 9 bis 15 Jahren war, dass der Bundestrainer der Ponyreiter, Fritz Lutter, in diesem Jahr die Geländeritte kommentierte.

    Fürs Rheinland waren 2 Mannschaften unter der Leitung von Landesponytrainerin Margret Neukäter unterwegs:

       

    Team I:
    Lina Gesa Völke (Maui),Antonia Baumgard (Wanda), Franziska Schulz (Chocolate Chew), Charlotte Fritzen (Irish Rose) Anna Maria Tobien (Donald)

    Team II:
    Elena Braunswetter (Tabasko), Katrin Moldenhauer (Tango), Lena Koch (High Hope), Amelis Colsmann (Graphity den Tip), Konstantin Harting (Mephistopheles).

    21 Mannschaften und 105 Starter zeigten ihr Können auf Championatsebene.
    Los ging es schon am Freitag mit der Teilprüfung Dressur.

    Gute Ergebnisse für unsere Amazonen Lina und Amelie

       

    Lina Völke glänzte mit der Wertnote 8,2. Im Gelände folgte eine souveräne Nullrunde, im Springen fiel leider am ersten Sprung eine Stange, für das Vormustern gab es eine 9,0 und für den theoretischen Prüfungsteil gab es die Höchstpunktzahl "10". Mit der mannschaft gabe es Platz 16, in der Einzelwertung platzierte sich Lina mit den guten Ergebnissen als zweitbeste Rheinländerin hinter Antonia Baumgart aus Düsseldorf.

    Amelie konnte die zweite Mannschaft mit einer tollen Geländeprüfung und einer Wertnote von 8,2 unterstützen. Auch konnte sie beim Vormustern mit einer 7,5 die Richter überzeugen. In der Dressur und im Springen lief es nicht ganz so rund. Am Ende hieß es für Amelie: Platz 8 in der Mannschaftswertung und eine tolle Ehrenrunde unter dem Applaus der Zuschauer.

    Ein tolles Wochenende ist zu Ende. Der Zusammenhalt der Kinder, ihrer Ponies und der Eltern bedeutet jedes Jahr "Gänsehautfeeling" für Alle. Ein ganz besonderer Dank gilt der landestrainerin Margret Neukäter, die mit viel Einsatz und Engagement zwei tolle Teams formte.

       

    Die gute Nachwuchsarbeit im Verein zahlte sich aus. Das konsequente Training unter Karl-Heinz Nothofer trug mit den Ergebnissen unserer beiden Nachwuchsreiterinnen wieder einmal Früchte!

    Den ausführlichen Pressetext von unserer Pressewartin Nicole Völke gibt es hier zum Downloaden: Pressetext:

    ***Herbstturnier am 01./02. September 2012***

    Alle Ergebnisse von unserem Herbstturnier gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Herbstturnier am 01./02. September 2012***

    Am kommenden Wochenende startet unser Herbstturnier. Rund 1000 Nennungen versprechen sehenswerten Sport. Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl sorgen Nicole Völke und Team.

    aktuelle Zeiteinteilung:

    Am Samstag stehen die Dressurprüfungen der Klasse E, A auf dem Programm. Auch auf dem Springplatz geht es ab 8.00 Uhr "heiß" her. Nach der Springprüfung der Klasse L mit Stechen um 14.00 wird schließlich um 16.15 Uhr das Mannschaftsspringen der Klasse A mit einem Umlauf und einem Stechen ausgetragen. Ein besonderes Highlight wird die Ride & Drive Prüfung werden, wo nicht nur Reiter ihr Können unter Beweis stellen!

    Am Sonntag ist die erste Dressurprüfung der Klasse L bereits für 08.00 Uhr angesetzt. Außerdfem stehen die Prüfungen für junge Pferde, wozu die Eignungsprüfung, Dressur- und Springpferdeprüfung zählen, auf dem Programm.

    An beiden Tagen stehen auch die jungen Reiter im Vordergrund, die in zahlreichen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen können.

    Alle Infos wie Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Landesturnier in Düren 24./26.08.2012***

    Beim Landesturnier in Düren vom 24.-26.08.2012 zeigte die gute Jugendarbeit des RV Seydlitz-Kamp seine Früchte.

         

    Gleich mit drei Mannschaften in der Vielseitigkeits-Prüfung der Klase A mit Mannschaftswertung trat der RV Seydlitz-Kamp auf dem Gelände von Deutsch Ritter Düren an. Bei strahlendem Sonnenschein galt es am Samstag die Dressur-und Spring-Prüfungen zu absolvieren. Die Mannschaft mit Philip von Wengerski, Sara Mei, Amelie Colsmann und Lina Völke belegten nach diesem Tag einen guten 4. Platz,

         

    direkt gefolgt von der Mannschaft mit Gretha Völke, Max Hirtler, Julia Devers und Kira Theberath.

         

    Auf dem 7. Platz konnte unsere Mannschaft mit Franziska und Alexander Schlüssel ,sowie Nina Adams den Tag beenden.

         

    Sonntag stand die Gelände-Prüfung auf dem Gut "Haus Bonsbusch" von Herrn Dr. Haunhorst an. Die Reiter erwartete hier ein wirklich anspruchsvolles Gelände, welches sich durch viele Höhenunterschiede auf der Strecke auszeichnet. Für Reiter und Pferde eine schwierige Aufgabe. Leider schieden einige unserer Reiter aus, aber in der Mannschaftswertung konnten sich zwei Teams noch verbessern. Die 3. Mannschaft mit Kira Theberath, Julia Devers,Gretha Völke und Max Hirtler schlossen die Gesamtwertung mit dem 3. Platz ab, unsere 1. Mannsschaft mit Amelie Colsmann, Philip von Wengerski,Sara Mei und Lina Völke belegten den 4. Platz und auch unsere 2. Mannschaft mit Franziska und Alexander Schlüssel zusammen mit Nina Adams kam auf den 7. Platz.

    Kein anderer Verein kann auf soviele motivierte Jugendliche zurückgreifen. Natürlich funktioniert eine so versierte Nachwuchsarbeit nur durch unsere Trainer Karl-Heinz Nothofer, Claudia Fahnenbruck und Merry Ingensand. Auch die Familien die Ihre Kinder Unterstützen und ohne die keines unserer Nachwuchstalente zu den oft sehr weit entfernten Turnieren gelangen würden,seien erwähnt.

    Auch in der Prüfung der Klasse L stellte Der Verein Zwei Reiterinnen aus den Reihen des RV Seydlitz-Kamp für das Team Wesel 1. Lena Scheepers und Yvonne Booten belegten mit Ihrer Mannschaft einen glänzenden 2. Platz.

         

    [Presse: Nicole Völke, 27.08.2012]

    ***Landesturnier in Düren 24./26.08.2012-Mannschaftsaufstellung Prüfung I***

    Gestern abend wurde die Mannschaftsaufstellung für die Teilnehmer/innen der Prfg. 1 abgesprochen und festgelegt. Für den Kreis-Pferdesportverband treten 4 Mannschaften den Wettkampf um die Landesstandarte an. Mit am Start sind Jana und Julika Weyers, Yvonne Booten und Lena Scheepers.

    Zur Mannschaftsaufstellung Prüfung 1:

    ***Landesturnier in Düren 24./26.08.2012***

    Die aktuelle Zeiteinteilung und weitere Infos findet ihr hier:
    www.landesturnier.psvr.de

    Wichtig: Info an alle Mannschaftsführer
    Die Mannschaftsformulare für die Prüfungen 1-5 sowie 10 und 11 stehen auf der o.a. Homepage zum Download bereit.

    Bitte beachtet den jeweiligen Meldeschluss für eure Prüfung! Die Mannschaftsaufstellungen für die Prüfungen 1-3 müssen bis Freitag, den 24. 08.2012 um 16:00 Uhr gemeldet sein! Die Mannschaftsaufstellung und Meldung für Prüfung 1 erfolgt am Mittwoch , den 22.08.201, durch den Vorstand des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel.

    Alle weiteren Mannschaften entnehmen den endgültigen Meldeschluss bitte der Zeiteinteilung!

    Nennlisten, Starterlisten, Ergebnisse und mehr findet ihr wie gewohnt auf
    www.rechenstelle.de

    ***Empfang für die "Goldmädels"***

    Der tolle Erfolg von Jana (Einzelwertung Platz 4, Mannschaftsgold) und Pia (RV Haus Kierst, Europameisterin, Mannschaftsgold) muss gebührend gefeiert werden.
    Der Verein lädt alle herzlich zum Empfang der Goldamazonen ein:

    Am Mittwoch, den 15.08.2012, ab 20:00 Uhr, im Reiterstübchen an der Reithalle!

    ***Gold für Jana Weyers mit Lardina***

    Jana Weyers hat es geschafft. Mit Ihrer Stute Lardina wurden die Beiden heute Mannschafts-Europameister der jungen Reiter in Malmö. Jana erritt sich einen tollen 4.Platz in der Einzelwertung. Europameisterin wurde Pia Münker mit
    Ihrem Pferd Louis M.

       

    Viele Fans waren aus der Klosterstadt mitgereisst,Jana's Trainer Karl-Heinz Nothofer,unser erster Vorsitzender Dieter Kempken uind auch Freunde die Jana lautstark unterstützten, auch die Fans zu Hause wurden abends über das Internet informiert. So konnten wir auch Jana's Eindrücke immer gut miterleben und mussten nicht nur trockene Zahlen auf der " Rechenstelle.de" erlesen.

       

    Nach der Dressur am Freitag war Jana noch sehr gedrückt,alles lief so gut auf dem Abreiteplatz,Lardina war locker ,die erfragten Lektionen klappten tadellos. Was dann im Viereck los war weiss Jana selbst nicht so genau ,Ihr Pferd war abgelenkt und die Lektionen klappten nicht mehr so genau wie man es von der erfahren Stute gewohnt ist. Etwas enttäuscht schrieb Jana nur,daß Ihre und Lardina's Stärken ja noch kommen würden.

    Samstag war Geländetag und Jana konnte auf Ihre Stute zählen.

       

    Alle Mitgereisten waren voll des Lobes für das Paar. Auch Jana selbst ist der Meinung :"Es war der beste Geländeritt den ich mit Lardina je erlebt habe!"

    Zuschauer sprachen von einem Ritt wie aus dem Lehrbuch.Die Strecke war sehr anspruchsvoll gebaut,mit vielen technischen Teilen und auch einigen Highlights,die die Paare vor schwierige Aufgaben stellte. Im Wasser galt es einen laufenden Springbrunnen zu überwinden,nicht einfach für die Pferde. Jana konnte mit Null Strafpunkten und innerhalb der erlaubten Zeit ins Ziel reiten und schob sich so schon auf den 11.Platz nach vorne.

    Im abschliessenden Springen wurde es noch mal knapp. Das Gold der Mannschaft galt es zu verteidigen und auch die Medallien waren noch nicht vergeben.

    Am Ende war es Gold für die Mannschaft, Einzelgold für Pia Münker und Jana Weyers konnte sich ,nach dem Sieg im Springen, über den 4. Platz freuen.

       

    Wir gratulieren Pia und unserer Jana mit Lardina !
    [Presse: Nicole Völke, 12.08.2012, Fotos: Daniela Müller]

    ***Landesturnier 2012 am 24./26.08.2012 beim RuFV Deutschritter Düren e.V.***

    Einladung Mannschaftsaufstellung Teilnehmer/innen Prüfung 1,
    Wettkampf um die Landesstandarte

    Die diesjährige Mannschaftsaufstellung für die Teilnehmer/innen der Prfg. 1 (startberechtigt für die Mannschaft sind auch unsere Junioren, die Prüfung I genannt haben!) findet am Mittwoch, den 22. August 2012 um 19:00 Uhr, Gaststätte van Gelder, Wesel-Büderich, statt.

    Die Einladung vom Kreis-Pferdesportverband Wesel gibt es hier zum Downloaden:
    Einladung:

    ***Jana Weyers auf dem Weg nach Malmö***

    Am Montag, 06.08.2012, startete Jana Weyers mit ihrer Stute Lardina gemeinsam mit fünf weiteren Amazonen Richtung Europameisterschaft der Jungen Reiter Vielseitigkeit ins schwedische Malmö. Unterstützt wird die Kamper Reiterin in Schweden von Ihrem Trainer Karl-Heinz Nothofer, der gemeinsam mit mehreren Kamper Vereinmitgliedern, am Mittwoch die Reise nach Schweden antritt.

    Von Donnerstag - Sonntag finden die drei Teilprüfung der Vielseitigkeit statt, beginnend mit der Dressur, Samstag der Geländeritt und Sonntag das abschließende Springen.

    Alle Ergebnisse gibt es hier: www.rechenstelle.de

    Wir drücken die Daumen, Viel Erfolg!!!

    ***Rheinlands-Pony-Reiter erfolgreich***

    Am vergangenen Wochenende fand in Warendorf das Bundesnachwuchs-Championat Vielseitigkeit für Ponys und Pferde statt. Dabei erreichte das rheinische Pony-Team einen hervorragenden dritten Platz in der Mannschaftswertung hinter den Teams aus Schleswig-Holstein und Westfalen.

    Landestrainerin Margret Neukäter ging mit den folgenden Paaren an den Start:
    Maleen Emig mit Very Important Paul, die in der Einzelwertung den sensationellen zweiten Platz belegte, Anais Neumann mit FST Schoensgreen Kaiserlicht, die in der Einzelwertung hervorragende Fünfte wurde. Gretha S. Völke mit Remember S und Amelie Colsmann auf Derby den Tip , Beide vom RV Seydlitz Kamp, belegten Punktgleich den 25. Platz und trugen somit zum Gesamtergebnis des Rheinlandes bei. Komplementiert wurde die Mannschaft von Frauke Rockhoff mit Dina S.



    Am Freitag mussten die jungen Damen (zwischen 12 und 14 Jahren) vorab einen 2.000 Meter Lauf ohne Ihre Pferde absolvieren und anschließend eine Theorie-Prüfung absolvieren. In beiden Teilprüfungen wurden sie durch ihre mitgereisten Familien und Fans lautstark angefeuert.

    Am Samstag stand das Vormustern der Pferde auf dem Programm und anschließend ging es zum Stilritt ins Gelände. Dieser Geländeritt ist für unsere Nachwuchsreiter immer etwas ganz Besonderes , schliesslich wird er auf dem Platz geritten auf dem sonst nur die grossen Vorbilder der Kinder trainieren dürfen. Allen voran der Doppelolympiasieger Michael Jung,der das Nachwuchschampionat im Jahr 1996 mitritt. Am Sonntag stand das Springen und die abschließende Dressur statt. Unsere Mannschaft war schon sehr aufgeregt, wir standen zu diesem Zeitpunkt auf Platz Eins. Im Springen zeigten alle Teamreiter gute Leistungen. In der abschliessenden Dressur zeigten alle Nerven. Gretha Völke wurde für Ihre frische Vorstellung,mit Ihrem immerhin schon 19 jährigen Pony gelobt.


    [Foto: Gretha und Remi]

    Der Höhepunkt war aber die Dressur Ihrer Mannschaftskollegin Marleen Emig, die Ihren Paul mit einer fehlerfreinen Prüfung durch das Viereck fliegen ließ.

    Lohn für drei Tage hochklassigen Sport war der dritte Platz. Gemeinsam mit Ihrer Trainerin strahlten die fünf rheinischen Amazonen um die Wette.
    [Presse: Nicole Völke, 07.08.2012]

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    ***Lena Scheepers holt sich den Rheinischen Meistertitel in Hünxe***

    Titel für Lena

    Die neue rheinische Meisterin der Junioren heißt Lena Scheepers. Mit Jhrem Pferd Capri Colours zeigte Lena eine hervorragende Leistung in der CIC* Prüfung. Schon am Freitag erritt Sie einen 3. Platz in einer Dressur- Prüfung der Klasse L . Am Samstag konnte Lena sich im Gelände auf den 2.Platz vorarbeiten. Auf der Geländestecke hat das Team Lena und Capri geglänzt , sie waren in einem flüssigen Tempo unterwegs und konnten den technisch anspruchsvollen Kurs in einer tollen Zeit absolvieren. Beim abschließenden Springen am Sonntag machten die Beiden es nochmal spannend . genau zwei Abwürfe im L-Parcours durfte Lena und Ihr Capri haben und Sie wurden rheinischer Meister. Für Lena eine Nervensache,Capri Colours nimmt gerne mal eine Stange mit. Die Nerven hielten, zwar hatte das Paar 2 Abwürfe, aber nach durchreiten der Ziellinie,ein Blick zum Vater und auf die Anzeigentafel und dann wurde nur noch gejubelt , Capri für seinen Einsatz gelobt und vor Freude geweint.
    Alle Vereinskameraden, die Eltern und Freunde feierten die neue Meisterin.

    Auch die anderen Kamper konnten Ihre guten Saisonleistungen bestätigen. In der CIC* Abteilung Junge Reiter , belegte Julika Weyers mit Ihrem Pferd Lazlo einen 8. Platz. Mit einem guten Gelände konnte Julika Ihre Chance auf eine Platzierung sichern.

    Vizetitel für Caro

    Caro Hoffrichter, mit Ihrer Stute Laeticia unterwegs, konnte sich in der CIC** Prüfung platzieren. Mit der Dressur noch nicht ganz zufrieden zeigten die Zwei im Gelände was in Ihnen steckt, um beim abschließenden Springen den 11. Platz in der Gesamtwertung zu belegen und damit Platz zwei und Vizemeisterin im Wettkampf um den Titel.

    Der Raiffeisen Markt Cup

    Im Raiffeisen Markt Cup ,eine Prüfung der Klasse A, konnten sich gleich 3 Kamper unter den ersten 10 platzieren: Julia Devers belegte Platz 3; Julika Weyers mit Leonie B erreichte Platz 6 und Max Hirtler belegte einen tollen 7. Rang. Diese Prüfung, bestehend aus den Teilprüfungen Dressur,Gelände und Springen wurden alle am heutigen Sonntag absolviert, was sowohl den Reitern als auch den Pferden ein gewaltiges Maß an Kondition und Konzentration abverlangte.

    Rheinische Meisterschaft Ponies

    Auch die rheinischen Meisterschaft der Ponys wurde ausgetragen . Amelie Colsmann belegte hier mit Derby den Tip einen 6. Platz. Zusammen mit Ihrer Vereinskammeradin Gretha Swantje Völke ,mit Ihrem Pony Remember S, die den 9. Platz belegte, konnten sich die Beiden über eine Nominierung zum Bundes-Nachwuchschampionat der Vielseitigkeit ,am 3.-5.8.2012 in Warendorf freuen. Beide Reiterinnen haben lange um Ihre Nominierungen gekämpft und die Freude war riesengross als Magret Neukäter,die Landestrainerin der Ponys, Amelie und Gretha ins Team Rheinland berief.

    Wir sind sehr stolz auf unsere Buschreiterinnen und allen voran unsere Rheinische Meisterin Lena Scheepers.
    [Presse: Nicole Völke, 22.07.2012]

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    ***Jana fährt zur EM nach Malmö***

    Jana Weyers hat sich mit ihrer Stute Lardina im bayrischen Schwaiganger bereits zum dritten Mal in Folge für die Europameisterschaften der Jungen Reiter Vielseitigkeit, die vom 10. -12. August im schwedischen Malmö ausgetragen wird, qualifiziert.

    In Schwaiganger untermauerten Jana und Lardina die gute Form, lag das Paar doch nach der Dressur auf Platz 5 und ließ sich auch nicht durch einen durchwachsenen Geländeritt entmutigen. Mit dem durch Regen aufgeweichten Boden hatte auch die Konkurrenz zu kämpfen.

    Im abschließenden Springen fanden Jana und Lardina zur alten Form zurück, absolvierten eine Nullrunde und holten sich die begehrte Nominierung für die Europameisterschaften in Malmö.

    Wir drücken die Daumen!!!

    ***Amelie Colsmann und Lina Völke für Goldene Schärpe Ponies qualifiziert***

    Für die Goldene Schärpe Ponies, die im September im hessischen Lauterbach ausgetragen wird, konnten sich Amelie Colsmann und Lina Gesa Völke qualifizieren.

    Eine E-Dressurprüfung, ein E-Stilgeländeritt, ein E-Springen, sowie Theorie und Vormustern müssen auf nationaler Ebene absolviert werden.

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    ***Goldene Schärpe 2012 in Crawinkel***

    Kira Theberath und Max Hirtler starten fürs Rheinland.
    Ein kleiner Reisebericht von Gabi und Kira Theberath:

    Los ging es am Freitagmorgen, 04:00 Uhr, vor uns liegen ca. 420km bis Crawinkel (Thüringen), geplante Fahrzeit ca. 5 Stunden. Endlich angekommen können wir unsere vierbeinigen Weggefährten in einem Stallzelt unterbringen.

    Weiter gehts, es ist Freitagnachmittag:
    Die Auslosung für die Mannschaftsreihenfolge beginnt. Insgesamt 15 Mannschaften nehmen Teil, 2 Mannschaften mit je 5 Reiter/innen gehen mit Mannschaftsführerin Tna Hoffmann fürs Rheinland an den Start. Kira und Max reiten für das Team Rheinland II.

    Freitag 18:00 Uhr: Die Teilprüfung "Theorie" steht auf dem Plan. Das Team Rheinland II erreicht als einziges Team die Wertnote 9,5. Das heisst: 19 von 20 Fragen konnten richtig beantwortet werden. Ein guter Start!

    Jetzt wird es ernst:
    Am Samstag ab 8:00 Uhr beginnt die Teilprüfung Dressur. Es wird einzeln geritten, Max und Kira und ihre Vierbeiner sind richtig gut. Max erhält die WN 7,6, Kira topt das Ergebnis mit einer 7,7 und hat das beste Dressurergebnis im Team. Die Mannschaft liegt nach der Dressur auf dem 6. Platz.

    So, jetzt gilt es, sich auf das Herzstück einer Vielseitigkeit, die Geländeprüfung, vorzubereiten. Puhhh, nicht einfach, das Wetter spielt nicht mit. Die leicht hügelige Graslandschaft wird immer wieder von Regenschauern heimgesucht. Ab 14:00 Uhr geht es los: Cross Country - leider scheiden 2 Reiter des Teams aus. Von insgesamt 82 Startern kommen 15 nicht ins Ziel. Das Team Rheinland II rutscht ab auf Platz 10, Kira verteidigt ihre gute Form mit einer Stilnote von 7,2. Super!

    Samstagabend: Es wir gefeiert. Länderabend, viel Applaus für die Rheinländer, die mit einer Polonaise, mit Karnevalsorden, Kamellewerfend zu dem Karnevalsschlager "Echte Fründe ston zesamme" einmarschieren :-))

    Sonntagmorgen ab 8:00 Uhr: Vormustern: Max WN 8,5 + Kira WN 9,0
    Wer feiert kann auch reiten....ab 9.30 Uhr Springen: Max WN 7,9 + Kira WN 6,4.

    Die Mannschaft Rheinland I belegte am Ende den 8.Platz , Rheinland II kam auf Platz 9.

    In der Einzelwertung konnten aus einem Starterfeld von 82 Teilnehmer/innen 2 Reiterinnen aus dem Rheinland platziert werden: Rebecca Bethke (14.Platz) und Kira Theberath (15.PLatz), beide waren für das Team Rheinland II unterwegs!
    (Fotos folgen!)

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    ***Landesturnier Rheinland vom 24.-26. August 2012 in Düren ***

    Das diesjährige Landesturnier Rheinland findet vom 24. bis 26. August
    beim RuFV Deutschritter Düren statt.

    Nennungsschluss ist der 24.07.2012, Nennungsschluss NEON 30.07.2012.

    Wichtig:
    Die Nennungen müssen über den Kreis-Pferdesportverband Wesel erfolgen!!!
    Alle wichtigen Infos dazu gibt es hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Einladung Hindernisrichter Rheinische Meisterschaft 2012***

    Der RuFV Hünxe e.V. richtet vom 20. bis 22. Juli 2012 die Rheinischen Meisterschaften aus. Für diese Veranstaltung werden dringend Hindernisrichter benötigt!!!

    Interessenten melden sich am Samstag, den 21. Juli 2012, um 08:00 Uhr zur offiziellen Einweisung im Gastronomiezelt des RuFV Hünxe e.V., Sternweg 140, 46569 Hünxe.

    Um einen entsprechenden Einsatz der Hindernisrichter koordinieren zu können, ist eine formlose Anmeldung (Angabe Personenzahl, Name, Verein) bis Mittwoch, den 18. Juli 2012, erforderlich.

    Anmeldungen telefonisch: Herrn Hans-Gerd Neukäter, 0160 - 96 34 97 55.

    Die Einladung zum Downloaden gibt es hier:
    Einladung Hindernisrichter:

    ***Rheinische Meisterschaften Vielseitigkeit am 20./22. Juli 2012 in Hünxe***

    Der Busch ruft!

    Vom 20. - 22. Juli 2012 findet das Int. Vielseitigkeitsturnier mit den Rheinischen Meisterschaften Vielseitigkeit beim RuF Hünxe statt. Schon zum achten Mal in Folge ist Hünxe-Bucholtwelmen Schauplatz der nationalen und internationalen Buschreiter und hat sich damit einen festen Platz in der Turnierplanung vieler Reiter erobert.

    Ausführliche Berichte, Ergebnisse und alle Infos rund um das Event gibt es hier:
    www.ruf-huenxe.de
    www.rechenstelle.de

    ***EM der Jungen Reiter in Malmö - Gute Chanchen für Jana***

    Die Jungen Reiter haben noch eine Sichtung hinter sich zu bringen, bevor die Nominierung durch Bundestrainer Rüdiger Schwarz erfolgt. Die Sichtung findet statt in Schwaiganger vom 12. bis 15 Juli.

    Aus dem Rheinland machen sich auf den Weg:
    Freya Füllgraebe, die Europameisterin des letzten Jahres, Pia Münker, die aktuelle Deutsche Meisterin der Jungen Reiter, Franca Lüdecke und Jana Weyers, beide auch Mitglieder des Bundeskaders und auch 2011 Mitglieder des Euro-Teams in Blair Castle/Schottland. Viel Glück!!!
    [Quelle: IGV]

    ***Kreismeisterschaften Vielseitikeit in Hünxe:
    Zweimal Bronze für Kamp beim Kampf um die Kreisstandarte ***

    Ein erfolgreicher Turniersonntag liegt hinter allen Aktiven und Helfern des RuFV Hünxe: waren sie doch Ausrichter des alljährlich stattfindenden Kreisturniers des Kreispferdesportverbandes Wesel.

    Trotz Dauerregen, Sturm und nicht sommertauglichen Temperaturen fanden Zuschauer und Teilnehmer beim ausrichtenden Verein eine hervorragend durchorganisierte Kulisse vor. Sie stellten sich mit ihren Ponies und Pferden dem Kampf um die begehrten Standarten!

    Im Wettkampf um den Kreisponywimpel 2011 landete unsere 1. Mannschaft auf dem 3. Platz: Es ritten: Gretha Völke (Remember), Amy Ingensand (Monique) und Selina BEnten (Nexus) .

    In der Einzelwertung um den Kreismeistertitel bei den Ponies gab es zahlreiche Platzierungen: Gretha Völke (4), Selina Benten (10), Amy Ingensand (11) und Amelie Colsman (12).

    Am Turniersonntag stellten sich Junioren, Junge Reiter und Senioren dem "Standartenkampf". Bei den Junioren konnten sich unsere Mannschaften die Plätze 4 und 6 sichern. Es waren unterwegs: Seydlitz Kamp I: Lena Scheepers (Capri Colours), Nina Adams (Käthe Cool), Julia Devers (Lacara) und Max Hirtler (Marenzio). Seydlitz Kamp II: Kira Theberath (Van Deik), Sara Maria Mei (Seniorita), Franziska Schlüssel (Mecki Messer) und Denise van Deventer (Harriets Gold).

    Beim Wettkampf um die Kreisstandarte gab es Bronze für die Kamperinnen:
    Es ritten: Yvonne Booten (Coriandos Camilla), Jana Weyers (Flying Frida), Julika Weyers (Leoni B)und Anette Schroers (Laronjo).

    Die Mannschaft Seydlitz Kamp II konnte sich Platz 5 im Kampf um die Standarte sichern. Hier waren unterwegs: Yvonne Rödingne (Sey Cloud), Ann Kathrin Hoffrichter (Graf Timor)und Celina Nothofer (Rastaman).

    In der "Kombi C" sicherte sich Luisa Engel (Wild Runner) Platz 12, Jana Nelly Krebs (Robin Hood) folgte auf Platz 18.

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Mehr Infos unter:
    www.kreisreiterverband-wesel.de
    Alle Ergebnisse des Events gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Viola Rose und Anette Schroers gewinnen Hunterklasse***

    Nicht nur der Nachwuchs, auch unsere Ü30 Reiterinnen sind erfolgreich unterwegs.
    So konnten am vergangenen Wochenende beim RV Krefeld Louisenhof Viola die 95er und Anette die 85er Hunterklasse souverän gewinnen.

        
    Foto: Viola und Little Linus

    ***Max und Kira für die "Goldene Schärpe" nominiert***

    Auch unser Nachwuchs ist erfolgreich und darf "Championatsluft" schnuppern. Max Hirtler und Kira Theberath sind für die "Goldene Schärpe" vom 06.-08. Juli 2012 in Crawinkel/Thüringen nominiert worden. Mannschaftsführerin Tina Hoffmann beginnt am Montag mit den vorbereitenden Trainingseinheiten.

    2005 fand die erste offizielle Goldene Schärpe Pferde als Bundesveranstaltung statt. Die Goldene Schärpe Pferde ist eine kombinierte Prüfung bestehend aus Dressur, Stil-Springen und Stil-Geländeritt auf dem Niveau der Klasse E. Weitere Teilprüfungen sind Theorie und Vormustern.

    ***Toller 5. Platz für Jana bei den "Deutschen" in Kreuth ***

    Im bayrischen Kreuth fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften der Jungen Reiter in der Vielseitigkeit statt. Vier Amazonen des RV Seydlitz Kamp konnten sich für eine Teilnahme an den Meisterschaften qualifizieren.

    Jana Weyers startete mit einem 14. Platz in der Dressur. Durch eine Nullrunde im anspruchsvollen Cross und einem fehlerfreien Ritt im abschliessenden Springen kämpfte sie sich mit ihrer Stute Lardina auf einen tollen 5. Platz vor.

         
          [Foto: Jana Weyers und Lardina]

    Vereinskollegin Yvonne Booten auf Dreamfire belegte einen guten 16. Platz im Gesamtklassement, gefolgt von Caro Hoffrichter mit ihrer Stute Laetizia auf Rang 21.

    Nicht ganz so viel Glück hatte Julika Weyers. Sie schied mit ihrem Pferd Laszlo nach 3 Verweigerungen im Gelände aus.

    Die Meisterschaften wurden von den Jungen Reiterinnen des Team Rheinland dominiert. Deutsche Meisterin wurde Pia Münker vom RV Haus Kierst (Meerbusch). Die Platzierungen 1, 3, vier und fünf gingen an das rheinische Team.
    [Quelle: NRZ]

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Aktueller Hallenplan ***

    Den aktuellen Hallenplan zum Downloaden gibt es hier:
    Hallenplan:

    ***Toller Erfolg für Jana und Yvonne beim Preis der Besten ***

    Am vergangenem Wochenende wurden in Warendorf die "Besten" gekürt.

    Bei den Junioren/Jungen Reitern Vielseitigkeit sicherte sich Pia Münker (Meerbusch), mit dem selbstgezogenen Louis M den Titel und konnte so mit dem noch erst siebenjährigen Pferd der Konkurrenz erfolgreich davon reiten.

    Jana Weyers und ihre Stute Lardina beendeten den Wettkampf auf Platz fünf und bestätigten damit die guten Leistungen der letzten Saison. Einen tollen siebten Platz sicherte sich Yvonne Booten auf Dreamfire.

    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Seydlitz-Kamper Quintett auf dem Weg zur Vielseitigkeits-DM***

    Unter den Augen von Landestrainer Jarno Debuscherre traten jetzt fünf Vielseitigkeitsreiterinnen vom RV Seydlitz-Kamp im bayrischen Kreuth zur ersten nationalen Sichtung an.

    Nach einem positiven Dressur- und Geländeritt stand am Sonntag das abschließende Springen auf einem aufgeweichten Boden an.
    Im CIC** kam lediglich Jana Weyers mit ihrer Stute Lardina fehlerfrei durch den Parcours und erreichte im Gesamtklassement einen hervorragenden 15. Platz. Nicht in die Platzierungsränge ritten Yvonne Booten auf Dreamfire (32), Julika Weyers auf Laszlo (40), Platz 43 ging an Caro Hoffrichter mit Laeticia.

    Im CIC* belegte Lena Scheepers mit ihrem Pferd Capri Colours den 31. Platz.

    Mit diesen Ergebnissen hat das Kamper Quintett noch alle Chancen, sich für eine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

    [Quelle: NRZ, 25.04.2012, Uwe Zak]

    ***Sichtung für die Deutschen Meisterschaften in Kreuth***

    Am kommenden Wochenende findet im bayrischen Kreuth vom 20. - 22. April 2012 die Sichtung zur Deutschen Meisterschaft statt. Zum Einen geht es um die Teilnahme an den "Deutschen", zum Anderen ist es ein Sichtungsturnier für die Aufnahme in den Bundeskader Junioren.

    Den Weg nach Kreuth treten an:
    Jana Weyers, Julika Weyers, Caro Hoffrichter, Yvonne Booten und Lena Scheepers.

    Viel Glück! Wir drücken die Daumen!

    ***Vielseitigkeitstage auf Kamp - Ein gelungenes Event***

    Ein gelungenes Event liegt hinter uns. Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Vielseitigkeitstage unseres Vereins statt. Unter optimalen Bedingungen konnten am Samstag die Teilprüfungen Dressur und Springen auf unserem Turnierplatz in Höhe des Kloster Kamps stattfinden.

    Am Sonntag ging es dann in den Busch. Beim "Herzstück" einer jeden Vielseitigkeitsprüfung konnte der Nachwuchs sowie die Profis auf der von Karl-Heinz Nothofer optimal gestalteten Geländesträcke rund um den Hoogen Hof sein Können beweisen.

    Denise Scholten zeigte in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A mit Carola gute Leistungen und konnte noch einen 9. Platz für sich behaupten. Ann-Catrin Hoffrichter erlangte nach souveränen Leistungen auf Graf Timor den 14. Platz.

    In der Vielseitigkeit CIC* hieß es, sich in einem internationalen Teilnehmerfeld zu behaupten. Lena Scheepers gelang mit Capri Colours ein hervorragender 3. Platz. Julika Weyers folgte mit Laszlo auf Platz 5.

    Weitere CIC* Ergebnisse:
    Caro Hoffrichter auf Laetitia (19), Denise Scholten auf Pluspunkt (21), Yvonne Booten auf Dreamfire (24), Julika Weyers auf Leoni B (25), Caro Hoffrichter auf Mulligan (34), Yvonne Booten auf Coriando`s Camilla (38).

    Auch unser Vielseitigkeitsnachwuchs ist auf der Überholspur. Im Eiskisten-Cup ließ sich Max Hirtler auf Sapros Marenzio den Sieg nach einer guten Dressur nicht mehr nehmen, dicht gefolgt von Kira Theberath auf Van Deik. Der dritte Platz gelangte nicht in Kamper Hand, dafür sicherte sich Lynn Lottes mit Peconie River den 4. Platz, Franzi Schlüssel mit Mecki Messer Platz 5.

    Weitere Eiskisten-Cup Ergebnisse:
    Lana Mildenstein auf Anthea (15), Alina Horten auf Ambra (18), Isabell Nanz auf Pur Pleasure (20); Alexander Schlüssel auf Aristocrat (24), Denise van Deventer auf Harriets Gold (25).

    Im Raiffeisen-Cup, einer kombinierten Prüfung der Klasse A, konnte Julia Devers Auf Lacara in die Platzierung reiten. Platz 6 hies es unterm Strich für Julia. Sara Mei und Seniorita erritten sich in der Gesamtwertung einen guten 10. Platz. Nina Adams auf Käthe Cool verpasste knapp die Platzierungsränge und sichterte sich Platz 13.

    Weitere Raiffeisen-Cup Ergebnisse:
    Gretha Völke auf Remember (24), Celina Nothofer auf Rastaman (26).

    Unsere Reiterinnen und Reiter konnten am Wochenende zahlreiche Siege und Platzierungen mit nach Hause nehmen. Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    Vielen Dank an alle Helfer, ohne die wir unsere Turniere nicht ausführen könnten.
    Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung:
    Sponsoren:

    ***Vielseitigkeitsturnier CIC* 14.-15.04.2012***

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung! Eine Aufstellung unserer Sponsoren finden Sie hier:
    Sponsoren:

    ***Vielseitigkeitsturnier CIC* 14.-15.04.2012***

    Unser diesjähriges Vielseitigkeitsturnier mit Qualifikation zum Raiffeisen-Markt-Cup 2012 - Rheinisches Jugendchampionat Vieseitigkeit, präsentiert von Rheinlands Reiter+Pferde, mit Cup der EISKISTE K.-H. Schümers, findet am 14./15. April 2012 auf unserer Anlage statt.

    Die aktuelle Zeiteinteilung gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    Alle Infos wie Ausschreibung, Nennlisten, Starterlisten, zeitnahe Ergebnisse gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Erfolgreicher Vielseitigkeitslehrgang auf Kamp***

    Seit vielen Jahren zieht der Osterlehrgang des RV Seydlitz Kamp die Elite der Vielseitigkeitsreiterei am Niederrhein an.

    Eingespieltes Trainerteam
    Karl-Heinz Nothofer trainiert u.a. im Springen und im Gelände die Kaderreiter Jana und Julika Weyers, Lena Scheepers, Nadja Schulte und Cosima Otte. Auch die erfolgreichen Nachwuchsreiter aus den Nachbarvereinen wie Clara-Sophie Abeck, Alexa Thurn, Camila Vreeden, Gretha und Lina Völke (beide Kamp) sowie Antonia Baumgart bereiten sich auf die anstrengende Saison vor.

    Die Dressurtrainerinnen Merry Ingensand und die Landestrainerin Margret Neukäter trimmen Ihre Schützlinge streng in der Dressur.

    Nadine Scholten unterichtete die Teilnehmner in der Theorie und im Vormustern.



    Natürlich stand das reiterliche Training im Vordergrund, aber auch der Spaß kommt bei den Kampern nie zu kurz.
    Montag war ein lustiger Wiedersehenabend angesagt, Dienstag mussten die Großen die Kleinen im Kino beschützen und Donnerstag tobte nochmal der Bär, um Abschied zu feiern.

    Eine Woche nach Ostern findet auf der Anlage des RV Seydlitz-Kamp am 14.-15. April das internationale Vielseitigkeitsturnier statt.
    Höhepunkt ist die internationale CIC 1 Sterne Prüfung, zu der sich über 90 Starter angemeldet haben, darunter die deutschen Spitzenreiter Frank Ostholt sowie seine schwedischer Frau Sara, Simone Deitermann sowie Kai-Steffen Meier. In dieser Prüfung stellt der RV Seydlitz Kamp ein starkes Team junger Reiterinnen.
    Neben den Kaderreiterinnen komplettieren Yvonne Booten (NRW-Kader) und Caro Hoffrichter das Starterfeld.

    Weiterhin finden Prüfungen in den Klassen E (Cup der Eiskiste), A (offene Prüfung) und eine Qualifikation zum Raiffeisen-Markt-Cup für Junioren und Junge Reiter statt.

    Insgesamt gehen knapp 300 Reiter an den Start. Der RV Seydlitz Kamp hofft bei diesem hochkarätig besetzten Turnier auf viele Besucher. Die Prüfungen beginnen an beiden Tagen um 8.00h. Für das leibliche Wohl auf den Anlagen ist ausreichend gesorgt.

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, RV Seydlitz-Kamp, 09.04.2012]

    ***Die aktuellen Lehrgangseinteilungen***

    Die Lehrgangseinteilung mit Zeiten findet ihr hier:
    Lehrgangsplan Dienstag:
    Lehrgangsplan Mittwoch:
    Lehrgangsplan Donnerstag:
    Lehrgangsplan Freitag:

    ***4 Kamper Reiter starteten beim Bundesvierkampf in Norderstedt***

    Im Schleswig-holsteinischen Norderstedt fand vom 30. März bis zum 1. April der Bundesvierkampf - Deutschlandpreis der Vierkämpfer -statt. Die Rheinische Mannschaft, bestehend aus 4 Kamper Reiter (Julia Devers, Max Hirtler, Lynn Lottes und Pauline Kisseler)trat im Deutschlandpreis der Vierkämpfer unter der Leitung von Christina Block in vier Disziplinen an. Sie wurden unterstützt durch die Ersatzreitern Stefanie Mohnen vom Reitclub Gut Hochfeld.



    Am Freitag ging es los mit 50 Metern Freistilschwimmen. Obwohl die Kamper seit Monaten trainiert haben, konnten sie die Zeiten der schnellsten Schwimmer leider nicht erreichen. Somit lag das Team Rheinland nach dem Schwimmen auf Platz 8.

    In der Dressur wurden den Rheinländern die Pferde der Westfalen zugelost. Julia Devers(7,7) und Lynn Lottes (7,4) ritten die Fremdpferde mit guten Ergebnissen. Auch Pauline Kisseler ( 7,3 ) und Max Hirtler (6,7) konnten gute Noten erreichen, somit konnten die Rheinländer nach Schwimmen und Dressur einen Platz aufholen und lagen auf Platz 7.

    Zum Laufen ging es dann am Mittag auf das Gelände der Landesgartenschau.

    Die Reiter gingen die Laufstrecke bei Schneeregen und Hagel ab. Pünktlich zum Start kam dann aber die Sonne raus, und die Mannschaften liefen in der idyllischen Umgebung rund um einen See ihre 3000 Meter. Hier zeigten Lynn Lottes( 12,04 Min.) und Max Hirtler ( 11,42 Min.) ihre läuferischen Qualitäten. Mit Zeiten von knapp 12 Minuten konnten sie wertvolle Punkte sammeln.

    Nach dem Laufen konnte somit wieder ein Patz aufgeholt werden und das Team Rheinland lag nun auf Platz 6.

    Abends, beim Länderabend zeigten die Reiter, dass sie auch feiern konnten. Es war ein tolles Miteinander zwischen den einzelnen Landesverbänden.

    Am letzten Tag wurde die Stilspringprüfung der Klasse A ** ausgerichtet. Hier wurden den Rheinländern die Pferde aus Hessen zugelost.

    Leider hat sich Julias Pferd Lacara im Stallzelt verletzt, und stand somit für das Springen nicht mehr zur Verfügung und es wurde kurzerhand das Pferd von Max (Marenzio) zum Springen eingesetzt.

    Leider hatte Max mit Marenzio im Parcour einige Fehler. Julia Devers erreichte mit Franzi, dem Pferd aus Hessen, nach Abzug eines Hindernisfehlers eine 7,3. Aber auch Pauline Kisseler und Lynn Lottes hatten Hindernisfehler, so dass die Rheinländer nach allen Disziplinen leider wieder auf Rang 7 zurück fielen.


       (v.l.n.r.: Stefanie Mohnen(Reserve), Julia Devers, Pauline Kisseler,
        Lynn Lottes, Max Hirtler)

    Die Reiter bedanken sich für die Unterstützung bei folgenden Sponsoren:
    Self Reitsport, Devers & Schlabbers, Sport Palast, Claudia Gissler und Eiskiste Schümers sowie bei den Stadtwerken Kamp Lintfort für die Finanzierung des Schwimmtrainings.

    [Pressetext, Marion Devers, RV Seydlitz-Kamp,02.04.2012]

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    www.pferdesportverband-sh.de

    ***Osterlehrgang - am Montag gehts los!***

    Am Montag, den 02. April 2012 geht es los.

    Auch in diesem Jahr findet in den Osterferien ein Vielseitigkeitslehrgang unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer, Margret Neukäter, Merry Ingensand und Nadine Scholten statt.

    Am Montagabend, ab 20 Uhr, gibt es für Alle einen "Kennenlernabend" im
    Reiterstübchen des RV Seydlitz-Kamp!

    Viel Spass und viel Erfolg!

    Die Lehrgangseinteilung mit Zeiten findet ihr hier:
    Lehrgangsplan Montag:

    ***4 Kamper fahren zum Bundesvierkampf nach Norderstedt***

    Im schleswig-holsteinischen Norderstedt findet am 30. März bis 01. April eine Jugendveranstaltungen mit langer Tradition statt: der Bundesvierkampf, früher auch als Bundesvergleichswettkampf bezeichnet.

    Bei diesem "sportlichsten" Ereignis im Pferdesport treten die Mannschaften im Deutschlandpreis der Vierkämpfer in vier Disziplinen an: einem Drei-Kilometer-Geländelauf, 50-Meter-Freistilschwimmen, Dressurreiten (Klasse A) sowie Springreiten (Klasse A). Spannend wird es in den Reitsportdisziplinen vor allem durch den vorgeschriebenen Pferdewechsel. Jedes Team reitet automatisch je Disziplin zwei selbst mitgebrachte Pferde. Zwei weitere Pferde einer anderen Mannschaft werden zugelost.

    Am ersten Märzwochenende qualifizierten sich fünf Kamper Reiterinnen und Reiter sowie eine Reiterin aus dem Kreis Aachen zum Vorbereitungslehrgang für den Bundesvierkampf.

    Nach erfolgreichen Trainingswochen stehen nun die Teilnehmer fest. Das komplette Team Rheinland, welches am kommenden Wochenende in Norderstedt am Bundeswettkampf teilnehmen wird, besteht ausschließlich aus Kamper Reiterinnen und Reiter.

    Es starten:
    Julia Devers, Max Hirtler, Pauline Kisseler und Lynn Lottes

    Wir drücken "unserem" Team Rheinland ganz fest die Daumen, Viel Erfolg!!!

    Alle Infos gibt es hier:
    www.pferdesportverband-sh.de

    ***Ehrungen für unsere Reiterinnen auf der Jahreshauptversammlung
    des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel***

    Am 27. März 2012 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. in der Niederrheinhalle Wesel statt.

    Ein ganz besonderes Ereignis der diesjährigen Versammlung war die Verleihung der St. Georg Plakette für herausragende sportliche Leistugnen im Jahr 2011.

    Vom RV Seydlitz Kamp erhielten folgende Reiterinnen die St. Georg Plakette:

    Jana Weyers
    Celina Nothofer
    Julika Weyers
    Lena Scheepers
    Nina Adams
    Julia Devers



    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Weitere Infos gibt es hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Caro Hoffrichter und Laeticia holen den Kreismeistertitel***

    Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften Dressur und Springen beim RuFV Xanten auf der Anlage von Stefan Miß statt. Unsere Amazonen konnten in beiden Disziplinen punkten. Gold, Silber und Bronze gingen auf das Konto unserer Reiterinnen.

    "Junge Reiter" - Kreismeistertitel im Springen gehen komplett nach Kamp:
    Der Kreismeistertitel in der Disziplin Junge Reiter/Springen ging an Caro Hoffrichter (Laeticia), dicht gefolgt von Vizemeisterin und Titelverteidigerin Yvonne Booten (Coriando's Camilla) und Julika Weyers (Laszlo) auf dem Bronzerang.

    Im Juniorenbereich/Dressur konnte Lena Scheepers (Capri Colours) "Silber" und somit den Vizemeistertitel mit nach Hause nehmen.

    Weitere Meisterschaftsplatzierungen und Ergebnisse vom Wochenende:
    Ponies/Dressur: Gretha Völke, Remember (9);
    Junioren/Dressur:Lena Scheepers, Capri Colours (2); Sara Mei, Graf Timor (21), Seniorita (24)
    Junge Reiter/Dressur: Julika Weyers, Laszlo (5); Jana Weyers, Lardina (7); Nils Cohrs, London Lady (9);
    Ponies/Springen: Gretha Völke, Remember (11);
    Junioren/Springen:Lena Scheepers, Capri Colours (12); Julia Devers, Lacara (19);Sara Mei, Seniorita (28)
    Junge Reiter/Springen: Caro Hoffrichter, Laeticia (1); Yvonne Booten, Coriandos Camilla (2); Julika Weyers, Laszlo (3); Yvonne Booten, Dreamfire (8); Julika Weyers, Leoni (9)

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Weitere Infos und Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de
    www.rechenstelle.de

    ***Klappe "Ü-30: Die Vierte": Wochenendlehrgang für Busch - Senioren***

    "Ü-30: Die Vierte" hieß es am 10. und 11. März 2012 auf der unserer Reitanlage. 27 Teilnehmer fanden sich zu einem Wochenendlehrgang für den "reiferen Buschreiter" auf der schönen Anlage unter besten Bedingungen ein.

           

    Die liebevoll gestalteten Buschhindernisse, die in flüssigen Wegen zu reiten waren, luden dazu ein - für einige Teilnehmer zum ersten Mal in diesem Jahr - Geländehindernisse draußen in Angriff zu nehmen.

         

    Unter der Leitung des engagierten Trainers Karl-Heinz Nothofer, der sich individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer einstellte, wurden u.a. Hecken, Entenhäuser und auch Adlerschwingen gemeistert.

         

    Er trug maßgeblich dazu bei, dass der sportliche Part des Lehrgangs von allen Reitern mit einem zufriedenen und oft auch stolzen Lächeln beendet wurde.

    Frei nach dem Motto "Niederrheinischer Regen fällt immer daneben" zeigte sich zwischenzeitlich sogar kurz die Sonne, was den Fotos der teils auch mitgereisten Hobbyfotografen neben den abgelichteten sportlichen Leistungen der "erwachseneren" Buschreiter ebenfalls zu Gute kam.

    Dieses Jahr konnte das Organisationteam wieder eine Vielzahl von Sponsoren gewinnen, die es ermöglichten, dass jedem Teilnehmer eine "Ü-30: Die Vierte" Schabracke überreicht werden konnte, die z.T. auch direkt vor Ort eingeweiht wurde. Daneben wurden Leckerlies für die Vierbeiner und Gutscheine vom www.CrossCountryShop.de verteilt.

    Ein herzliches Dankeschön an unsere "Ü-30" Sponsoren:

    - www.imgrund.de
    - www.engenhorst-gmbh.de
    - www.hulingshof.de
    - www.bissels.eu
    - www.foliapharm.de
    - www.reitplatzpflege.de

    Für Verpflegung war an beiden Tagen reichlich gesorgt. Neben Frühstück und Mittagessen im Stübchen der Reitanlage fand sich am Samstagabend noch einmal eine Vielzahl der Teilnehmer zum gemeinsamen Kochen zusammen. Auch diese außerreiterlichen Aktivitäten führen zu einer lockeren ungezwungenen Atmosphäre, die diesen Lehrgang bereits in seiner vierten Auflage zu etwas Besonderen macht. Viele der Reiter nehmen schon zum wiederholten Male teil und lassen sich auch von einer weiten Anreise nicht abschrecken, so dass es hoffentlich auch im nächsten Jahr heißt:

    Klappe "Ü-30: Die Fünfte"!

    ***Jahreshauptversammlung IGV-Rheinland am 15. März 2012***

    Die Interessengemeinschaft Vielseitigkeit des Rheinlands versammelt sich zur jährlichen Hauptversammlung am 15.März in Kamp-Lintfort,
    Gaststätte "Rosin's" um 19 Uhr. Alle Vielseitigkeitsinteressierten sind eingeladen teilzunehmen.

    Die Arbeit der IGV-Rheinland beinhaltet die Sammlung und Weitergabe der Informationen rund um die Vielseitigkeit, die Förderung des Leistungssport und des Nachwuchses, aber auch die Wahrung der Interessen der "normalen Vielseitigkeitsreiter" insbesondere der Ü30 stehen auf der Agenda. Themen die angeschoben werden sind z.B. die Sicherheit der Reiter bei Vielseitigkeitsturnieren durch Unterstützung der Sicherheitsbeauftragten und Informationsveranstaltungen für die notärztliche Versorgung.

    Mehr Infos und die Tagesordnung unter:
    www.igvrheinland.de

    ***Kamper Reiter dominieren Landesvierkampf***

    Am vergangenen Wochenende machte sich 8 Reiter des RV Sedlitz Kamp auf den Weg nach Heinsberg zum Landesvierkampf ( Sichtung für den Bundesvierkampf).

    Die " Kleinen" begannen mit dem Nachwuchsvierkampf der Klasse E und lagen nach Schwimmen und Laufen bereits in Führung. Nachdem auch die Dressur und das Springen gemeistert waren, erzielte unsere jüngste Teilnehmerin Amy Ingensand den 2. Platz. Lina Völke, die krankheitsbedingt Leonie statt Maui gesattelt hatte, erreichte den 3. Platz.

    Beim Vierkampf der Klasse A lag Lynn Lottes nach Schwimmen und Laufen vor Pia Theberath in Führung. Auch die weiteren Plätze 3 bis 5 konnten die Kamper (Pauline, Kira, Max) für sich behaupten.
    Nun folgten noch die Dressur und das Springen. Pia hatte leider etwas Pech und konnte ihren guten Platz nicht halten. Pauline, die in der Dressur das gleiche Pferd wie Pia ritt, lag nach Dressur mit einer Wertnote von 7,7 in Führung.
    Julia Devers, die nach der Dressur noch auf Rang 15 lag, konnte durch einen guten Ritt im Springen (7,6) 8 Plätze aufholen. Nach allen Disziplinen waren die Kamper durchweg erfolgreich:

    Pauline Kisseler Platz 2
    Lynn Lottes Platz 4
    Kira Theberath Platz 5
    Julia Devers Platz 7
    Max Hirtler Platz 8
    Pia Theberath Platz 13



    Nun folgte der Pferdewechsel, an dem die 9 Besten Reiter (davon 5 Kamper) teilnahmen. Alle 5 Reiter des RV Seydlitz Kamp (Pauline, Lynn, Kira, Julia und Max) schafften es auf die Longlist und gehen nun in den Vorbereitungslehrgang für den Bundesvierkampf. Doch das war noch nicht alles. Zudem gewann die Mannschaft Seydlitz Kamp I (Lynn, Kira, Pauline und Julia) die Mannschaftswertung, die Mannschaft Kamp-Brünen erreichte Platz 3. ( Max, Pia, Benedikt ( Brünen) ).

    Nun wird fleißig für den Bundesvierkampf am 1. Aprilwochenende in Norderstedt (Hamburg) trainiert.

    Weitere Infos und Ergebnisse unter   www.krfheinsberg-jugend.de

    [Quelle: Pressetext, Marion Devers, 05.03.2012]

    ***Sportlerehrung beim RV Seydlitz Kamp***

    Am 02.03.2012 hielt der RV Seydlitz Kamp seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Bei den Wahlen wurde Dieter Kempken als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Als 1. Kassiererin wurde Michaela Kempken wieder gewählt. Ebenso blieb Michael Müller als Beisitzer in seinem Amt.



    Im Zuge der JHV ehrte der Verein einige Mitglieder für ihre langjährige Treue. Franz Josef Aldenhoff van Haaren erhielt für seine 40 jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel. Für ihre 25 jährige Migliedschaft wurde Rebecca Kroninger mit der Silbernadel ausgezeichnet.

    Sportlich gab es, wie in den Jahren zuvor, beachtliche Erfolge. Allem voran Jana Weyers, die bei der Europameisterschaft der Vieleistigkeitsreiter mit der deutschen Equipe bei den Jungen Reitern die Bronzemedaille gewann.

    Für besondere Erfolge im vergangenen Jahr wurden neben Jana Weyers folgende Reiter geehrt: Celina Nothofer, Julika Weyers, Lena Scheepers, Yvonne Booten, Nina Adams, Lynn Lottes und Julia Devers.

        

    Das erfolgreiche Vierkampfteam:

           

    Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei den Eltern und Helfern und vor allem bei den Trainern für die engagierte Arbeit.

    [Quelle: Pressetext, Marion Devers, 03.03.2012]

    ***Jahreshauptversammlung am 02.03.2012***

    Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am kommenden Freitag, den 02.03.2012, um 20:00 Uhr in der Gaststätte Rosin in Kamp-Lintfort statt.

    Tagesordnungspunkte:
    1. Begrüßung
    2. Protokollausgabe
    3. Bericht des Vorstandes
    4. Bericht der Jugendwartin
    5. Kassenbericht
    6. Bericht der Kassenprüfer
    7. Entlastung des Vorstandes
    8. Berichte der Beauftragten
    9. Wahlen (1. Vorsitzender, 1. Kassierer/in, Beisitzer)
    10. Ehrungen
    11. Verschiedenes

    ***Springlehrgang mit Helmut Bergendahl***

    An den letzten beiden Wochenenden fand der zweite Springlehrgang mit Helmut Bergendahl auf unserer Anlage statt. Es wurde wieder sehr gut auf Pferd und Reiter eingegangen und bleibt so jedem Teilnehmer positiv in Erinnerung!



    Die dressurmässige Gymnastizierung stand an erster Stelle der Springarbeit , so dass alle Reiter die Rittigkeit ihrer Pferde , durch vermehrte Stangenarbeit , sichtbar verbessern konnten.



    Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Bergendahl, der uns viele wirkungsvolle Dinge gezeigt bzw. mit auf den Weg gegeben hat und freuen uns auf einen erneuten, tollen Springlehrgang im nächsten Jahr !

    [Quelle:Viola Rose, 26.02.2012, RV Seydlitz-Kamp]

    ***Lena Scheepers und Lina Völke sind unsere Vereinsmeister 2012***

    Trotz klirrender Kälte führte der RV Seydlitz Kamp am Samstag seine Vereinsmeisterschaft durch. Von der Führzügelklasse bis zur Dressurprüfung der Klasse L wurde durchweg großer Sport geboten.

    Der erste Höhepunkt des Tages war der Jugendvereinspokal, ein Wanderpreis der Familie Kleinmanns, der zum dreizigsten Mal in Folge ausgetragen wurde. 10 junge Reiter stellten sich einer Dressurprüfung und einer Stilspringprüfung der Klasse E. In dieser kombinierten Prüfung belegte Platz 4 Amy Ingensand mit Monique, Platz 3 Gretha Völke mit Remenber S, Platz 2 Denise van Deventer mit Heriethe's Gold. Den Wanderpreis gewann in diesem Jahr Lina Völke mit Maui. Bei der Siegerehrung strahlten die jungen Amazonen um die Wette.

    Lina Völke mit Maui
    Lina Völke mit Maui

    Der zweite Höhepunkte war die Vereinsmeisterschaft in der Kategorie Klasse A**, bestehend aus einer Dressur- und einer Springprüfung. Die vier erstplatzierten Reiterinnen stellten sich abschließend einer erneuten Dressurprüfung, deren Schwierigkeit darin lag, dass jede Reiterin jeweils das Pferd der anderen reiten muss. Diese Prüfung gewann Lena Scheepers mit Capri vor Julika Weyers mit Leonie B, Caro Hoffrichter mit Lisbeth und Sara Mei mit Graf Timor.

    Lena Scheepers mit Capri Colours
    Lena Scheepers mit Capri Colours

    Das Organisationsteam um Karl-Heinz Nothofer sorgte für einen reibungslosen Ablauf und eine mehr als ausreichend gute Verköstigung der zahlreichen Zuschauer, die es trotz der Kälte auf die Vereinsanlage des RV Seydlitz Kamp zog.

    [Quelle:Pressetext vom 04.02.2012, Nicole Völke, RV Seydlitz-Kamp]

    ***Aktuelle Zeiteinteilung internes Turnier***

    Die aktuelle Zeiteinteilung für das interne Turnier am 04.02.2012 gibt es hier zum Downloaden: Zeiteinteilung:

    ***Kamper gewinnen Kreisjugendvierkampf in Hamminkeln***

    Bei frostigen Temperaturen startete der Vierkampf mit der Teilprüfung Laufen auf der Reitanlage des RV Lützow Hamminkeln. Diese Teilprüfung konnte Lynn Lottes mit einer Glanzzeit gewinnen. Aber auch die übrigen Kamper konnten sich gut platzieren. Völlig durchgefroren waren alle glücklich als es in die warme Schwimmhalle ging. Auch diese Teilprüfung, 50 m Schwimmen konnte die Mannschaft des RV Seydlitz Kamp für sich entscheiden. Nach dem ersten Tag lag Lynn Lottes auf Platz 1, Pia Teberath auf dem zweiten, gefolgt von ihrer Schwester Kyra, den 5. Platz konnte Gretha Völke belegen.

         

    Der zweite Tag startete genauso kalt, aber Dressur und Springen wurden zum Glück in der Halle geritten. Direkt zum Auftakt konnte Lynn Lottes mit Magic Girl eine hervorragende 8,3 in der Dressur erzielen und sich zunächst an der Spitze behaupten. Die übrigen Dressurprüfungen liefen auch ausgezeichnet für alle Kamper Teilnehmer: Rika Nanz auf Lamento ritt eine 8,2, Julia Devers mit Lacara schnitt mit einer 8,0 und auch Gretha Völke konnte auf ihrem Pony Remember S eine 7,3 nach Hause bringen. Die beste Dressurnote konnte Pia Theberath auf Vanily mit nach Hause nehmen. Für sie gab es eine 9,0, die zu Recht bejubelt wurde. Mit der Mannschaft konnten wir unsere Führung ausbauen. Das Schönste kommt zum Schluss - für alle unsere Kinder gehört die Teildisziplin Springen zu ihren Lieblingsprüfungen. Hier konnten unsere Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Mit durchweg guten Noten bauten wir unsere Führung aus.

    Unser Resume des Vierkampf-Wochenendes:

    - Kreisvierkampfmeister mit der Mannschaft
    - Kreisvierkampfmeisterin Pia Teberath mit Vanily

    weitere Platzierungen:
    2. Platz Lynn Lottes mit Magic Girl, 4. Platz Gretha Völke mit Remember S. 5. Platz Kyra Teberath mit van Dyke. 8. Platz Amy Ingensand mit Monique. Auf dem 10. Platz stellte unser Verein den einzigen männlichen Teilnehmer, Alexander Schüssel mit Naomi

    Gesamtergebnis 1. Abteilung:
    1.Teberath Pia RV Seydlitz Kamp 2.HoffmanAnnika ZRuf von Lützow Hamminkeln 3.van Vorst,Alina RV Eintracht Veen 4.Bulenda, Julia RFV Jagdfalke Brünen 5.Baumann,Konstanze RFV ST.Georg Alpen

    Gesamtergebnis 2. Abteilung:
    1.Lottes,Lynn RV Seydlitz Kamp 2.Völke Gretha RV Seydlitz Kamp 3.Teberath,Kyra RV Seydlitz Kamp 4.Ingensand, Amy RV Seydlitz Kamp 5.Schlüssel,Alex RV Seydlitz Kamp

    [Quelle:Pressetext vom 29.01.2012, Nicole Völke, RV Seydlitz-Kamp]

    ***Aktuelle Termine 2012***

  • 04.02.2012:        Internes Turnier
  • 02.03.2012:       Jahreshauptversammlung, 20:00 Uhr, Rosin
  • 10./11.03.2012:  Ü30 Lehrgang
  • 14./15.04.2012:  Vielseitigkeitsturnier
  • 01./02.09.2012:  Herbstturnier
  • 17./18.11.2012:  Fünfkampf
  • ***Ü30 die Vierte am 10./11. März 2012***

    Am 10./11.03.2012 findet zum vierten Mal auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp ein WE-Vielseitigkeitslehrgang - unter Leitung von Karl-Heinz Nothofer - für die Generation Ü30 statt !



    Gemütliches Beisammensein und Spass stehen im Vordergrund - trainiert werden Buschhindernisse auf E/A-Basis !

    Preis : 80 ,00 EUR

    Bei Interesse oder für nähere Infos :
    Viola Rose, mobil 0173/2936692 oder E-Mail violarose@arcor.de

    ***Spring-Lehrgang mit Helmut Bergendahl***

    Am 18./19.02.2012 und 25./26.02.2012 findet ein Springlehrgang unter der Leitung von Helmut Bergendahl statt.

    Geplant sind je 3 Stunden / 4 Teilnehmer pro Stunde = 12 Teilnehmer !
    Kosten : 51,- Euro

    Anmeldungen bei :
    Viola Rose, mobil 0173/2936692 oder E-Mail violarose@arcor.de

    ***Vereinsinternes Turnier am 04.02.2012***

    Traditionell findet auch dieses Jahr unser vereinsinternes Turnier statt. Ausgeritten
    werden der "Kleine Pokal" (Kombi E) und der "Große Pokal", eine kombinierte Prüfung
    aus A-Dressur und A-Springen. Die vier besten Teilnehmer dürfen dann in einer
    verkürzten Dressuraufgabe mit Pferdetausch ihr Können unter Beweis stellen.

    Hier gibt es die aktuelle Ausschreibung zum Downloaden:
    Ausschreibung:
    Nennungsschluss ist der 20.01.2012!!!

    +++ Vereinsnachrichten 2011 +++

    ***Große Ehrungen für Kamper Buschreiter***

    Der große Saisonausklang der rheinischen Reiter fand am vergangenen Samstag in Langenfeld statt. Im festlichen Rahmen wurden die erfolgreichen Reiter und Reiterinnen geehrt.

    Der RV Seydlitz Kamp wurde als erfolgreichster Verein des Landesturnieres geehrt. Die Auszeichnung nahm der erste Vorsitzende Dieter Kempken zum dritten Mal in Folge entgegen, der dabei von einigen erfolgreichen Reiterinnen begleitet wurde.


    (Auf dem Bild von links nach rechts:
    Dieter Kempken, Caro Hoffrichter, Celina Nothofer, Ann Kathrin Hoffrichter, Gretha Völke, Julika Weyers, Jana Weyers, Lina Völke)

    Jana Weyers wurde für Ihre überragende Saison geehrt, speziell für Ihre Bronzemedaille mit der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft in Schottland und Ihre Bronzemedaille bei der deutschen Meisterschaft.

    Die Abordnung der Kamper Buschreiter nutze den Abend, um die erfolgreiche Saison ausgiebig zu feiern. Bei der Verlosung der vier Hauptpreise der Tombola nahm GrethaVölke einen der Hauptpreise mit nach Hause.

    Jetzt gilt es, die Pferde und Reiter gut über den Winter zu bringen, um dann in 2012 an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen zu können.

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 27.11.2011]

    ***25 Jahre 5-Kampf beim RV Seydlitz-Kamp***

    Der 5 - Kampf hat in unserem Verein eine lange Tradition. Seit 25 Jahren treffen sich ,immer am 3. Novemberwochenende,die 4 befreundeten Vereine des RV Haus Kierst , RV Eversael , RV Hünxe und des RV Seydlitz-Kamp, um sich untereinander im 50 Meter Schwimmen, 500 Meter Laufen, Schießen,einer E-Dressur und einem Fehler-Zeit Springen zu messen.

    Der heiß begehrte Wanderpokal ging dieses Jahr nur ganz knapp, mit 3 Punkten Unterschied auf den RV Seydlitz-Kamp ,an den RV Haus Kierst .

    Alle 64 Teilnehmer trafen sich am Samstagmorgen in Kamp-Lintfort am Spassbad Pappelsee, um hier zu schwimmen. Pia Münker ( RV Haus Kierst) und Pia Teberath (RV Seydlitz-Kamp) schwammen die schnellsten Zeiten. Beim 500 Meter Lauf wurden die schnellsten Zeiten von Dagmar Altenberg (RV Haus Kierst) und Lyn Lottes (RV Seydlitz-Kamp) erreicht. Mit heißer Musik machte es allen Läufern viel Spaß die Strecke rund um den Geländeplatz der Familie Adams zu absolvieren. Im Schießen erzielten Pia Münker,Mareike Kapp und Julia Berels ( beide RV Hünxe) die besten Ergebnisse. Am Ende des ersten Tages führte durch eine tolle Mannschaftsleistung der RV Seydlitz- Kamp.

    Bei sonnigem Wetter startete der Sonntag um 9 Uhr mit den Dressur Prüfungen. Hier wurden schon in den ersten Abteilungen höchste Noten gerichtet. Jana Weyers konnte eine 8,2 und Pauline Kissler eine 8,0 erreiten. Unser 23-Mann starkes Team war wirklich hochmotiviert. Jeder wurde im anschließenden Springen angefeuert und bejubelt.

    Aber die Reiter des RV Haus Kierst waren im Fehler-Zeit Springen einfach immer etwas schneller. Und so stand gegen 15.30 Uhr der Sieger unseres 25. Fünf-Kampfes fest. Angeführt von Ihrem Trainer Kucki Münker nahmen die Reiter des RV Haus Kierst den Wanderpokal,gestiftet von Fritz Spettmann, in Empfang.

    Aber auch der 2. Platz wurde gefeiert, das Team des RV Seydlitz-Kamp ist jetzt umso motivierter den Pokal im nächsten Jahr zurück zu holen.

    Pia und Kira Teberath, Lynn Lottes, Pauline Kissler,Alexander und Franziska Schlüssel, Ann-Cat u. Caro Hoffrichter, Simone Cornelißen,Greth u. Lina Völke,Max Hirteler,Luisa Engel,Amy Ingensand,Celina Nothofer Julia Devers Jana u, Julika Weyers,Yvonne Booten, Mariella Brandt,Denise van Deventer,Sara u. Guilliana Mei, Phillip von Wengerski

    Die Platzierungen der 3 Abteilungen:

    1. Abteilung
    1. Pia Münker (RV Haus Kierst)
    2.Mona Giesen "
    3.Nelly Hoppe (RV Hünxe)
    4.Julia Storm "
    5.Niklas Langer ( RVF Haus Kierst)
    6.Annika Lehnen "
    7.Max Hirtler ( RV Seydlitz-Kamp)

    2. Abteilung
    1.Pauline Kissler (RV Seydlitz-Kamp)
    2.Dagmar Altenburg (RV Haus Kierst)
    3.Kira Teberath (RV Seydlitz-Kamp)
    4. Alexander Schlüssel "
    5. Annika Rühl (RV Hünxe)
    6. Celina Nothofer (RV Seydlitz-Kamp)
    7. Jana Weyers "
    7. Melanie Lehmkuhl (RV Hünxe)

    3. Abteilung
    1.Lynn Lottes (RV Seydlitz-Kamp)
    2.Pia Teberath "
    3.Ann-Sophie Rausch (RV Haus Kierst)
    4. Lena Simons "
    5. Kathrin Abel (RV Hünxe)
    5. Mareike Kapp "
    5. Raphaela Feldmann (RV Haus Kierst)

    [Quelle: Pressetext Nicole Völke, 21.11.2011]

    ***Die IGV und die Sponsoren der Cups laden ein:***

    Sehr geehrte Vielseitigkeitsinteressierte, liebe Reiter und Eltern!

    Die Saison 2011 haben wir nun hinter uns gelassen und wollen noch einmal Revue passieren lassen, was sich in diesem Jahr im Vielseitigkeitssport des Rheinlands getan hat, und wie wir uns auf 2012 vorbereiten können.

    Den am 2.Dezemberwochenende stattfindenden Frank Ostholt Lehrgang nimmt die IGV-Rheinland zum Anlass Workshops, Vorträge und Abende rund um das Thema Vielseitigkeit durchzuführen.

    Wir beginnen mit dem Team Rheinland Abend am Freitag: Die Zeit bis zum Saisonstart 2012 ist sehr lang, daher wollen wir die Gelegenheit nutzen im Winter einmal zusammen zusitzen und zu feiern. Die Bundesveranstaltungen, zu denen Team Rheinland Reiter unterwegs waren und die jeweiligen Reiter werden vorgestellt. Mit dabei sind unsere kleinsten Ponyreiter aber auch die Euro reiter mit der amtierenden Deutschen- und Europa- Meisterin Junge Reiter Vielseitigkeit Freya Füllgraebe.

    Am Samstagabend ist dann Frank Ostholt ľZeit. Er wird wieder interessant und lebendig wie in den Jahren zuvor, über seine Saison also mit Sicherheit auch über den Höhepunkt, die Euro in Luhmühlen, berichten. Dies ist ein Highlight. Alle Vielseitigkeitsinteressierten können hier viel lernen und hören über Spitzensport, Management und auch persönliche Missgeschicke und Schicksale. Wer besiegt schon gerne so seine Frau?

    Die IGV-Rheinland beschäftigt sich in monatlichen Treffen, (zu denen nebenbei gesagt jeder Interessierte eingeladen ist, Ort und Datum werden auf der IGV-Rheinland Homepage bekanntgegeben) mit Themen rund um die Förderung des Vielseitigkeitssport. Da ist neben der Zusammenarbeit mit dem Landestrainer Jano Debusschere die den Reitern direkt zugutekommt (siehe Rundreise im Winterhalbjahr 2010/11) noch viele andere Schwerpunkte zu nennen , die teilweise in den angebotenen Workshops und Vorträgen umgesetzt werden:

    -Sicherheit im Vielseitigkeitssport - Erste Hilfe Workshop , Vorträge von Charles Own und Fa. Schöckemöhle über Sicherheitssysteme bei Kappen oder Westen Ganz besonders freuen wir uns das Dr. Roger Haunhorst, Verbandsarzt des Landesverbandes im Fachbereich Vielseitigkeit über die Veränderungen der LPO 2013 hinsichtlich der ärztlichen Betreuung VS informiert.

    -Hindernisrichterseminar- Dringender Appell an die Veranstalter von VS!!! Erneut gibt es Hilfestellung für Veranstalter Ihre Hindernisrichter weiterzubilden. Jeder Reiter, jeder Veranstalter weiß, wie wichtig es ist Hindernisrichter zu haben die Ihren Job können. Nicht nur für eine schnelle Ergebniswiedergabe wenn alles gut läuft, sondern gerade dann wenn etwas schief läuft müssen Hindernisrichter informiert sein was zu tun ist. Das Wochenende bietet wieder die Möglichkeit eine Fortbildung fundamental und intensiv von dem versierten Hindernisrichterteam der Euro in Lühmühlen zu erhalten.

    -Hindernisbau- Umgang mit Motorsägen- Zwei internationale Parcoursbauer konnten gewonnen werden eine Einführung in den Bau von Geländehindernissen insbesondere transportablen Hindernissen zu bieten. Gleichzeitig werden wir einen Motorsägen-Führerschein zur Weiterverarbeitung von Holz anbieten können.

    -Informationen- Andreas Wetzels bietet am Samstag die Gelegenheit sich über die Cup-Veranstaltungen der Saison 2012 zu informieren. Ein IGV-Stand ist am ganzen Wochenende besetzt um über die Arbeit der IGV und über eure Möglichkeit zur Mitarbeit zu informieren.

    Mit reiterlichem Gruß und in der Hoffnung Euch für das Wochenende interessiert zu haben und begrüßen zu dürfen, verbleibt

    Claudia Fahnenbruck ( IGV- Bereich Öffentlichkeitsarbeit)
    Programm und Infos zum Downloaden:

    ***Jetzt aktuell: Zeiteinteilung 5 - Kampf***

    Zeiteinteilung 5- Kampf zum Downloaden:

    Bitte bei der Anfahrt mit dem Pferdehänger beachten:
    Parkplatz ist Richtung Adams auf dem nicht umgepflügten Feldstück, wie beim O-Ritt. Den Weg bitte nicht zuparken. Bitte die Parkplätze an der Halle für externe Gäste frei lassen.

    Viel Spaß und viel Erfolg beim traditionellen 5 - Kampf :-))

    ***Erfolgreicher Herbstlehrgang***

    In der Zeit vom 31.10.-06.11.2011 fand erneut ein Herbstlehrgang mit Reitabzeichenabnahme beim RV Seydlitz Kamp statt.



    Unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer und Nadine Scholten absolvierten 5 Teilnehmer das Reitabzeichen der Klasse 3 und 6 Teilnehmer das Reitabzeichen der Klasse 4. Aber auch unsere ganz Kleinen absolvierten einen Lehrgang der so richtig motivierte. Paul Neuhaus,Sibel Exposito Alicia Leyendecker,Mara vanTreek und Mira Tenhagen lernten alles was es rund ums Pferd zu lernen gab. Die ersten Erfahrungen auf dem Pferderücken wurden an der Longe gefestigt.

    Dank des sonnigen Herbstwetters konnte auch in diesem Jahr wieder ausgiebig im Gelände geritten werden. Die Richter Herr Eickershoff und Herr Plein lobten hier auch die guten Ergebnisse der Teilnehmer in allen Teilprüfungen , vor allem die Geländeprüfung absolvierten alle Teilnehmer mit super Noten. Es ist unserem Trainer Herrn Nothofer zu verdanken,dass in unserem Verein die Teilprüng Gelände abgelegt werden kann. Nicht alle Vereine können diese Teilprüfung wegen der Geländestrecke anbieten. Aber auch in der Dressur ,im Springen und in der Theorie konnten am Sonntag die Urkunden übergeben werden.

    Bei Weckmännern und einem leckeren Getränk saßen dann noch Alle zusammen und ließen ihren ganz besonderen Tag ausklingen. Es ist immer wieder schön die Anspannung am Prüfungstag der Kinder zu erleben jeder hat sein Pferd oder Pony besonders herausgeputzt und die beste Leistung nach dieser tollen Woche eritten. Mit leuchtenden Augen nahmen dann alle ihre Urkunden entgegen,jeder Teilnehmer wurde hier nochmal von den Richtern gelobt.

    Das Reitabzeichen der Klasse 4 absolvierten Chantal Kühnen,Giuliana Mei,Saskia Pickhardt,Amy Ingensand,Alina Hortenund Johanna Förster.

    Das Reitabzeichen der Klasse 3 absolvierten Kira Teberath,Gretha Völke, Lina Völke,Luisa Förster und Katharina Struck.

    Alle Reiter waren von Ihrem Lehrgang begeistert ,das Wetter und die super Stimmung trugen zum Gelingen bei.

    ***Fünfkampf am 19./20. November 2011***

    Ende November ist es soweit: Es ist wieder Fünfkampfzeit. In diesem Sinne: Laufschuhe an, Schwimmbad stürmen, Pferde fit halten und mit dem Training beginnen :-))

    Nennungsschluß ist der 01. November 2011!

    Nennungen nimmt Karl-Heinz Nothofer entgegen.
    Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier zum Downloaden.
    Ausschreibung:

    ***Herbstlehrgang mit Reitabzeichenabnahme***

    Am 5./6. November 2012 ist mit einem Reitabzeichenlehrgang in den Herbstferien wieder die Reitabzeichenabnahme vorgesehen.

    Informationen erteilt Karl-Heinz Nothofer,0177 - 78 88 917

    ***4 Kamperinnen zum Lehrgang bei Frank Ostholt ***

    Nach Beendigung der Vielseitigkeit-Cups stehen die Gewinner des Lehrgangs bei Frank Ostholt am 10./11. Dezember in Kierst fest. Aus unserem Verein können sich freuen:

    -Alina Horten (Papermoon)
    -Kira Theberath (Van Deik)
    -Lina Gesa Völke (Maui)
    - Nina Adams (Käthe Cool)

    Herzlichen Glückwunsch!
    Weitere Infos gibt es hier:
    www.igvrheinland.de

    ***Silberner Steigbügel für Celina - Bronzener Steigbügel für Lena***

    Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Aktiven!

    Zum ersten Mal traf sich die rheinische Pferdesport-Familie zu ihrem Landesturnier in Gangelt-Niederbusch. Der Kreisverband Heinsberg stemmte den Event gemeinsam mit dem PSVR und den RFV Rodebachtal mit Bravour!

    Mit unermüdlichem Elan und vereinten Kräften stemmten die zahlreichen freiwilligen Helfer aus dem gesamten Kreis-Pferde- Sportverband Heinsberg gemeinsam mit dem Pferdesportverband Rheinland (PSVR) und dem RFV Rodebachtal am zweiten September wochenende das "Familienfest" der rheinischen Pferdesportler. Zum ersten Mal seit 60 Jahren zelebrierten die rheinischen Reiter und Voltigierer zum Abschluss der Saison 2011 ihren Sport auf der Anlage des RFV Rodebachtal. Die Heinsberger rund um ihren Vorsitzenden Hans-Peter Molls sorgten auf der Reitanlage in Gangelt-Niederbusch für optimale Bedingungen für Ross und Reiter.

    Bei den Junioren sicherte sich das Team vom RV Seydlitz-Kamp den 1. Platz und konnte so die Landesjugendstandarte mit nach Hause nehmen.
    Es siegten: Lena Scheepers (Capri Colours), Julika Weyers (Leoni), Nina Adams (Käthe Cool) und Julia Devers (Lacara).

    Auf dem 5. Platz war ebenfalls unser Team erfolgreich!
    Platz 5: RV Seydlitz Kamp II (Phillipp Graf von Wengersky, Simone Cornelissen, Lynn Lottes, Max Hirtler)

    Unsere Ponyreiter waren ebenfalls erfolgreich. Die Landesponystandarte Rheinland ging an die Mannschaft des RV Lippe Bruch Gahlen, den zweiten Platz belegte die Mannschaft II des RV Seydlitz Kamp: Alexander Schlüssel, Pauline Kisseler, Johanna von Wengersky, Lara Konrad. Eine fünften Platz konnte die Mannschaft I der Kamper verbuchen: Amelie Colsmann, Dennis Deventer, Alina Horten.

    Lediglich beim Kampf um die Landesstandarte Rheinland mussten die "Weseler" dem Team vom Kreis Bonn-Rhein-Sieg den Vortritt lassen. Das Team Wesel I mit Celina Nothofer (Simba), Jens Hoffrogge (Layout), Julika Weyers (Laszlo) und Yvonne Booten belegte den 2. Platz, das Team Wesel II (Katharina Rudolphi, Justine Emig, Jana Weyers) konnte den 6. Platz für sich entscheiden.

    Der Goldene Steigbügel ging an Grit Bolten (RV Enzen-Euskirchen Euskirchen), den Silbernen Steigbügel als beste Junge Reiterin erhielt Celina Nothofer (RV Seydlitz Kamp), den Bronzenen Steigbügel durfte Vereinskollegin Lena Scheepers als beste Juniorin verdient mit nach Hause nehmen.

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    www.landesturnier.psvr.de

    ***Ein aufregendes Wochenende für Lina und Greta Völke***

    Goldene Schärpe Ponys in Olfen-Vinnum am 10./11.September 2011

    Die Zwillinge Gretha und Lina Völke haben ein aufregendes und erfolgreiches Wochenende als Teilnehmer der Goldenen Schärpe für den Pferdesportverband Rheinland hinter sich.

    20 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet waren angereist, um sich in den Disziplinen Springen,Dressur,Gelände,Vormustern und einem theoretischem Teil zu messen.

    Das Rheinland hatte zwei Mannschaften am Start:
    In der ersten Mannschaft ritten: Frauke Rockhoff(RV Hünxe) ,Annika Rühl(RV Hünxe),Lina Völke(RV Seydlitz Kamp),Clara Sophie Abeck(Wesel Obrighoven),Viola Altenhain(RV Rheurdt). Diese Mannschaft platzierte sich erfolgreich auf den 4. Platz. Nach Vormustern,Theorie und Dressur ,Springen führten die Rheinländer ,so ein gutes Ergebniss hat es seit Jahren bei der Goldenen Schärpe für das Rheinland nicht mehr gegeben,aber unsere jungen unerfahrenen Reiter mussten sich im Gelände den erfahrenen Mannschaften geschlagen geben.

    Auch die 2. Mannschaft mit Anais Neumann, Charlotte Rudolphi(RV Hünxe),Pia Wolff(RV Gahlen),Antonia Baumgart(RC Bergerhof)und Gretha Völke(RV Seydlitz Kamp)haben sich einen Platz 9 erkämpft. Gretha konnte sich mit ihrem Pony Remember in der Einzelwertung sogar auf Platz 16 als zweitbeste Rheinländerin hinter Annika Rühl auf Platz 5 durchsetzten. Für Sie mit ihrem Pony Remember ein toller Erfolg.

    Die Spannung blieb bis zum Schluss erhalten und die Kinder waren begeistert von der Atmosphäre dieses für die meisten ersten ganz großen Tunieres. Als die Nationalhymne für die Sieger gespielt wurde standen unsere 10 ganz eng zusammen ,denn das ist nicht nur uns Eltern aufgefallen auch Landestainerin Magret Neukäter stellte fest:" Ihr seit eine ganz tolle Truppe jeder steht für den anderen ein." am Länderabend haben unsere Kinder mit ihren Trainerin zusammen gefeiert und getanzt,so ein geschlossenes Verhältnis ,keine Konkurenz untereinander ,daß bemerkten auch eine Mutter die mit dem 3. Kind an diesem Wettbewerb teilnimmt.

    [Quelle:Pressetext Nicole Völke, RV Seydlitz-Kamp]

    Weitere Infos unter:
    www.goldene-schaerpe-2011.de

    ***Lina und Greta Völke fahren mit ihren Ponies zur Goldenen Schärpe***

    Goldene Schärpe Ponys in Olfen-Vinnum am 10./11.September 2011

    Der Wettbewerb findet in Westfalen beim Zucht- Reit- und Fahrverein "Lützow" Selm-Bork-Olfen statt. Ponylandestrainerin Magret Neukäter freut sich das sie ein schönes Team aus 10 Ponyreiterinnen und einer Reserve zusammenstellen konnte.

    Nominiert sind in alphabetischer Reihenfolge:

    Clara Sophie Abeck mit Nepomuk,Viola Altenhain mit Virginia, Annika Baumgart mit Wanda, Anais Neumann mit Lotte, Frauke Rockhoff mit Dina S, Annika Rühl mit Tom H, Charlotte Rudolphi mit Donald, Greta und Lina Völke mit Maui und Remember, Pia Wolff mit Top Secret und als Reserve Johanna von Wengersky mit Henry.

    Weitere Infos unter:
    www.goldene-schaerpe-2011.de

    ***Herbstturnier am 03./04. September 2011***

    Am kommenden Wochenende startet unser Herbstturnier. Rund 1500 Nennungen versprechen sehenswerten Sport. Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl sorgen Anja Breidenbach, Nicole Völke und Team.

    aktuelle Zeiteinteilung:

    Am Samstag stehen neben den Dressurprüfungen der Klasse E, A und L die Prüfungen für junge Pferde, wozu die Eignungsprüfung, Reitpferdeprüfung und die Dressurpferdeprüfung zählen, auf dem Programm. Auch auf dem Springplatz geht es ab 8.00 Uhr "heiß" her. Nach der Springprüfung der Klasse L um 15.30 wird schließlich um 17.00 Uhr das Mannschaftsspringen der Klasse A mit einem Umlauf und einem Stechen ausgetragen.

    Am Sonntag ist die erste Dressurprüfung der Klasse L bereits für 08.00 Uhr angesetzt. Ab 13.00 Uhr stehen nun die jungen Reiter im Vordergrund, die in zahlreichen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen können. Der Höhepunkt auf dem Springplatz wird die Springprüfung der Klasse L mit Stechen sein.

    Alle Infos wie Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Empfang für Jana - Mannschaftsbronze Euro Junge Reiter***

    Der tolle Erfolg von Jana und Lardina muss gebührend gefeiert werden.

    Der Verein lädt alle herzlich zum Empfang für Jana ein:
    Ab 19:00 Uhr im Reiterstübchen an der Reithalle.

    ***Jana Weyers holt im schottischen Blair Castle EM-Team-Bronze***

    Mit der Dressur war Jana Weyers bei den Vielseitigkeit-Europameisterschaften für junge Reiter noch nicht ganz zufrieden. Lardina, die Stute der Ausnahmereiterin vom RV Seydlitz Kamp zeigte im schottischen Blair Castle nicht wirklich das, was eigentlich in ihr steckt. So lag Jana Weyers nach der Dressur nur auf dem 25. Platz.



    Und am Geländetag galt es die schwierigen Bedingungen zu meistern. Ein sehr schwerer, aufgeweichter Boden und die hügelige Landschaft mussten bewältigt werden. Und dabei bewies Lardina wieder einmal, welche Qualitäten sie hat. Absolutes Vertrauen zu ihrer Reiterin und ein tolles Sprungvermögen brachten das Duo sicher durch das Gelände und auf den 20. Platz.

    Leider konnte das Kamper Duo die Zeitvorgabe nicht ganz einhalten. Im abschließenden Springen konnte Jana Weyers - trotz eines Abwurfs mit vier Fehlerpunkten - nochmals vier Plätze gutmachen und verbesserte sich schließlich mit insgesamt 73,6 Punkten auf den 16. Rang. Während das schon ein achtbares Ergebnis war, konnte die Kamp-Lintforterin im Mannschaftswettkampf richtig jubeln.

    Mit dem Team holte sie sich nämlich die EM-Bronzemedaille, und bestätigte damit ihre guten Leistungen. Lediglich Großbritannien und Irland lagen vor der deutschen Mannschaft, die immerhin Italien hinter sich lassen konnte. Und dabei ist das Team mit der Kamperin nur ganz knapp an Silber vorbeigeschrammt.

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    [Quelle: NRZ 23.08.2011, Uwe Zak]

    ***Gretha und Lina Völke für Bundeswettkampf "Golden Schärpe" nominiert***

    Erfolgreich waren auch Gretha und Lina Völke auf den Vielseitigkeitstagen in Düren. Lina wurde im Vielseitigkeitswettbwerb der Klasse E siebte, nachdem sie mit ihrem Pony Maui die Geländeteilprüfung gewonnen hat.

    Gretha kam auf Remember auf den 10. Rang in der Gesamtwertung. Beide bestätigten ihre gute Form und freuen sich jetzt auf die "Golden Schärpe", ein Bundeswettkampf für den Nachwuchs der am 09./11. September im westfälischen Olfen-Vinnum ausgetragen wird.

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    [Quelle: NRZ 23.08.2011]

    ***Bundeswettkampf mit Celina Nothofer und Julika Weyers***

    Erfolge feierten auch Reiterinnen vom RV Seydlitz-Kamp beim Vielseitigkeit-Bundeswettkampf im bayrischen Giesenbach, an dem unter anderem die beiden Seydlitz Reiterinnen Celina Nothofer und Julika Weyers mit dem Team Rheinland teilnahmen.

    Nach der Dressur führte die Mannschaft Rheinland noch den Wettbewerb an. Leider lief der Geländetag allerdings nicht wie erwartet. Reiter und Pferde mussten mit dem ungewohnten Gelände kämpfen. "Wir dind eher flache Strecken gewöhnt, und 140 Meter Höhenunterschied mussten alle erst mal überwinden. Dann kamen noch einige Unsicherheiten der jüngeren Reiter hinzu", lautete das Fazit.

    Doch das Springen lief wieder wie gewohnt. Celina Nothofer ritt mit Simba eine Nullrunde und Julika Weyers hatte mit Laszlo lediglich 2 Abwürfe.

    Am Ende kam das Team Rheinland auf den 7. Platz.

    Herzlichen Glückwunsch!!!

    [Quelle: NRZ 23.08.2011]

    ***Aktueller Hallenplan ***

    Den aktuellen Hallenplan zum Downloaden gibt es hier:
    Hallenplan:

    ***Landesturnier Rheinland vom 09.-11. September 2011 in Heinsberg ***

    Das diesjährige Landesturnier Rheinland findet vom 09. bis 11. September
    beim RuFV Rodebachtal in Heinsberg statt.

    Nennungsschluss ist der 09.08.2011, Nennungsschluss NEON 15.08.2011.

    Wichtig:
    Die Nennungen müssen über den Kreis-Pferdesportverband Wesel erfolgen!!!
    Alle wichtigen Infos dazu gibt es hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Jana Weyers holt den Meistertitel - Fahrkarte nach Schottland gesichert ***

    (fn-press) Zum siebten Mal in Folge seit 2005 fanden die Rheinischen Vielseitigkeitsmeisterschaften auf dem Gutshof Glückauf der Familie Engel in Hünxe statt. In diversenen Prüfungen bis hin zur internationalen CIC** ermittelten die rheinischen Buschcracks ihre Meister.

    Bei den Jungen Reitern - in dieser Saison ganz stark - ging es neben den EM-Tickets ebenfalls im CIC** um den Meistertitel. Am Ende hatte Jana Weyers (RV Seydlitz Kamp) auf Lardina die Nase vorn. Das Paar gewann die Zwei-Sterne-Prüfung mit lediglich 45 Minuspunkten aus der Dressur (6. Dressur/2. im Cross und Fünfte im Springen) und sicherte sich so auch souverän Gold und das Euro Ticket nach Schottland!
    Silber ging an Ben Leuwer (RJC Rodderberg) auf Cappuccino, Bronze an Faye Füllgraebe (Krefelder RFV) auf San Tino. Die beiden belegten auch die Plätze zwei und drei im CIC**.

    Bundestrainer Rüdiger Schwarz benannte gleich nach dem abschließenden Springen das Euro-Team. Von sechs Mannschaftsreitern kommen gleich fünf Reiter aus dem Rheinland. Ganz besonders freuen wir uns natürlich, dass Jana Weyers mit Lardina zum Aufgebot gehört.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ausführliche Berichte, weitere Ergebnisse und alle Infos rund um das Event gibt es hier:
    www.ruf-huenxe.de
    www.rechenstelle.de

    ***Jana Weyers und Lardina auf Longlist für EM Vielseitigkeit Junge Reiter ***

    (fn-press) Im Anschluss an die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Fürstenau hat die Arbeitsgemeinschaft Jugend des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiade Komitees (DOKR) folgenden Jungen Reitern den Start bei der letzten Europameisterschaftssichtung in Hünxe (22. bis 24. Juli) empfohlen:

                  Jana und Lardina

    - Jana Weyers (Kamp-Lintfort) mit Lardina
    und:

    - Lara Adelhelm (Kirchberg) mit Gentano
    - Stephanie Böhe (Luhmühlen) mit Greena
    - Sabine Deparade (Warendorf) mit Khira D
    - Freya Füllgraebe (Krefeld) mit Oje Oje
    - Sophie Grieger (Kaufbeuren) mit Windrose
    - Ben Leuwer (Königswinter) mit Cappuccino
    - Franca Lüdeke (Bonn) mit Parlando
    - Josephine Schnaufer (Neitersen) mit Sambucca
    - Charlotte von Buttlar (Bonn) mit Fashion King
    - Alexandra Werner (Salzhausen) mit Kaitika M
    - Henning Würz (Bad Segeberg) mit Paulchen Panther.

    Viel Erfolg, wir drücken die Daumen!

    ***Deutsche Mannschaftsmeisterschaften in Fürstenau -
    Jana und Celina im Team des Deutschen Meisters ***

    Bei der deutschen Vielseitigkeits - Mannschaftsmeisterschaft in Fürstenau (Emsland) waren Junge Reiter aus den Landesverbänden Rheinland, Westfalen,Weser-Ems, Niedersachsen und Schleswig-Holstein am Start.

    Nach Dressur und Gelände lag die Mannschaft aus dem Rheinland auf dem 2. Rang. Im abschliessenden Springen konnten sie durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung aber das noch vor ihnen liegende Team vom ersten Platz verdrängen.

    Über den Sieg freuten sich schließlich Freya Füllgräbe auf Oje Oje, Jana Weyers auf Lardine, Celina Nothofer auf Simba und Hahn im Korb Ben Leuwer auf Capucchino.

           

    Auf einem internationalen Turnier in Aville, Belgien, konnte Yvonnen Booten auf Dreamfire in einer 2 Sterne Prüfung punkten und rangierte auf einen hervorragenden 2. Platz. [Quelle: NRZ, 05.07.2011]

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Alle Ergebnisse des Events gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Kreismeisterschaften Vielseitikeit in Gahlen:
    Kamperinnnen auf Platz zwei beim Kampf um die Kreisstandarte ***

    Ein erfolgreiches Turnierwochenende liegt hinter allen Aktiven und Helfern des RV Lippe-Bruch Gahlen: waren sie doch Ausrichter des alljährlich stattfindenden Kreisturniers des Kreispferdesportverbandes Wesel.

    Trotz Regen, Sturm und nicht sommertauglichen Temperaturen fanden Zuschauer und Teilnehmer beim ausrichtenden Verein eine eine herrliche und durchorganisierte Kulisse vor. Sie stellten sich mit ihren Ponies und Pferden dem Kampf um die begehrten Standarten!

    Der Samstag stand im Zeichen des Nachwuchses. Im Wettkampf um den Kreisponywimpel 2011 landete unsere 1. Mannschaft auf den 4. Platz: Es ritten: Franziska Schlüssel (Naomi), Josephine Zumwinkle (Bon Jovi), Gretha Völke (Remember) und Michelle-Celine Matthijsse (Masterfleet). Die 2. Ponymannschaft sicherte sich den 6. Platz. Hier ritten: Lina Völke (Maui), Amelie Colsmann (Isis), Lara Konrad (Dancing Queen) und Johanna von Wengersky (Henry). Der Kreisponywimpel 2011 ging an die Mannschaft II des RV Lippe-Bruch Gahlen.

    In der Einzelwertung um den Kreismeistertitel bei den Ponies gab es zahlreiche Platzierungen: Franziska Schlüssel (4), Josephine Zumwinkel (10), Lina Völke (11), Gretha Völke (12), Amelie Colsmann (13) und Lara Konrad (20.

    Am Sonntag stellten sich Junioren, Junge Reiter und Senioren dem "Standartenkampf". Bei den Junioren konnten sich unsere Mannschaften die Plätze 5 und 6 sichern. Es waren unterwegs: Seydlitz Kamp I: Simone Cornelißen (Janosch), Selina Jungbecker (Laika), Sara Maria Mei (Lümmel) und Lena Scheepers (Capri Colours) Seydlitz Kamp II: Philipp Graf von Wengersky (El Bandito), Julia Devers (Lacara), Max Hirtler (Marenzio) und Lynn Lottes mit Magic Girl.

    Beim Kampf um den Meistertitel der Jungen Reiter verpasste Celina Nothofer nur knapp den Sieg. Mit Laeticia sicherte sie sich den Vizetitel. Jana Weyers und Vanilly ritten auf den 4. Platz, Yvonne Booten und Lexington erreichten Platz 9.

    Beim Wettkampf um die Kreisstandarte gab es Silber für die Kamperinnen:
    Es ritten: Celina Nothofer (Laeticia), Jana Weyers (Vanilly), Yvonne Booten (Lexington)und Yvonne Rödingen (Sea Cloud).

    Neben den Kreismeisterschaftsprüfungen wurde u.a. eine L-Vielseitigkeit und eine kombinierte Prüfung der Kat. C ausgeschrieben. In der "L" konnten Celina, Julika, Jana und Yvonne mit ihren Pferden punkten. So gewann Celina die Prüfung auf Simba, dicht gefolgt von Jana und Lardina.Auf dem 6. Platz landeten Julika und Laszlo, Yvonne Booten und Coriando's Camilla landeten auf dem 9. Platz. In der "Kombi C" sicherte sich Kira Theberath (Van Dejk) Platz 3, Alina Horten (Paper Moon) folgte auf Platz 6 und Amy Ingensand (Monique) auf Paltz 15. In der Mannschftswertung der "Kombi C" kamen die Amzonen so auf den 4. Platz!

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Mehr Infos unter:
    www.kreisreiterverband-wesel.de
    Alle Ergebnisse des Events gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***DJM Krusemark: Toller Erfolg für Jana und Julika Weyers
    Bronze für Jana und Lardina - Platz 4 für Julika und Laszlo***

    Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft Vielseitigkeit in Sachsen-Anhalt sahnten die rheinischen Reiter ab. Bei den Jungen Reitern gingen alle Medaillen ins Rheinland.

    Jana auf Bronzekurs
    Die Krefelderin Freys Füllgraebe sicherte sich Gold vor Ben Leuwer (Königswinter) und Jana Weyers (Kamp-Lintfort). Josephine Schnaufer (Neitersen) als Vierte machte die rheinische Dominanz im Junge Reiter-Lager perfekt. Schon nach der Dressur lagen die vier Rheinländer auf Medaillenkurs. Und auch im Cross lieferten sich die Rheinländer ein spannendes Rennen um die Spitzenpositionen.

    Im Parcours ließen die Rheinländer sich ihre Chance auf das Medaillentriple dann nicht mehr nehmen: Auf den Bronzerang schob sich dank einer fehlerfreien, wenn auch eine Sekunde zu langsamen Runde im Parcours Jana Weyers mit Lardina (51,6), 2010 16. bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter.

    Pechsträhne für Celina und Yvonne
    Pech hatte Celina Nothofer. Die Preis der Besten-Siegerin, als Favoritin mit ihren beiden Pferden Simba und Larissa nach Krusemark gereist. Mit Simba war sie nach der Dressur noch Neunte (48,10), schied dann aber im Gelände aus. Mit Larissa startete sie schon in der Dressur alles andere als zufrieden stellend (22./56,90) und sammelte dann auch Cross 15,20 Strafpunkte. Dazu kamen noch zwölf Fehlerpunkte im Springen mehr als Rang 18 (104,10) war da nicht drin.

    Yvonne Booten zog ihr Pferd Dreamfire vor dem zweiten Vet-Check zurück.

    Im Juniorenlager schrammt Julika knapp an Bronze vorbei
    Knapp an Bronze vorbei schrammt Julika Weyers. Die Reiterin vom RV Seydlitz-Kamp lieferte eine bespiellose Aufholjagd. Mit ihrem rheinischen FS Louis Le Bon-Sohn Laszlo war sie als 18. der Dressur in den Wettbewerb gestartet. Mit der besten Runde aller Paare im Cross (1./7:42 Minuten) kämpfte sie sich zunächst auf Rang sieben vor. Eine fehlerfreie Runde im Parcours (3.) und Weyers kletterte bis auf Platz vier. Am Ende waren es lediglich 0,4 Minuspunkte zuviel für Bronze.

    [Quelle: PEMAG]

    ***NEWS aus dem Jugenbereich - Sponsorenlauf am 12.06.2011***

    Am 12.06.2011 findet ein erneuter Sponsorenlauf statt. Die Strecke wird ca. 10 km lang sein. Der Erlös wird dann zum Teil gespendet und die Jugendkasse bekommt auch was ab. Im Anschluss findet dann unsere Jugendhauptversammlung statt. Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

    Wir bitten um zahlreiche Teilnehmer, mit vielen Sponsoren.

    EUER JUGENDTEAM

    ***Auf nach Krusemark zur "Deutschen"
    Julika, Jana, Celina unf Yvonne sind dabei***

    Vom 02. bis 05. Juni 2011 finden die Deutschen Meisterschaften Vielseitigkeit der Junioren/Junge Reiter in Krusemark statt.

    Die Teilnehmerinnen für die DM Vielseitigkeit Junioren und Junge Reiter stehen fest:
    Julika Weyers (Laszlo) startet bei den Junioren, Yvonne Booten,Celina Nothofer und Jana Weyers kämpfen im Lager der Jungen Reiter um den Meistertitel!

    Wir drücken feste die Daumen, Viel Erfolg!

    ***NEWS aus dem Jugenbereich***

    Neues aus dem Jugendbereich findet ihr hier:
    Jugendarbeit:

    ***Celina siegt beim Preis der Besten in Warendorf***

    Am vergangenen Wochenende wurden in Warendorf die "Besten" gekürt. Als Erste durfte sich Celina Nothofer, im Vorjahr Vize-Europameisterin der Junioren, die Siegerschärpe umhängen lassen. Mit dem achtjährigen, aus eigener Zucht stammenden Rheinländer Simba dominierte sie die Vielseitigkeitskonkurrenz der Junioren und Jungen Reiter beim "Preis der Besten".



    Den Grundstein für ihren Sieg legte die 18-jährige Abiturientin in Dressur und Parcours, wo sie sich einen satten Vorsprung herausarbeitete. Dieser kam ihr beim abschließenden Geländeritt zu Gute. Mit knapp 1,5 Punkten Vorsprung blieb sie in der Gesamtwertung vor Freya Füllgraebe (19, Krefeld) mit dem ebenfalls aus eigener Zucht stammenden Rheinländer Oje Oje.



    Als dritte Rheinländerin startete Yvonne Booten durch und landete mit ihrem Dreamfire auf einen hervorragenden dritten Platz. [Quelle: FN-Press]
    Vom Pech verfolgt waren am Wochenende Jana Weyers und Lardina. Nach einem guten Start in Dressur und Springen schied das Paar leider im Gelände aus.

    Am Sonntag wurde Celinas Erfolg zünftig mit Frischgezapftem und Leckereien vom Grill bis in die späten Abendstunden auf dem elterlichen Hof in Kamp-Lintfort gefeiert.

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Erfolgen!

    Infos zum "Preis der Besten" und Ergebnisse gibt es hier:
    www.preis-der-besten.de

    ***Vereinsrabatt bei Reitsport Krämer***

    10 % Rabatt für Vereinsmitglieder bei Reitsport Krämer
    Ab sofort ist der Vereinsrabatt für Mitglieder bei Reitsport Krämer freigegeben und unter dem angemeldeten Namen abzurufen!

    ***Jetzt aktuell: Fotos von der Müllsammelaktion***

    Unsere Jugendwartin Ricarda Wehske hat von Eurer Müllsammelaktion
    am 19. März 2011 Fotos gemacht:
    zur Fotogalerie:

    ***Jetzt aktuell: Lehrgangsplan für den Osterlehrgang ab 18.04.2011***

    Die aktuellen Lehrgangspläne gibt es hier:
    Zeitplan Montag:
    Zeitplan Dienstag:
    Zeitplan Mittwoch:
    Zeitplan Donnerstag:
    und:

    Teilnehmeranschreiben:
    Einteilung Boxen und Gasteltern:

    ***Vielseitigkeitstage auf Kamp - Ein gelungenes Event***

    Ein gelungenes Event liegt hinter uns. Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Vielseitigkeitstage unseres Vereins statt. Unter optimalen Bedingungen konnten am Samstag die Teilprüfungen Dressur und Springen auf unserem Turnierplatz in Höhe des Kloster Kamps stattfinden.

    Am Sonntag ging es dann in den Busch. Beim "Herzstück" einer jeden Vielseitigkeitsprüfung konnte der Nachwuchs sowie die Profis auf der von Karl-Heinz Nothofer optimal gestalteten Geländesträcke rund um den Hoogen Hof sein Können beweisen.

    Celina Nothofer (Simba, 3.P.), Caro Hoffrichter (Flogas Expression, 5.P.)und Yvonne Booten (Coriandos Camilla,7.P; Dreamfire, 9.P) bewiesen in der CIC*-Prüfung ihre gute Form.



    In der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A konnte Yvonne Booten ebenfalls punkten.



    Mit Lexington B ritt Yvonne in der 1. Abteilung der Prüfung auf den 5. Platz. In der 2. Abteilung sichterte sich Vereinskollegin Lena Scheepers auf Minni Cooper den 6. Platz.

    Auch unser Vielseitigkeitsnachwuchs ist auf der Überholspur.



    Im Eiskisten-Cup, Abteilung Pferde, belegte Sara Mei mit Lümmel einen tollen 4. Platz. Simone Cornelissen sicherte sich auf Janosch Platz 8, Nina Adams auf Käthe Cool Platz 15.



    In der Pony-Abteilung belegte Franzi Schlüssel auf Naomi einen hervorragenden 2. Platz. Pauline Kisseler sicherte sich auf Quickstar Platz 7, dicht gefolgt von Lina Völke mit Maui auf Plaztz 9 und Gretha Völke auf Remember auf Platz 10.


    [Fotos: Dülkener Fotofabrik]

    Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    Vielen Dank an alle Helfer, ohne die wir unsere Turniere nicht ausführen könnten.
    Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung!

    ***Hotelnachweis Vielseitigkeitsturnier am 09./10. April 2011***

    Hoerstgener Landhotel zur Post
    Tel.: 02842 - 921 498 - 0
    www.hotelrestaurant-zur-post.de

    Hotel Lintforter Hof
    Tel.: 02842- 92 91 104
    www.lintforterhof.de

    Die aktuelle Zeiteinteilung mit Wegbeschreibung gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    ***Vielseitigkeitsturnier am 09./10. April 2011***

    Es ist wieder soweit: Unsere Frühjahrsvielseitigkeit (09./10. April) steht vor der Tür und es werden viele helfende Hände gebraucht.

    Bitte folgende Termine beachten:
    Arbeitsbesprechung: Dienstag, den 05. April, 20:00 im Reiterstübchen
    Aufbau Springplatz: Dienstag, 05. April, ab 16:00 Uhr
    Hallenvorplatz kehren: Samstag, den 09. April ab 07:00 Uhr (Bitte dringend ab Freitagabend den Vorplatz freihalten)
    Aufbau Turnierplatz: Freitag, 08. April ab 17:00 Uhr
    Abbau Turnierplatz/Aufbau an der Halle: Samstag, 09. April ab ca. 17:00 Uhr
    Helfer für die Gastronomie: Anja Breidenbach 02843 - 386697
    Helfer Hindernisrichter/Gastronomie: Claudia Fahnenbruck 0176 - 22 96 9887

    DER VORSTAND

    Die aktuelle Zeiteinteilung gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    ***Ü30-Buschlehrgang - ein durch und durch gelungenes Wochenende!!! ***

    Bei frühlingshaftem Wetter veranstaltete der RV Seydlitz Kamp am 12./13.03.2011 bereits zum dritten Male einen WE-Lehrgang für "erwachsene" Buschreiter. Für die etwas "älteren" Anhänger des VS-Reitens standen dabei wie gewohnt sportliche Übungseinheiten unter Leitung von Trainer Karl-Heinz Nothofer auf dem Programm, wobei der grosse Kamper Allwetterplatz und eine vielfältige Auswahl an Busch-Hindernissen eine gelungene Basis des Trainings bildeten .



    Zudem hatten die 25 Teilnehmer aber auch die Möglichkeit, nette Stunden unter Gleichgesinnten abseits vom Reitplatz zu verbringen und da sich einige Reiter - die weit verstreut aus Westfalen und dem Rheinland anreisten - bereits aus den Vorjahren kannten , ergab sich umgehend eine lockere, entspannte Atmosphäre mit viel Spass .

    Im Reiterstübchen traf man sich bei Ingrid, der wir an dieser Stelle auch noch mal ganz herzlich "Danke" sagen möchten.

        

    Dank der grosszügigen Unterstützung durch die IGV Rheinland , konnte jedem Teilnehmer eine schöne Fleecejacke als Andenken an ein tolles WE überreicht werden und ein weiterer Förderer des Lehrgangs (www.eiskiste.de) liess es sich nicht nehmen , persönlich mit seinem "Eisauto" vorzufahren und alle Teilnehmer mit Eis zu beglücken.

        

    Abgerundet wurde das Ganze durch einen gemütlichen Samstag-Abend , an dem gemeinsam gekocht, geklönt und gefeiert wurde und da es noch zusätzliche Sponsoren - Reitplatzpflege Johannes Ingenbleek und Bauunternehmung Engenhorst - gab, die den Teilnehmern eine Freude bereiten wollten konnte im Rahmen einer Tombola noch eine Verlosung von tollen Preisen durchgeführt werden - anschliessend waren sich alle einig :
    "Ein durch und durch gelungenes Wochenende beim RV Seydlitz Kamp!!!"

    ***Vereinsrabatt bei Reitsport Krämer***

    10 % Rabatt für Vereinsmitglieder bei Reitsport Krämer
    Wer an der Rabatt-Aktion von Reitsport Krämer für Vereinsmitglider des RV Seydlitz-Kamp teilnehmen möchte trägt bitte seine persönlichen Daten in die Liste -siehe Aushang Reithalle- ein!

    ***Yvonne Booten und Coriando's Camilla holen den Kreismeistertitel***

    Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften Dressur und Springen beim RV Voerde statt. Unsere Amazonen konnten in beiden Disziplinen punkten. Gold, Silber und Bronze gingen auf das Konto unserer Reiterinnen.

    "Junge Reiter" - Kreismeistertitel im Springen gehen komplett nach Kamp:
    Der Kreismeistertitel in der Disziplin Junge Reiter/Springen ging an Yvonne Booten (Coriando's Camilla), dicht gefolgt von Vizemeisterin Jana Weyers (Lardina) und Celina Nothofer (Larissa) auf dem Bronzerang. In der Dressur verpasste Celina auf Simba knapp den Meistertitel und wurde Vizemeisterin.

    Im Juniorenbereich/Springen konnte Julika Weyers (Laszlo) "Bronze" mit nach Hause nehmen.

    Weitere Meisterschaftsplatzierungen und Ergebnisse vom Wochenende:
    Ponies/Dressur: Franzi Schlüssel, Naomi (24);
    Junioren/Dressur: Julika Weyers, Laszlo (6);
    Junge Reiter/Dressur: Celina Nothofer, Simba (2); Jana Weyers, Lardina (7); Caro Hoffrichter, Flogas Expression (11);
    Reiter, Senioren/Dressur: Christina Bindel, Wavellit (20);
    Junioren/Springen: Julika Weyers, Laszlo (3); Melanie Wimmelmann, Santina (21);
    Junge Reiter/Springen: Yvonne Booten, Coriandos Camilla (1); Jana Weyers, Lardina (2); Celina Nothofer, Larissa (3); Celina Nothofer, Simba (6); Caro Hoffrichter, Flogas Expression (8);Yvonne Booten, Dreamfire (11); Caro Hoffrichter, Laeticia (12);

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Weitere Infos und Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier:
    www.kreisreiterverband-wesel.de
    www.rechenstelle.de

    ***Jahreshauptversammlung am 18.02.2011***

    Die diesjährige Jahreshauptversammlung verlief reibungslos. Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Dieter Kempken berichtete Geschäftsführer Hans-Theo Nothofer über die Aktivitäten des Jahres 2010. Die Mitgliederzahl ist innerhalb des abgelaufenen Jahres von 303 auf 307 Mitglieder gestiegen.

    Es folgten Berichte der Jugendwartin Ricarada Weske, Wilma van Stephaudt für die Freizeitreiter, Viola Esselborn für die Turnierreiter, Lena Wagner für die Voltigierer, sowie der Kassenbericht der 1. Kassiererin Michaela Kempken.

    Die Wahlen verliefen unspektakulär. So wurden Karl-Heinz Nothofer (2. Vorsitzender), Hans-Theo Nothofer (Geschäftsführer) und Irmgard Baaken (Beisitzer) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

    Ehrungen Mitglieder:
    Für langjährige Mitgliedschaft erhielten Lena Wagner, Armin Lümers und Klaus Adams die silberne Ehrennadel, Brigitte Lewandowski Wimmelmann die goldene Nadel.



    Ehrungen Sportler:
    Für ihre reiterlichen Erfolge im Jahr 2010 wurden Lynn Lottes, Pia Theberath, Celina Nothofer, Yvonne Booten, Jana und Julika Weyers, Lena Scheepers, Julia Breidenbach und Denise Scholten geehrt.



    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Gelungenes Vereinsturnier am 19.02.2011***

    Am vergangenen Wochenende richtete der RV Seydlitz Kamp sein traditionelles Vereinsturnier aus. Josephine Zumwinkel hat mit ihrem Pony Bon Jovi den Junioren Wanderpreis errungen.


    Foto:(v.l.n.r.) Pauline Kisseler (Vize-Vereinsmeisterin), Kira Theberath (3.), Vereinsmeisterin Josephine Zumwinkel mit Ehrentafel, Isabell Nanz (4.), Pia Theberath (4.) und Max Hirtler (4.)

    Bei der Vereinsmeisterschaft um den großen Pokal schafften es Caro Hoffrichter, Denise Scholten, Selina Jungbecker und Yvonne Booten in den Pferdewechsel. Denise Scholten zeichnete sich im Pferdewechsel durch ein besonderes Fingerspitzengefühl für andere Pferde aus, wurde so neue Vereinsmeisterin und konnte den großen Pokal entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch!

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:
    Ergebnisse vereinsinternes Turnier:
    Ergebnis Vereinsmeisterschaft:

    ***Müllsammeltag am 19. März in Kamp-Lintfort***

    Euer Jugendausschuss informiert:

    In diesem Jahr veranstaltet die Stadt Kamp-Lintfort wieder eine Müllsammelaktion, um unsere Stadt und die Umgebung sauber zu halten. Auch wir als Verein wollen mit vielen Teilnehmern helfen.

    Dazu bitte ich um tatkräftige Unterstützung:
    Je mehr Leute desto besser!!! Unser Bezirk wäre die Leucht.

    Datum:        19.März 2011
    Treffpunkt:   9:15 Uhr an der Vereinsreithalle
    Ende:           ca. 12:30 Uhr Vereinsreithalle

    Anmelden bitte bis zum 16. März bei Eurer Jugendwartin:
    Ricarda Wehske (Ricky) 0173/3266851

    ***Vielseitigkeitsturnier CIC* 09.-10.04.2011***

    Unser diesjähriges Vielseitigkeitsturnier mit Sichtung zur DJM Junioren und mit Cup der EISKISTE K.-H. Schümers findet am 09./10. April 2011 auf unserer Anlage statt.

    Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier:
    Ausschreibung:

    CIC*       CIC*

    ***Dressurlehrgang bei Merry Ingensand vom 09.-23.02.2011***

    Die aktuelle Sundeneinteilung gibt es hier:
    Stundeneinteilung:

    ***Kreis-Vierkampf in Dingden***

    Kamp verpasst nur knapp den Sieg

    Am vergangenen Wochenende trat der RV Seydlitz Kamp mit den höchsten Teilnehmerzahlen der teilnehmenden Vereine zum Kreisvierkampf in Dingden an. Von insgesamt 83 Teilnehmern gingen 17 Kamper an den Start.

    Zu den guten Voraussetzungen trugen nicht nur die hohen Teilnehmerzahlen, sondern auch das eiserne Training im Vorhinein bei. Bei der Dressur trumpfte Josephine Zumwinkel mit einer Wertnote von 9,0 groß auf legte so den Grundstein für eine Platzierung auf den vorderen Rängen. Auch im Springen war sie mit einer Wertnote von 7,2 vorne dabei. Dadurch sicherte sie sich den Sieg der zweiten Abteilung.

    Direkt hinter ihr konnte sich ihre Vereinskameradin Pauline Kisseler platzieren. Die Vorjahressiegerin des Vierkampfes Lynn Lottes war, so wie auch ihr Pferd, gesundheitlich nicht in Topform, denn eine Erkältung hatte sie heimgesucht. Trotzdem gelang es ihr die 1000 Punkte sowohl im Laufen als auch im Schwimmen zu erreichen.

    Kira Theberath war mit von der Partie und erreichte ebenfalls bei den Teildisziplinen Laufen und Schwimmen die Höchstpunktzahl. Ihren Wallach Rapido konnte Lynn nicht reiten, so dass sie mit der Stute Magic-Girl zum Wettkampf antrat. Nach einer guten Dressur, war Lynn jedoch ein wenig vom Pech verfolgt. "Im Springen habe ich kurzzeitig den Parcours vergessen und musste leider eine Volte reiten", so Lynn. Das kostete sie wertvolle Punkte. Am Ende reichte es aber trotzdem für den vierten Platz der ersten Abteilung.

    Kira Theberath ritt den Wallach van Deik und konnte sich den zweiten Platz der dritten Abteilung sichern. Der Sieg der ersten und auch der dritten Abteilung ging mit Emily Peters und Elisa Abeck an den RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven.

    Bei der Mannschaftswertung siegte damit Wesel-Obrighoven mit insgesamt 16.414 Punkten, dicht gefolgt vom RV Seydlitz Kamp mit 16.383 Punkten. Den dritten Platz auf dem Treppchen sicherte sich der RFV Jagdfalke Brünen. Der gastgebende ZRFV Dingden konnte sich über einen vierten Platz freuen.
    [Quelle:Pressemitteilung Kornelia van Stephaudt]

    Noch mehr Infos:
    www.kreisreiterverband-wesel.de
    Alle Ergebnisse unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Vereinsinternes Turnier am 19.02.2011***

    Unser vereinsinternes Turnier findet dieses Jahr am 19.02.2011 statt.
    Nennungsschluss ist der 01.02.2011
    Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung:

    ***Kreis-Vierkampf am 29./30. Januar in Dingden***

    Am kommenden Wochenende findet der Kreis-Vierkampf in Dingden statt. Die Mannschaft des RV Seydlitz-Kamp tritt motiviert und durchtainiert an, um den Wanderpokal erneut nach Kamp zu holen!

    Infos:
    www.kreisreiterverband-wesel.de
    Alle Ergebnisse zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Ergebnisse vom Trainingsturnier 22.01.2011***

    Die aktuellen Ergebnisse vom Trainingsturnier gibt es hier:
    Ergebnisse:

    ***Aktuelle Termine***

  • 22.01.11: Geländetraining Außenplatz
  • 23.01.11: Einladungsturnier Dressur/Springen/Gelände f. Einsteiger
  • 29./30.01.11: Kreisvierkampf Dingden
  • 13.02.11: Yoga für Reiter, Beate Schweer, Kloster Kamp
  • 18.02.11: Jahreshauptversammlung bei Rosin, 20:00 Uhr
  • 12./13.03.11: Ü-30 Lehrgang
  • 19./20. 03.11: Kreismeisterschaften Dressur/Springen in Voerde

  • ***Geländetraining am 22.01.2011***

    Am kommenden Samstag findet auf unserer Anlage ein Geländetrainingstag statt.
    Die aktuelle Zeiteinteilung gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    ***Einstimmung in die Turniersaison beim RV Seydlitz Kamp***

    Am kommenden Wochenende richtet der RV Seydlitz Kamp ein Geländetraining unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer aus. Das Training findet von 10.00 - 16.00 Uhr auf dem großen Außenplatz statt und es sind bereits 40 Anmeldungen eingegangen. Lediglich Frost und Schnee könnten einen Ausfall bedingen.

    Am Sonntag steht der Tag ganz im Zeichen der Jüngsten. Reiter und Reiterinnen, die im vergangenen Jahr unterhalb des E-Niveaus auf Turnieren gestartet sind, werden bei einem Einladungsturnier ihr Können unter Beweis stellen. In einem kleineren Rahmen können sie so Turnieratmosphäre schnuppern. Dadurch versucht man ihnen einen Teil der Nervosität zu nehmen.

    Bei dem Einladungsturnier werden ca. 45 Teilnehmer in Dressur-, Springen- und Geländereiten vom RFV Hünxe und dem gastgebenden Reiterverein an den Start gehen. Normalerweise wären auch noch Teilnehmer vom befreundeten RV Haus Kierst vertreten. Jedoch findet dort zeitgleich eine verspätete Weihnachtsfeier mit Rekordhochspringen statt. Am Sonntag wird Ilona Franken als Richterin die Nachwuchsreiter bewerten und ihnen bestimmt auch hilfreiche Tipps für die kommende Turniersaison mit auf den Weg geben können.

    ***Ü30 die Dritte am 12./13. März 2011***

    Am 12./13.03.2011 findet zum dritten Mal auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp ein WE-Vielseitigkeitslehrgang - unter Leitung von Karl-Heinz Nothofer - für die Generation Ü30 statt !

        

    Gemütliches Beisammensein und Spass stehen im Vordergrund - trainiert werden Buschhindernisse auf E/A-Basis !

    Preis : 80 ,00 EUR
    Bei Interesse oder für nähere Infos :
    Viola Rose, Mobil: 0173 / 2936692, E-Mail:  violarose@arcor.de

    ***Einen guten Start ins neue Jahr! ***

    Der VORSTAND des RV Seydlitz-Kamp wünscht
    allen Mitgliedern, deren Familien und Reiterfreunden
    ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2011!

    +++ Vereinsnachrichten 2010 +++

    ***Lynn Lottes gewinnt Fünfkampf zum zweiten Mal in Folge***

    Am vergangenen Wochenende richtete der RV Seydlitz Kamp den alljährlichen Fünfkampf aus. Insgesamt gingen 69 Teilnehmer an den Start um den begehrten Fünfkampfpokal.



    Am Samstag begann der Wettkampf mit einem Sprung ins kühle Nass im Spaßbad Pappelsee. Dort hatten die Teilnehmer eine 50 m-Freistilstrecke zu absolvieren. Danach schloss sich die Teildisziplin Laufen an. Bei diesen Disziplinen waren die Kamper Teilnehmer gut gewappnet. Denn ab Oktober trainierten sie gemeinsam einmal in der Woche das Schwimmen und gingen neben dem alltäglichen Reiten sogar noch zwei Mal in der Woche gemeinsam laufen. Ganz anders sah dies jedoch beim Schießen aus, welches nur ein Mal vorher geübt würde.

    Das Lynn Lottes gut beim Laufen abschnitt, war eigentlich keine Überraschung, denn seit Jahren trainiert die 14-jährige auch Leichtathletik und nimmt erfolgreich an Wettkämpfen teil. Doch auch beim Schießen beweis Lynn Nerven. Sie erreichte 44 von insgesamt 50 Punkten. "Beim Training am Donnertag hat es mit dem Schießen überhaupt nicht geklappt. vielleicht habe ich auch ein bisschen Glück gehabt", so Lynn sichtlich zufrieden. Am Samstagabend wurden noch die Pferde bewegt und abschließend trafen sich die Teilnehmer, um gemeinsam im Reiterstübchen Pizza zu essen.



    In der Dressur am Sonntag war Lynns 12-jähriger Wallach Rapido ganz brav, so dass sie gute Chancen auf einen Gesamtsieg hatte. Vor dem Springen war Lynn allerdings ganz schön aufregt. Schließlich lief aber alles glatt und Lynn absolvierte mit ihrem Rappen eine Nullrunde. So konnte sie den Gesamtsieg erringen.

    Der Sieg der zweiten Abteilung ging an Franziska Schlüssel und in der dritten Abteilung siegte Josefine Zumwinkel (beide RV Seydlitz Kamp). Aufgrund dieser und zahlreicher weiterer Platzierungen konnte der RV Seydlitz Kamp den großen Wanderpokal erneut entgegennehmen. Gefolgt vom RV Haus Kierst auf Platz 2, RFV Hünxe auf Platz 3 und RV Graf von Schmettow Eversael auf Platz vier.

    Der RV Seydlitz Kamp bedankt sich ganz herzlich bei den Stadtwerken und dem Spaßbad Pappelsee sowie den Jungschützen St. Michael Saalhoff, die den Verein bei der Ausrichtung der Teildisziplinen Schwimmen und Schießen unterstützen.

    ***Dressurlehrgänge bei Merry Ingensand***

    Es werden folgende Dressurlehrgänge bei Merry Ingensand angeboten:

    Lehrgang vom 24.11.2010 bis 09.12.2010:

    mittwochs (Vereinshalle): 24.11., 01.12., 08.12. jeweils von 18:15 - 21:15 Uhr
    donnerstags (Lewandowski): 25.11., 02.12., 09.12. jeweils von 18:00 - 21:00 Uhr
    sonntags (Vereinshalle): 28.11., 05.12. jeweils von 10:00 - 13:00 Uhr

    Geritten wird in in Gruppen zu 3 - 4 Teilnehmern (45 min).
    Die Lehrgangskosten in Höhe von 80,00 Euro sind bei der Anmeldung zu entrichten.

    Anmeldung bei Theo Nothofer, 0177 - 7478790, nothofer@aol.com

    Die aktuelle Stundeneinteilung gibt es hier:
    Stundeneinteilung:

    Weitere Lehrgänge werden Anfang Januar 2011 und ggf. Anfang Februar 2011 durchgeführt.

    ***Pia Theberath und Rasko gewinnen Cup der Eiskiste 2010***

         

    Einen echten Olympiasieger hautnah erleben durften die Lehrgangsteilnehmer beim gastgebenden RV St. Hubertus Wesel Obrighoven. Frank Ostholt, seines Zeichens Goldmedaillengewinner mit der Deutschen Vielseitigkeitsmannschaft in Peking und Teilnehmer bei den diesjährigen Weltreiterspielen in Kentucky, war auf Einladung der Interessengemeinschaft Vielseitigkeit Rheinland in die Hohe Mark gekommen, um die Qualifizierten des Eiskiste-, Schneppenheim- und Mühlen-Cups zu unterrichten.

    Frank Ostholt gab in der zeitweise gut besuchten Halle Tipps zum Springen, verstärkt aber auch zu den Wegen zwischen den Hindernissen. Bei der Abendveranstaltung berichtete der Olympiasieger eine Stunde lang im Hotel Hohe Mark vor 180 Gästen über seine Vorbereitung auf Kentucky und ließ dabei auch seine sportlichen Rückschläge nicht unerwähnt. Der zweite Lehrgangstag mit Frank Ostholt stand im Zeichen des Geländeritts. [Quelle: WAZ, 10.11.2010]

    Ein besonderes Highlight war sicherlich die Verlosung eines Sponsoren-Hindernisses. Pia Theberath war die Glücksfee des Abends und konnte ihrem Verein "Seydlitz-Kamp" zu einem neuen Sprung verhelfen.



    Von unseren Reitern hatten sich für die Teilnahme qualifiziert:

    Cup der Eiskiste 2010:
    Platz 1: Pia Theberath (Rasko)
    Platz 5: Josephine Zumwinkel (Pele), Franziska Schlüssel (Janosch)

    Schneppenheim Cup 2010:
    Platz 3: Louisa Engel (Midnight Dream)
    Platz 4: Lina Gesa Völke (Maui)
    Platz 6: Greta Swantje Völke (Magic Diamond)

    Sie alle waren begeistert von den Hinweisen eines echten Olympiasiegers.

    ***Orientierungsritt am 14.11.2010***

    Am 14. November findet unser diesjähriger Orientierungsritt und der Kampf um den begehrten Hoogen-Pokal statt.

    Nennungsschluss ist der 09. November!
    Ansprechpartnerin: Wilma van Stephaudt, 0178 - 218 61 50 oder 02802 - 954 05 63

    Alle Informationen und die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung Orientierungsritt:

    ***Fünfkampf am 20./21. November 2010***

    Ende November ist es soweit: Es ist wieder Fünfkampfzeit. In diesem Sinne: Laufschuhe an, Schwimmbad stürmen, Pferde fit halten und mit dem Training beginnen :-))

    Nennungsschluß ist der 01. November 2010!

    Nennungen nimmt Karl-Heinz Nothofer entgegen.
    Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier zum Downloaden.
    Ausschreibung:

    ***Es gibt neue Vereinswesten!!!***

    Auf mehrfachen Wunsch gibt es neue Vereinswesten aus Fleece, Farbe schwarz,
    alle Größen. Abzuholen sind diese bei Reitsport Voss.

    Preis incl. Bestickung: 37,50- Euro/Weste (ab 10 Stück)

      

    Ansprechpartnerin: Viola Rose, 0173 - 293 66 92

    ***Viola und Thomas - Just Married***

    Bereits am 21. August 2010 gaben sich Viola und Thomas in Wremen auf dem Leuchtturm "Der kleine Preuße" das Ja-Wort.

        

    Empfangen wurde das Brautpaar beim Umtrunk mit Familie, Freunden und Bekannten von einer Standartenabordnung unseres Reitervereiens. Gefeiert wurde, wie es sich für Reitersleute gehört, bis in die frühen Morgenstunden. Wir wünschen Viola und Thomas für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute!!!

    ***Herbstlehrgang 16./-21. Oktober 2010***

    Am kommenden Wochenende startet unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer der diesjährige Herbstlehrgang mit Reitabzeichenabnahme. Die aktuelle Gruppeneinteilung und den Stundenplan findet ihr hier:

    Gruppeneinteilung:
    Stundenplan:

    Ansprechpartner:
    Karl-Heinz Nothofer: 0177 - 78 889 17
    Nadine Scholten: 0178 - 4 22 43 00

    ***Nikolausturnier am 05.12.2010 beim RuFV Graf von Schmettow Everasael***

    Am 05.12.2010 veranstaltet der RuFV Graf von Schmettow Eversael sein diesjähriges Nikolausturnier. Nennungsschluss ist der 02.11.2010.

    Die Ausschreibung zum Downloaden gibt es hier:
    Ausschreibung:

    ***Melanie Wimmelmann siegreich bei RP-Cup***

    Melanie Wimmelmann vom RV Seydlitz Kamp hat in Duisburg-Hamborn das Finale des Jugend-Cup der Rheinischen Post im Springen gewonnen. Im Finale ritt sie mit ihrer 11-jährigen Stute Santina ein A** Stil-Springen. Sie hatte eine Wertnote von 8,2 und trotz ihres eigentlich schnellen Pferdes Santina 0,1 Abzug für Zeitüberschreitung.

    Die ersten drei Platzierten erhalten bei diesem Cup ein Trainerwochenende bei Holger Hetzel. Auf den Lehrgang bei dem erfolgreichen Nationenpreisreiter und Landestrainer freut sich Melanie schon riesig. Der Lehrgang wird im November stattfinden.

    ***Die IGV lädt ein***

    Zum Abschluss des Jahres lädt die IGV-Rheinland und die Sponsoren der Vielseitigkeits Cups am 06. November ab 19:00 Uhr zu einem Abend mit Frank Ostholt ein. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es hier:
    Infos und Anmeldung:

    ***Hallenplan Herbst 2010***

    Jetzt gibt es den aktuellen Hallenplan zum Downloaden:
    Hallenplan Herbst 2010:

    ***Lena Scheepers 5. bei DM Ponyvielseitigkeit in Düren***

    Zum ersten Mal richtete der RFV Deutschritter die Deutsche Meisterschaft in der Ponyvielseitigkeit aus. Reiter aus dem Süden sicherten sich alle Medaillen. Die drei besten rheinischen Paare landeten auf den Plätzen fünf bis sieben.

    Auf einen hervorragenden 6. Platz landete Lena Scheppers, die Remember S gesattelt hatte. Nach Platz sechs in der Dressur (50,50) und Platz 15 im Gelände (10,40) folgte ein Abwurf im Parcours (20./4.00). In der Gesamtwertung konnte sich Lena Scheepers den sechsten Rang sichern.

    Vereinskollegin Julika Weyers sattelte Laszlo und startete in der Vielseitigkeit der Klasse CCI* durch. Nach einem siebten Platz in der Dressur konnten Julika und Laszlo mit einer Nullrunde im Cross glänzen. Ein Abwurf im Parcours bedeutete Platz 3 in der Gesamtwertung.

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:
    www.rechenstelle.de

    ***Herbstlehrgang 16./-21. Oktober 2010***

    In den Herbstferien findet von Samstag, den 16.10.2010 bis Donnerstag, den 21.10.2010 unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer der diesjährige Herbstlehrgang mit Reitabzeichenabnahme statt.

    Reitabzeichenabnahme: Donnerstag 21.10.2010
    Lehrgangskosten: 120,00 EUR
    Reitabzeichengebühr für aktive Vereinsmitglieder:
    Basispass 10,00 EUR
    Reitabzeichen 20,00 EUR
    Für Nichtmitglieder wird ein Kostenbeitrag für die Nutzung der Anlage erhoben.

    Anmeldung bis zum 02.10.2010
    bei Karl-Heinz Nothofer 0177-7888917, oder Nadine Scholten 0178-4224300.

    Alle Informationen auf einen Blick:
    Herbstlehrgang 2010:

    ***IGV - Fahrt nach Boekelo am 16.Oktober***

    Am Ende der Saison möchte die IGV Rheinland mit allen Interessierten eine Fahrt nach Boekelo zum Geländetag unternehmen. Weitere Informationen gibt es hier:
    Flyer Boekelofahrt:

    Anmeldungen per E-Mail unter claudia@fahnenbruck.net
    oder telefonisch bei Markus Schneppenheim 0172-54589 48

    ***Training für den 4-Kampf beginnt***

    Das Schwimmtraining beginnt am Freitag, den 10.September 2010.
    Bei Interesse bitte Absprache mit Susanne Nanz, 0172 - 79 57 840.

    ***Trainingsturnier beim ZRuFV Dingden am 13./14.11.2010***

    Der ZRuFV Dingden veranstaltet in diesem Jahr am 13.11. und 14.11.2010 einen Reitertreff (Trainingsspringen und Dressurturnier).
    Nennung und Ausschreibung:
    www.zrfv-dingden.de

    ***Herbstturnier am 04./05. September 2010***

    Auch dieses Jahr sind für das traditionelle Herbstturnier wieder zahlreiche Nennungen eingegangen. Mit 1350 Nennungen sind 100 mehr eingegangen als im vergangenen Jahr.

    Los geht es am Samstag ab 8.00 Uhr sowohl auf dem Spring- als auch auf dem Dressurplatz. Auf den Dressurplätzen werden zunächst die Prüfungen für junge Pferde ausgetragen. Auf dem Springplatz finden zahlreiche Prüfungen der Klasse E und A statt. Ab 17.00 findet das spannende Mannschaftsspringen der Klasse A mit einem Umlauf und einem Stechen statt.

    Am Sonntag stehen von 8.00 bis etwa 15.00 Uhr die Dressurprüfungen der Klasse L auf dem Programm. Ab 13.00 Uhr stehen nun die jungen Reiter im Vordergrund, die in zahlreichen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen können. Der Höhepunkt auf dem Springplatz wird die Springprüfung der Klasse L mit Stechen ab 15.30 sein.

    Gäste sind an beiden Turniertagen herzlich willkommen.
    [Quelle: Presse Cornelia van Stephaudt]

    Ausschreibung, Zeiteinteilung, Nennungslisten, zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Arbeitsbesprechung: Dienstag, 31. August 2010, 19:00 Uhr im Stübchen***

    Es ist wieder soweit:
    Unser Herbstturnier(04./05. September) steht vor der Tür und es werden viele helfende Hände gebraucht. Die Arbeitsbesprechung findet am

    Dienstag, den 31.August 2010 um 19:00 Uhr im Reiterstübchen statt.

    Interessenten für die Gastronomie (letzte Gelegenheit für Arbeitsstunden) melden sich bitte bei Anja Breidenbach, Telefon 02843 - 86697.

    Ausschreibung, Zeiteinteilung, Nennungslisten, zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Denise und Yvonne holen Gold und Silber auf dem Landesturnier***

    Am vergangenen Wochenende wurde auf der Anlage des RZuFV Jagdfalke Brünen, um die Landesstandarten geritten. Das Familienfest der rheinischen Reitsportszene war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Trotz Regen von oben gab es gute Laune und hervorragende Leistungen bei den zwei- und vierbeinigen Sportlern.

    Unsere Reiterinnen waren unschlagbar im Kampf um die begehrten Standarten. Bei den Junioren sicherte sich das Team vom RV Seydlitz Kamp den 1. Platz und konnte so die Landesjugendstandarte mit nach Hause nehmen.

    Es siegten: Celina Nothofer (Callisto WSO), Julika Weyers (Laszlo), Julia Breidenbach (Colina) und Lena Scheepers (Remember).
    Platz 6: RV Seydlitz-Kamp II: Franziska Schlüssel (Janosch), Selina Jungbecker (Laika), Julia Devers (Lacara) und Pia Theberath (Rasko).

    Die Landesponystandarte sichterte sich in diesem Jahr nach einem spannenden Wettkampf die Mannschaft des RV Seydlitz Kamp. Zur siegreichen Mannschaft gehören: Zumwinkel,Josephine (Pele), Kisseler,Pauline (Quick Star), Nanz,Isabelle (Bon Jovi) und Matthijse,Michelle (Master Fleet)
    Platz 10: Team Seydlitz-Kamp II: Gretha Swantje Völke (Pico), Lina Gesa Völke (Maui), Luisa Engel (Midnight Dream) und Johanna von Wengersky (Henry).

    Beim Kampf um die Landesstandarte Rheinland waren die "Weseler" nicht zu schlagen. Das Team Wesel I belegte den souverän den 1. Platz und gewann die begehrte Landesstandarte.
    Es ritten: Yvonne Booten (Dreamfire), Roland Harting (Lux), Jens Hoffrogge (Diamonds Future) und Simone Boie (Piz Palue).

    Das Team Wesel II sichterte sich den zweiten Platz. Es ritten für Wesel II: Denise Scholten (Rebell), Sabrina Möller (Likantus) Ann-Cathrin Hoffrichter (Graf Timor) und Viktoria Leschik (Schwalbenlied).

    In der Einzelwertung holte sich Denise Scholten (Rebell) den Goldenen Steigbügel.
    Bei dem Herbstturnier wird sie nicht an Start gehen. Sie hat sich für Bundeschampionat der Vielseitigkeit in Warendorf qualifiziert. Mit ihrem 5-jährigen Pferd Pluspunkt, den sie liebevoll Pünktchen nennt, wird sie am kommenden Wochenende in Warendorf mit von der Partie sein.

    Den Silbernen Steigbügel durfte Yvonmne Booten (Dreamfire) mit nach Hause nehmen.

                
                 [Bild: Katrin Reinders]

    Bereits nach der Dressur lag Yvonne überraschend vorne. "Ich bin glaube ich die Dressur meines Lebens geritten, das war eigentlich das schönste vom ganzen Wochenende", so Yvonne strahlend. Denn nach der Dressur lag sie bisher noch nie auf Rang 1. Im Gelände sei ihr 11-jähriger Wallach Dreamfire immer sicher. "Aber dass es dann auch noch beim Springen klappt, damit habe ich gar nicht gerechnet".

    Zudem konnte sie noch mit ihrem zweiten Pferd Coriando┤s Camilla bei der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L den 10 Platz erringen. Mit ihrem erst 6-jährigen Wallach Lexington B konnte sie sich außerdem erfolgreich in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A platzieren. "Mein nächstes großes Ziel ist eine internationale Vielseitigkeitsprüfung in den Niederlanden", so Yvonne. Dort wird Yvonne eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L und mit Dreamfire sogar eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse M bestreiten.

    Beim Herbstturnier des RV Seydlitz Kamp am kommenden Wochenende wird sie allerdings nicht an den Start gehen, ihre Pferde bekommen eine wohlverdiente Pause.

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    www.landesturnier.psvr.de
    www.rechenstelle.de

    ***Celina feiert Silbermedaille ***

    Am Dienstag feierte Celina ihren Empfang nach ihrer erfolgreichen Europameisterschaft. Freunde, Verwandte, Bekannte, Nachbarn und viele Vereinskameraden waren auf den Hof gekommen um ihren Erfolg zu feiern.



    Der erste Vorsitzende des RV Seydlitz Kamp überreichte Celina Blumen und ein Präsent des Vereins. "Besonders sind auch die Leistungen des Springtrainers Karl-Heinz Nothofer und der Dressurtrainerin Merry Ingensand hervorzuheben", so Dieter Kempken.

    Auch Celina bedanke sich noch einmal bei ihren Trainern und besonders auch bei ihrem Opa, der den Wallach Simba gezogen hat. Dafür scheint ihr Opa ein Händchen zu haben, denn er hatte auch schon die Stute Larissa, mit der Celina im letzten Jahr die Bronzemedaille gewonnen hat, selbst gezogen.

              

    Auf einer selbst gebauten Leinwand konnte sich jeder noch einmal Celinas Ritte ansehen. "Sie ist einfach genial Dressur geritten, das hat ihr einen riesigen Vorsprung verschafft", schwärmte Caro Hoffrichter, die zur Europameisterschaft als Chefpflegerin von Simba mitgefahren ist. Jeder Teilnehmer der Europameisterschaft hat seinen eigenen Chefpfleger mit nach Bad Segeberg genommen. Die Pfleger werden dafür komplett ausgestattet und versorgt.

    Im Laufe des Abends kam auch noch der Eismann Karl-Heinz Schümers mit seiner Eiskiste auf den Hof von Nothofer gefahren und spendierte allen Feierlustigen ein Eis.
    Bis spät in den Abend wurde Celinas Medaille gebührend gefeiert.

    [Quelle:Presse,Cornelia van Stephaudt]

    ***Celina und Simba holen Silber bei den Europameisterschaften***

    Nach sechs Stunden Autofahrt traf die frischgebackene EM-Silbermedailllengewinnerin der Vielseitigkeit von Bad Segeberg total müde, aber glücklich zu Hause ein.

         

    "Es war viel Stau, und ich musste fahren, weil mein Vater noch arbeiten musste", erzählt Celina Nothofer vom RV Seydlitz Kamp, die als 17-Jährige dafür eine Sondergenehmigung besitzt. Nach Platz drei mit ihrem Paradepferd Larissa im Jahr 2009 nun die Steigerung mit dem jungen, unerfahrenen Wallach Simba, das freute auch Papa Hans-Theo Nothofer. "Von der Dressur her hätten wir ein Ergebnis unter den ersten Zehn erwartet. Dass sie im Gelände so wenig verliert und dann eine Null im Springen schafft, das hätten wir nicht zu hoffen gewagt."

    Mehr als ein Dutzend Unterstützter vor Ort

    Entsprechend fröhlich ging es zu, als das Ergebnis feststand, erzählt Celina. "Vater, Onkel und die Pflegerin waren schnell da, die Leute aus Kamp-Lintfort vor Ort haben sofort gratuliert." Über ein Dutzend Unterstützer aus dem Verein hatten sie begleitet. "Die haben mich super angefeuert und waren ordentlich laut bei der Siegerehrung." Schon am Samstag hatte das Paar im Gelände - nach der Führung in der Dressur - eine gute Figur gemacht und lediglich zwei Plätze verloren. "Ich habe im Lauf der Strecke entschieden, langsamer zu reiten und Zeitfehler einzuplanen, aber ohne Verweigerung." Simba sei eben weniger die "Galoppiermaschine", und zum Ende kamen noch schwere Sprünge. Dass im Nachhinein bei 0,6 Punkten Rückstand auf Teamkollegin Alina Meister nur zwei Sekunden zum Titel fehlten, kann sie verschmerzen. "Die Entscheidung war richtig - zugunsten des Pferdes."

    Zum Happy End kam es am Sonntag. Viele Reiter vor ihr hatten schon Abwürfe. "Da dachte ich: Bei einem Fehler rutsche ich nicht so weit weg." Dass sie dann eine Nullrunde schaffte, war das i-Tüpfelchen - auch wenn andere Teamkollegen weniger Glück hatten. "Dustin Albrecht hatte zwei Abwürfe, das war schade." Aber gut für sie. Am Abend wurde noch mit Freunden gemeinsam etwas gefeiert.

    Dass sie jetzt zwei ganz starke Pferde im Stall hat, sei ein "schönes Luxusproblem und ein Vorteil, wenn sich eins verletzt", sagt Celina. Aber keine Garantie für eine mögliche EM 2011. "Nächstes Jahr müssen wir zwei Sterne reiten, das ist dann ein anderes Tempo." Am Wochenende steht für Celina aber erstmal mit ihrer Stute Calisto in Brünen das nächste Landesturnier an. Sich nach so einem Erfolg neu zu motivieren, das sei kein Problem. "Es macht Spaß, sich wieder mit einem neuem Pferd zu beschäftigen. Und man denkt beim Ritt nicht an die Woche davor."

    [Quelle: NRZ Moers, 23.08.2010, Alexander Florié-Albrecht]

    Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

    ***Aktuelle Terminübersicht 2010***

    31. August:                     Parcoursaufbau Springplatz
    31. August:                     19:00 Uhr Arbeitsbesprechung
    04./05. September:       Herbstturnier
    19. September:              Kinderfest in der Reithalle
    09. Oktober:                    Erntedankfest
    20./21. Novermber:        5-Kampf

    ***Yoga für ReiterInnen am 28. November 2010***

    Am Sonntag, den 28. November 2010 findet erstmalig ein Seminar "Yoga für ReiterInnen" im Kloster Kamp, Kamp-Lintfort statt. Dieses Seminar lädt ein, die Praxis des Yoga einmal kennenzulernen. Den TeilnehmerInnen werden neben Körperübungen auch vorbereitende Übungen der Konzentration und Meditation vorgestellt und natürlich kommt auch die Entspannung nicht zu kurz.

    Ausführliche Infos und Anmeldung gibt es hier:
    Infoflyer:

    *** Gerd Weyers und Paul Teberath in Aachen ausgezeichnet***

    Hindernisrichter der IGV in Aachen ausgezeichnet
    Seit dem das CHIO in Aachen durch eine Geländeprüfung bereichert wird, sind dort auch Hindernisrichter aus dem Rheinland vertreten. Hindernisrichter, die seit dem Start des Projektes "Offizieller Hindernisrichter der IGV-Rheinland" an diesem Projekt aktiv beteiligt sind.

    Ausgezeichnet wurden sie jetzt, da sie durch Ihre Mitarbeit in vielen größeren Prüfungen, die Qualifikationen als zertifizierter FN-Hindernisrichter erworben hatten. Philline Ganders-Meyer überreichte die Urkunde neben weiteren Geehrten Werner Müller, Paul Teberath und Gerd Weyers nach der Einweisung der Hindernisrichter zur Geländeprüfung CICO3* Aachen 2010.

    Das Wissen gesammelt in den Seminaren für Hindernisrichter der IGV, mussten Hindernisrichter der IGV in der anschließenden Prüfung unter Beweis stellen. Diesmal lief nich,t wie sonst in Aachen gewohnt, alles glatt, gerade als die Liveübertragung der letzen zehn Reiter ins Fernsehen angefangen hatte, gab es eine Verweigerung an Sprung 10, der Normandiebank, die zur Zerstörung des Hindernisses führte. Schnell musste der Control über die gesperrte Strecke informiert werden, damit kein weiterer Starter auf die Strecke ging, das Pferd eingefangen und nach dem Reiter geschaut werden. Diese waren beide ohne größere Verletzungen davongekommen. Da drei Hindernisrichter an diesem Hinderniskomplex eingesetzt waren, Tierarzt und Sanitäter direkt vor Ort waren war alles ohne Probleme sofort gelöst. Der sofort herbeigerufene Bautrupp konnte aber den Sprung nicht mehr in angemessener Zeit reparieren.

    Die Liveübertragung lief! Die Hindernisrichter gut im Fernsehen zu sehen. Die Offiziellen beschlossen aus Sicherheitsgründen nach kurzer Zeit diesen aus der Prüfung herauszunehmen, mit den Bedenken um die daraus resultierenden Probleme für Zeitgutschriften und Endergebnisse, die bei den Reitern anschließend auch für Diskussionen sorgte.

    Weitere Berichte hierzu unter www.buschreiter.de oder www.germaneventing.de
    [Quelle:Pressetext IGV]

    ***Julika Weyers auf Platz 5 beim Bundesnachwuchschampionat***

    Nicht nur bei Jana Weyers, die vor kurzem erfolgreich von der Europameisterschaft Vielseitigkeit in Tschechien Heim gekehrte, läuft derzeit alles rund. Auch ihre jüngere Schwester Julika Weyers ist erfolgreich im Sattel unterwegs. Das Jugendchampionat der Vielseitigkeit gewann sie und qualifizierte sich für das Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit in Warendorf.

        

    Das Bundesnachwuchschampionat wurde 1989 gegründet um Jugendliche für die Vielseitigkeit zu begeistern. Die kombinierte Prüfung auf gehobenem A-Niveau findet jeweils am ersten Augustwochenende statt und besteht aus den Teildisziplinen Dressur, Stilspringen, Stilgeländeritt, Vormustern und einem Sporttest.

    Die 16-jährige Julika, die in diesem Monat noch 17 wird, nahm ihren Wallach Laszlo mit nach Warendorf. Den 8-jährigen Laszlo hat Julika Ende letzten Jahres bekommen. Julika ist zusammen mit ihrer Familie und der Familie Scheepers nach Warendorf gefahren. Denn Lena Scheepers hat sich ebenfalls für das Bundesnachwuchschampionat bei den Ponys qualifiziert.

    Am Freitag begann der Wettkampf mit der Theorie. Vom Reiten über Stall und Haltung bis hin zum Straßenverkehr wurde alles abgefragt. "Wir haben uns 3 Wochen vorbereitet. Unsere Trainer haben uns Theorieheftchen gegeben und zudem haben wir in die LPO und die Richtlinien geschaut", so Julika. Die gute Vorbereitung zahlte sich aus und das Team Rheinland erhielt die Mannschaftswertnote 8,5. Im Anschluss stand der Sporttest auf dem Programm. Die Teilnehmer konnten sich zwischen einem 2 Kilometerlauf und 600 Metern Schwimmen entscheiden. Julika entschied sich für den Lauf, den sie in 9.56 Minuten absolvierte und sich damit die Maximalwertnote von 8,0 sicherte.

    Am Samstag fanden das Vormustern und das Gelände statt. In dem anspruchvollen Gelände konnte Julika mit einer Wertnote von 8,6 überzeugen. Auch bei der Teilprüfung Springen erhielt sie eine hohe Grundnote von 8,4. Aufgrund von 2 Abwürfen verblieb am Ende jedoch "nur" 7,4 als Endnote. "Das waren meine Fehler. Ich bin einfach zu doll weiter geritten", analysierte Julika. Auch in der Dressur ließ Laszlo Julika nicht im Stich. Der Richter kommentierte, dass Julika eine gut einwirkende Reiterin ist und sich Laszlo durch drei gute Grundgangarten auszeichnet. Sie erhielt eine Wertnote von 7,9. Insgesamt wurde sie damit 5. von insgesamt 64 Teilnehmern.

    Mit der Mannschaft lief es leider nicht so gut, da zwei Reiter im Gelände ausschieden. So blieb dem Team Rheinland schließlich der 8. Platz. Lena Scheepers, die mit ihrem Pony "Remember S" teilnahm landete im Mittelfeld auf Platz 26 und wurde mit ihrer Mannschaft 6. "Es war ein sehr schönes Wochenende. Die Pferde waren in Stallzelten untergebracht und wir zelteten mit der Familie Scheepers daneben", so Julika begeistert.

    Am Samstagabend fand eine Sommernachtsgrillparty mit einem Länderabend statt. Alle Mannschaften liefen auf Musik und es herrschte eine tolle Atmosphäre und ein guter Zusammenhalt.

    [Quelle:Pressetext Cornelia van Stephaudt]

    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Celina Nothoferfür EM nominiert***

    Die Entscheidung steht nun fest. Auch 17-jährige Celina Nothofer ist für die Europameisterschaft der Vielseitigkeit nominiert. Seit den Mannschaftsmeisterschaften in Hünxe steht sie mit ihren beiden selbst gezogenen Pferden Simba (7 Jahre) und Larissa (10 Jahre) auf der so genannten Longlist für die Europameisterschaft der Junioren. Im vergangenen Jahr hatte sie sich zum ersten Mal für die EM qualifiziert und mit ihrer Stute Larissa überraschend die Bronze-Medaille gewonnen.

    Auch in diesem Jahr hatte sie sich gewünscht mit Larissa an den Start gehen zu können, da sie erfahren ist und sie mit ihr schon viele Erfolge feiern konnte. Nach dem Turnier in Hünxe war Larissa leider krankheitsbedingt nicht ganz fit, so dass sie bis zum Winter Pause bekommt um sich auszukurieren.

    Am 04. August trat sie mit ihrem Wallach Simba bei der letzten Sichtung auf einem Trainingsturnier in Warendorf an. Der internationale Richter Christoph Hess führte den Notenbogen und Protokoll. Außerdem kommentierte er die einzelnen Ritte. "Bei Celina hätte ich in der Dressur viele achter Wertnoten vergeben können", so Hess. Im Springen lief es dann nicht ganz so rund. Simba blieb an einem großen Wassergraben ein Mal stehen und kassierte zusätzlich zwei Hindernisfehler. "Der Springparcours war auf einem sehr hohen Niveau aufgebaut, sicherlich auch um den Extremfall für die EM abzutesten", so Celina. Nach dem Springparcours erhielt Celina von dem Bundestrainer Rüdiger Schwarz die Möglichkeit den Wassergraben und die beiden Hindernisse erneut anzureiten. Dann hat auch alles gut geklappt. Die Schwierigkeit des Parcours zeigte sich auch daran, dass von 13 Teilnehmern nur zwei ohne Fehler blieben. Der anschließende Geländeparcours war von der Strecke mit 1800 m recht kurz, aber mit 21 Hindernissen stark aufgestellt. Celina blieb mit Simba ohne Fehler, aber da die Zeit hoch gesetzt wurde, war sie 15 Sekunden zu langsam. Nur einer der Teilnehmer blieb in der Zeit.

    Nach dem Turnier stand die Entscheidung fest, dass Celina in diesem Jahr mit Simba, dem Halbbruder von Larissa, an der EM teilnimmt. "Ich freue mich mit Simba teilzunehmen, auch wenn er drei Jahre jünger und deutlich weniger erfahren ist. Wenn ich mit so einer Leistung wie Jana nach Hause komme, kann ich wirklich zufrieden sein." Diesee Woche findet als Vorbereitung noch ein Kurzlehrgang in Warendorf statt. Am Dienstag drauf treten die elf Teilnehmer dann die Reise nach Bad Segeberg zur Europameisterschaft an.
    [Quelle:Pressetext Cornelia van Stephaudt]

    Viel Erfolg!

    ***Erfolgreiche EM für Jana Weyers und Lardina***

    RP) Fast schon wie ein "alter Hase" präsentierte sich Jana Weyers vom RV Seydlitz Kamp bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter in der Vielseitigkeit. Mit ihrem erst siebenjährigen Pferd Lardina startete sie im tschechischen Pardubice in der Einzelwertung und belegte bei den kontinentalen Titelkämpfen, die am Sonntag abgeschlossen wurden, den 16. Rang. Bundestrainer Rüdiger Schwarz (Warendorf) war mit der Vorstellung der Kamp-Lintforterin ingesamt zufrieden: "Sie hat das jüngste Pferd in unserem Kader und hat gezeigt, dass wir in der Zukunft auf sie setzen können."

           

    Die schwere Geländeprüfung war für viele der mehr als 60 Starter(innen) kaum zu bewältigen. So entschlossen sich die Veranstalter, die Strecke zu entschärfen. Ein Wassersprung wurde nach etwa der Hälfte der gestarteten Paare aus dem Parcours genommen, was natürlich für ein leicht verzerrtes Bild im Gesamtklassement sorgte, da diejenigen mit Zeitgutschriften bedacht wurden, die das Hindernis zuvor fehlerfrei bewältigt hatten. Der Bundestrainer schickte Jana Weyers, die das Wasser nicht mehr überwinden musste, dennoch mit einer vorsichtigen Strategie auf die Strecke. Karl-Heinz Nothofer vom RV Seydlitz Kamp, der die 19-jährige Reiterin nach Tschechien begleitet hatte, meinte: "Für Jana und Lardina kam es darauf an, sicher ins Ziel zu kommen. Das ging allerdings nur auf Kosten einer Spitzenzeit." Mit einer Überschreitung der vorgegebenen Normzeit von rund 20 Sekunden fiel die Kamp-Lintforterin vom 13. Rang nach der Dressur auf Platz 18 nach der Geländeprüfung zurück.

    Beim abschließenden Springen präsentierte sich die Klosterstädterin am Sonntag Nachmittag wieder in einer ausgezeichneten Verfassung. Den Parcours bewältigte sie mit nur einem Abwurf und konnte sich somit im Gesamtklassement noch um zwei Plätze verbessern.

    Die deutsche Equipe mit Sonja Buck (Pfalzgrafenweiler), Freya Füllgraebe (Krefeld), Franziska Roth (Dörpen) und Sabine Deparade (Engersen) wurde in Pardubice Mannschafts-Vize-Europameister, hinter Großbritannien und vor Schweden.
    [Quelle: Nils Jansen, RP 03.08.2010]

    Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

    ***Jana Weyers für Euro qualifiziert, Celina Nothofer auf Longlist ***

    Von Überraschung und Hoffnung

    Nach den Mannschaftsmeisterschaften in Hünxe stand die Entscheidung fest: Jana Weyers vom RV Seydlitz Kamp ist für die Europameisterschaft der Vielseitigkeit für Junge Reiter nominiert.

    Diese wird vom 29.07-01.08.2010 in Tschechien, genauer in Pardubice, ausgetragen. "Damit habe ich gar nicht gerechnet, das war unerwartet und ich freue mich riesig", so die 19-jährige überrascht.
    Mit ihrer 7-jährigen Stute Lardina ist sie gegen Ende der letzten Saison in ihrer erste CIC**-Prüfung, eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse M, gestartet. In Hünxe ist sie nun ihre vierte 2 Sterne Prüfung geritten und bisher auch die schwerste für sie und ihr Pferd. Auch bei der Europameisterschaft ist eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse M zu absolvieren, bei der mit Frack und Zylinder gestartet wird.

    Bei der Euro wird Jana als Einzelreiterin an den Start gehen. "Wir werden Sonntagnachts zusammen mir Freya Füllgraebe und einem Transporter losfahren und die lange Reise antreten", so Jana. Jetzt ist allerdings erst einmal Vorbereitung beim Bundestrainer Rüdiger Schwarz angesagt.

                 

    Celina Nothofer hat im vergangenen Jahr für eine große Überraschung gesorgt.
    Denn bei ihrer ersten Teilnahme bei einer Europameisterschaft gewann sie die Bronze-Medaille. "Ich hoffe dieses Jahr wieder dabei sein zu können", so die 17-jährige. Und derzeitig sieht es mehr als nur gut aus. Mit ihren beiden selbst gezogenen Pferden Simba (7 Jahre) und Larissa (10 Jahre) steht sie auf der Longlist für die Europameisterschaft der Junioren. Diese wird vom 19.-22. August in Bad Segeberg ausgetragen.

    Am 4. August findet in Warendorf die letzte Sichtung statt und dann wird definitiv feststehen, ob Celina mit von der Partie ist. Auf der Longlist stehen 14 Teilnehmer und 12 fahren mit zur Euro. Bis dahin heißt fleißig Konditions-, Dressur- und Springtraining. "Aber ein bisschen Entspannung darf da auch nicht fehlen. Unsere Pferde kommen täglich auf die Wiese und nach harter Arbeit ist auch schon mal spazieren gehen wichtig". Bei dem heißen Wetter darf man kein Langschläfer sein. "Meist stehe ich schon um 5.00 Uhr auf und stelle die Pferde auf die Wiese" so die disziplinierte Celina.

    ***Nennungen Landesturnier 2010***

    Die Nennungen für das Landesturnier am 27./29. August 2010 in Brünen müssen über den Kreisverband erfolgen! Nennungsschluss ist der 20.07.2010.

    Bitte richten Sie Ihre Nennung bis spätestens Samstag, den 24.07.2010 (!!!) mit entsprechendem Verrechnungsscheck an die Geschäftsstelle des KPSV Wesel::

    Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    z.H. Frau Gabi Baudner
    Amray 31
    47661 Issum

    Online-Nennungen sind erwünscht, bitte formlose Info an: gabi.baudner@gmx.de
    Für evtl. Rückfragen steht Ihnen Frau Baudner unter der Rufnummer 0177-648 7244 (evtl. Mailbox) zur Verfügung.

    Ganz wichtig: LK-Abgabe ist im Nenngeld erhalten!!! Kostenaufwand für Boxenmiete muss ebenfalls verrechnet werden. Der KPSV-Wesel behält sich vor, nicht ordnungsgemäße Nennungen und Schecks zurückzuschicken!

    ***Lena Scheepers ist Rheinische Meisterin***

    Die internationale Vielseitigkeit in Hünxe war für unsere Amazonen ein voller Erfolg. Beim RuFV Hünxe wurden am vergangenen Wochenende unter tropischen Bedingungen die Rheinischen Meisterschaften und die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Vielseitigkeitsreiter ausgetragen.

    In den international ausgeschriebenen Prüfungen bis zur Klasse M ging es um den Titel der Rheinischen Meister der Senioren, Jungen Reitern, der Junioren sowie den Titel des Rheinischen Meisters der Ponyreiter.

    Gold für Lena und Remember
    Auf einer ansprechenden und anspruchsvollen Geländestrecke stellten am Samstag Reiter und Pferd ihr Können unter Beweis. Der rheinische Meistertitel der Vielseitigkeit "Ponies" ging verdient an Lena Scheepers (Seydlitz Kamp) mit ihrem Pony Remember.

           

    Silber für Julika und Laszlo
    Bei den Junioren sicherte sich Sabrina Krümmel auf Milky Way souverän den Titel. Der Vize-Titel ging an Julika Weyers (Seydlitz-Kamp) mit Laszlo, Bronze an Luca-Maria Gerkan mit Giromondo (Hünxe).

    Celina auf Longlist für EM-Junioren Vielseitigkeit
    Im Anschluss an die zweite Sichtung in Hünxe hat die Arbeitsgruppe Nachwuchs im Vielseitigkeitsausschuss des DOKR die Longlist für die Europameisterschaften der Junioren in Bad Segeberg (19.-22. August) aufgestellt. Aus unserem Verein wurde nach der Sichtung Celina Nothofer mit ihren Pferden Simba und Larissa nominiert. Die endgültige Entscheidung fällt im Rahmen einer Trainingsprüfung am 4. August in Warendorf.

    Jana auf Shortlist für EM-Junge Reiter Vielseitigkeit
    Vereinskollegin Jana Weyers ist mit Lardina befindet sich in den Trainingsvorbereitungen für die EM der Jungen Reiter. Im Anschluss an die zweite Sichtung in Hünxe hat die Arbeitsgruppe Nachwuchs im Vielseitigkeitsausschuss des DOKR die Teilnehmer für die Europameisterschaften der Jungen Reiter nominiert. Jana Weyers fährt nach Pardubice/Tschechien (30. Juli bis 1. August) und wir dort die deutschen Farben vertreten.
    Nominierungslisten:

    Herzlichen Glückwunsch den Reitern/Reiterinnen und ihren Pferden für diese ausgezeichneten Leistungen.

    Alle weiteren Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier:
    www.rechenstelle.de
    Weitere Infos und Fotos gibt es hier:
    www.ruf-huenxe.de

    ***Josephine Zumwinkel holt sich den Meistertitel***

    Tolle Erfolge für unsere Amazonen beim diesjährigen Kreisturnier in Wesel-Obrighoven:

    Im Wettkampf um den Kreisponywimpel 2010 siegte überzeugend die Mannschaft des RV Seydlitz Kamp II mit Isabel Nanz, Melanie Wimmelmann, Josephine Zumwinkel und Pauline Kisseler .

    In der Einzelwertung um den Kreismeistertitel bei den Ponies setzte sich Josephine Zumwinkel vom RV Seydlitz-Kamp nach allen drei Teildisziplinen (Dressur, Springen, Gelände) vor ihrer Vereinskollegin Melanie Wimmelmann an die Spitze und holte sich verdient den Titel der Kreismeisterin "Vielseitigkeit-Ponies"!

        

    Im kombinierten Mannschaftswettbewerb der Junioren konnte unser Nachwuchs weiterhin punkten. In der "kleinen Prüfung" holten sich die Kamper den 1. Platz!
    Es ritten: Rika-Marie Nanz/LAmento, Kira Theberath/Van Deik, Max Hirtler/Brooks Carnival, Simone Cornelissen/Janosch.

    Beim Kampf um die begehrten Kreisstandarten konnte unsere Juniorenmannschaft den zweiten Platz für sich behaupten.
    Es ritten auf den 2. Platz: Lena Scheepers/Remember, Julika Weyers/Laszlo, Celina Nothofer/Calisto WSO. In der Einzelwertung verpasste Celina knapp den Titel und wurde mit Calist WSO Dritte.

    Bei den Senioren gab einen spannenden Kampf um die Standarte.Nach Dressur und Springen lagen die Kamper auf dem ersten Rang. Zum Schluss sicherten sich die Mannschaften des RV Seydlitz-Kamp den 2. und 3. Platz.
    Es ritten auf Platz 2: Yvonne Booten/Coriandos Camilla, Denise Scholten/Vanilly, Ann-Catrin Hoffrichter/Graf Timor und Yvonne Rödingen/Seacloud.
    Es ritten auf Platz 3: Jana Weyers/Maui, Caro Hoffrichter/Laeticia und Anette Schroers/Laronjo.

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!!!

    Alle Ergebnisse der Kreismeisterschaften gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Es gibt neue Vereinswesten!!!***

    Es gibt neue Vereinswesten von der Firma HKM in der Farbe dunkelblau , Grössen von 152 - XXL , trocknergeeignet , Damen- und Herrenmodell mit Voss-Logo vorne links
    Preis 31,- Euro/Weste

        

        

    Zu bestellen sind die Westen ab sofort bei
    Viola Esselborn 0173 / 293 66 92 oder violaesselborn@arcor.de

    ***Jana Weyers und Lardina 1. Reserve auf Longlist für die Euro***

    Am 10./13. Juni 2010 fanden die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften der Vielseitigkeitsreiter in Fürstenau (Bippen-Lonnerbecke )statt. Im Rahmen einer international ausgeschriebenen Vielseitigeitsprüfung CCI* durften die Junioren , in einer CCI** die Jungen Reiter ihr Können unter Beweis stellen.

    In der **-Sterne Prüfung ging Jana Weyers mit Lardina an den Start. Nach einer guten Dressur und einer Null-Runde im Springen zeigte das Paar eine fehlerfreie Runde im anspruchsvollen Cross.

    Beide sicherten sich in der Meisterwertung einen hervorragenden 7. Platz und wurden als 1. Reserve auf die Longlist für die Europaarmeisterschaften gesetzt.

    Pech hatte unsere Amazone Yvonne Booten. Nach einer guten Dressur und einer tollen Buschrunde hatten Yvonne und Dreamfire Pech im abschließenden Springen. Yvonne und Dreamfire konnten in der Meisterwertung einen hervorragenden 9. Platz einnehmen.

    Bei den Junioren ging Celina Nothofer mit Simba und Callisto WSO an den Start. In der *-Prüfung lief es mit beiden Pferden im Gelände nicht Rund. Nach einem guten Dressurstart ging jeweils eine Verweigerung im Cross aufs Punktekonto. Celina beendete mit beiden Pferden die Prüfung und konnte in der Gesamtwertung den 30. (Simba) und den 32. Platz(Callisto) einnehmen.

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    www.moellenkamp.de

    ***Karla und Hans Theo Nothofer feiern Silberhochzeit***

    Am 05. Mai 2010 feierte unser langjähriger Geschäftsführer Hans-Theo Nothofer und seine Frau Karla unter dem Motto "Mensch waren das noch Zeiten" nach 25 gemeinsamen Ehejahren ihre Silberhochzeit.

     

     

    Begleitet wurde das Silberhochzeitspaar nach der Messe von einer Standartenabordnung unseres Reitervereiens. Gefeiert wurde, wie es sich für Reitersleute gehört, bis in die frühen Morgenstunden. Wir gratulieren den Beiden ganz herzlich!!!

    ***Melanie Wimmelmann auf Rang 1***

    Melanie Wimmelmann ist derzeitig nicht zu bremsen. Nach zwei Qualifikationsprüfungen vom RP-Cup führt sie die Tabelle der insgesamt 80 Starter an. Mit ihrer 10-jährigen Stute Santina konnte Melanie bereits bei einer der vier Qualifikationsprüfung, einem Stil-Springen der Klasse A, in Alpen mit einer überragenden Note von 8,4 siegen. Auch bei dem Turnier in Goch war sie in guter Form und erreichte mit einer Note von 7,5 den fünften Platz.

               

    Als nächste Qualifikationsprüfungen stehen das Turnier in Haldern am 24.07. und in Hammikeln im August auf dem Programm. "Wenn es so weiter läuft dann stehen die Chancen für das Finale gar nicht so schlecht", so die 15-jährige Melanie bescheiden. Das Finale des RP-Cups findet am 02.10. in Duisburg statt. Die ersten drei Platzierten gewinnen eines der begehrten Trainerwochenenden unter der Leitung von Holger Hetzel.

         

    Aber nicht nur im Springen ist Melanie zurzeit erfolgreich unterwegs. Mit ihrem Pony Chino B konnte sie bei dem Turnier in Rheurdt ihre erste L-Dressur gewinnen. Mit Chino B ist Melanie eigentlich immer Vielseitigkeitsprüfungen geritten. "Chino B mag leider bunte Sprünge nicht so sehr. Deshalb habe ich mich nun ganz auf die Dressur konzentriert". Aber wie man sieht hat sich die Arbeit wirklich gelohnt.

    ***A-Team erfolgreich unterwegs***

    Am 03. Juni konnte das A-Team erneut punkten. Auf der Anlgae Kühnen in Krefeld ritt das Team bei strahlendem Sonnenschein auf den vierten Rang.



    Es ritten Daniela Rohde mit Paulchen, Armin Lümers mit An Irish Paddy, Christian Landwehrs mit Zeawolf und Marina Ermen mit Casablanca. Zudem belegete Christian im A-Zeit Springen mit seinen Pferden Rang 5 und 7.

    ***Verena und Jens - Just Married***

    Am 15. Mai gaben sich Verena und Jens in Saalhof das Ja-Wort.

        

        

    Begleitet wurde das Brautpaar nach der Hochzeitsmesse von einer Standartenabordnung unseres Reitervereiens. Gefeiert wurde, wie es sich für Reitersleute gehört, bis in die frühen Morgenstunden. Wir wünschen Verena und Jens für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute!!!

    ***Hallenplan Frühjahr/Sommer 2010***

    Jetzt gibt es den aktuellen Hallenplan zum Downloaden:
    Hallenplan Frühjahr/Sommer 2010:

    ***Lynn Lottes beim Bundesvierkampf in Neunkirchen**

    Am 17./18. April fand der diesjährige Bundesvierkampf im saarländischen Neunkirchen sttatt.

    Beim diesjährigen Landesvierkampf auf der Anlage des RV Seydlitz-Kamp konnte sich Lynn Lottes für den Vierkampf auf Bundesebene qualifizieren.

        

    Mit dem Team Rheinland (bestehend aus Friederike Fell, Lynn Lottes, Janna Greven, Selina Lehmann und Mira Hochstrat) konnte sie sich mit der Mannschaft um Mannschaftsführerin Carolin van der Linde - vor den Teams Westfalen, Hannover, Sachsen-Anhalt und Saarland II - den 5. Platz sichern.

        

    Unterstützt und angefeuert wurde das 4-Kampf-Team tatkräftig von mitgereisten Eltern:

                      

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    Ergebnisse:

    ***Kamper erfolgreich in Veen***

    Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Frühjahrsturnier des RV Alpen-Veen auf dem Gelände am Bergweg statt. Unsere Reiter und Reiterinnen waren sehr erfolgreich:

    Für Julia Breidenbach gingen gleich mehrere Erfolge aufs Punktekonto: Mit Magic-Girl gab es einen 2. Platz in der A-Dressur, in der Stilspringprüfung Kl. A*, Qual. zum RP-JugendCup gelang Julia Breidenbach mit Colina der Sprung aufs Siegertreppchen. Melanie Wimmelmann konnte in Ihrer Abteilung dieser Prüfung mit Santina ebenfalls den Sieg mit nach Hause nehmen.

    Armin Lümers konnte im A-Springen punkten und belegte mit An Irish Paddy einen hervorragenden 2. Platz.

    Das A-Team belegte im Mannschaftsspringen den 5. Platz. Es ritten:
    Armin Lümers - An Irish Paddy, Marina Ermen - Casablanca, Christian Landwehrs - Largo, Michaela Kempken -Vidipaldi

    Weitere Platzierungen und Ergebnisse gibt es hier:
    Ergebnisse:

    ***Vielseitigkeitstage auf Kamp - Ein gelungenes Event***

    Ein gelungenes Event liegt hinter uns. Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Vielseitigkeitstage unseres Vereins statt. Unter optimalen Bedingungen konnten am Samstag die Teilprüfungen Dressur und Springen auf unserem Turnierplatz in Höhe des Kloster Kamps stattfinden.

    Am Sonntag ging es dann in den Busch. Beim "Herzstück" einer jeden Vielseitigkeitsprüfung konnte der Nachwuchs sowie die Profis auf der von Karl-Heinz Nothofer optimal gestalteten Geländesträcke rund um den Hoogen Hof sein Können beweisen.

    Julika Weyers zeigte sich in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A mit Maui unschlagbar und konnte mit Laszlo noch einen dritten Platz für sich behaupten. Lena Scheepers konnte ebenfals punkten. Mit Minni Cooper landete sie auf dem 5. Platz, mit Remember sicherte sich die junge Amazone Platz 6. Julia Breidenbach erlangte nach souveränen Leistungen auf Colina den 12. Platz.

    In der Vielseitigkeit CIC* hieß es, sich in einem internationalen Teilnehmerfeld zu behaupten. Celina Nothofer gelang in ihrer Altersklasse mit Callisto WSO ein hervorragender 5. Platz. Yvonne Booten folgte mit Dreamfire auf Platz 7.
    Denise Scholten sicherte sich auf Rebell in der Abteilung "Reiter, 1984 und älter" den 12. Platz.

    Auch unser Vielseitigkeitsnachwuchs ist auf der Überholspur. Im Eiskisten-Cup ließ sich Melanie Wimmelmann mit Chino B den Sieg nach einer tollen Dressur nicht mehr nehmen.

    Unsere Reiterinnen und Reiter konnten am Wochenende zahlreiche Siege und Platzierungen mit nach Hause nehmen. Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    Vielen Dank an alle Helfer, ohne die wir unsere Turniere nicht ausführen könnten.
    Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung:
    Sponsoren:

    ***Hindernisrichter für Sonntag, den 11. April gesucht***

    Für Sonntag, den 11. April, werden dringend Hindernisrichter gesucht.
    Der Gastronomiebereich braucht am Sonntagnachmittag noch tatkräftige Unterstützung!
    Interessierte melden sich bei Claudia Fahnenbruck, 0176-22 96 9887.
    Zeiteinteilung:

    ***Früjahrsvielseitigkeit 2010***

    Jetzt aktuell:
    Die Zeiteinteilung zum Downloaden findet ihr hier:
    Zeiteinteilung:

    ***Es ist soweit - Früjahrsvielseitigkeit 2010***

    Unsere Frühjahrsvielseitigkeit (10./11. April) steht vor der Tür und es werden viele helfende Hände gebraucht. Die Arbeitsbesprechung findet am
    Dienstag, den 06. April um 19:00 Uhr   im Reiterstübchen statt.

    Weitere Informationen und Ansprechpartner findet ihr hier:
    Informationen:

    ***Jetzt aktuell: Lehrgangsplan für den Osterlehrgang***

    Die aktuellen Lehrgangspläne gibt es hier:
    Zeitplan Montag:
    Zeitplan Dienstag:
    Zeitplan Mittwoch:
    Zeitplan Donnerstag:
    Zeitplan Freitag:
    und:
    Teilnehmeranschreiben:
    Einteilung Boxen und Gasteltern:

    ***Ehrenmitglied Karl Nothofer feiert seinen 80. Geburtstag***

    Am 26.März 2010 feierte unser Ehrenmitglied, Herr Karl Nothofer im Kreise seiner Familie seinen 80. Geburtstag.



    Unsere Standartenabordnung gratulierte zum schönen Ereignis:



    Wir gratulieren Herrn Nothofer ganz herzlich zum 80.Geburtstag!

    ***Trainernachwuchs für Seydlitz-Kamp***

    Im ersten Quartal des Jahres 2010 veranstaltete der Kreis-Pferdesportverband Wesel unter Leitung von Hanno Vreden (PSVR) einen Trainerlehrgang für die Kategorie "Leistungsport" für die Lizenzen A, B und C.

    Unsere Amazonen Claudia Fahnenbruck, Caro Hoffrichter, Jana Weyers und Celina Nothofer nahmen erfolgreich am Trainerseminar teil und besitzen nun eine aktuelle Trainerlizenz.



    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Jana Weyers holt den Kreismeistertitel***

    Am vergangnen Wochenende fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften Dressur und Springen beim RuFV Dinslaken-Hiesfeld statt.
    Unsere Amazonen konnten in beiden Disziplinen punkten. Einmal Gold, zweimal Silber und zahlreiche Platzierungen gingen auf das Konto der Kamper Amazonen.

    Der Kreismeistertitel in der Disziplin Springen/Junge Reiter ging an Jana Weyers mit Lardina, dicht gefolgt von Caro Hoffrichter auf Flogas Expression. Celina Nothofer punktete in der Dressur. Im Juniorenbereich holte sie auf Simba den Vizemeistertitel.

    Weitere Meisterschafts-Platzierungen vom Wochenende:

    Ponies/Dressur: Lana Scheepers, Remember (9), Minni Cooper (22), Josephine Zumwinkel, Pele (16)
    Junioren/Dressur: Celina Nothofer, Simba (2), Callisto (24); Julia Breidenbach, Magic-Girl (13), Anna-Lana Nanz, Lamento (10); Julika Weyers, Laszlo (31)
    Junge Reiter/Dressur: Jana Weyers, Lardina (9), Yvonne Boote, Dreamfire (12), Aileen Reiner, Corinn First (15)
    Ponies/Springen: Lena Scheepers, Remember (7), Minni Cooper (16), Josephine Zumwinkel, Pele (8),
    Junioren/Springen: Celina Nothofer, Calisto (4), Simba (11), Melanie Wimmelmann, Santina (5), Julika Weyers, Laszlo (6), Julia Breidnebach, Colina (21)
    Junge Reiter/Springen: Jana Weyers, Lardina (1), Caro Hoffrichter, Flogas Expression (2), Yvonne Booten, Coriando's Camilla (6), Dreamfire (7)
    Reiter/Senioren/Springen: Laura Dacken, Leandro (7),

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:

    ***Jugendversammlung am 06.04.2010***

    Am Dienstag den 06.04.2010 findet unsere jährliche Jugendversammlung statt.
    Ein wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Neuwahl der Jugendwartin/des Jugendwartes. Nach der Sitzung gehts ins Kino!

    Genaue Zeiten werden noch mitgeteilt.

    ***Sport und Gemütlichkeit=gelungene Kombination***

    Der am letzten Wochenende vom RV Seydlitz Kamp veranstaltete Ü30-Buschlehrgang zog Reiter sogar von Frankfurt an den Niederrhein, um neben den sportlichen Tätigkeiten auch nette Stunden neben dem Reitplatz mit Gleichgesinnten zu verbringen.

             

    17 Reiter(innen) des älteren Semesters trainierten unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer auf der Anlage des Reitervereins Buschhindernisse aller Art.

    Mit Unterstützung der IGV Rheinland, von www.hoeveler.com und www.pferd-und-mehr.net konnte der Lehrgang bereits zum zweiten Mal durchgeführt werden, und die diesjährige Verdoppelung der Teilnehmerzahl liess die Beliebtheit erkennen. Neben dem sonnigen Wetter trugen nicht zuletzt auch das Klönen zwischen den Trainingseinheiten und ein gemeinsamer Abend zur guten Stimmung unter den Teilnehmern bei.

             

    Zum Abschied, welcher von Jagdhornklängen begleitet wurde, versprach man sich dann auch: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei:
    Ü30 die Dritte, beim RV Seydlitz Kamp!

    ***A-Team erfolgreich in Brünen***

    Am vergangenen Wochenende fand beim RV Jagdfalke Brünen das alljährliche Hallen-Springturnier statt. Das A-Team ging mit 2 Mannschaften Start und konnte sich souverän den 3. Platz sichern. Es ritten: Yvonne Booten, Anne Tefert, Christian Landwehrs und Armin Lümers.

    Weitere Platzierungen:
    Lena Scheepers (10., Pony A**),Julia BReidenbach (9., Stil-A*), Julika Weyers (9., Stil-A*), Christian Landwehrs (4., 2-Phasen A**), Michaela Kempken (8., 2-Phasen A**), Jana Weyers (2., 2-Phasen L, 6., M*), Laura Dacken (8., 2-Phasen L), Caro Hoffrichter (5., Springpferde A**)

    Alle Ergebnisse gibt es hier auf einen Blick:
    www.rechenstelle.de

    ***Jahreshauptversammlung am 05.03.2010***

    Die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung fiel dieses Jahr im Vergleich zu den vorherigen Jahren recht dürftig aus, musste doch in den vergangen Jahren häufiger zusammengerückt werden. Sowohl Gabriele Theberath als zweite Geschäftsführerin als auch Karl-Heinz Schümers als Beisitzer wurden einstimmig wiedergewählt. Des Weiteren stand der Posten des zweiten Kassierers zur Wahl. Da Anne Brambosch momentan zeitlich sehr stark eingespannt ist, wollte sie sich nicht erneut zur Wahl aufstellen lassen. So schlug der Vorstand Claudia Fahnenbruck vor, die von der Versammlung einstimmig gewählt wurde. Ihr derzeitiges Amt als Jugendwartin trat sie an ihre Tochter Ann-Katrin Hoffrichter und Rikarda Weske ab.

    Die goldene Nadel für besonderes Engagement und lange Mitgliedschaft wurde Fritz Spettmann und Marlies Kleinmanns verliehen. Der Vorstand bedanke sich auch bei den Reitlehrern Johannes Holland, Karl-Heinz Nothofer, Armin Lümers, Nadine Scholten, Susanne Wagner und Lotta Wagner für ihre unermüdlichen Bemühungen sowohl bei eisiger Kälte als auch bei Hitze. Auch Anne Brambosch erhielt für ihre Mitarbeit im Vorstand als Dankeschön einen Blumenstrauß. Ein Dank ging ebenfalls an Irmgard Baaken für ihre Unterstützung. Anja Breidenbach erhielt für ihren Einsatz als Küchenchefin bei den Turnieren den Applaus der Versammlung.

          

    Bei der Sportlerehrung wurde Celina Nothofer für ihren dritten Platz bei der Europameisterschaft geehrt. Yvonne Booten, Jana und Julika Weyers wurden für ihre erfolgreiche Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften geehrt. Des Weiteren wurde Anna Lena Nanz für ihre erfolgreiche Teilnahme bei dem Bundesvierkampf geehrt. Auch Pauline Kisseler, die leider krankheitsbedingt nicht anwesend war, wurde geehrt. Last but not least wurde Denise Scholten für den Mannschaftssieg bei den Kreismeisterschaften geehrt. Der RV Seydlitz Kamp blickt auf eine gute sportliche Bilanz im vergangen Jahr zurück. Insgesamt wurden von den Vereinsmitgliedern im vergangenen Jahr 387 LPO Platzierungen und darunter 76 Mal Platz eins errungen.

    Auch für dieses Jahr haben bereits 60 Vereinsmitglieder einen Reitausweis beantragt. So bleibt nur abzuwarten was das Jahr 2010 sportlich bereithält.
    [Quelle: Kornelia van Stephaudt]

    ***Jahreshauptversammlung am 05.03.2010***

    Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am kommenden Freitag, den 05.03.2010, um 20:00 Uhr in der Gaststätte Rosin in Kamp-Lintfort statt.

    Tagesordnungspunkte:
    1. Begrüßung 2. Protokollausgabe 3. Bericht des Vorstandes 4. Bericht der Jugendwartin 5. Kassenbericht 6. Bericht der Kassenprüfer 7. Entlastung des Vorstandes 8. Berichte der Beauftragten 9. Wahlen (2. Kassierer, 2. Geschäftsführer, Beisitzer) 10. Ehrungen 11. Verschiedenes

    ***Erfolgreicher Landesvierkampf am 27./28.02.2010***

    Beim Landesvierkampf mit Qualifikation für den Bundesvierkampf traten von 35 genannten Teilnehmern 29 an.

    Am Samstag hatten die Teilnehmer Glück. Während es beim Abgehen der Laufstrecke leicht regnete, blieb es beim Lauf selbst trocken. Die 3000 Meter Strecke verlangte den Teilnehmer einiges ab. Den ersten Kilometer ging es ziemlich monoton und gleichförmig auf einem Fahrradweg leicht bergauf. Danach waren einige Teilnehmer schon recht erschöpft, lagen doch noch zwei Kilometer vor ihnen. Generell waren die Leistungen sowohl im Laufen als auch im Schwimmen sehr breit gestreut.

    Am Sonntag stand zunächst eine Dressurprüfung der Klasse A auf dem Programm und schließlich die letzte Disziplin, ein Stilspringen der Klasse A**. Der Parcours stellte sich als selektiv heraus, so war die Linienführung anspruchsvoll und die Teilnehmer mussten auch eine "Mauer" überwinden. "Es geht um flüssiges und rhythmisches Springen. Der Parcours verlangt den Teilnehmern Gefühl ab und ist relativ anspruchsvoll. Wir dürfen nämlich nicht vergessen, dass es sich um eine Sichtung für den Bundesvierkampf handelt", so Parcourschef Karl-Heinz Nothofer. Die Richter Franz-Josef Schulte im Busch und Tonius Lehmkuhl kommentierten sowohl bei der Dressur als auch beim Springen jeden Ritt und gaben den Reiter und Reiterinnen eine Rückmeldung über das, was schon gut klappt und woran sie noch arbeiten sollten.

    Nach den vier Disziplinen hatte es Friederike Fell vom RV Eintracht Veen durch ihre sehr guten Leistungen in allen vier Disziplinen mit einem klaren Vorsprung an die Spitze geschafft, gefolgt von Selina Lehmann vom PSW Isseltal und Celina Nothofer (RV Seydlitz Kamp) auf Platz drei. Auch Lynn Lottes konnte mit Platz vier, vor allem aufgrund ihrer sehr guten Leistungen im Laufen und im Schwimmen sehr zufrieden sein. Ebenso Pia Theberath, die Platz sechs erreichte und zum allerersten Mal an Prüfungen der Kategorie A teilgenommen hat. Im Mannschaftsergebnis siegte der PSW Isseltal vor RV Seydlitz Kamp I und RV Eintracht Veen. RV Seydlitz Kamp II erreichte den vierten Platz, während der KV Heinsberg und der RFV Sankt Georg Alpen ausschieden.

    Die besten zehn Teilnehmer hatten sich für den Pferdewechsel qualifiziert. Dieser dient dazu das Einfühlungsvermögen der Teilnehmer auf die Probe zu stellen, da die Teilnehmer auf dem Bundesvierkampf zum Teil auch Fremdpferde reiten müssen. Allerdings verzichteten fünf der zehn besten Teilnehmer auf den Pferdewechsel. Unter ihnen auch die Siegerin Friederike Fell vom RV Eintracht Veen, die sich in den vergangen Jahren bereits vier Mal in Folge für den Bundesvierkampf qualifiziert hatte. "Im Moment geht bei mir die Schule vor. Es ist nun auch an der Reihe, dass sich Mal der Nachwuchs qualifiziert", so Friederike. Die Landestrainer Carolin van der Linde versteht Friederike, auch wenn sie dadurch zweifelsohne eine gute Teilnehmerin für den Bundeswettkampf verliert, "aber die Schule geht eben vor." Außerdem verzichteten unter den besten zehn Teilnehmern noch Celina Notfofer und Pia Theberath vom RV Seydlitz Kamp, sowie Alina van Vorst (RV Eintracht Veen) und Carmen Elbers (RV Kranenburg). Häufig erklärten die Eltern der Teilnehmer, dass der Aufwand, vor allem derjenigen, die von weiter her kommen, für das Bundesvierkampftraining viel zu hoch sei. Einige berichteten aus Erfahrung, mehr Zeit im Auto zu verbringen als beim Training selbst.

    Durch den Pferdewechsel qualifizierten sich Lynn Lottes, Anna Lena Nanz und Julika Weyers vom RV Seydlitz Kamp für den Vorbereitungslehrgang unter der Leitung von Carolin van der Linde. Außerdem nehmen noch Selina Lehmann, Jana Greven, Mira Hochstrat, Benedikt Petersen (alle PSW Isseltal) und Jessica Cara Mende vom RV Üdesheim Stüttgen an dieser Vorbereitung teil. Nach einem zweiwöchigen Training werden schließlich die vier besten Teilnehmer, nebst einem Reservisten, ausgewählt und für den Bundesvierkampf genannt. Einige Eltern der Teilnehmer ließen an diesem System Kritik laut werden. Da nun immer noch nicht sicher ist, wer mit zum Bundesvierkampf fährt, sei ein Konkurrenzkampf unter den Teilnehmern vorprogrammiert. Außerdem sprachen sich einige für einen komprimierten Vorbereitungslehrgang in den Osterferien aus, so dass das Training mit der Schule besser zu vereinbaren ist.
    [Quelle: Kornelia van Stephaudt]

    Alle Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Landesvierkampf am 27./28.02.2010***

    Am kommenden Wochenende wird auf unserer Anlage der diesjährige Landesvierkampf mit Sichtung für den Bundesvierkampf ausgetragen.
    Nennungslisten , Ergebnisse etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Yvonne Booten ist neue Vereinsmeisterin***

    Der große Ansturm kam erst am frühen Samstagmorgen. Nachdem die Starterzahlen zu Beginn recht dürftig auszufallen schienen wurde Michaela Kempken, die sich um die Meldestelle kümmerte, am frühen Samstagmorgen von einer "Horde" von Reitern überfallen, die nachnennen wollten. "Ich dachte zunächst das Turnier würde sich gar nicht lohnen, aber am Ende war der Ansturm so groß wie selten zuvor", so Michaela überrascht. So wunderte es auch nicht, dass es zu Zeitverzögerungen kam und die letzten Teilnehmer erst nach 20.00 Uhr ihren letzten Ritt zeigten.

    Für den begehrten Pferdewechsel um die Vereinsmeisterschaft qualifizierten sich Yvonne Booten, Julika Weyers, Lena Scheepers und Ann-Katrin Hoffrichter. Sie hatten sich durch ihre erfolgreichen Ritte in einer A-Dressur und einer Springprüfung der Klasse A** qualifiziert. Yvonne ging aufgrund ihrer guten Leistung in der A-Dressur mit einer Wertnote von 7,5 mit einem klaren Vorsprung ins Rennen. Nach einer Eingewöhnungszeit von 2 Minuten absolvierten die vier schließlich mit dem Fremdpferd ebenfalls noch mal eine Dressur der Klasse A. Danach wurde dann noch zwei Mal gewechselt, so dass jede Reiterin schließlich jedes Fremdpferd vorgestellt hatte. Im Anschluss konnten sie dann wieder auf ihre geliebten eigenen Pferde aufsitzen.

              

    Caro Hoffrichter erhielt eine Erinnerungsgabe, da sie im letzten Jahr Vereinsmeisterin wurde und den Vereinspokal nun wieder abgeben musste. Bei der Platzierung hielt Theo Nothofer es spannend, da er nicht wie gewöhnlich platzierte, sondern einfach einmal bei dem vierten Platz anfing. Letztendlich hatte Yvonne Booten, die nun seit 1 Ż Jahren Mitglied des RV Seydlitz Kamp ist, die Nase vorn. "Am besten lag mir das Pferd von Julika Weyers und am schwierigsten war es für mich mit Graf Timor von Ann-Katrin Hoffrichter", analysierte sie im Anschluss. Allerdings konnte sie ihren Erfolg nur noch kurz feiern, da sie den ganzen Tag schon krank war und sich nicht gut fühlte. Ann-Katrin Hoffrichter belegte Platz zwei. Durch ihr hervorragendes Einfühlungsvermögens für die fremden Pferde holte sie auf und rückte Yvonne Booten dicht auf die Fersen. Der Jugend Wanderpreis ging an Pia Theberath, gefolgt von Selina Jungbecker und Kira Theberath.

    Am Ende des Tages bedankte sich der erste Vorsitzende Dieter Kempken mit einem Blumenstrauß bei Ingrid Irmer und Anja Breitenbach für ihren Einsatz und ihr Engagement beim Ausschank und in der Gastronomie. "Nächste Woche geht es dann weiter im Programm, dann findet auf unserer Anlage der Landesvierkampf mit Qualifikation für den Bundesvierkampf statt", kündigte Dieter Kempken an.

    [Quelle: Kornelia van Stephaudt]

    ***Landesvierkampf am 27./28.02.2010***

    Am letzten Februarwochenende wird auf unserer Anlage der diesjährige Landesvierkampf mit Sichtung für den Bundesvierkampf ausgetragen.
    Ausführliche Informationen zum Thema "Landesvierkampf" gibt es hier:
    www.psvr.de

    Die aktuelle Zeiteinteilung mit Wegbeschreibung zu den Wettkampfstätten
    gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    ***Vereinsinternes Turnier am 20.02.2010***

    Jetzt aktuell:
    Die Zeiteinteilung für das vereinsinterne Turnier am 20.02.2010 gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    ***Vereinsinternes Turnier am 20.02.2010***

    Unser vereinsinternes Turnier findet dieses Jahr am 20.02.2010 statt.
    Nennungsschluss ist der 08.02.2010
    Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung:

    ***Kamper holen den Wanderpokal beim Kreis-Jugendvierkampf in Xanten***

    Am vergangenen Wochenende fand auf der Anlage des RuFV Xanten der alljährliche Kreis-Jugendvierkampf statt. Trotz Eis und Schnee ließ sich unser Team den Sieg nicht streitig machen und konnte nach den erfolgreich absolvierten Disziplinen Laufen, Schwimmen, Dressur- und Springreiten den großen Wanderpokal, gefüllt mit Leckereien, mit nach Hause nehmen.

      

    Für Kamp waren unterwegs:
    Lynn Lottes, Pia Theberath, Anna Lena Nanz, Kira Theberath, Celina Nothofer, Max Hirtler, Melanie Wimmelmann, Gretha Völke, Julia Devers, Franzi Schlüssel, Pauline Kisseler, Julia Breidenbach, Isabel Nanz, Alexander Schlüssel, Jenny Pannen, Sarah Mei und Lina Völke.

    In der Einzelwertung gingen Siege und zahlreiche Platzierungen aufs "Kamper Konto":
    So gewann Lynn Lottes die erste Abteilung, Pia Theberath belegte in der 3. Abteilung den ersten Platz, dicht gefolgt von Anna-Lena Nanz auf Platz 2 In der vierten Abteilung konnte Kira Theberath einen hervorragenden 3. Platz für sich behaupten.

    Alle Platzierungen findet ihr hier:
    www.rechenstelle.de

    Einen Pressetext von Kornelia van Stephaudt über Lynns Erfolg findet ihr hier:
    Lynn Lottes in herausragender Form:

    Hat jemand schöne Fotos vom Vierkampf für unsere Homepage?
    Bitte per E-Mail an: g.moppel@gmx.de

    ***Ü30 die Zweite am 06./07. März 2010***

    Am 06./07.03.2010 findet zum zweiten Mal auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp ein WE-Vielseitigkeitslehrgang - unter Leitung von Karl-Heinz Nothofer - für die Generation Ü30 statt !

        

    Gemütliches Beisammensein und Spass stehen im Vordergrund - trainiert werden Buschhindernisse auf E/A-Basis !

    Preis : 80 ,00 EUR
    Bei Interesse oder für nähere Infos :
    Viola Esselborn, Mobil: 0173 / 2936692, E-Mail:  violaesselborn@arcor.de

    ***Geländetraining anlässlich der Ruhr 2010***

    Bei Local Heroes ist jede Kommune der Metropole Ruhr jeweils eine Woche lang Mittelpunkt der Kulturhauptstadt Europas. In der vergangenen Woche präsentierte sich die Stadt Kamp-Lintfort. Neben bildender Kunst, Lese-Kultur unter Tage, Musik und Theater - auf der Bühne und auf der Straße - bot der Reiterverein Seydlitz Kamp am vergangenen Wochenende ein Wintertraining für Vielseitigkeitsreiter an.

    Der Reiterverein Seydlitz Kamp wurde am 20. April 1884 gegründet und konnte im vergangenen Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiern. Im letzten Jahrzehnt konnten die Reiter und Reiterinnen des Vereins besonders im Bereich der Vielseitigkeit viele nationale und internationale Auszeichnungen erringen. Daher bot der RV Seydlitz Kamp im Rahmen der Veranstaltung Kulturhauptstadt Europa ein Hallenreit-Turnier an, um zu zeigen wie die Winterarbeit und Vorbereitung auf die Saison mit den Pferden erfolgt.

    Am Samstag fand ein Geländetraining statt, bei dem insgesamt 57 Teilnehmer an den Start gingen. Davon gehörten 45 Reiter und Reiterinnen dem RV Seydlitz Kamp an.

    Des Weiteren wurde am Sonntag ein Vielseitigkeits-Einladungsturnier veranstaltet, wobei als weitere Vereine der RFV Hünxe und Haus Kierst eingeladen wurden. Dieses richtete sich speziell an Einsteiger.

    Den kombinierten Reiterwettbewerb bestehend aus einem Dressur-Reiterwettbewerb, einem Springreiterwettbewerb und einem Geländereiterwettbewerb konnte Anna Lena Schaff mit ihrem Pferd Beauty vom RFV Hünxe für sich entscheiden. Platz zwei und drei gingen an Leonie Benninghoff und Lena Petrich, beide ebenfalls vom RFV Hünxe.

    Bei der kombinierten Prüfung auf E-Niveau siegte Lina Völke vom gastgebenden Reitverein, gefolgt von Anna Maria Tobien (RVF Hünxe) und Gretha Swantje Völke (RV Seydlitz Kamp).

    [Quelle: Pressebeauftragte Kornelia van Stephaudt]

    ***Die Vereinstermine 2010 stehen fest***

    Die Veranstaltungstermine für 2010 stehen fest:
    zur Veranstaltungsübersicht:

    ***Wintertraining für Vielseitigkeitsreiter am 23. und 24. Januar 2010***

    Im Rahmen der Veranstaltung Kulturhauptstadt Europa RUHR 2010 bieten wir ein Wintertraining für Vielseitigkeitsreiter an.

    23.Januar 2010:
    Geländetraining (aufgrund der Witterung mit großer Wahrscheinlichkeit als Hallengeländetraining)
    Den aktuellen Plan für das Geländetraining am 23. findet ihr hier:
    Gruppeneinteilung und Zeiten:

    24.Januar 2010:
    Vielseitigkeits-Einladungsturnier

    Das Einladungsturnier ist nur für Einsteiger in die Vielseitigkeit Gel.Reiter/E gedacht.
    Eingeladen sind als weitere Vereine Hünxe und Kierst.
    Bei Interesse bitte Karl-Heinz Nothofer (0177-7888917) ansprechen.

    Anmeldungen und Zeitabsprache für das Geländetraining bitte per email an Theo Nothofer   theo@rechenstelle.de.  Das Geländetraining ist für alle Interessierten Reiter offen.

    Die Reithalle bitte ab 7 Uhr bzw. den Springplatz bei offenem Wetter ab 9 Uhr freihalten!

    Information zum Downloaden:

    ***Dressulehrgang bei Merry Ingensand***

    Vom 20.01.2010 bis 14.02.2010 findet auf unserer Anlage unter der Leitung
    von Merry Ingensand ein Dressurlehrgang statt.

    Trainingszeiten:
    mittwochs   18:15 - 22:00 Uhr
    samstags   17:00 - 20:45 Uhr
    sonntags    12:00 - 15:45 Uhr

    Information und Gruppeneinteilung gibt es hier:
    Info und Gruppeneinteilung:

    ***Zeiteinteilung Kreisjugendvierkampf in Xanten***

    Am 30./31.01.2010 findet der diesjährige Kreisjugendvierkampf beim RuFV Xanten statt. 113 Nennungen aus 13 Vereinen lassen einen spannenden Wettkampf erwarten!

    Die aktuelle Zeiteinteilung zum Downloaden gibt es hier:
    Zeiteinteiling:

    ***Kombinierter Dressur- und Springlehrgang bei Ilka Schaaf***

    Vom 09.01.2010 bis 17.01.2010 findet auf unserer Anlage unter der Leitung von
    Ilka Schaaf ein kombinierter Dressur- und Springlehrgang statt.

    Trainingszeiten: täglich (außer mittwochs) von 17:00 - 20:00 Uhr.

    Der Lehrgang richtet sich an unsere Nachwuchsreiter, Schwerpunkt Ponyreiter.
    Die Gruppeneinteilung hängt an der Reithalle aus.

    +++ Vereinsnachrichten 2009 +++

    ***Celina Nothofer im Bundeskader Vielseitigkeit***

    Gleich mehrere rheinische Nachwuchsreiter haben den Sprung in die neu berufenen Bundeskader geschafft!
    Im Lager der Junioren sind mit Ben Leuwer (Königswinter), Franca Lüdeke (Bonn) und Celina Nothofer (Kamp-Lintfort) gleich drei PSVR-ler in den C-Kader berufen worden, außerdem wurde Freya Füllgraebe (Krefeld) in den D/C-Kader für Junioren und Junge Reiter aufgenommen. Mit Lena Ostrowicki (Niederkassel) wurde auch eine rheinische Ponyreiterin in den Bundeskader berufen.

    Im Rahmen des Championat-Balles in Warendorf wurde Celina für Ihren Bronze-Erfolg bei den diesjährigen Europameisterschaften geehrt.

       
        Foto: Christiane Krajewski

    Es wurden dort alle Europameisterschafts- und Weltmeisterschaftsteilnehmer des Jahres 2009 geehrt. Dies galt für alle Reitsportdisziplinen, Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Reining, Fahren, Voltigieren.

    ***Lynn Lottes gewinnt Fünfkampf***

    Beim Fünfkampf sind neben dem gastgebenden RV Seydlitz Kamp nur zwei weitere Vereine angetreten: der RV Haus Kierst und RV Graf von Schmettow Eversael.
    Während der RuF Rheurdt bereits im Voraus keine Mannschaft zusammen bekommen hatte, sagte die Mannschaft des RuF Hünxe kurzfristig ab. Denn in ihrem geographischen Umkreis sind Herpes-Infektionen bei Pferden aufgetreten. Daher wurde beschlossen den Stall "abzuriegeln", so dass ihnen eine Teilnahme nicht möglich war. Insgesamt gingen anstatt der angemeldeten 75 Teilnehmer nur 52 an den Start.

    Die 13-jährige Lynn Lottes konnte den Fünfkampf für sich entscheiden und das besonders aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen im Schwimmen und Laufen.

          Siegerin Lynn Lottes

    Dies ist wohl vor allem darauf zurückzuführen, dass sie seit vielen Jahren drei Mal pro Woche intensiv Leichtathletik beim SV Alemannia Kamp betreibt. Seit zwei Jahren startet sie für das Team Niederrhein. Zudem reitet Lynn fünf Mal in der Woche ihren 12-jährigen Wallach Rapido. Ihr Pferd ließ sie auch bei der letzten entscheidenden Teilprüfung, dem Springen, nicht hängen und so kam das Paar mit Null Fehlern ins Ziel. Den Fünfkampf hat Lynn erst zum zweiten Mal mitgemacht. Nach der Siegerehrung war sie sichtlich überrascht. "Damit habe ich gar nicht gerechnet, dass alles so gut klappt". Für ihren Rappen konnte Lynn bei der Siegerehrung eine grüne Abschwitzdecke entgegennehmen.

    Der große Fünfkampfpokal ging erneut an den RV Seydlitz Kamp.
    Platz zwei belegte der RV Haus Kierst, gefolgt vom RV Graf von Schmettow Eversael.

    Die Platzierungen im Einzelnen:

    1.Abteilung:
    1. Lynn Lottes (RV Seydlitz Kamp), 2. Annesophie Rausch (RV Haus Kierst),3. Pia Münker (RV Haus Kierst)
    2.Abteilung:
    1.Matthias Bartetzky (RV Seydlitz Kamp), 2. Anne Gulich (RV Graf von Schmettow Eversael), 3. Tabea Nolden (RV Haus Kierst)
    3.Abteilung:
    1. Celina Nothofer (RV Seydlitz Kamp),2. Jana Leimkühler (RV Graf von Schmettow Eversael), 3.Ina Zirwes (RV Haus Kierst)

    [Quelle: Kornelia van Stephaudt]

    ***Orientierungsritt fand regen Anklang ***

    Der Morgen kündigte durch etwas Bodenfrost und dem typischen niederrheinischen Bodendunst einen herrlichen Herbstsonntag an. Und so war es dann auch. Die erste Gruppe startete unter besten Wetterbedingungen pünktlich um 9.00 Uhr. Insgesamt gingen 63 Teilnehmer in 21 Gruppen an den Start.

       

    Mit drei aktuellen Fragen und einem Dartspiel ging es für die gut gelaunten Reiter fröhlich los. Hätten Sie gewusst wie alt die Erde ist und wer aus der Märchenwelt lange nicht beim Frisör war? Dies sind nur einige Beispiele der vielfältigen Fragen, denen sich die Gruppen unterwegs stellen mussten. Des Weiteren gab es im Verlauf des Orientierungsrittes sechs Streckenposten. Beim Schubkarren-Geschicklichkeitsfahren stellte sich schnell heraus, wer im Umgang mit zweirädrigen Schubkarren geübt ist. Auch die Spaziergänger wurden ins Visier genommen, um Fragen aus der Heimatkunde zu beantworten. Bei der letzten Station konnten die Teilnehmer bei dem Duo-Skilaufen schon mal für den kommenden Winter üben. Dieses bereitete auch den Zuschauern ein ganz besonders Vergnügen.

    Im Anschluss an den Orientierungsritt nahmen acht vereinsinterne Freizeitreiter noch am Hoogen-Pokal teil. Hier galt es eine Dressuraufgabe zu reiten und einen Geschicklichkeitsparcours zu bewältigen. Annkathrin Richter konnte den Hoogen-Pokal bei der Siegerehrung im Reiterstübchen stolz entgegen nehmen. Dicht gefolgt von Kira Theberath und Lynn Lottes, die sich über Platz zwei und drei freuten. Auch für die Teilnehmer des O-Rittes fand hier eine spannende Platzierung statt, wobei alle 63 Reiter eine Schleife erhielten und sich ein Präsent aussuchen konnten.

    Ergebnisse Orientierungsritt:
    1. Marina Ermen; Lea Gonsowski
    2. Lisa Schulte-Mattler; Marielle Brandt
    3. Mareen Krasemann; Sylvia Lietmann; Markus Busk

    Ergebnisse Hoogenpokal 2009:
    1. Annkathrin Richter (7,7/51,4 sec)
    2. Kira Theberath (7,5/45,0 sec)
    3. Lynn Lottes (7,6/51,8 sec)
    4. Janina Drescher (7,1/52,3 sec)
    5. Ricarda Wehske (7,3/1,16 min)
    6. Michelle Elit (6,9/58,8 sec)
    7. Julia Devers (7,0/1,21 min)

    [Quelle: Kornelia van Stephaudt]

    ***5-Kampf am 14./15. November 2009***

    Jetzt gibt es die aktuelle Zeiteinteilung zum Downloaden:
    Zeiteinteilung 5-Kampf::

    ***Orientierungsritt am 08.11.2009***

    Am kommenden Sonntag ist es soweit. Rund um unsere Vereinsanlage findet unser diesjähriger Orientierungsritt und der Kampf um den begehrten Hoogen-Pokal statt.

    Rund 40 Teilnehmer/innen haben sich zum O-Ritt angemeldet.

    Es werden noch tatkräftige Helfer gesucht. Wer Arbeitsstunden absolvieren möchte und am Sonntag Zeit hat kann sich bei Wilma van Stephaudt, 0178 - 218 61 50, melden!

    Alle Informationen und die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung Orientierungsritt:

    ***Trainingsspringen beim RV Seydlitz-Kalkar***

    Der RV Seydlitz Kalkar bietet auch diesen Winter wieder Trainingsspringen an.
    Das Startgeld beträgt pro Parcours 3,00 EUR, Begonnen wird mit 60 cm Höhe, dann jeweils plus 10 cm.

    Beginn an folgenden Terminen ist jeweils 15 Uhr:
    05.12.2009      19.12.2009
    02.01.2010      16.01.2010
    30.01.2010      20.02.2010

    Trainingsspringen beim RV Seydlitz-Kalkar:

    ***5-Kampf-Parcourstrainingsspringen am Mittwoch, den 4. November***

    Am Mittwoch, den 4.November, findet ein Parcourstrainingsspringen für den 5-Kampf statt. Die übliche Springstundeneinteilung bleibt erhalten, alle weiteren Interessierten möchten sich zwecks Einteilung bei Karl-Heinz Nothofer melden.

    Achtung:
    Wer den Parcours nicht mit auf- oder abbaut (Aufbau 16 Uhr / Abbau ca. 20 Uhr) darf nicht trainieren!!!

    ***Springlehrgang für Anfänger und Wiedereinsteiger mit Nadine Scholten***

    Jetzt gibt es die aktuelle Zeiteinteilung:
    Zeiteinteilung Springlehrgang:

    ***Hallenplan Winter 2009***

    Jetzt gibt es den aktuellen Winterhallenplan zum Downloaden:
    Hallenplan Winter 2009:

    ***Springlehrgang für Anfänger und Wiedereinsteiger mit Nadine Scholten***

    An den Wochenenden 30./31.10 und 06.11./07.11.2009 findet unter der Leitung von Nadine Scholten ein Springlehrgang für Anfänger und Wiedereinsteiger statt.

    Die Teilnehmer treffen sich freitags ab 20:30 Uhr und samstags morgens in der Vereinshalle, Kosten: 40,00 EUR

    Anmeldung bis zum 28.10.2009 bei Nadine Scholten, 0178-4224300,
    oder per Email:  NadineScholten@web.de

    Infos zum Downloaden:
    Aushang Springlehrgang:

    ***Orientierungsritt am 08.11.2009***

    Am 08. November findet unser diesjähriger Orientierungsritt und der Kampf um den begehrten Hoogen-Pokal statt.

    Nennungsschluss ist der 05. November!
    Ansprechpartnerin: Wilma van Stephaudt, 0178 - 218 61 50

    Alle Informationen und die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung Orientierungsritt:

    ***Erfolgreicher Herbstlehrgang 2009***

    Auch in diesem Jahr fand wieder ein Reitabzeichenlehrgang unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer und Nadine Scholten statt. Es wurde fleißig die ganze Woche von 8:30 Uhr bis meist 16:30 Uhr trainiert. Auch das Wetter spielte mit und die Atmosphäre zwischen den Lehrgangteilnehmern war optimal .Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle fleißigen Hände.

    Durch diese fabelhaften Voraussetzungen bestanden alle Teilnehmer die Abzeichenprüfungen am Samstag. Neben den üblichen Anforderungen Dressur, Springen und Theorie wurde auch das Geländereiten abgenommen.

    Zum ersten Mal fand parallel auch ein Longierlehrgang statt. Unter der Leitung von Skira Böing wurden alle Teilnehmer bestens auf die Prüfung zum Deutschen Longierabzeichen vorbereitet, so dass auch hier alle erfolgreich das Abzeichen entgegen nehmen konnten.

    Dass alle ihr persönliches Abzeichen bestanden haben war der perfekte Abschluss für den diesjährigen Herbstlehrgang.

    Bestanden haben:

    Kleines Bronzenes Abzeichen DRA IV:
    Philipp und Johanna Wengersky, Max Hirtler, Michelle Elit, Simone Cornelissen, Chiara Ruggiero, Amelie Colsman

    Großes Bronzenes Abzeichen DRA III:
    Pia Theberath, Lynn Lottes, Kira Engel, Selina Jungbecker, Sara Maria Mei

    Silbernes Abzeichen DRA II:
    Melanie Wimmelmann

    Longierabzeichen DLA IV:
    Jana van Bonn, Caroline Schällig, Birte Dünnwald, Melissa Meier, Anna Lipperheide, Claudia Fahnenbruck

    Alle Teilnehmer des DRA IV und DLA IV absolvierten den Basispass.
    [Quelle: Sara Maria Mei, Nadine Scholten]

    ***Es gibt neue Vereins-Fleecejacken***

    Es gibt neue Vereins-Fleecejacken. Bei Reitsport Voss (Ansprechpartnerin ist Frau Sauls) in Kamp-Lintfort kann sich jeder die gewünschte Jacke in der entsprechenden Grösse bestellen und auch dort besticken lassen!!!

         

    Kostenpunkt:
    Damen-Fleecejacke mit Bestickung ca. 36,- EUR
    Herren-Fleecejacke mit Bestickung ca. 38,- EUR

    ***Fünfkampf am 14./15. November 2009***

    Mitte November ist es soweit: Es ist wieder Fünfkampfzeit. In diesem Sinne: Laufschuhe an, Schwimmbad stürmen, Pferde fit halten und mit dem Training beginnen :-))

    Ab sofort findet an folgenden Tagen 5-Kampf-Training statt:

    - Montags:     18:30 Uhr Laufen, Treffpunkt Vereinshalle
    - Freitags:      19:30 Uhr Schwimmen, Treffpunkt Spaßbad Pappelsee
    - Samstags:  12:30 Uhr Laufen, Treffpunkt Vereinshalle

    Trainingsplan zum Ausdrucken:

    Ansprechpartner fürs Training sind:
    Celina Nothofer: 0173 - 59 38 945
    Caro Hoffrichter: 0176 - 61 58 65 49

    Alles klar?
    Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier zum Downloaden.
    Nennungsschluß ist der 01. November 2009!
    Nennungen nimmt Karl-Heinz Nothofer entgegen.
    Ausschreibung:

    ***Zeiteinteilung für den Herbstlehrgang 2009***

    Hier findet Ihr die aktuelle Zeit- und Gruppeneinteilung:
    Montag-Mittwoch:
    Donnerstag-Samstag:

    ***Herbstlehrgang 2009***

    In der Zeit von Montag, den 12.10.2009 bis Samstag, den 17.10.2009 findet der diesjährige Basispass- und Reitabzeichenlehrgang unter der Leitung von Nadine Scholten und Karl-Heinz Nothofer statt.

    Weitere Infos gibt es hier:
    Herbstlehrgang 2009:

    ***Wir haben was zu feiern, am 25.09.2009 ab 18:00 Uhr im Stübchen!!!***

    Wir haben das Landesturnier als einer der erfolgreichsten Vereine beendet:
    Landesjugendstandarte, Silberner Steigbügel, Vize bei der Landesponystandarte, Landesstandarte mit der Mannschaft Wesel I (bestehend aus unseren Reitern)

    Das wollen wir am Freitag, den 25. September ab 18 Uhr im Stübchen in gemütlicher Runde tun.

    Wäre schön wenn Ihr Salate oder Kuchen o.ä. mitbringen könntet.
    Claudia Fahnenbruck , Jugendwartin, 0176-22 96 98 87

    ***"Celina feiert die Bronze-Medaille***

    Am Montagabend als Celina mit der Bronze-Medaille von der Europameisterschaft aus dem belgischen Waregem erschöpft aber überglücklich Heim kam, wurde sie von ihren Vereinskameraden, ihrer Familie und Freunden herzlich empfangen.
    Es wurden riesige Plakate geschrieben und die Kinder haben die Straße angemalt. "Es ist unglaublich wer alles gekommen ist", meinte Celina ergriffen als sie von einer La-Ola-Welle in Empfang genommen wurde. Celina und ihre Mutter waren sprachlos und den Tränen nah. Auch Celinas Pferd Larissa wurde durch ein Plakat mit der Aufschrift "Das beste Pferde der Welt" an der Boxentür begrüßt.

            

    Am Dienstag bereitete der RV Seydlitz Kamp Celina einen offiziellen Empfang. Mit der Familie, Vereinskameraden, Vertretern des Kreisreitervebandes Wesel, Freunden und Nachbarn konnte nun der Erfolg richtig gefeiert werden. "Wir sind alle maßlos begeistert. Wir haben alle mitgezittert und mitgefiebert und haben nur gehofft, dass es klappt.", sagte der 1. Vorsitzende des Vereins Dieter Kempken schier überwältigt von Celinas großem Erfolg. Er überreichte ihr im Namen des ganzen Reitervereins ein Geschenk. Aber auch Celina bedankte sich bei ihrer Trainerin Merry Ingesand, ihrem Trainer und Onkel Karl-Heinz Nothofer, bei ihrer Familie und allen Freunden für die tolle Unterstützung. Es war auch eine riesige Leinwand aufgebaut worden, um Impressionen vom Wochenende zu zeigen. Viele Aktiven des RV Seydlitz Kamp waren ohnehin nach Belgien nachgereist und haben im PKW übernachtet, um Celina zur Seite zu stehen.

    Celinas Großvater, der das Erfolgspferd Larissa züchtete und ihr schenkte, geriet beim Anschauen der Fotoimpressionen ins Schwelgen alter Erinnerungen: "Puppe kann sie glaube ich bis heute nicht schreiben, da kennt sie nichts von, denn mit drei Jahren hat sie ihre Zeit schon am liebsten mit Pferden verbracht", sagte er stolz über sein Enkelkind. Immer wenn man sie sucht, müsse man einfach nur bei Larissa im Stall nachsehen, da sei sie dann meistens zu finden.

    Larissa hat nun erst mal Pause. "Es wäre toll, wenn ich im nächsten Jahr mit ihr an die Erfolge anknüpfen könnte.", hofft Celina.

    ***"Euro-Bronze" für Celina Nothofer und Larissa***

    Ein erfolgreiches Event liegt hinter der Amazone vom RV Seydlitz-Kamp.

    Bei den Junioren Europameisterschaften Vielseitigkeit, die am vergangenen Wochenende und am heutigen Montag im belgischen Waregem ausgetragen wurden, zeigten Celina Nothofer und ihre Stute Larissa, eine vom Großvater selbstgezogene Lancer II Stute, dass sie in absoluter Hochform sind. Als 1. Reserve unter die ersten sechs Starter nachgerückt, ging Celina als Einzelreiterin in Belgien an den Start.

          Celina und Larissa bei der Siegerehrung

    Am Freitag absolvierte das Paar die Teilprüfung Dressur. Nach einer soliden Vorstellung belegte das Paar in dem 79 Teilnehmer starken Feld am Ende der Prüfung Rang 5.

    Am Sonntag ging es in den Busch. Die über 4.000 Meter lange Strecke war anspruchsvoll und verlangte Pferd und Reiter konditionell so Einiges ab. Celina hatte einen guten Start wurde jedoch auf der Strecke vor dem 7. Sprung gestoppt, da es einen Vorfall im Gelände gab. Nach Freigabe der Strecke behielt Celina die Nerven, fand mit Larissa den gewohnten Rhytmus und konnte ohne Fehler nach Hause reiten. Lediglich 0,80 Punkte für eine 2-Sekunden-Zeitüberschreitung gingen auf ihr Konto. Mit einem Punktestand von 43,10 lag Celina vor dem abschließenden Springen auf Platz vier.

    Der größte Wunsch der Amazone war es unter die ersten zehn besten Teilnehmer zu kommen. "Super wäre es, wenn sie den 4. Platz halten könnte", so Celinas Wortlaut.

       

    Am heutigen Montag hieß es: Nerven behalten! In der abschließenden Springprüfung gingen Celina und Larissa als viertletzes Pferd in den Parcours. Routiniert und gut in Form gelang den Beiden eine Nullrunde und überholten so die vor ihnen liegende Franca Lüdeke, die sich bei dem abschließenden Springen mit Pferd Parlando einen Fehler erlaubte.

    Hinter der Siegerin Marie Kraack (GER) und der Britin Dani Evans hieß es also:
    Bronze für Celina Nothofer (GER) und Larissa!

       

    Zum großen Efolg haben Celinas Trainerin Merry Ingensand (Dressur) und Celinas Onkel und Trainer Karl-Heinz Nothofer (Springen und Gelände) beigetragen.

    Das Deutsche Team mit Marie Kraack, Franca Lüdeke, Jan Klugmann und Alina Meister holten Gold vor Schweden und Italien.

    Wir gratulieren ganz herzlich zu der hervorragenden Leistung!
    Herzlichen Glückwunsch!

    Alle Ergebnisse und Fotoimpressionen gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    ***Herbstturnier am 05./06. September 2009***

    Am ersten Wochenende im September startete der RV Seydlitz-Kamp sein großes Herbstturnier. Rund 1500 Nennungen in den angebotenen Prüfungen zeigten guten, anspruchsvollen Sport. Tolle Erfolge gabe es für unsere Reiterinnen und Reiter in den breitgefächerten Prüfungen.

    So konnte Anna-Lena Nanz in der Dressurreiterprüfung A mit ihren Pferden Lamento und Camiro den 1. und 2. Platz für sich behaupten.

    Das A-Team "Kamp 02", die erfolgreiche Springmannschaft des RV Seydlitz Kamp, räumte beim Mannschaftsspringen mächtig ab:

         

    Marina Ermen (Casablanca), Armin Lümers (An Irish Paddy), Michaela Kempken (Vidipaldi) und Christian Landwehrs (Largo) siegten nach 0-Fehlern und schnellen Zeiten im Parcours. Das A-Team "Kamp 01" belegte den zweiten Platz: Paul Theberath (Rasko), Christian Landwehrs (Zeewolf), Michaela Kempken (Paulchen), Armin Lümers (Sallymount Jack). Die dritte Mannschaft des RV Seydlitz Kamp unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer belegte Platz 3: Jana Weyers (Janosch), Julika Weyers (Pico), Ann-Cathrin Hoffrichter (Simba), Anna-Lena Nanz (Camiro).

    Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Herbstturnier am 05./06. September 2009***

    Am kommenden Wochenende startet unser Herbstturnier. Rund 1500 Nennungen versprechen sehenswerten Sport. Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl sorgen Anja Breidenbach und Team.

    Am Samstag stehen neben den Dressurprüfungen der Klasse E und A die Prüfungen für junge Pferde, wozu die Eignungsprüfung, Reitpferdeprüfung und die Dressurpferdeprüfung zählen, auf dem Programm. Auch auf dem Springplatz geht es ab 7.45 Uhr "heiß" her. Nach der Springprüfung der Klasse L um 14.30 wird schließlich um 16.15 Uhr das Mannschaftsspringen der Klasse A mit einem Umlauf und einem Stechen ausgetragen. Am Sonntag sind die ersten Dressurprüfungen der Klasse L bereits für 7.30 Uhr angesetzt. Ab 13.00 Uhr stehen nun die jungen Reiter im Vordergrund, die in zahlreichen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen können. Der Höhepunkt auf dem Springplatz wird die Springprüfung der Klasse L mit Stechen sein.

    Alle Infos wie Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Celina Nothofer und Larissa fahren zur Europameisterschaft***

    Celina Nothofer wird bei dem Herbstturnier nicht an den Start gehen. Seit Montag ist sie in Warendorf auf dem Vorbereitungslehrgang für die Europameisterschaft. Das Pferd von Jana Horstmann ist nicht zu 100 % fit und so ist Celina Nothofer, die erste Reservistin war, in das Euro Aufgebot nachgerutscht.

        

    Am Dienstag wird sie die Reise nach Waregem in Belgien antreten, wo vom 10. bis 13. September 2009 die Europameisterschaft Vielseitigkeit ausgerichtet wird.

    Die Freude und Spannung ist riesengroß. Alle Kamper werden ihr ganz fest die Daumen drücken.

    ***Jana Weyers und Lardina holen den "Silbernen Steigbügel***

    Am vergangenen Wochenende wurde im Reitstall Haus Kierst, auf der Anlage der Familie Münker, um die Landesstandarten geritten. Das Familienfest der rheinischen Reitsportszene war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Das Wetter spielte mit und bescherte gute Laune und hervorragende Leistungen bei den zwei- und vierbeinigen Sportlern.

    Unsere Reiterinnen waren unschlagbar im Kampf um die begehrten Standarten. Bei den Junioren sicherte sich das Team vom RV Seydlitz Kamp den 1. Platz und konnte so die Landesjugendstandarte mit nach Hause nehmen.

        

    Es siegten: Celina Nothofer (Simba), Jana Weyers (Lardina), Yvonne Booten (Coriandos Camilla), Julika Weyers (Masterfleet).
    Platz 9: RV Seydlitz-Kamp II (Julia Breidenbach, Anna-Lena Nanz, Sara Maria Mei)

    Unsere Ponyreiter verpassten knapp den Sieg und belegten mit dem Team einen hervorragenden 2. Platz. Das Team Seydlitz-Kamp II war mit Josephine Zumwinkel (Bon Jovi), Melanie Wimmelmann (Chino B), Pauline Kisseler (Quickstar), und Franziska Schlüssel (Venezia) erfolgreich unterwegs.
    Platz 19: Team Seydlitz-Kamp I (Alexander Schlüssel, Gretha Swantje Völke, Lina Gesa Völke, Luisa Engel)

    Beim Kampf um die Landesstandarte Rheinland waren die "Weseler" nicht zu schlagen. Das Team Wesel I belegte den souverän den 1. Platz und gewann die begehrte Landesstandarte.

        

    Es ritten: Celina Nothofer (Calisto WSO), Denise Scholten (Rebell), Jana Weyers (Lardina) und Yvonne Booten (Dreamfire).

    In der Einzelwertung holte sich unsere Amzone Jana Weyers den Silbernen Steigbügel.

       

    Der Goldene Steigbügel ging an Grit Bolten (Euskirchen), den Bronzenen Steigbügel durfte Lena Scheepers (Eversael) verdient mit nach Hause nehmen.

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    www.landesturnier.psvr.de
    www.rechenstelle.de

    ***Landesturnier am 29./30. August in Meerbusch Langst-Kierst***

    Am kommenden Wochenende findet das diesjährige Landesturnier in Meerbusch Langst-Kierst statt. Unser Verein ist mit zahlreichen Nennungen im Kampf um Landesstandarte und Landesjugendstandarte, sowie mit 2 Mannschaften im Kampf um den begehrten Ponywimpel vertreten.

    Unterwegs sind:
    Breidenbach, Julia; Nothofer, Celina; Nanz, Anna Lena; Booten, Yvonne; Weyers, Jana; Hoffrichter, Ann Cathrin; Hoffrichter, Caro; Rödingen, Yvonne; Scholten, Denise; Weyers, Julika; Wimmelmann, Melanie; Schlüssel, Franziska; Zumwinkel, Josephine; Kisseler, Pauline; Schlüssel, Alexander; Engel, Luisa; Völke, Gretha; Völke, Lina
    Wir wünschen viel Erfolg!

    Zeiteinteilung und Infos gibt es hier!

    Achtung:
    Mannschaftsaufstellung Prüfung I (Alle die Prüfung I genannt haben!!!)
    Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    26. August, 20:00 Uhr, Gaststätte van Gelder, Wesel-Büderich

    ***Yvonne Booten beim Sommerturnier in Asperden-Kessel erfolgreich***

    Das diesjährige Sommerturnier des RuFV von Driesen Asperden-Kessel stand für Yvonne Booten ganz im Zeichen des Erfolges. Mit ihren Pferden Lexington B und Dreamfire und dem Pony Mia Marou startete sie in den Springprüfungen durch:

    Springpferdeprüfung Kl. L: 3. Platz Lexington B
    Springprüfung Kl.A**: 8. Platz Mia Marou, 9. Platz Lexington B
    Springprüfung Kl L mit Stechen (insgesamt 59 Starter): 1. Platz Dreamfire
    Springprüfung Kl L: 1. Platz Dreamfire

    Im Springponywettbewerb konnte Gretha Swantje Völke mit ihrem Pony Pico einen 11. Platz für sich verbuchen.

    Yvonne beim Bundeschampionat
    Yvonne und Pony Mia Marou haben vor 14 Tagen grünes Licht von Bundestrainer Pony Vielseitigkeit bekommen.
    Das Paar startet beim diesjährigen Bundeschampionat in Warendorf.
    Mia Marou konnte sich im Vorfeld qualifizieren und zeigte sich beim Vorreiten in Warendorf schon von seiner besten Seite.

    ***Europameisterschaft für Celina und Larissa zum Greifen nah***

    Bereits im Anschluss an die internationale Zwei-Sterne-Kurzprüfung in Sahrendorf hatte die Arbeitsgruppe Nachwuchssport des Ausschusses Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) die Longlist für die Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter aufgestellt.
    Unter den Junioren hat es unter anderem Celina Nothofer vom RV Seydlitz Kamp mit ihrem Pferd Larissa auf die Liste geschafft.

               

    Am vergangenen Wochenende fand nun das letzte Qualifikationsturnier für die Europameisterschaft in Bad Harzburg statt.
    Nach einer guten Dressur lag Celina vorerst auf Platz 12 von insgesamt 106 Startern. Auch im Gelände war auf Larissa Verlass.
    "Wir müssen sehen, dass wir im Gelände noch ein bisschen schneller werden. Besonders wenn es viel bergauf und bergab geht verliert Larissa schon mal an Tempo", kommentiert Celina ihren Ritt. Nach dem Gelände rutschte sie dann auf Platz 17 ab. Im Gelände waren bereits 24 Reiter und Reiterinnen ausgeschieden, was für einen hohen Schwierigkeitsgrad spricht. In der Springprüfung am Sonntag lief für Celina alles rund. Ihre Stute war aufmerksam und machte keinen einzigen Fehler, so dass sie am Ende Platz 9 belegte.

    Nach diesem Turnier wurde die Shortlist für die Europameisterschaft im belgischen Waregem vom 10. bis 13. September 2009 aufgestellt.
    Insgesamt 6 Reiter und Reiterinnen werden an den Start gehen, wovon 4 in der Mannschaft sind und zwei als Einzelreiter starten. Celina ist bis jetzt erste Reservereiterin. Da das Pferd einer Reiterin nach dem Gelände lahm war, wird nun untersucht, ob sie bei der EM überhaupt an den Start gehen kann. Dann würde Celina sofort nachrutschen. In jedem Fall nimmt sie nun an dem einwöchigen Lehrgang bei Bundestrainer Rüdiger Schwarz in Warendorf teil.

    Wir drücken die Daumen!

    ***Die Nacht der Jugend am 22. August***

    Am 22.August veranstalten wir unseren Vereinsjugendtag.
    Bei schönem Wetter als Zeltlager, bei schlechtem Wetter (nur Dauerregen zählt) gibt es ein Alternativprogramm mit Gruselfilm.
    Stärkt euch gut, es wird viel getan, kaum geschlafen und was es zu Essen gibt, hängt von euren Kochkünsten (oder sollen wir besser grillen?) ab.

    Bitte bei mir anmelden:
    Claudia Fahnenbruck 0176-22 96 98 87
    Beginn: 14 Uhr
    Mitbringen: Zelte, Schlafsäcke , feste Schuhe, Regenstiefel, Kuchen und Salate

    Liebe Grüße Euer Jugendteam

    ***A-Team erneut erfolgreich***

    Am vergangenen Samstag holte das A-Team Kamp den Sieg mit der Mannschaft in Hamminkeln-Kattenhorst.

              

    Es ritten Armin Lümers (Paddy), Christian Landwehrs (Zeawolf), Michaela Kempken (Vidipaldi) und Marina Ermen (Casablanca).
    Michaela konnte im L-Zeit-Springen den 2. und im A-Zeitspringen den 8. Platz für sich behaupten. Christian war im A-Zeit-Springen Fünfter.

    *** Celina ist Rheinische Meisterin Vielseitigkeit Junioren***

    Beim RuFV Hünxe wurden am vergangenen Wochenende unter hervorragenden Bedingungen die rheinischen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter ausgetragen.

    Die gut organisierte Crew rund um den 1. Vorsitzenden, Herrn Dieter Heisterkamp, hatte alles fest im Griff, so dass ein harmonischer Turnierverlauf mit sportlichen Höhepunkten geboten wurde.

    In den international ausgeschriebenen Prüfungen bis zur Klasse M ging es um den Titel der Rheinischen Meister der Senioren, der Junioren sowie den Titel des Rheinischen Meisters der Ponyreiter.

          

    Für Celina Nothofer lief es rund. Nach einer guten Dressur und einer Nullrunde im anspruchsvollen Gelände lagen Celina und Callist WSO am Samstagabend auf Platz 4. Beim abschließenden Springen am Sonntag behielt Celina die Nerven und konnte sich nach einer fehlerfreien Runde souverän den Meistertitel sichern.

    Yvonne Booten ritt mit Dreamfire in der Juniorenwertung auf einen hervorragenden 5. Platz.

    Weitere "Kamper"-Ergebnisse:
    RM Junioren: Jana Weyers (8), Celina Nothofer (11)
    A-Vielseitigkeit: Julia Breidenbach (17), Caro Hoffrichter (18), Celina Nothofer (16), Denise Scholten (13),
    E-Vielseitigkeit: Alexander Schlüssel (8), Nina Adams (14), Sara Maria Mei (18)
    Geländepferdeprüfung Kl. A: Denise Scholten (3), Yvonne Booten (6,10), Caro Hoffrichter (7)
    Eignung: Yvonne Booten (4), Denise Scholten (2)
    Raiffeisen-Markt-Cup: Julika Weyers (14)

    Alle Ergebnisse vom Wochenende gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    *** Celina Nothofer und Larissa auf Longlist für die Euro***

    Sahrendorf (fn-press).
    Im Anschluss an die internationale Zwei-Sterne-Kurzprüfung (CICYJ**) in Sahrendorf hat die Arbeitsgruppe Nachwuchssport des Ausschusses Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) die Longlist für die Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter im belgischen Waregem (10. bis 13. September) aufgestellt.
    Celina und Larissa sind aufgestellt. Nach der 3. Sichtung, die Mitte August in Bad Harzburg ausgetragen wird, entscheidet sich, welche 6 Paare mit nach Belgien zur Europameisterschaft fahren!

    Jana Weyers ritt in Sahrendorf im CIC* (2. Abteilung) mit Lardina auf Platz 3, Celina Nothofer mit Calisto auf Platz 16.

    Im Rahmen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften konnte das Team Rheinland in Sahrendorf einen guten 5. Platz für sich behaupten. Es ritten: Peter Krümmel, Celina Nothofer, Franka Lüdecke und Kai-Steffen Meier.

    Alle Infos und Ergebnisse gibt es hier:
    www.buschreiter.de

    ***Kreismeistertitel für Pauline und Jana***

    Am vergangenen Wochenende gab es zwei Höhepunkte für unseren Verein:
    Der Kampf um die begehrten Kreisstandarten und das 125-jährige Jubiläum des Vereins!
    Die Vereinschronik zum 125-jährigen Vereinsjubiläum gibt es hier:
    Zur Vereinschronik:

    Herr Rolf-Peter Fuß, Geschäftsführer des Pferdesportverbandes Rheinland, ließ es sich nicht nehmen, persönlich zum Jubiläum zu gratulieren.
    In einer anschaulichen Rede erläuterte Herr Fuß Entstehungsgeschichte und Schwerpunkte unseres Vereins.
    Die Rede von Herrn Fuß gibt es hier zum Downloaden:
    Rede zum 125-jährigen Jubiläum:

    Ein erfolgreiches Turnierwochenende liegt hinter allen Aktiven und Helfern rund um den 1. Vorsitzenden Dieter Kempken. Bei guten Bedingungen fanden Zuschauer und Teilnehmer eine herrliche Kulisse vor. Unsere Reiter und Reiterinenn legten sich mächtig ins Zeug und holten gleich zwei Meistertitel und zahlreiche Platzierungen nach Hause!

    Im Wettkampf um den Kreisponywimpel 2009 konnte sich unsere Mannschaft den 2. Platz sichern. Es waren unterwegs: Pauline Kisseler, Franzi Schlüssel, Josephine Zumwinkel, Melanie Wimmelmann.
    In der Einzelwertung um den Kreismeistertitel setzten sich Pauline Kisseler und Quickstar nach allen drei Teildisziplinen an die Spitze und holte sich verdient den Titel der Kreismeisterin Ponies.

    Bei den Junioren machte der Erfolg nicht halt:
    Unsere 1. Mannschaft siegte souverän und holte sich verdient die Kreisjugendstandarte nach Hause.

         

    Es ritten: Celina Nothofer, Jana Weyers, Julika Weyers und Anna-Lena Nanz.
    In der Einzelwertung sicherten sich Jana Weyers und Lardina den Meisterschaftstitel "Kreismeisterin Vielseitigkeit Junioren".
    Celina Nothofer und Simba konnten den 3. Platz für sich behaupten.

    Die 2. Mannschaft mit Yvonne Booten, Caro Hoffrichter, Julia Breidenbach und Sara Maria Mai konnten einen guten 4. Platz verteidígen.

    Bei den Reitern/Senioren konnten Denise Scholten, Ann-Catrin Hoffrichter, Yvonne Rödingen und Paul Theberath ihr Können unter Beweis stellen und sicherten sich den 2. Platz mit der Mannschaft. In der Meisterwertung konnte Denise Scholten mit Vanilly Silber, Ann-Catrin Hoffrichter mit Graf Timor den Bronzerang für sich behaupten.

    Das A-Team holte sich im Mannschaftsspringen souverän den Sieg.

    Aber nicht nur reiterlich ging es hoch her.
    Am Samstagabend wurde das 125-jährige Vereinsjubiläum mit einem Kamper-Abend bis weit in die Morgenstunden gebührend gefeiert.
    Während des offiziellen Parts fand die diesjährige Sportlerehrung statt:

        

    Ein ganz besonderer Dank gilt allen Aktiven, Helfer und Sponsoren, die zu dem überaus guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!

    Weitere Platzierungen und alle Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier:
    www.rechenstelle.de:

    Fotos können bestellt werden unter:
    www.ankes-fotoladen.de

    ***Vorbereitungen für Kreisturnier und Kamper Abend***

    Es ist wieder soweit: Unser Verein richtet am 27. und 28. Juni 2009 das diesjährige Kreisturnier des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. aus und es werden viele helfende Hände gebraucht.

    Der Zeitplan für die Vorbereitungen:

    - Montag, 22.Juni:        Arbeitsbesprechung im Stübchen
    - Mittwoch, 24. Juni:    Aufbau Kamper Abend, Aufstellung Deko,
                                            Abtrennen der Halle (Halle gesperrt!)
    - Freitag, 26.Juni:        Aufbau Turnierplatz Kamp

    Den ausführlichen Plan und Ansprechpartner findet ihr hier:
    Arbeitsplan:

    ***Kreisturnier am 27./28. Juni 2009***

    Die Zeiteinteilung zum Downloaden gibt es hier:
    Zeiteinteilung Kreisturnier 2009:

    ***Kreisturnier am 27./28. Juni 2009***

    Den aktuellen Pressetext von Kornelia van Stephaudt gibt es hier zum Downloaden:
    Pressetext Kreisturnier 2009:

    ***A-Team-Kamp hatte wieder einmal die Nase vorn***

    Das A-Team vom RV Seydlitz Kamp war mit Marina Ermen (Casablanca), Laura Dacken (Leandro), Christian Landwehrs (Platon) und Armin Lümers (An Irish Paddy) zum Mannschaftsspringen beim RV Dingden zu Gast.

              

    Ein mit 9 Teams besetztes Starterfeld stellte das A-Team vor eine schwierige Aufgabe. Dank An Irish Paddy mit der schnellsten Zeit aller Parcoursritte sicherte man sich den Sieg.

    ***Kreisturnier am 27./28. Juni 2009***

    Am 27./28. Juni 2008 richtet der RV Seydlitz-Kamp zum 125 jährigen Bestehen des Vereins das diesjährige Kreisturnier aus.

            
             Das Plakat zum Downloaden gibt es hier:

    Neben dem Kampf um die begehrten Kreisstandarten und Mannschaftsspring-
    prüfungen findet am Samstag, den 27. Juni 2009, zum 125-jährigen Vereinsjubiläum eine Abendveranstaltung statt. Der "Kamper-Abend" beginnt um 19:00 mit Empfang und anschließendem Buffet. Die Karten kosten 10 Euro im Vorverkauf, 20 Euro an der Abendkasse, ab 21:30 Uhr ist der Eintritt frei.
    Der Kartenvorverkauf gilt bis zum 21. Juni!

    Infos und Karten:
    Michaela Kempken 02842/42203,
    E-Mail:michaelakempken@t-online.de

    ***A-Team erneut erfolgreich***

    Am vergangenen Donnerstag holte das A-Team Kamp trotz schlechtem Wetter den Sieg mit der Mannschaft in Krefeld auf der Reitanlage Kühnen.

              

    Es ritten Armin Lümers (Paddy), Christian Landwehrs (Zeawolf), Michaela Kempken (Vidipaldi) und Marina Ermen (Casablanca).
    Als schnellste und fehlerfreie Mannschaft sicherte sich das Team den Sieg. Ingesamt gingen 14 Mannschaften an den Start.

    ***Empfang für Jana und Celina auf dem Klompenhof***

    Wie es sich gehört wurde am 08.06.2009 das tolle Ereignis gebührend auf dem heimischen Klompenhof der Familie Nothofer gefeiert. Unsere Amazonen Celina, Jana und Yvonne ließen keine Gelegenheit aus, von ihrem Superwochenende in Krusemark zu berichten.

    Trainer, Eltern, unser 1. Vorsitzende, Dieter Kempken, Freunde und Bekannte ließen es bis spät in die Nacht richtig krachen.

    Die Erfolgspferde Larissa, Janosch, Callisto und Dreamfire kamen auch nicht zu kurz:
    Mit Möhrchen und Leckerchen in Herzchenform wurden die Vierbeiner verwöhnt.

    Fotoimpressionen vom Empfang gibt es hier:
    Fotoimpressionen:

    ***Celina ist Deutsche Vize-Meisterin der Vielseitigkeit Junioren***

    Am vergangenen Wochenende fanden in Hohenberg-Krusemark (Sachsen-Anhalt) die Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeit für die Junioren und Jungen Reiter statt.

    Einen sensationellen Erfolg konnte Celina Nothofer mit ihrem Pferd Larissa verbuchen.

       

    Schon in der Dressur legte sie einen guten Grundstein mit Rang zwei und konnte auch im Springen und Gelände ihre Bestform unter Beweis stellen. Am Ende hieß es dann "Silber" in der Wertung der Junioren.

    Jana Weyers mit Janosch konnte sich auf einem hervorragenden achten Rang platzieren. Vereinskollegin Yvonne Booten mit Dreamfire verfehlte nur knapp die Platzierung und musste sich mit dem 1. Reseverrang zufrieden geben.
    Mit ihrem zweiten Pferd Callsito WSO lief es bei Celina nicht ganz so rund. Nach einer "spannigen" Dressur und Pech im Parcours konnte auch die Nullrunde im Gelände nicht mehr zu einem der vorderen Plätze verhelfen.

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

    Weitere Infos gibt es hier:
    Ausführlicher Pressetext von Kornelia van Stephaudt:
    www.pferdesport-krusemark.de
    www.psvr.de

    ***Jana, Celina und Yvonne für die "Deutschen" nominiert***

    Übernächstes Wochenende geht es los.
    Jana Weyers mit Janosch, Celina Nothofer mit Larissa und Callisto WSO, Yvonne Booten mit Dreamfire sind startklar.

    Die drei Amazonen wurden vom Pferdesportverband Rheinland mit ihren Pferden für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften Vielseitigkeit Junioren/Junge Reiter, vom 4. bis 7. Juni in Hohenberg Krusemark (Sachsen Anhalt), nominiert. Dabei führte der Sichtungsweg über verschiedene Turniere, der Anfang Mai bei den internationalen westfälischen Meisterschaften in Velen seinen Höhepunkt fand.

    Begleitet werden unsere Paare von Arne Bergendahl, Franziska Rudolphi, Stefanie Reining, Freya Füllgräve, Ben Leuwer und Katharina Völkel .

    Wir drücken die Daumen und wünschen unseren Nachwuchsamazonen viel Erfolg!

    ***A-Team holt Bronze in Kempen***

    Am vergangenen Wochenende war das A-Team erneut erfolgreich.



    Beim RV Kempen Schmalbroich ging das Team zum Mannschaftsspringen mit Stechen an den Start. Im Stechen angekommen (da wir 4!! fehlerfreie Runden hatten) ritt Marina Ermen mit ihrer Stute Casablanca eine Null-Fehler Runde. Im Endergebnis bedeutete dies die Bronze-Schleife für das A-Team des RV Seydlitz Kamp. Es siegte die Mannschaft vom RV Sevelen/Straelen und zweite wurde RV Anrath-Neersen. Insgesamt waren 13 Mannschaften am Start!

    Für das A-Team gingen an den Start:
    Marina Ermen,Casablanca; Michaela Kempken, Vidipaldi; Christian Landwehrs, Largo; Armin Lümers, Paddy.      

    [Quelle: Marina Ermen]

    ***Julika und Celina beim Preis der Besten***

    Die Nominierungen für den Preis der Besten 2009 am kommenden Wochenende in Warendorf stehen fest. Ein wichtiger Termin für den Nachwuchs: Wer eine EM-Teilnahme anstrebt, der kann sich dort schon mal den Bundestrainern empfehlen.

    Aus unseren Reihen wurden Celina Nothofer (Larissa) und Julika Weyers (Maui) für die Vielseitigkeit Junioren seitens des Pferdesportverbandes Rheinland für den Preis der Besten nominiert.

    Viel Erfolg!

    ***Nicht vergessen - Helferfete am 09. Mai ab 19:00 Uhr***

    Der Verein lädt alle Mitglieder, Freunde, Gönner und Reiter zum gemütlichen Grillfest in und am Stübchen ein. Wann? Am 09. Mai (nach dem Sponsorenlauf) ab 19 Uhr.

    Der Vorstand

    ***Platz 3 beim Bundesvierkampf - Anna Lena Nanz ist dabei***

    Mit Freudentränen den Sprung aufs Treppchen geschafft


    Foto: Vanessa Jung, Das Team Rheinland, Hintere Reihe v. l. Carolin von der Linde, Maren Moldenhauer, Janna Greven, Selina Lehmann, Vordere Reihe v. l. Friederike Fell, Anna Lena Nanz

    Am vergangenen Wochenende wurde der Bundesvierkampf in Calden-Fürstenwald am Reitstall Pavel ausgetragen.
    Um den begehrten Deutschlandpreis der Vierkämpfer ging für das Rheinland das Quartett bestehend aus Friederike Fell (RV Eintracht Veen), Anna Lena Nanz (RV Seydlitz Kamp), Janna Greven und Selina Lehmann (beide PSV Isseltal) an den Start. Als Reservereiterin war auch Maren Moldenhauer mit von der Partie.

    Nach der Dressur, der ersten Teilprüfung, landeten sie vorerst auf Platz 1. Voller Motivation gingen sie bei der Laufstrecke an den Start. Doch bei der 3000-Meter Laufstrecke, bei der es den letzten Kilometer durchweg bergauf ging, hatten die Teilnehmer schwer zu kämpfen und so auch unsere Rheinländerinnen. Sogar die Sanitäter kamen aufgrund von Luftproblemen zum Einsatz. Nach dieser Disziplin rutschte das Team Rheinland auf Platz vier ab.

    Neuer Tag, neues Glück. Nachdem Länderabend am Samstag und einer Nacht Erholung hatte das Team Rheinland wieder Kraft getankt.
    Schließlich schaffte das Team Rheinland den Sprung auf Platz drei. Eine riesige Überraschung, welche die eine oder andere Freudenträne mit sich brachte. Und so ging nach einer sehr emotionalen Siegerehrung mit der Nationalhymne ein sehr anstrengendes, aber auch schönes und spannendes Wochenende zu Ende.

    zum Artikel von Kornelia van Stephaudt:

    ***Helferfete am 09. Mai ab 19:00 Uhr***

    Der Verein lädt alle Mitglieder, Freunde, Gönner und Reiter zum gemütlichen Grillfest in und am Stübchen ein. Wann? Am 09. Mai (nach dem Sponsorenlauf) ab 19 Uhr.

    Der Vorstand

    ***Sponsorenlauf der Jugend und Helferfest am 09. Mai 2009***

    Uns geht es doch gut, oder?

    Wir haben zu Essen, unser Wasser ist sauber, wir haben Eltern und Freunde die sich um uns kümmern, wir müssen keine Angst haben auf die Strasse zu gehen, wir haben ein Zuhause, das warm ist. Und wir haben die Möglichkeit diesen schönen Sport zu betreiben, ein eigenes Pferd zu haben oder eine Reitbeteiligung, zum Turnier zu gehen oder im Wald ausreiten zu gehen.

    Die Jugend des RV Seydlitz Kamp hat sich im letzten Jahr bei unserem Vereinsjugendtag überlegt, das das ja keine Selbstverständlichkeit ist und zum Anlass des 125-jährigen Bestehen des Vereins wollen wir uns dafür bedanken!

    Das tun wir indem wir einen Sponsorenlauf veranstalten, bei dem die Jugendlichen Spenden sammeln. Unterstützt werden soll das Friedensdorf in Oberhausen, in dem Kinder und Jugendliche unterkommen, deren Leben anders aussieht bzw. sah.

    Alle jugendlichen Reiter sind jetzt aufgerufen Ihre Sponsoren zu sammeln,
    am 9.Mai 14 Uhr geht es los! Wir wandern 10 km. Versucht dafür soviel Sponsoren zu bekommen, die Euch für jeden gelaufenen km 50 Cent oder 1 Euro oder mehr spenden!

    Aber keine Sorge, am Ziel wartet auf uns dann die Belohnung. Denn am Abend veranstalten wir ab 19:00 Uhr unser Helferfest. Zum Abschluss wird in gemütlicher Runde gegrillt !!!

    Das Anschreiben "Sponsorenlauf" gibt es hier zum Downloaden:

    ***Osterlehrgang für Vielseitigkeitsreiter 2009***

    Ein Bericht von: Ella Zimmermann, Charlotte von Buttler und Josephine Schnaufer

              

    Der RV Seydlitz- Kamp hat sich von Ostermontag dem 13.04.09 bis Freitag dem 17.04.09 mit 60 Lehrgangsteilnehmern beschäftigt. Auf der Tagesordnung standen Dressur, Springen, Gelände, Kondition und Physiotherapie.

    Der Lehrgang begann am Montagmorgen um 9:00 Uhr.
    Die einzelnen Disziplinen wurden von unterschiedlichen Trainern unterrichtet:
    Merry Ingensand und Margret Neukäter waren für die Dressurstunden zuständig, dabei kümmerte sich Merry Ingensandt speziell um die Großpferde. Für ein effizientes Training wurden wir in Zweiergruppen aufgeteilt, so konnte sie sich auf jeden Reiter einzeln konzentrieren und konkrete Tipps geben. Margret Neukäter kümmerte sich derweil um die jüngeren Teilnehmer, die mit ihren Ponys angereist waren. Sie ritten immer in Vierergruppen. Sie konnte sich so perfekt auf ihrer Schützlinge konzentrieren und mit ihnen für die erste Goldene- Schärpe Sichtung in Wuppertal- Gelpe üben.

    Parallel dazu fanden um 9.00 Uhr Springen, Kondition und Physiotherapie an. Karl- Heinz Nothofer war für das Springen und Gelände zuständig. Er ließ sich genügend Zeit, um auf jeden Reiter einzugehen. Dabei scheute er sich nicht vor zusätzlichem Arbeitsaufwand wie dem wiederholten Auf-und Abbau der Sprünge. Ihm war es wichtig, dass jeder Reiter Spaß hatte und am Ende mit sich und seinem Pferd zufrieden sein konnte. Das Konditionstraining wurde von Nadine Scholten abgehalten. Sie trainierte den leichten Sitzt wie auch die Galoppade auf der Rennbahn. Jan van de Brand verhalf den Teilnehmern durch gute Tipps mit Hilfe von Physiotherapie zu einem besseren und festeren Sitz.       [ hier geht's weiter........ ]       Fotoimpressionen:

    ***Vielseitigkeitstage auf Kamp - Ein gelungenes Event***

    Ein gelungenes Event liegt hinter uns. Am vergangenen Osterwochenende fanden die diesjährigen Vielseitigkeitstage unseres Vereins statt. Unter optimalen Bedingungen konnten am Samstag die Teilprüfungen Dressur und Springen auf unserem Turnierplatz in Höhe des Kloster Kamps stattfinden.

    Am Sonntag ging es dann in den Busch. Beim "Herzstück" einer jeden Vielseitigkeitsprüfung konnte der Nachwuchs sowie die Profis auf der von Karl-Heinz Nothofer optimal gestalteten Geländesträcke rund um den Hoogen Hof sein Können beweisen.

    Unter den wachsamen Augen von Landestrainer Hanno Vreden bewiesen Celina Nothofer, Jana Weyers und Yvonne Booten ihre gute Form un bekamen direkt nach dem Event ihre Tickets für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, die im Juni in Hohenberg-Krusemark ausgetragen wird.
    Celina geht mit ihren Pferden Larissa (Platz 1 CIC*) und Calisto WSO (Platz 3 CIC*), Jana mit Janosch (Platz 9 CIC*) und Yvonne mit Dreamfire (Platz 10 CIC*) nach Krusemark.

    Auch unser Vielseitigkeitsnachwuchs ist auf der Überholspur. Im Eiskisten-Cup belegte Melanie Wimmelmann mit Chino B einen tollen 4. Platz, im Schneppenheim Cup konnte Pia Theberath auf Rasco einen hervorragenden 2. Platz für sich behaupten.

    Unsere Reiterinnen und Reiter konnten am Osterwochenende zahlreiche Siege und Platzierungen mit nach Hause nehmen.
    Alle "Kamper"-Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier:
    Kamper-Ergebnisse:

    Alle Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    Vielen Dank an alle Helfer, ohne die wir unsere Turniere nicht ausführen könnten.
    Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung!

    ***Zeiten für den Osterlehrgang***

    Die Lehrgangseinteilung mit Zeiten für Dienstag und Mittwoch findet ihr hier: Lehrgangsplan:

    ***Am Ostermontag geht's los!***

    Am Ostermontag, den 13. April 2009 geht es los.
    Auch in diesem Jahr findet in den Osterferien ein Vielseitigkeitslehrgang unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer, Margret Neukäter und Merry Ingensand statt.

    Weitere Informationen gibt hier: Infobrief:
    Die Lehrgangseinteilung mit Zeiten findet ihr hier: Lehrgangsplan:

    ***Vielseitigkeitstage 11./12. April 2009***

    Am kommenden Wochenende starten unsere Vielseitigkeitstage. Neben einer gut besetzten, internationalen CIC*-Prüfung findet der Mühlencup in Form einer A-Vielseitigkeit und die bekannten Schneppenheim und Eis-Kisten Cups statt.

    Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl sorgen Anja Breidenbach und Team.

    Alle Infos wie Zeiteinteilung, Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    ***Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung des KPSV Wesel ***

    Anna-Lena Nanz und Celina Nothofer bekommen St. Georg Plakette verliehen!

    Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. wurden 46 Reiterinnen und Reiter aus dem Verband geehrt. Für besonders herausragende, reiterliche Leistungen im Jahre 2008 konnten somit Celina Nothofer (Rheinische Meisterin Vielseitigkeit 2008) und Nanna-Lena Nanz (3. Platz Mannschaft Landesvierkampf 2008) die begehrte Auszeichnung mit nach Hause nehmen.

    Herzlichen Glückwunsch!

    ***Arbeitsbesprechung: Dienstag, 31. März 2009, 20:00 Uhr im Stübchen***

    Es ist wieder soweit:

    Unsere Frühjahrsvielseitigkeit (11./12. April) steht vor der Tür und es werden viele helfende Hände gebraucht. Die Arbeitsbesprechung findet am

    Dienstag, den 31. März 2009 um 20:00 Uhr im Reiterstübchen statt.

    Informationen und Ansprechpartner findet ihr hier:

    ***Silber für Julika und Laura bei den Kreismeisterschaften 2009 in Alpen***

    Am vergangnen Wochenende fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften Dressur und Springen beim benachbarten RuFV St. Georg Alpen statt.

    Unsere Amazonen konnten in beiden Disziplinen punkten. So rangierte Julika Weyers mit ihrem Pony Maui in der Meisterschaftswertung Springen der Ponyreiter
    aufs Silbertreppchen. Laura Dacken ritt bei den Jungen Reitern mit ihrem Pferd Leandro auf den Silberrang und verzeichnete mit Dublins Best einen hervorragenden 4. Platz in der Meisterwertung Springen der Jungen Reiter.

    Weitere Meisterschafts-Platzierungen vom Wochenende:

    Ponies/Dressur: Julika Weyers, Maui (4); Melanie Wimmelmann, Chino B (20)
    Junioren/Dressur: Celina Nothofer, Larissa (6); Jana Weyers, Lardina (9), Janosch (29); Celina Nothofer, Simba (19); Anna-Lana Nanz, Lamento (21); Yvonne Booten, Dreamfire (24), Lexington (34); Aileen Reiner, Corinn First (26);
    Ponies/Springen: Alexander Schlüssel, Naomi (18)
    Junioren/Springen: Celina Nothofer, Calisto (5), Larissa (15), Jana Weyers, Lardina (6), Janosch (16); Yvonne Booten, Dreamfire (11), Lexington (24); Anna-Lena Nanz, Lamento (28)
    Reiter/Senioren/Springen: Denise Scholten, Rebell (9)

    Alle Ergebnisse auf einen Blick:

    ***Vielseitigkeitslehrgang für Anfänger 27./28./29. März 2009***

    Am kommenden Wochenende wird unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer auf dem Gelände des RV Seydlitz-Kamp ein Vielseitigkeitslehrgang für Anfänger durchgeführt.
    Schwerpunkt ist das Heranführen an das Geländereiten.

    Gefördert wird der "Schnupperkurs" vom Kreispferdesportverband Kleve mit freundlicher Unterstützng der Firma "Getränke Sielemann", Essen.

    Anmeldung telefonisch unter: Karin Scholten, Mobil: 0163 - 7823180

    ***Unsere Teams erfolgreich beim Landesvierkampf in Heinsberg***

    Am vergangenen Wochenende startete unsere Jugend beim Landesvierkampf in Heinsberg durch.

    Auf dem Silberrang landete unser Team, das mit 14126 Zählern rund 200 Punkte weniger als die Isseltaler erkämpft hatte. Für die Punktbeste der Mannschaft, Celina Nothofer, bedeutet das Doppelsilber. Sie wurde auch in der Einzelwertung Zweite mit 5213 Punkten. Das Team des RV Seydlitz Kamp wurde komplettierte von Vierkampf erfahrenen Reitern: Yvonne Booten, Caro Hoffrichter und Anna Lena Nanz konnten sich in der Einzelwertung ebenfalls als Achtzehnte, Elfte und Siebte gut platzieren.

    In der "Kleinen Tour" landete unser Duo mit Pauline Kisseler und Alexander Schüssel auf einem hervorragenden dritten Platz.
    Fotos und Ergebnisse gibt es hier:

    ***Ü30 - Vielseitigkeitswochende in Kamp-Lintfort***

    Kassel, Aachen, Bad Honnef ... kein Weg war den Teilnehmern des Ü30-Erwachsenen-VS-Lehrgangs zu weit, um nach Kamp-Lintfort zu reisen und unter Anleitung des Trainers Karl-Heinz Nothofer ein gemeinsames Wochenende unter Gleichgesinnten zu verbringen.



    Als Pilotprojekt mit Unterstützung von www.Eiskiste.de    , www.crosscountryshop.de und www.hoeveler.com   durch die IGV Rheinland gestartet, wurde schnell klar :
    Dieses Busch-Trainingswochenende für "Erwachsene" wird nicht das letzte gewesen sein !
    Weiter zum Artikel:
    Bildergalerie I:
    Bildergalerie II:

    ***Pilotprojekt "Ü 30" am 07./08. März***

    Am 07./08. März 2009 findet zum ersten Mal ein Vielseitigkeitslehrgang
    für Erwachsene Ü30 auf der Reitanlage des RV Seydlitz Kamp in Kamp-Lintfort statt .

            

    Unter Leitung von Karl-Heinz Nothofer und Förderung durch die IGV Rheinland trainieren 15 vielseitigkeitsinteressierte "über 30 Jährige" Buschhindernisse und geniessen ein gemeinsames Reitwochenende mit Gleichgesinnten .
    -Bericht folgt-

    ***125 Jahre RV Seydlitz Kamp - Das muss gefeiert werden!***

    Dieses Jahr feiert der RV Seydlitz Kamp ein ganz besonderes Jubiläum, denn der Reiterverein wird 125 Jahre alt.

    So wundert es auch nicht, dass es während der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag vor allem um die Planung des Geburtstages ging.
    Das Kreisturnier wird in diesem Jahr am 27./28. Juni bei dem RV Seydlitz Kamp ausgetragen.

    An dem Samstagabend des Kreisturniers wird der Verein die Korken knallen lassen - eine Abendveranstaltung in der Reithalle zu Ehren des 125-jährigen Bestehens wird hierzu den Anlass bieten. Beginnen wird der "Kamper Abend" mit einem offiziellen Teil, bestehend aus Sektempfang, Buffet und Ehrungen, danach wird es dann zur Party und zum Tanz übergehen. Zudem sind eine Festzeitschrift und eine Dia-Show geplant.

    Damit auch die Teilnehmer des Kreisturniers ordentlich mitfeiern können, wird das Turnier-Pensum relativ gering sein, so dass das Geländespringen am Sonntag zu einer "humanen" Zeit stattfinden wird. Gäste sind herzlich willkommen, um gemeinsam eine großartige Party zu feiern.

    Auch die Jugendwartin Claudia Fahnenbruck hat sich an dem Vereinsjugendtag gemeinsam mit den Jugendlichen Gedanken zu dem 125-jährigen Bestehen gemacht. Sie möchten einen Sponsorenlauf organisieren. Wobei das erlaufene Geld Organisationen gespendet werden soll, die Kinder unterstützen, denen es nicht so gut geht.

    Happy Birthday RV Seydlitz-Kamp!!!

    ***A-Team & Co. in Brünen erfolgreich***

    Am vergangenen Wochenende waren unsere Reiterinene und Reiter beim Hallenturnier in Brünen erfolgreich!

           

    Das A- Team ging mit insgesamt drei Mannschaften an den Start:
    Die Mannschaft A-Team II belegte am Ende Platz 2. Fehlerfreie Runden ritten Michaela Kempken (Vittipaldi), Anne Brambosch (Paulchen), Christian Landwehrs (Zeewolf) und Paul Theberath (Rasko).

    Das A-Team I mit Marina Ermen (Casablanca), Laura Dacken (Karmante), Christian Landwehrs (Largo) und Armin Lümers (Sallymount Jack) hatte im Ganzen leider einen Abwurf und wurde somit erste Reserve (Platz 7).

    Für das dritte Team gingen Lea Treeter, Lea Gonsowski, Hauke Fistera und Lara Hoffmann an den Start.

    weitere Platzierungen:
    E-Stil Springen: Lara Hoffman (1)
    A-Stil Springen: Amrei Zielonka (3), Julia Breidenbach (9)
    A-2 Phasen Springen: Marina Ermen (1), Laura Dacken (2) (siehe Foto), Jana Weyers (6), Denise Scholten (5)
    L-2 Phasen Springen: Denise Scholten (5) sowie Jana Weyers (7)
    M-Springen: Celina Nothofer (3)

    Alle Platzierungen auf einen Blick:
    www.rechenstelle.de

    ***Jahreshauptversammlung am 27.02.2009***

    Am Freitag, den 27.02.2009 findet unsere diesjährige Jahrehauptversammlung statt.

    Uhrzeit: 20:00 Uhr
    Ort: Gaststätte Rosin in Kamp-Lintfort

    ***Gelungenes Vereinsturnier am 08.02.2009***

    Am Wochenende richtete der RV Seydlitz Kamp sein traditionelles Vereinsturnier aus. Lena Mildenstein hat den Junioren Wanderpreis errungen. 

    Foto: Herzlich ├╝bergibt die alte Vereinsmeisterin der Junioren Nina Adams (rechts) der neuen Vereinsmeisterin Lena Mildenstein (links) die Ehrentafel

    Bei der Vereinsmeisterschaft um den gro├čen Pokal schafften es Celina Nothofer, Caro Hoffrichter, Anna Lena Nanz und Yvonne Booten in den Pferdewechsel. Caro Hoffrichter zeichnete sich im Pferdewechsel durch ein besonderes Fingerspitzen-gef├╝hl f├╝r andere Pferde aus, wurde so neue Vereinsmeisterin und konnte den gro├čen Pokal entgegennehmen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!                                                             Den aktuellen Pressetext von Cornelia mit Ergebnissen gibt es hier:                     Pressetext

    ***Jetzt aktuell: Hallenplan 2009***

    Hallenplan 2009 zum Downloaden:

    ***Vereinsinternes Turnier am 08.02.2009***

    Traditionell findet auch dieses Jahr unser vereinsinternes Turnier statt. Ausgeritten werden der "Kleine Pokal" (Kombi E) und der "Gro├če Pokal", eine kombinierte Pr├╝fung aus A-Dressur und A-Springen. Die vier besten Teilnehmer d├╝rfen dann in einer verk├╝rzten Dressuraufgabe mit Pferdetausch ihr K├Ânnen unter Beweis stellen. Damit auch alles planm├Ą├čig l├Ąuft, gibt es hier die aktuelle Zeiteinteilung zum Downloaden: Zeiteinteilung

    ***3. Platz f├╝r unsere Mannschaft beim Kreis-Jugendvierkampf in Sonsbeck***

    Am letzten Januarwochenende fand der allj├Ąhrliche Jugendvierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel auf der Anlage des RV Graf Haeseler Sonsbeck Labbeck statt. Trotz eisiger Temperaturen liefen unsere Jugendlichen in allen Disziplinen Schwimmen, Laufen, Dressurreiten und Springreiten, zur H├Âchstform auf und sicherten sich den 3. Platz in der Mannschaftswertung. Als Mannschaft gingen an den Start: Celina Nothofer, Josephine Zumwinkel, Pia Theberath, Pauline Kisseler, Yvonne Booten, Michelle Matthijsse, Anna Lena Nanz, Franziska Schl├╝ssel, Alexander Schl├╝sel, Lynn Lottes, Louisa Engel, Lena Mildenstein, Ann-Kathrin Richter.

    Ergebnisse Einzelwertung: 1. Abteilung: Pia Theberath (6), Yvonne Booten (8), Alexander Schl├╝ssel (11), 3. Abteilung: Pauline Kisseler (7), Anna-Lena Nanz (9), Franzi Schl├╝ssel  (10), 4. Abteilung: Celina Nothofer (1), Josephine Zumwinkel (5), Michelle Matthijsse (9), Lynn Lottes (10).                                                                               Alle Ergebnisse auf einen Blick gibt es unter www.rechenstelle.de                              Weitere Infotrmationen unter www.kreisreiterverband-wesel.de

    ***Dressur- und Springtraining beim RuFV Straelen***

    Auch in diesem Jahr bietet der RuFV Staelen 1930 e.V. wieder drei Termine f├╝r Trainingsdressur und -springen an. Der erste Termin ist der 08.02.2009.              Weitere Infos findet ihr hier:

    ***Klarer Sieg f├╝r Anna-Lena Nanz***

    Am vergangenen Wochenende konnte Anna-Lena Nanz vom RV Seydlitz Kamp das Finale des âÇ×Super-Championat Raiffeisen-Markt-CupsâÇť f├╝r sich entscheiden:

               

    F├╝r das Finale in Gahlen mussten sich die Teilnehmer zun├Ąchst qualifizieren. Es wurden insgesamt 7 Qualifikationsturniere ausgetragen, wobei die Teilnehmer an 6 beliebigen Turnieren startberechtigt waren. Davon wurden dann wiederum die besten vier Turnierstarts gewertet. Bei diesem Cup absolvierten die Teilnehmer jeweils eine A-Dressur und ein A-Stilspringen. Die 10 besten Starter in der Gesamtwertung schafften dann den begehrten Sprung in das Finale. Zum Artikel:

    +++ Vereinsnachrichten 2008 +++

    ***F├╝nfkampfpokal bleibt beim RV Seydlitz-Kamp***

    Am vergangenen Wochenende hat der RV Seydlitz Kamp den F├╝nfkampfpokal errungen und muss ihn auch nicht mehr hergeben. So ging der Pokal zum f├╝nften Mal in ununterbrochener Folge an der Reiterverein Seydlitz Kamp. Nun wird der riesige Pokal einen Ehrenplatz im Reiterst├╝bchen bekommen. âÇ×Da k├Ânnen die Fu├čballer doch schon mal neidisch werden, bei so einem gro├čen PokalâÇť, betonte R├╝diger Schmitz als er die Siegerehrung verfolgte. Dank Fritz Spettmann wird es auch in den kommenden Jahren eine Fortsetzung des F├╝nfkampfes geben. Denn er erkl├Ąrte sich bereit, auch den neuen Pokal wieder zu stiften.


    Eine Punktlandung schafften Nelly Hoppe (RV H├╝nxe) und Celina Nothofer (RV Seydlitz Kamp). Sie erreichten unter dem Strich nach Schwimmen, Laufen, Schie├čen, Dressur und Springen die identische Punktzahl und sicherten sich so den Sieg. In der dritten Abteilung siegte Pia M├╝nker vom RV Haus Kierst. Caro Hoffrichter konnte den F├╝nfkampf als Auftakt in die neue Vierkampfsaison nutzen und sicherte sich den zweiten Platz in der zweiten Abteilung.


    Kira Theberath war mit ihren 9 Jahren die j├╝ngste Teilnehmerin und konnte bei dem kleinen Vierkampf, bei dem lediglich das Schie├čen wegf├Ąllt und die Reitpr├╝fungen etwas leichter sind punkten. Sie belegte punktgleich mit Luisa Engel den zweiten Platz. Gewonnen wurde der kleine Vierkampf von der 12-j├Ąhrigen Josephine Zumwinkel.

    ***Voltiturnier am 15.11.2008***

    Das Voltigierturnier des Reitvereins Seydlitz Kamp, das am Samstag, den 15.11.08 stattfand, war eine runde Sache - alle Pr├╝fungen verliefen harmonisch und ohne Verletzungen. Eltern und Gro├čeltern verfolgten gespannt, wie die Kleinsten mit voller Konzentration auf dem Pferd turnten. Bei den Galopp-Pr├╝fungen hielt so mancher den Atem an, wenn die Turner auf dem gro├čen Pferd ins Wackeln kamen. F├╝r die Mittagspause hatte sich die Voltigiergruppe des RV Seydlitz Kamp etwas Besonderes ├╝berlegt: Sie versteigerten ein selbstgebautes Holzpferd.


    Besonders bunt und leistungsstark waren die Holzpferdek├╝ren anzuschauen, bei denen die Voltigierer nach verschiedenen Motiven verkleidet auf dem Holzpferd turnten. Die dargestellten Themen und Kost├╝me waren sehr vielseitig. Unter anderem wurden Starlight Express, Tanz der Vampire, Gut und B├Âse und High School Musical zum Thema gemacht. Auch die Waldelfen des RV Seydlitz Kamp zeigten ihr K├Ânnen.
    Zum Gl├╝ck hielt das Wetter mehr als der Wetterbericht vorhergesagt hatte und so blieben viele Zuschauer bis zum Ende der Veranstaltung.

    ***Schneppenheim F├Ârder Cup 2008 - Cup der Eiskiste Karl-Heinz Sch├╝mers
    Abschlusslehrgang mit Frank Ostholt war ein voller Erfolg!!! ***

    Auch in diesem Jahr fand wieder der Schneppenheim F├Ârder Cup Vielseitigkeit (Dressur-; Gel├Ąnde- und Springreiterwettbewerb) statt, an denen insgesamt ca. 120 Reiter teilnahmen.

    Kr├Ânender Abschluss der F├Ârder-Cup-Serie war eine Lehrgang der Finalteilnehmer bei Mannschaftsolympiasieger Frank Ostholt.                                                                                    Den aktuellen Pressetext gibt es hier:

    Am 08.09. November 2008 fanden sich die Aktiven, die Organisatoren rund um Andreas Wetzels und Theo Nothofer, die F├Ârderer Markus Schneppenheim und Karl-Heinz Sch├╝mers und interessierte Zuschauer auf der vielseitigen Anlage des RV Seydlitz- Kamp ein.

    Neben theoretischen Grundlagen vermittelte Frank Ostholt viele praktische Anregungen rund ums "Buschreiten". Ge├╝bt wurden Gel├Ąndespr├╝nge wie W├Ąlle, Hecken, Tische, Wassergraben Tiefspr├╝nge usw. Dabei stellte sich Frank Ostholt individuell auf jeden Reiter ein und gab ihm zudem n├╝tzliche Tipps f├╝r die
    Winterarbeit. In aller Ruhe ging Ostholt vor und wenn irgendwas nicht klappte wurde es solange wiederholt, bis endlich das gew├╝nschte Ergebnis vorlag.

    Der Samstagabend stand im Fokus der ├ľffentlichkeit. Rund 130 G├Ąste str├Âmten ins Landhaus Rosin in Kamp-Lintfort, um sich ├╝ber die F├Ârdercups zu informieren, Kontakte zu kn├╝pfen und nat├╝rlich den anschaulich dargestellten Olympia-Erfahrungen unseres Mannschaftsgoldgewinners Frank Ostholt zu lauschen, bevor am n├Ąchsten Morgen das Lehrgangsprogramm weiterging.

    Der Schneppenheim F├Ârdecup und der Cup der Eiskiste Karl-Heinz Sch├╝mers bieten den Nachwuchsreitern einen idealen Einstieg in den Vielseitigkeitssport, da die Kinder und Jugendlichen fast spielerisch an die Anforderungen des Vielseitigkeitssport herangef├╝hrt werden. Die wachsende Teilnehmerresonaz best├Ątigt das Konzept der Nachwuchsf├Ârderung.

    Alle Infos und Ansprechpartner zu den F├Ârdercups finden sie hier:               www.schneppenheim-foerdercup.de                                       www.eiskiste.de                                                                                                                                 [Quelle: www.kreisreiterverein-wesel.de]


    ***Orientierungsritt am 02. November 2008 war ein voller Erfolg***

    Am 02. November fand unser diesj├Ąhriger Orientierungsritt und der Kampf um den begehrten Hoogen-Pokal statt. Rund 20 Mannschaften mit ca. 70 Reiterinnen und Reitern starteten bei strahlendem Sonnenschein durch. Besonders erfolgreich waren die Mannschaften unseres Vereins. So siegte die 1. Mannschaft mit Gaby Theberath, Pia ud Kira Theberath und Viola Esselborn haushoch. Nina Adams konnte verdient den Hoogen-Pokal mit nach Hause nehmen! 

    Ein ganz besonderer Dank gilt Wilma van Stephaudt und Georg Krebber, die mit ihrem Organisationsteam f├╝r einen reibungslosen und tollen Ablauf der Veranstaltung sorgten. Vielen Dank! .             

    ***Irmgard Baaken feierte ihren 60. Geburtstag***

    Unser langj├Ąhriges Mitglied Irmgard Baaken feierte am 06. Oktober ihren 60. Geburtstag. Wie es sich f├╝r diesen Ehrentag geh├Ârt, wurde Irmgard von 30 Reiterinnen und Reitern unseres Vereins begleitet. Liebe Irmgard, Herzlichen Gl├╝ckwunsch!        

    ***Schneppenheim F├Ârder Cup 2008 - Cup der Eiskiste Karl-Heinz Sch├╝mers
    Abschlusslehrgang mit Frank Ostholt am 08.-09.11.08 beim RV Seydlitz Kamp***


    Auch in diesem Jahr fand wieder der Schneppenheim F├Ârder Cup Vielseitigkeit (Dressur-; Gel├Ąnde- und Springreiterwettbewerb) statt, an denen insgesamt ca. 120 Reiter teilnahmen. Premiere hingegen feierte der Cup der Eiskiste Karl-Heinz Sch├╝mers (E-Vielseitigkeit). An dieser Serie nahmen gleich auf Anhieb ca. 100 Starter teil. Insgesamt gab es f├╝r beide Cups je sechs Wertungsturniere in Kamp-Lintfort, Meerbusch Haus-Kierst, Rheurdt, Hamminkeln, D├╝ren-Kreuzau und Haldern, aus denen dann die je sechs besten Paare ermittelt wurden, welche sich nun f├╝r den Lehrgang mit dem Mannschaft Olympiasieger 2008 und Deutschem Meister 2008 in der Vielseitigkeit Frank Ostholt qualifiziert haben.(Teilnehmer:)

    Der Ablauf des Lehrgangs sieht wie folgt aus:

    Samstag ab ca. 9.00 - 17.00 Uhr (Lehrgang zu je vier Gruppen mit drei Reitern), Samstag ab ca. 18.00 Uhr Abendveranstaltung (F├╝r alle Teilnehmer und     Interessierte) , R├╝ckblick 2007 und 2008 Schneppenheim F├Ârdercup und Cup der Eiskiste Karl-Heinz Sch├╝mers, Ausblick 2009: Gilt insbesondere f├╝r alle bisherige und zuk├╝nftigen Veranstalter die als Ausrichter der beiden Cupsteresse bekunden  (Genereller Ablauf, Anregungen von Veranstaltern, Trainern und Reitern), Peking/Honkong 2008: Impressionen vom Olympiasieger Frank Ostholt, Abendessen, Verlosung des Parcourshindernisses / Teilnahmeberechtigt sind hier jeweils die Vereine der qualifizierten Teilnehmer  sowie die Veranstalter der Serien 2008.

    Sonntag ab ca. 9.00 - 17.00 Uhr (Lehrgang zu je vier Gruppen mit drei Reitern)

    Hiermit m├Âchten wir alle Vielseitigkeitsfreunde auf das herzlichste nach Kamp-Lintfort einladen und w├╝rden uns sehr freuen, Sie an beiden Tagen in Kamp-Lintfort begr├╝├čen zu d├╝rfen.

    F├╝r die Planung der Abendveranstaltung (Anmeldung bis zum 01.11.08) sowie f├╝r weitere Fragen steht Ihnen gerne  Andreas Wetzels zu den u. a. Kontaktm├Âglichkeiten zur Verf├╝gung:  Tel.-Nr.: 0173/67 10 688 oder
    andreas.wetzels@gd-itronix.eu

    Den Infobrief gibt es hier zum Downloaden:  Infobrief:

    ***Die Erfolgsreihe der Kamper Amazonen geht weiter.......***

    Auch am vergangenen Wochenende gaben unsere Amazonen ihr Bestes. In Enzen-Euskirchen konnten sie mit zahlreichen Siegen und Platzierungen punkten. Jana Weyers, Julika Weyers, Carolin Dinter, Alexander und Franziska Schl├╝ssel, Denise Scholten, Celina Nothofer, Julia Breidenbach und Ann-Kathrin Hoffrichter waren in den unterschiedlichsten Pr├╝fungen von "E bis L" erfolgreich unterwegs.                                                                            Alle Ergebnisse gibt es hier:                   

    ***Tolle Erfolge f├╝r unsere Amazonen beim Landesturnier 2008 in W├╝rselen-Pley***

    Am vergangenen Wochenende wurde das diesj├Ąhrige Landesturnier in W├╝rselen Pley ausgetragen. Beim Kampf um die begehrten Standarten konnte die Vielseitigkeits-Juniorenmannschaft des RV Seydlitz-Kamp punkten. Sie belegten in der Gesamtwertung hinter den Mannschaften aus Dinslaken und Wesel-Obrighoven einen hervorragenden dritten Platz. Es ritten: Julia Breidenbach (Colina), Caro Hoffrichter (Ray Ban), Jana Weyers (Lardina) und Celina Nothofer (Calisto WSO).

    Auch unsere Ponyreiter konnten zufrieden sein: Mit einem guten 9. Platz im Mittelfeld schlugen sich Franziska Schl├╝ssel (Venezia), Pia Theberath (Helena), Pauline Kisseler (Quickstar) und Melanie Wimmelmann (Chino B) tapfer beim Kampf um die Landesponystandarte, die in diesem Jahr die Mannschaft H├╝nxe I mit nach Hause nehmen konnte.

    Denise Scholten hatte am vergangenen Wochenende das Gl├╝ck nicht auf ihrer und Rebells Seite. Im Wettbewerb um die Landesstandarte,einer Vielseitigkeitspr├╝fung der Klasse L, konnten die beiden die gute Ausgangsposition, einen 3. Platz nach Dressur und Springen, im Cross leider nicht behaupten. Rebell war fast "zu Hause" und entschied kurzfristig, nicht ins Wasser zu springen. Schade, aber Denise Scholten und Rebell wurden mit dem Team Wesel I noch Dritter!

     ***Herbstturnier am 06./07. September 2008***

    Am ersten Wochenende im September startete der RV Seydlitz-Kamp sein gro├čes Herbstturnier. Rund 1200 Nennungen in den angebotenen Pr├╝fungen zeigten guten, anspruchsvollen Sport.. F├╝r das leibliche Wohl sorgten am Samstag und Sonntag Anja Breidenbach und ihr Team. Tolle Erfolge gabe es f├╝r unsere Reiterinnen und Reiter in den breitgef├Ącherten Pr├╝fungen.

    Das A-Team, die erfolgreiche Springmannschaft des RV Seydlitz Kamp, r├Ąumte beim Mannschaftsspringen m├Ąchtig ab: Marina Ermen (Casablanca), Armin L├╝mers (An Irish Paddy), Anne Brambosch (Vidipaldi) und Christian Landwehrs (Platon) siegten nach 0-Fehlern und schnellen Zeiten im Parcours.                                                                                     Alle Ergebnisse gibt es unter:  www.rechenstelle.de

    ***Michael und Daniela - Just Married***

    Am 19. Juli gaben sich unsere langj├Ąhrigen Mitglieder Daniela M├╝ller, geb. Marsch, und Michael M├╝ller in Alpen das Ja-Wort.

          

        

    Begleitet wurde das Brautpaar nach der Hochzeitsmesse von einer Standartenabordnung unseres Reitervereiens. Gefeiert wurde, wie es sich f├╝r Reitersleute geh├Ârt, bis in die fr├╝hen Morgenstunden. Wir w├╝nschen Daniela und Michael f├╝r den gemeinsamen Lebensweg alles Gute!!!

    ***Kamper Reiterinnen erfolgreich bei Vielseitigkeitspr├╝fungen in Kreuzau***

    Am Wochenende vom 09./10. August konnten unsere Vielseitigkeitsreiter in Kreuzau bei D├╝ren zahlreiche Schleifen und Platzierungen mit nach Hause nehmen. So punkteten unsere Amazonen in der internationalen CIC*, in der sich Denise Scholten mit Rebell den 1. Platz nicht nehmen lie├č. Jana und Julika Weyers,  Rabea Kusenberg, Julia Breidenbach Caroline Dinter, Caro Hoffrichter, Celina Nothofer, Franzi Schl├╝ssel, Pauline Kisseler und Pia Theberath ├╝berzeugten ebenfalls durch ihre Leistungen.                                                                                                                                              Alle Ergebnisse vom Wochenende gibt es hier auf einen Blick:    

    ***Rheinische Meisterschaften 10./13.07.2008 in H├╝nxe***

    RV Seydlitz-Kamp ist erfolgreich vertreten:

    Bei den diesj├Ąhrigen Rheinischen Meisterschaften, die in H├╝nxe ausgetragen wurden, konnten die Kamper erneut punkten. So sichterte sich Celina Nothofer bei den Junioren mit Larissa den ersten Platz und wurde somit Rheinische Meisterin 2008.

                

    Caro Hoffrichter und JAna Weyers schlugen sich tapfer und erreichten in der Meisterwertung den 8. bzw. 9. Platz.                                                                                                 Alle Ergebnisse auf einen Blick gibt es hier:

    ***Kreisturnier 28./29.06.2008 in Wesel-Obrighoven***

    Tolle Erfolge f├╝r unsere Amazonen:

    Beim Kampf um die begehrten Kreisstandarten konnte unsere Juniorenmannschaft den ersten Platz f├╝r sih behaupten: Zur siegreichen Mannschaft geh├Âren: Jana Weyers/Lardina, Julia Breidenbach/Colina, Celina Nothofer/Calisto WSO,Caro Hoffrichter/Ray Ban. Inder Einzelwertung verpasste Celina knapp den Titel und wurde mit Calist WSO Vizemeisterin.

    Bei den Senioren sicherte sich die 1. Mannschaft des RV Seydlitz-Kamp den 2. Platz. Es ritten: Laura Dacken/Karmante, Denise Scholten/Rebell, Nadine Scholten/Janosch und Sandra Klug/Little Linus. Die 2. Mannschaft konnte den 4. Platz f├╝r sich behaupten. In der Einzelwertung setzte sich Denise Scholten mit Rebell durch und wurde Kreismeisterin Vielseitigeit 2008.  Alle Ergebnisse gibt es hier:

    ***Vereinsjugendtag 2008***

    ...Hallo an Alle, die sich ganuz oder noch ein bi├čchen jugendlich f├╝hlen.......                               Am 27. Juni, dem 2. Ferientag und einen Tag vor dem Kreisturnier wollen wir unseren Jugendvereinstag veranstalten!!!

    Treffen 10 Uhr an der Halle zur Fahrradtour
    Mitbringen : Fahrrad, Badezeug, Turnschuhe und Fresspaket
    Zur├╝ck sind wir sp├Ątestens um 15 Uhr, damit die die das Kreisturnier(oder anderes Turnier) am Samstag reiten noch alles vorbereiten k├Ânnen.
    Bei Fragen : Claudia Fahnenbruck 0176-22 96 9887

    ***11./12./13. April 2008 Gro├čes Vielseitigkeitsturnier***                                                 Alle Ergebnisse gibt es hier:

    Ein gelungenes Event liegt hinter uns. Der viele Regen des Fr├╝hjahrs und das hohe Nennungsergebnis erforderten gute Nerven und die ganze Erfahrung unseres routinierten Teams. Am Ende stimmten die Bedingungen und man konnte guten Sport geniessen! Tolle Ergebnisse gab es f├╝r unsere "Kamper Amazonen". So sicherte sich Denise Scholten mit Rebell einen hervorragenden 4. Platz im CIC* . Laura Dacken und Ann-Catrin Hoffrichter konnten sich in der A-Vielseitigkeit mit ihren Pferden in die Platzierung reiten. In der kombinierten Kat. B-Pr├╝fung behauptete Julika Weyers mit Maui den 5. Platz in der Gesamtwertung f├╝r sich. In der kleinen Tour  gab es den 5. Platz f├╝r Pauline Kisseler mit Quickstar. In den Teildisziplinen wurden noch eine Menge Schleifen an die Kamper M├Ądels verteilt!                                                                                                                                                                  (siehe Ergebnisse unter www.rechenstelle.de)

    Vielen Dank an alle Helfer, ohne die wir unsere Turniere nicht ausf├╝hren k├Ânnten. Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren f├╝r die gro├čz├╝gige Unterst├╝tzung!

    ***Jahreshauptversammlung 2008***

    Am 28.03.2008, 20:00 Uhr fand unsere diesj├Ąhrige Jahreshauptversammlung in der Gatsst├Ątte Rosin in Kamp-Lintfort statt. Neben den Berichten der Kassen- und Jugendwartin sowie des Gesch├Ąftsf├╝hrers konnten zahlreiche Reiterinnen auf Grund ihrer Turniererfolge in 2007 geehrt werden:

       

    Die "Silberne" bzw. "Goldene Ehrennadel" wurde folgenden Mitgliedern wg. langj├Ąhriger Mitgliedschaft im Verein aus der Hand unseres 1. Vorsitzenden, Dieter Kempken,  verliehen: 

       

     

    * **Osterlehrgang 2008 Vielseitigkeit***

    Auch in diesem Jahr findet in den Osterferien ein Vielseitigkeitslehrgang unter der Leitung von Karl-Heinz Nothofer und Margret Neuk├Ąter statt.                                                        Anmeldung und genaue Infos findet ihr hier:

    ***Mannschaft des RV Seydlitz- Kamp siegt beim Landesvierkampf 2008***

    Am 01./02. M├Ąrz 2008 richtete unser Verein den diesj├Ąhrigen Landesvierkampf aus. Die Mannschaft des RV Seydlitz Kamp k├Ąmpfte sich von einem 4. Platz nach den Teildisziplinen Schwimmen und Laufen  durch souver├Ąne Ritte auf den 1. Platz  vor. Zur siegreichen Mannschaft geh├Âren: Jana Weyers, Celina Nothofer, Anna-Lena Nanz und Caro Hoffrichter.                                                                                                                           Alle Ergebnisse gibt es hier:                                                        

    *** Vereinsinternes Turnier am 23. Februar 2008 ***

    Am 23. Februar 2008 fand unser diesj├Ąhriges Vereinsturnier auf der Reitanlage des RV Seydlitz-Kamp statt!   

    Vereinsmeisterin "Kleine Tour" Nina Adams                                                              Vereinsmeisterin "Gro├če Tour"  Anna-Lena Nanz

    Ergebnisse:   Prfg.1-4      Prfg.5-7     Prfg. 8-9       Prfg. 11-12, Vereinsmeister